Kaufberatung: Pioneer SX-S30DAB oder VSX-S520D oder doch Denon?

+A -A
Autor
Beitrag
betsches
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jul 2017, 21:52
Hallo,
ich schwanke zwischen den beiden Pioneer Slim line AVR's SX-S30 und VSX-S520D...
Vielleicht kurz dazu was ich an Technik habe und was ich möchte...
Wir haben einen Panasonic TV ,1 Paar Dali Zensor 1, einen Bluray Player und Apple TV.
Momentan ist noch ein Onkyo 607 da aber den möchten wir gegen ein Slim Line Receiver tauschen.
Später soll unbedingt noch ein Plattenspieler dazukommen, da ich einfach mal unsere alten Platten wieder hören mag (Erinnerungen...).
Wir brauchen eigentlich keinen Surround Klang, denn die beiden Zensor 1 reichen uns vollkommen für TV schauen aus, würde also für den S30DAB sprechen aber nun sind die beiden Pioneers in etwa gleich teuer...
Spricht jetzt etwas mehr für den VSX-S520D in puncto Ausstattung, Klang o.ä?

Ich bin relativ unerfahren in diesem Gebiet (nur angelesenes Wissen) und würde mich über Hilfe sehr freuen.

Danke und beste Grüße Sascha


[Beitrag von betsches am 31. Jul 2017, 21:53 bearbeitet]
betsches
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Aug 2017, 22:04
Niemand einen Rat?
Mittlerweile find ich auch Denon und Marantz gut, wobei mir beim Marantz die abgerundeten Ecken sehr missfallen, da müsste dann schon tatsächlich sehr die Technik überzeugen.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ein AVR für meine Anforderungen eine gute Lösung wäre, bitte aber zu bedenken, dass wir ausschliesslich ein Stereopaar haben und sich das auch nicht ändern soll.
Preislich sollte es 400, max.450€ nicht überschreiten.
Meine momentanen "Favoriten" wären:
Pioneer SX-S30 (obwohl kein AVR)
Pioneer VSX-S520D
Denon?
Marantz NR 1506 (aber diese Optik )



Wär nett, wenn es noch Rat und Tipps dzbgl. geben würde...


Vielen Dank für die Mühe und beste Grüße

Sascha
/OMEGA/
Stammgast
#3 erstellt: 02. Aug 2017, 05:25
Hier findest du noch Slim AV-Receiver (AV-Wiki), such dir einen aus der für dich alle Anschlüsse bietet.
erddees
Inventar
#4 erstellt: 02. Aug 2017, 05:40
Es gibt nur drei Hersteller von Slim-Geräten. Das sind Pioneer (baugleich mit Onkyo), Marantz (baugleich mit Denon, hier aber keine Slim-Geräte) und Yamaha (hier nur AVR als Slim-Geräte).
Wenn dir der Marantz nicht gefällt, dann lass ihn auch stehen. Denon ist zwar immer ein Empfehlung, allerdings gibt es hier keine Slim-Geräte (das wären dann die Marantz). Yamaha spielt in einer anderen Preisliga. Bleiben also nur noch die Pioneer-Verstärker. Vor allem in Hinblick auf die Anschlussmöglichkeit eines Plattenspielers. Das geht bei den anderen nur mit Hilfe eines zusätzlichen Phono-Vorverstärkerentzerres.

Beide Pioneer sind bis auf die Anzahl der Endstufen identisch ausgestattet. Wenn klar ist, dass "nur" Stereo gespielt ist, spricht absolut nichts gegen die Stereovariante, zumal die die gleiche Anschlussmöglichkeiten bietet wie die 5.1-Variante, also eigentlich auch ein AVR ist, nur in Stereo. Das einzige was dem SX-S30 fehlt ist das Einmessmikrofon. Allerdings ist das nicht kriegsentscheidend, kann man haben, muss man aber nicht ... und aus meiner Sicht bei einer Stereokonfiguration sowieso nicht.
Mit dem Pioneer sx-s30 bekommst du einen preiswerten, gut ausgestatteten Slim-Stereo-Receiver mit den Anschlussmöglichkeiten eines ausgewachsenen AVRs.

Einen AVR mit fünf oder mehr Endstufen auf "Reserve" zu kaufen, macht nur Sinn, wenn man tatsächlich vor hat mittelfristig auf Mehrkanalsound aufzurüsten oder die "übrigen" Endstufen zur Beschallung eines zusätzlichen Hörbereichs (Zone 2) nutzen will.
betsches
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Aug 2017, 07:40
Danke für die Tipps...
Es muss nicht unbedingt Slim sein, wenn ein Denon z.B. einen wirklichen Mehrwert bietet, ist das natürlich auch eine Option.
Es stimmt, wir wollen bei Stereo bleiben aber wichtig wäre uns, dass der Receiver 4K bzw. HDR tauglich ist, falls wir irgendwann mal einen UHD TV besitzen (werden).
Ich habe schon viel positives über ein Einmess-System gelesen andererseits finde ich beim Pioneer SX-S30 die beiden Drehknöpfe für Bass und Trebble sehr angenehm. Ich mag soetwas...
Andererseits hat der AVR VSX-S520 (B/S) die besseren Video Features, ist das richtig?

Eine andere Frage noch...die Receiver skalieren ja das TV Signal hoch? aber mein TV Kabel geht aber doch von der Dose direkt in den TV mit internen Tuner?
Ist das richtig?


Danke und Grüße
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 02. Aug 2017, 07:48

Andererseits hat der AVR VSX-S520 (B/S) die besseren Video Features, ist das richtig?

Die man in der Regel gar nicht braucht

die Receiver skalieren ja das TV Signal hoch?

Nein, das TV Signal nicht, nur das Signal der Zuspieler die am AVR angeschlossen sind (das kann allerdings auch ein Satelliten/Kabel Receiver sein), aber das macht der TV sowieso.
/OMEGA/
Stammgast
#7 erstellt: 02. Aug 2017, 08:26
Wenn es kein Slim sein muss ist die Auswahl schon größer, auch wenn du nur zwei LS für Stereo anschließen möchtest, kann man von einem Einmesssystem einen Vorteil haben.
betsches
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Aug 2017, 08:33
Welche wären von Denon empfehlenswert in der Klasse bis 400€?
Girgl75
Stammgast
#9 erstellt: 02. Aug 2017, 09:07
Der X1300, wenn Multiroom ein Thema ist, dann der aktuelle X1400H.

Gruß Girgl
erddees
Inventar
#10 erstellt: 02. Aug 2017, 09:57
Bei der Denon-Empfehlung bitte beachten, dass der 1300 sowie der 1400 den Anschluss eines Plattenspielers (Anforderung des TE ! ) nur über einen Vorverstärkerentzerrer gestattet.

Und wo wir schon mal dabei sind: Ein Alternative (ebenfalls ohne Phono-Eingang) wäre dann auch ein Yamaha RXV 481 (den gibt es übrigens auch in einer DAB-Variante =RX-V481D) oder der Nachfolger 483 (ausschließlich ohne DAB). Beide sind von Hause aus multiroomfähig, stehen den Denon in nichts nach und kosten ähnlich, eher etwas weniger.
betsches
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Aug 2017, 11:41
Es wird ein Pioneer SX-S30 werden.
Das ist für uns vollkommen ausreichend und ich mag die Einfachheit und Übersichtlichkeit des Receivers (Bass und Treble Kböpfe z.B.)
Er kann auch HDR weiterleiten und bietet Internet Radio...für uns passt er einfach.

Danke für eure Tipps und Ratschläge

Gruss sascha
erddees
Inventar
#12 erstellt: 03. Aug 2017, 05:06

betsches (Beitrag #11) schrieb:
Es wird ein Pioneer SX-S30 werden.
...für uns passt er einfach.
Gute Entscheidung.
Fuchs#14
Inventar
#13 erstellt: 03. Aug 2017, 05:06
berichte mal wenn das Teil da ist
betsches
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Aug 2017, 08:15
Hallo,
der S30 ist jetzt da und bisher bin ich sehr zufrieden.
Ich habe Bluray Player, Apple TV 3 und Wii direkt an den AVR gehangen und von dort per ARC an den TV.
Funktioniert soweit alles prima.
Heute will ich Airplay, Netzwerk und Radio einrichten...

Eine Frage habe ich noch zur Einrichtung von Apple TV 3.
Ich hab es jetzt per HDMI an den AVR dran, möchte aber auch Amazon Musik übers Ipad und AVR hören...
So wie es jetzt verkabelt ist, muss der TV immer dazu an sein aber das möchte ich verständlicherweise nicht.
Muss ich dazu das ATV 3 zusätzlich per optisches Kabel an den AVR hängen?


Gruss Sascha
erddees
Inventar
#15 erstellt: 17. Aug 2017, 08:43

betsches (Beitrag #14) schrieb:
Ich hab es jetzt per HDMI an den AVR dran, möchte aber auch Amazon Musik übers Ipad und AVR hören...
So wie es jetzt verkabelt ist, muss der TV immer dazu an sein ...
Wenn Amazon Musik über das Apple-TV spielt, muss zur Bedienung natürlich das TV eingestellt sein. Allerdings kann das doch genauso gut über das Ipad gedudelt werden. Der Receiver ist WLan-fähig und das Ipad kann über das Netzwerk mit dem Receiver verbunden werden.
Schobbe
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Aug 2017, 10:54
Hallo,

kannst du was zu dem Einmesssystem sagen? Das soll ja in der Vergangenheit nicht wirlich funktioniert haben. Einen anderen bezahlbaren Stereoverstärker mit HDMI UND Einmesssystem gibt es ja meines Wissens nicht.

Danke & Grüße
Schobbe
betsches
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Aug 2017, 11:19
Hallo Schobbe,
dazu kann ich leider gar nichts sagen, da ich die Einstellungen manuell gemacht habe. Habe aber auch nur zwei Dali Zensor 1, ohne Subwoofer.
Für mich klingts gut...
Das schöne an dem Receiver ist seine Einfachheit, er ist nicht überladen mit Anschlüssen oder Einstellmöglichkeiten anderer AVR's, die für mich als Stereo Nutzer oftmals oversized und unnötig waren.

Gruss Sascha
Schobbe
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 17. Aug 2017, 12:49
Danke für die Info. Bei mir ist es ähnlich, ich habe auch nur ein 2.0 Setup. Mein Raum ist ziemlich schwierig und XT32 liefert bei mir derzeit im Stereo ganz gute Ergebnisse. Auf HDMI und Einmesssystem will ich daher nicht verzichten. Schade, dass die neuen Yamahas kein HDMI mit an Board haben. Mein Onkyo 818 nervt nur noch, aber auf eine Übergangslösung habe ich keine Lust. Mal gucken wie lange ich das ganze noch herauszögern kann

Gruß Schobbe
betsches
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Aug 2017, 08:36
Hab gestern Airplay eingerichtet, funktioniert wundebar.
Fazit bisher: ein wunderbar kleiner AVR, der für Stereo oder 2.1 Setups hervorragend geeignet ist.
Mir persönlich gefällt die Einfachheit des AVR's, ich bin mit den ganzen Einstellungsmöglichkeiten nicht überfordert wie bei anderen "großen" AVR's.
Er passt aufgund seiner Größe perfekt ins Board, hat Airplay, Netzwerk, Phone und Radio...für mich vollkommen ausreichend.

Danke für die Hilfe.

beste Grüße Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kaufberatung denon oder pioneer?
vwoifal am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 20.07.2012  –  10 Beiträge
AVR Kaufberatung Pioneer VSX-1131
gerät am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Denon x1200 / x2200 oder Pioneer VSX-930 ?
eurotrash74 am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  11 Beiträge
Denon 1911, Pioneer VSX-920 oder doch was ganz anderes?
mrdhz am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  5 Beiträge
Neuer AVR - Pioneer VSX-930 oder doch Denon avr-x3200?
RebelAngel am 27.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  4 Beiträge
Pioneer VSX-AX5Ai-S oder Denon 3805 oder doch ein anderer?
Line am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  26 Beiträge
Denon AVR 3808 oder Pioneer VSX LX 60 / 70 ?
diehard84 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  2 Beiträge
PIONEER VSX-330K oder PIONEER VSX-430K
canmar am 31.12.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  2 Beiträge
Pioneer VSX-819H oder Pioneer VSX-520
boti199 am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  5 Beiträge
Denon AVR-1905 oder Pioneer VSX-915 ?
RMB am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedrudiapoll950
  • Gesamtzahl an Themen1.386.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.522

Hersteller in diesem Thread Widget schließen