Denon AVRX2300WBKE2 7.1 oder Sony STR-DN1070 7.2

+A -A
Autor
Beitrag
rob7ven
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jan 2017, 18:08
Hi Zusammen,
ich denke aktuell über die Anschaffung eines neuen AV Receiver´s nach.
Wäre für Hilfestellung zu zwei fragen dankbar
a) welches Modell macht Sinn
b) Umstellung überhaupt notwendig

Aktuelle Hardware
TV: LG OLED 65C6D
Zuspieler: PS4 Pro, T-Home, Apple TV, 4k Content Apps Netflix, Amazon Video
Aktueller AV Receiver: Sony STR-DH550 5.2

Vorweg, es werden nur 5 Boxen + 1 Subwoofer angeschlossen

Die generelle Überlegung umzusteigen, hat sich mit dem neuen LG TV ergeben, dass durchschleifen des HDR Signals funktioniert bei dem Sony STR-DH550 leider nicht. Da 4k HDR Content nur über PS4 Pro oder die TV internen apps passiert, habe ich aktuell zwei Überlegungen.

1) PS4 Pro direkt an den TV, Ton über ACR zurück an den Receiver (die anderen angeschlossenen Geräte benötigen keinen Wechsel, da kein 4k Kontent !?)

2) Umstieg auf eines der beiden Modelle und komplett über den Receiver fahren.


Könnt ihr mir bitte sagen ob Methode 1 klare Nachteile hat, evtl welche die mir aktuell noch nicht einfallen bzw. falls umstiegt welches Modell sich bei den obigen Qualitativ rauskristallisieren würde.

Danke vorab
rumper
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2017, 18:39
Bloß nicht den Sony und ein AVR-X1300W reicht vollkommen.
Der 2300er hat nur nen HDMI-Out mehr welchen du ja nicht brauchst. Klingen tun beide identisch.
prouuun
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2017, 19:05
Hallo,

Nachteil an ARC sind die fehlenden HD Tonformate, wird wohl mit HDMI 2.1 dann kommen.

Denon x1300w wäre hier wohl ausreichend, besser wäre dann erst wieder n x3300w bzw. n AVR mit Audyssey XT32.
rob7ven
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jan 2017, 20:22
Ok, Danke soweit.

der AVR-X1300W macht tatsächlich viel mehr Sinn und damit wäre auch das Problem über die Ton HD Formate geklärt.
hoffsvde
Neuling
#5 erstellt: 24. Apr 2017, 12:24
Hallo,
könnt ihr die Empfehlung etwas genauer beschreiben?
Ich schwanke ebenfalls zwischen dem Sony STR DN 1070 und dem Denon AVRX1300W.

Vorhanden ist ein Teufel Motiv 6 das im weiteren Schritt mit Teufel Ultima 40 MK2 auf 7.1 aufgerüstet werden soll.
Mich würde interessieren was den Denon empfehlenswerter macht als den Sony.
Mein Vater hat den Sony DN 1050 und ist sehr zufrieden...

Vielen Dank im Voraus.
MfG


[Beitrag von hoffsvde am 24. Apr 2017, 12:27 bearbeitet]
happy001
Inventar
#6 erstellt: 24. Apr 2017, 12:39

prouuun (Beitrag #3) schrieb:


Nachteil an ARC sind die fehlenden HD Tonformate, wird wohl mit HDMI 2.1 dann kommen.


Woher hast denn diese Information?
danyo77
Inventar
#7 erstellt: 24. Apr 2017, 14:50
Der HDMI ARC wurde von hdmi.org in Version 1.4 ( http://www.hdmi.org/manufacturer/hdmi_1_4/hdmi_1_4_faq.aspx#15 ) so spezifiziert, dass er alle Formate wiedergeben kann, die SPDIF auch wiedergibt. Dazu zählen die HD-Tonformate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio laut Spezifikation nicht. In 2.0a/b wurde diese Spezifikation nicht explizit angepasst.
prouuun
Inventar
#8 erstellt: 24. Apr 2017, 17:36

happy001 (Beitrag #6) schrieb:

prouuun (Beitrag #3) schrieb:


Nachteil an ARC sind die fehlenden HD Tonformate, wird wohl mit HDMI 2.1 dann kommen.


Woher hast denn diese Information?


Von Heise.de z.B.


eARC (Enhanced Audio Return Channel)
Beim Enhanced Audio Return Channel (eARC) machte das Forum klar, dass es sich um eine überarbeitet Fassung des Audio Return Channels handelt, den man bei der Verbindung zwischen TV und AV-Receiver kennt. Mit eACR ist es nun möglich, dass der Fernseher auch ein 3D-Audioformat wie Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D vom TV (etwa über eine Videostreaming-App) zum 3D-Sound-fähigen Receiver oder zu einer Soundbar übermittelt. Eine sinnvolle Erweiterung.
happy001
Inventar
#9 erstellt: 24. Apr 2017, 23:11
Nun danyo, dass über SPDIF kein HD-Ton möglich ist, sollte für einige (mich eingeschlossen) nicht wirklich neu sein.
Neu wäre es jedoch, wenn mit der Spezifikation 2.1 dies möglich wäre, was in der Vergangenheit mit keiner Spezifikation ging.

Dann sollte man abwarten was die Herren beschließen und die Industrie davon umsetzt. Wäre ja schon ein Fortschritt, wenn es für einen TV kein großes Ding mehr wäre, DD oder DTS zumindest ausgeben zu können.
Von einem HD-Ton und dessen deutlich höhreren Bandbreite will ich gar nicht erst reden.
danyo77
Inventar
#10 erstellt: 27. Apr 2017, 12:12

happy001 (Beitrag #9) schrieb:
Nun danyo, dass über SPDIF kein HD-Ton möglich ist, sollte für einige (mich eingeschlossen) nicht wirklich neu sein.


Du hattest nicht genau spezifiziert, welche Information der beiden Halbsätze Dir fehlt, also habe ich zumindest das ergänzt, was ich mit Sicherheit weiß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SONY STR-DN1070 - Erfahrungen?
meximi am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2017  –  15 Beiträge
Denon x1000 oder Sony STR-DH540
Joshbaert am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  48 Beiträge
Sony STR-DN2010 oder Pio VSX-2020
BlackVoodoo am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  22 Beiträge
Denon 3805 oder Sony STR-DA5000ES
adrianporger am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  7 Beiträge
Sony STR-DA5300ES oder Denon AVR-4308
HiFiWimp am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  4 Beiträge
Denon AVR-2309 oder Sony STR-DA2400
Neos2c am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  14 Beiträge
Denon 2113 oder Sony STR-DN1030
olider1st am 15.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  3 Beiträge
Sony STR-DH750 oder Denon X1100W ?
Bassbabe am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  8 Beiträge
DENON AVR-X520BT oder SONY STR-DH550 ?
Patku am 28.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  11 Beiträge
Empfehlung Denon AVR 1612 5.1 vs. Sony STR-DH520 7.1
spouki am 22.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Denon
  • LG
  • Teufel
  • Apple

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitglied*Uli80*
  • Gesamtzahl an Themen1.371.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.121.588