Region-freier Blu-ray Player gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
DanielKöln
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2017, 10:46
Liebes Hifi-Forum,

ich hoffe jemand hier kann einen Moment seiner Zeit entbehren und mir einen Ratschlag geben. Ich wäre sehr dankbar!

Ich bin ein Laie und suche einen region-freien Blu-ray Player der auf dem Stand aktueller Technik ist.

Meine aktuelle Konfiguration sieht so aus:
- Sony KD-55XE8096 (2017)
- PS4
- Toshiba BDX1100KE (Region-frei durch Firmware Update)

Der Toshiba ist bekanntlich ein altes Modell und mittlerweile so laut das es mich sehr stört. Ich möchte jetzt vermeiden erneut ein altes Modell neu zu kaufen um dann wieder in 1-2 Jahren an dem Punkt zu landen.

Wünschenswert wäre auch 4K UHD aber das ist nicht der Fokus. Ich schaue/sammle zu 70% Blu-ray Boutique Labels (Criterion, Arrow, Masters of Cinema..) und das wird auch weiterhin der Fall sein. Die Editionen sind für mich endgültig, also Region-frei steht vor 4K UHD.

Mit dem Anspruch stoße ich immer auf den Oppo UDP-203. Aber der Preis des Region-freien Modells (über 900 EUR) ist immens und es scheint als werde ich dem Oppo durch fehlendes Fachwissen nicht gerecht. Dazu scheint meine Technik für den Oppo zu schlecht da ich meist von Konfigurationen mit OLED TVs lese oder richtigen Heimkinos mit Beamern. Hier kostet der Player fast soviel wie mein Fernseher.

Es mag ignorant sein aber aktuell habe ich nicht die Zeit und Geduld mir das nötige Fachwissen anzueignen um, wie ich denke, den Oppo korrekt einzurichten. Mit fehlendem Fachwissen bezeichne ich das ich keine Ahnung hab von der Einstellung der ganzen Werte um auf ein optimales Bild zu kommen. Auch wenn das immer objektiv ist glaube ich Ende ich mit einem Bild was Oppo und TV dann nicht gerecht wird. Und einen Profi habe ich nicht greifbar.

Grundsätzlich wäre ich bereit bis 600 EUR auszugeben.

- Gibt es aktuelle region-freie Geräte neben dem Oppo die ihr mir empfehlen könnt?

- Ist meine Angst vor dem Oppo in Verbindung mit genanntem fehlenden Fachwissen unberechtigt, und, gäbe es dann ein älteres region-freies Modell was günstiger ist aber dennoch empfehlenswert? Wobei hier meine Angst besteht trotzdem viel Geld zu investieren aber dann Oppo den Support einstellt weil das Gerät zu alt ist.

Um Ratschläge wäre ich sehr dankbar!
FirestarterXXIII
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2017, 12:36
Habe kürzlich 400 Euro für einen perfekt erhaltenen Oppo 103 bezahlt. BD + DVD Codefree und noch ein Jahr Restgarantie. Tolles Gerät, ohne Lüfter, also wird der auch nie laut.

Wegen den Einstellungen würde ich mir keine Sorgen machen. Alles Auto/Standard lassen und genießen. Wenn es irgendwo hakt, hast du ja uns


[Beitrag von FirestarterXXIII am 08. Sep 2017, 12:43 bearbeitet]
DanielKöln
Neuling
#3 erstellt: 08. Sep 2017, 12:59

FirestarterXXIII (Beitrag #2) schrieb:
Habe kürzlich 400 Euro für einen perfekt erhaltenen Oppo 103 bezahlt. BD + DVD Codefree. Tolles Gerät, ohne Lüfter, also wird der auch nie laut.

Wegen den Einstellungen würde ich mir keine Sorgen machen. Alles Auto/Standard lassen und genießen. Wenn es irgendwo hakt, hast du ja uns :prost


Vielen Dank für die flotte Antwort!

Wenn man hier, oder in anderen Foren, Threads bezüglich des Oppo durchliest, und man kein Verständnis von der Thematik hat, fühlt man sich schnell überfordert. Das hat mich sehr abgeschreckt. Ich verstehe das man ein gewisses Interesse mitbringen muss aber so fachsimpeln werde ich leider nie können. Danke fürs Mut machen!

Den 103 hatte ich mir heut bei eBay Händlern aus UK angeschaut. Ich glaub der lag dort bei knapp über 550 EUR gebraucht. Von einem Fachhändler in Deutschland werde ich so Preise nicht bekommen auch wenn es das neue Model gibt, oder?

Kannst du, oder wer anders, was zum Support sagen? Ich las irgendwo das Oppo ab einer gewissen Zeit den Support für die Geräte einstellt, ähnlich wie Apple das macht. Gibt es da einen Zeitraum den man nennen kann? Oder bin ich da allgemein falsch informiert?
FirestarterXXIII
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2017, 13:08

Ich verstehe das man ein gewisses Interesse mitbringen muss aber so fachsimpeln werde ich leider nie können. 


Das erwartet hier auch keiner. Auch wenn der Ton nicht immer 100% ig nett ist, wird einem hier oft mit unglaublichem Einsatz geholfen.


Den 103 hatte ich mir heut bei eBay Händlern aus UK angeschaut. Ich glaub der lag dort bei knapp über 550 EUR gebraucht. Von einem Fachhändler in Deutschland werde ich so Preise nicht bekommen auch wenn es das neue Model gibt, oder? 


Deswegen habe ich einen gebrauchten gewählt. Auch mir wäre wäre der Neupreis zu teuer gewesen, für einen Player der kein UHD kann. In UK bestellen ist immer mit dem Aufwand verbunden, dass du den Player im Garantiefall dort hinschicken musst. Kann man natürlich trotzdem machen.

Der Support von Oppo hat einen sehr guten Ruf, was ich hier im Forum so gelesen hab. Habe großen Spaß mit dem wertigen Gerät
DanielKöln
Neuling
#5 erstellt: 08. Sep 2017, 13:17

FirestarterXXIII (Beitrag #4) schrieb:
Das erwartet hier auch keiner. Auch wenn der Ton nicht immer 100% ig nett ist, wird einem hier oft mit unglaublichem Einsatz geholfen.


Das wollte ich auch nicht anzweifeln. Nur dachte ich wäre der Oppo daher eher was für "Könner" als für einen Laien der ohne Aufwand ein schönes Bild möchte. Aber ich sehe, ich werd um den Oppo nicht drum herum kommen. Dafür wird er überall zu viel gelobt. Man wächst wohl mit der Aufgabe.


FirestarterXXIII (Beitrag #4) schrieb:
In UK bestellen ist immer mit dem Aufwand verbunden, dass du den Player im Garantiefall dort hinschicken musst. Kann man natürlich trotzdem machen.


Danke für den Hinweis! Darauf würde ich dann auch eher erstmal versuchen zu verzichten und bei uns im Lande suchen. Das heißt ich sollte auch auf einen Kaufbeleg bestehen, wenn ich den von eBay kaufe, damit ich im Garantiefall deutschen Support in Anspruch nehmen kann?


[Beitrag von DanielKöln am 08. Sep 2017, 13:17 bearbeitet]
FirestarterXXIII
Inventar
#6 erstellt: 08. Sep 2017, 13:28


Das wollte ich auch nicht anzweifeln. Nur dachte ich wäre der Oppo daher eher was für "Könner" als für einen Laien der ohne Aufwand ein schönes Bild möchte. Aber ich sehe, ich werd um den Oppo nicht drum herum kommen. Dafür wird er überall zu viel gelobt. Man wächst wohl mit der Aufgabe. 


Es macht keinen Unterschied, ob du als Laie einen Oppo, oder einen Billigplayer in Betrieb nimmst. Die Grundfunktionen sind die gleichen. Beim Oppo gibt es eben zusätzlich mehr Optionen, die man aber einfach ignorieren kann, wenn man sich nicht damit auseinandersetzen möchte.

Es gibt vermutlich auch lautlose BD-Codefree Alternativen zum Oppo. Mir liegt es fern hier Werbung zu machen, aber für mich finde ich ihn ideal.


Das heißt ich sollte auch auf einen Kaufbeleg bestehen, wenn ich den von eBay kaufe, damit ich im Garantiefall deutschen Support in Anspruch nehmen kann?


Wenn man auf eBay das kauft, sollte man generell erstmal die Seriosität kontrollieren. Und neue (ungebrauchte) Unterhaltungselektronik sowieso nur mit Rechnung und Garantie.
DanielKöln
Neuling
#7 erstellt: 08. Sep 2017, 13:39

FirestarterXXIII (Beitrag #6) schrieb:
Es macht keinen Unterschied, ob du als Laie einen Oppo, oder einen Billigplayer in Betrieb nimmst. Die Grundfunktionen sind die gleichen. Beim Oppo gibt es eben zusätzlich mehr Optionen, die man aber einfach ignorieren kann, wenn man sich nicht damit auseinandersetzen möchte.

Es gibt vermutlich auch lautlose BD-Codefree Alternativen zum Oppo. Mir liegt es fern hier Werbung zu machen, aber für mich finde ich ihn ideal.


Das ist gut zu wissen. Es wirkte recht unübersichtlich auf mich wenn man das alles so sah. Leise wäre toll, das hab ich aber nur explizit so aufgeführt weil der Toshiba so alt ist das er vom Geräusch her mittlerweile konstant während des Film zu hören ist. Und ganz ohne Grund trifft man ja auch nicht wirklich fast überall auf Oppo.


FirestarterXXIII (Beitrag #6) schrieb:
Wenn man auf eBay das kauft, sollte man generell erstmal die Seriosität kontrollieren. Und neue (ungebrauchte) Unterhaltungselektronik sowieso nur mit Rechnung und Garantie.


Das ist klar nur dachte ich das es zB. so wie mit einer PS4 wäre. Nach einem Jahr erhalte ich nicht mehr von Saturn Support sondern von Sony direkt. Ich dachte beim Oppo wäre das genauso. Nur hörte es sich so an als gehe man bei Oppo immer grundsätzlich zu dem Vertragshändler wo das Gerät gekauft wurde. Dementsprechend dann der Versand nach UK bei einem Kauf aus UK.

Wirklich vielen Dank für deine Mühe und die Beantwortung der ganzen Fragen!
Mickey_Mouse
Inventar
#8 erstellt: 08. Sep 2017, 13:47
eigentlich ist es eher das Gegenteil, der Oppo ist eher "übersichtlich" bei den Einstellungen und funktioniert eigentlich mit Werkseinstellungen schon sehr ordentlich. Ich weiß jetzt so aus dem Stegreif gar nicht, ob man da viel dran ändern "muss"?!? Oppo empfiehlt nach einem FW Update einen Werk-Reset. Man kann die aktuellen Einstellungen vorher auf einen USB Stick kopieren, habe ich aber noch nie gemacht, weil ich die paar Dinge die ich i.d.R. ändere auch schnell manuell einstellen kann.

kommst du evtl. mal in die USA? Wenn du dir dort einen 203 für $550 kaufst, dann kommt da bei der Einreise nur noch die 19% Einfuhrumsatzsteuer dazu, also landest du aktuell bei bummelig 550€.
wenn du einen "gebrauchten" findest, z.B. weil der Händler das Gerät schon geöffnet hat um das RC-Modul einzubauen und der unter der 430€ Freigrenze ($518) bleibt, dann kommen nichtmal mehr die 19% an, du bekommst also einen $500 (UvP $549) Player für 415€, ok, das RC-Modul kommt noch dazu...
FirestarterXXIII
Inventar
#9 erstellt: 08. Sep 2017, 14:03
Da wollte ich gerade gut gelaunt ins Wochenende starten und du fängst mit den Oppo Preisen in den USA an
DanielKöln
Neuling
#10 erstellt: 08. Sep 2017, 16:40

Mickey_Mouse (Beitrag #8) schrieb:
eigentlich ist es eher das Gegenteil, der Oppo ist eher "übersichtlich" bei den Einstellungen und funktioniert eigentlich mit Werkseinstellungen schon sehr ordentlich. Ich weiß jetzt so aus dem Stegreif gar nicht, ob man da viel dran ändern "muss"?!? Oppo empfiehlt nach einem FW Update einen Werk-Reset. Man kann die aktuellen Einstellungen vorher auf einen USB Stick kopieren, habe ich aber noch nie gemacht, weil ich die paar Dinge die ich i.d.R. ändere auch schnell manuell einstellen kann.


Vielen Dank, das macht mir Mut. Es wirkte halt immer auf mich so als müsste man noch kräftig dran rum schrauben weil er eben soviel Einstellungsmöglichkeiten bietet. Das mit dem USB Stick und den Einstellungen hörte ich auch in einem YT Video. Das ist praktisch.


Mickey_Mouse (Beitrag #8) schrieb:
kommst du evtl. mal in die USA? Wenn du dir dort einen 203 für $550 kaufst, dann kommt da bei der Einreise nur noch die 19% Einfuhrumsatzsteuer dazu, also landest du aktuell bei bummelig 550€.
wenn du einen "gebrauchten" findest, z.B. weil der Händler das Gerät schon geöffnet hat um das RC-Modul einzubauen und der unter der 430€ Freigrenze ($518) bleibt, dann kommen nichtmal mehr die 19% an, du bekommst also einen $500 (UvP $549) Player für 415€, ok, das RC-Modul kommt noch dazu...


Nein, USA ist leider aktuell nicht geplant. Wenn dann bliebe nur der Import über den Postweg. In jedem Fall hab ich Freunde da die dort was kaufen und mir schicken könnten. Das RC-Modul ist dafür das der Player Codefree wird? Und, wenn ich Blu-rays importiere hab ich nur eine Freigrenze von 25 EUR, auch für gebrauchtes über zB eBay. Ist das bei Elektrogeräten anders? Weil du 518$ als Freigrenze nennst?

Vielen Dank nochmal euch beiden für die schnelle, freundliche und kompetente Hilfe
FirestarterXXIII
Inventar
#11 erstellt: 08. Sep 2017, 16:46

Das RC-Modul ist dafür das der Player Codefree wird? 


Ja, RC steht für Region Code (free)
Mickey_Mouse
Inventar
#12 erstellt: 08. Sep 2017, 17:32
jupp, wobei ich den Begriff "Region Code FREE" nicht so gerne mag.
es ist so, dass man mit einem RC-Modul den BD Region Code beliebig "frei" einstellen kann, das Gerät wird aber nicht RC-Free!
also wenn eine BD explizit RC-A (US) verlangt, dann muss man über eine Befahlssequenz auf der FB (bei mir z.B. Setup - X -X - 1) den RC auf A/1 schalten, dann startet der Player neu und ist von da ab ein RC-A Player (dafür darf keine Scheibe im Laufwerk liegen, das ist eigentlich das nervigste daran). Mit "Menü - X - X - 2" wird auf dieselbe Weise auf RC-B/2 (EU) umgeschaltet.
Nur der DVD Bereich ist wirklich "free", d.h. du kannst jede DVD einwerfen egal wohl rund musst nichts umschalten oder neu starten.

die Software Lösungen dafür gibt es wohl nicht mehr. Es gibt aber verschiedene Hardware Lösungen, die meisten müssen intern irgendwo an mehreren Steckern "dazwischen geschaltet" werden, es gibt aber auch welche, die draußen nur auf den RS232 Port gesteckt werden.

Zoll:
die Freigrenzen sind für Postsendungen und privates Gepäck bei Flug/See Reisen unterschiedlich!
wenn man persönlich bei einer Reise seine gekauften Sachen durch den Zoll bringt, dann gilt für die Einreise in die EU eben 430€. Bis dahin fallen GAR KEINE Kosten an, nichtmal EUSt./MwSt., zwischen 430€ und 700€ kannst du das nach dem vereinfachten Zollsatz abrechnen, pauschal 17,5% (EUSt. kommt da NICHT noch oben drauf). Ab 700€ musst du Zoll (auf BD-Player werden soviel ich weiß 13,5% erhoben und die EUSt. von 19% zahlen).

und letzteres ist auch in etwa das, was du bei einem "Import" (also nicht als Reisegepäck sondern Postsendung) zahlen musst:
Warenwert ($550 + RC-Modul)
+ Versandkosten (nehmen wir mal $40 an)
+ 13,5% Zollabgaben (Vermutung, sicher bin ich mir nicht, 13,5% war der Satz für DVD-Player als ich das letzte Mal gesucht habe)
+ 19% EUSt.
-> ~$800 -> 665€

das RC-Kit kannst du in den USA bestellen (Player mit Modul) oder z.B. in Dänemark ohne weitere Kosten wie Zoll usw.

das ist unterm Strich immer noch deutlich günstiger als ein 203 hier in D-Land zu kaufen.
bei einem Problem hast du dann allerdings ein echtes Problem...

trotzdem würde ich mir das überlegen, der Gebrauchtkauf eines 103 ist ja auch nicht ganz ohne Risiko.
ATC
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Sep 2017, 20:43
Hallo,

vllt würde dich ja auch dieser hier zufriedenstellen
https://www.redcoon....u-ray-player-p251391
Mickey_Mouse
Inventar
#14 erstellt: 08. Sep 2017, 20:53
den bekommt man Region Code Free?!?

so wie ich das verstanden habe sind analoge Ausgänge hier so sinnvoll wie ein Kropf? Da kann man also nochmal knapp 250€ sparen, wenn man den 704 statt des 900 nimmt (bis auf analoge Ausgänge, extra Füße und Fernbedienung identisch).

ich habe eben erst gesehen, dass ja eine PS4 vorhanden ist. Ich bin bei der PS3 ausgestiegen, aber die PS4 kann doch zumindest noch BDs abspielen, oder?

dann wäre eine "so günstig wie möglich Lösung": EU BDs mit der PS4 abspielen und sich für US BDs einfach einen günstigen Player von dort holen. Man muss halt nur darauf achten, dass der wie die Oppo ein Universal Netzteil (110/230V 50/60Hz) hat oder zumindest umschaltbar ist.
ATC
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 09. Sep 2017, 06:04
Der Hack funzt wohl nur für DVD....

Gibts Code Free bzw. umschaltbar nicht von LG? Halt ohne UHD....
DanielKöln
Neuling
#16 erstellt: 09. Sep 2017, 08:36
Danke für die Aufklärung mit der Tastenkombination zum Regioncode Wechsel, das ist aktuell auch beim dem Toshiba so nur das die Disc schon drin sein darf. Das wäre aber auch okay für mich.

Also nachdem was ihr bezüglich Probleme und Support geschrieben habt würde ich aktuell von einem Import erstmal absehen. Vermutlich wird aber durch erscheinen der neuen Modelle die älteren Modelle bei Händlern auch nicht günstiger, oder? Das würde dann immer auf einen gebrauchten aus DE hinauslaufen wo halt dann wie du sagst auch ein Risiko besteht. Bei soviel Geld mag ich eigentliche keine Risiken oder große Kompromisse eingehen.

Meine aktuelle Konfiguration ist ja quasi genau so, PS4 und der alte Toshiba. Ich wollte aber gerne einen Player für alles haben und die PS4 nur noch zum Spielen nutzen. Vor allem soll auch ein Mittelklasse 5.1 System bald dazu stoßen. Meine Freundin bringt ein paar Teufel Ultima 40 MK2 Standlautsprecher mit in unsere neue Wohnung ab 1.Oktober. Mit dem Paar wollte ich evtl dann ein 5.1 zusammenstellen (wenn die sich dafür lohnen). Und, der Oppo bietet für den Sound ja anscheinend auch so einiges.

Vielen Dank für deinen Tip, ATC! Regionfrei für Blu-rays sollte er schon sein da ich nur einige wenige Region A DVDs hab und die auch immer wieder durch BDs ersetzt werden.

Nochmal Danke euch allen für die ganze Mühe die ihr für mich hier investiert


[Beitrag von DanielKöln am 09. Sep 2017, 08:46 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#17 erstellt: 09. Sep 2017, 10:32

FirestarterXXIII (Beitrag #4) schrieb:
....In UK bestellen ist immer mit dem Aufwand verbunden, dass du den Player im Garantiefall dort hinschicken musst. Kann man natürlich trotzdem machen.

Der Support von Oppo hat einen sehr guten Ruf......


Hat Oppo keinen deutschen Vertrieb? Ein Garantiefall muss in jedem EU-Land abgewickelt werden, dazu ist der Garantiegeber verpflichtet.

Oder muss ein spanischer VW-Käufer das Auto nach Deutschland schicken im Garantiefall?!?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blu-ray Player Multi Region
josec am 06.04.2017  –  Letzte Antwort am 01.05.2017  –  25 Beiträge
3D Blu-ray Player Codefree oder Region A Player gesucht!
Boombastic am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  2 Beiträge
Blu Ray Player gesucht
Dormelchen am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  11 Beiträge
Blu-Ray Player gesucht
vertic am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  6 Beiträge
Blu-Ray Player gesucht
MoRToK_3.0 am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  4 Beiträge
Blu-ray Player gesucht
Patrick. am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  20 Beiträge
Blu Ray Player gesucht
Andy51 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  2 Beiträge
Blu Ray Player gesucht
zille80 am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  6 Beiträge
Blu Ray Player gesucht
iThink am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  7 Beiträge
Blu-Ray Player gesucht
botl1k3 am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedJunker_jörg
  • Gesamtzahl an Themen1.456.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.715.714

Hersteller in diesem Thread Widget schließen