AV Receiver für B&W CM10 S2 5.1 Theatre

+A -A
Autor
Beitrag
Korialstrasz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Okt 2017, 14:14
Moin,

ich wollte mir das Bowers & Wilkins CM10 S2 5.1 Theatre Set kaufen und suche dazu einen passenden AV-Receiver.

heimkino_785303

Habe an allen 4 Ecken Lautsprecherkabel auf Gira E2 Unterputz aufgelegt. 2x2,5mm.

Werde aber Zusätzlich eine Wandverkleidung (UltraLight Benevento anthracite
) installieren, damit meine Nachbarn nicht umbringe...dahinter kann ich dann noch Kabel nachrüsten...denn ich muss für den Beamer noch ein aktives HDMI Kabel ziehen. (habs verplant)

Geplantes Boxen Setup:

2x Bowers & Wilkins CM10 S2 (Bi-Wiring)
2x Bowers & Wilkins CM5 S2
1x Bowers & Wilkins CM Centre 2 S2 Center
1x Bowers & Wilkins ASW10CM S2 10" Subwoofer

+4 x?? Dolby Atmos Deckenlautsprecher (Bin noch nicht sicher welche, Empfehlungen erwünscht)

Ansonsten soll ein Blue-Ray Player, CD-Player, Fernseher, Beamer, Sat-Receiver und eine Playstation angeschlossen werden.


Der AV-Receiver sollte auch geeignet sein für Dolby Atmos 5.1.4.

Bin nicht wirklich an einen Speziellen Hersteller gebunden...bin da offen für alles.

Aktuell habe ich einen Onkyo NR636 der kommt aber in die Gartenhütte (Fußball/Trinken)

Vielen Dank für die Hilfe.

LG
Kori


[Beitrag von Korialstrasz am 16. Okt 2017, 14:17 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2017, 15:02
Denon X 4300-/ 4400

YAMAHA RX-A 2060 / 3060 / 2070 / 3070

Das wären die AVRs die da einsetzbar wären...

Als Deckenlautsprecher die Atmos Lautsprecher dazu..oder die Inwall /- Inceiling Lautsprecher....von B&W


https://www.euronics...XEAYYASABEgL9wPD_BwE

Oder die M1


Dadof3
Inventar
#3 erstellt: 16. Okt 2017, 15:38

Korialstrasz (Beitrag #1) schrieb:
Werde aber Zusätzlich eine Wandverkleidung (UltraLight Benevento anthracite) installieren, damit meine Nachbarn nicht umbringe...

Das wird so gut wie gar nicht helfen. Das ist EPS-Schaumstoff, der üblicherweise geschlossenporig ist und kaum absorbiert.

Und selbst wenn er das täte: Das, was deine Nachbarn ärgern wird, ist der Bass, und den können so dünne Absorber praktisch nicht dämpfen.



dahinter kann ich dann noch Kabel nachrüsten...denn ich muss für den Beamer noch ein aktives HDMI Kabel ziehen. (habs verplant)

Das wäre vielleicht trotzdem ganz gut, denn die Rears sind meiner Meinung nach zu weit hinten. Idealerweise wären sie dort, wo das untere Fenster und das Regal sind - das geht natürlich nicht so ohne weiteres, aber möglichst nah dran wäre schon etwas besser.

2x Bowers & Wilkins CM10 S2 (Bi-Wiring)

Bi-Wiring und ähnliches kannst du dir sparen: http://av-wiki.de/bi-wiring_und_bi-amping

Den Empfehlungen von Archelangelos möchte ich noch den Arcam AVR390 hinzufügen, sowie eventuell den bald erscheinenden NAD T777 v3.
danyo77
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2017, 06:24
Wo befindet sich denn der Sitzplatz?
Korialstrasz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Okt 2017, 07:37
heimkino_785303

Anbei mein aktuell geplanter Aufbau.

Habe ein 3er Trapezsofa und habe das mal dementsprechend eingezeichnet.

Aktuell tendiere ich zu folgendem Setup:

Denon AVR-X4300
Denon DCD 720 AE CD-Player
Denon DBT-3313UD High End 3D Universal Blu-ray-Player

Philips 75PUS7101/12 189cm 75Zoll Fernseher Ambilight 4K Ultra
Epson EH-TW6700W Projektor Full HD, 3000 Lumen

Für den Beamer suche ich ebenfalls eine geeignete Leinwand...

Dolby Atmos, die Wandverkleidung und die entsprechenden Lautsprecher werden später nachgerüstet.

Danke für die Tipps.


[Beitrag von Korialstrasz am 17. Okt 2017, 07:53 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#6 erstellt: 17. Okt 2017, 07:56
So sieht das schon ganz gut aus, Sofa etwas weiter vorne wäre vermutlich akustisch besser, aber es muss ja auch wohnlich bleiben - das kannst du dann ja ausprobieren.
Korialstrasz
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Okt 2017, 08:19

Dadof3 (Beitrag #6) schrieb:
So sieht das schon ganz gut aus, Sofa etwas weiter vorne wäre vermutlich akustisch besser, aber es muss ja auch wohnlich bleiben - das kannst du dann ja ausprobieren.


Ja bekomme nächsten Monat die Möbel und die Anlage wird mein Weihnachtsgeschenk.
truetee
Stammgast
#8 erstellt: 17. Okt 2017, 08:49

Denon DCD 720 AE CD-Player
Denon DBT-3313UD High End 3D Universal Blu-ray-Player


Warum nimmst du stattdessen nicht den Oppo UDP-203? Der Oppo ist doch immer das Beste was man bekommen kann oder müssen es unbedingt 2 seperate Geräte sein, denn wenn man die beiden Preise zusammenzieht, dann wärst du preislich ja auch wieder beim Oppo.

https://www.youtube.com/watch?v=Zjw4rnhP4oI

Als Blu Ray oder UHD Player reicht dir nicht eine Xbox One S oder die im November erscheinende Xbox One X? Dann könntest auch noch nebenbei eine Runde Daddeln, wenn du oder deine Freunde/Familie darauf Lust haben. Gerade die Xbox gibt es doch hinterhergeworfen.

https://www.mydealz....bei-abholung-1058452


Für den Beamer suche ich ebenfalls eine geeignete Leinwand...


Da du im Wohnzimmer schaust und Restlicht haben wirst, wäre eine Hochkontrastleinwand ideal für dich.

https://www.youtube.com/watch?v=lH6VgkXV7J0


Epson EH-TW6700W Projektor Full HD, 3000 Lumen


Denk an das Cashback. https://www.epson.de...639#products-section


[Beitrag von truetee am 17. Okt 2017, 09:03 bearbeitet]
Korialstrasz
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Okt 2017, 09:06
Nein es müssen keine Zwei Geräte sein, eigentlich ist es sogar besser wenn es ein Combi-Gerät ist.

Vielen Dank für den Tipp!


Bin eher nicht der Konsolen Typ...aber für den Fall der Fälle soll eine am AVR mit angeschlossen werden.

Ich werde mich mal nach einer geeigneten Leinwand umschauen... ich denke die sollte schon ca. 3 Meter Breit und mit Motor sein für die Deckenmontage... habe entsprechende Steckdosen vorbereitet in den Decken.

LG
Kori


[Beitrag von Korialstrasz am 17. Okt 2017, 09:11 bearbeitet]
danyo77
Inventar
#10 erstellt: 17. Okt 2017, 09:29
Der Sub kommt mir recht teuer vor, ich kenn ihn aber nicht. Etwas günstigere Alternativen gäbe es aber sicherlich...mit nem Arendal 1723 Sub 1 würde man ja z.B. schon ne Ecke sparen.
Korialstrasz
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Okt 2017, 09:40

danyo77 (Beitrag #10) schrieb:
Der Sub kommt mir recht teuer vor, ich kenn ihn aber nicht. Etwas günstigere Alternativen gäbe es aber sicherlich...mit nem Arendal 1723 Sub 1 würde man ja z.B. schon ne Ecke sparen.


Ja wenn ich die Komponenten einzeln holen würde, dann wäre das eine gute Alternative.
Korialstrasz
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Nov 2017, 14:23
Okay Leute... ich habe gerade bei meinem HiFi-Laden des Vertrauens nachgefragt...

Die haben den CM2 Centre S2 nicht mehr!

Kennt wer noch jemanden der diesen haben könnte?

Da ich die Produkte nun einzeln kaufe werde ich den Sub auch durch den Ardenal 1723 SUBWOOFER 1 ersetzen....

LG
Kori
danyo77
Inventar
#13 erstellt: 30. Nov 2017, 14:27
Farbe?
Korialstrasz
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Nov 2017, 14:29
schwarz glänzend
danyo77
Inventar
#15 erstellt: 30. Nov 2017, 14:31
Hat grobi.tv, glaube ich...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W CM10
Juri.bear am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  3 Beiträge
AV-Receiver für B&W 600er S2
Maik_no.1 am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  2 Beiträge
Passenden AV-Receiver zu B&W 685 S2 gesucht
FrankySoprano am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  19 Beiträge
AV-Receiver für B&W 600er
chrisisz am 25.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  2 Beiträge
Welchen Receiver/Verstärker für B & W 683 Theatre
stadlhuber am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  2 Beiträge
AV-Receiver für B&W
sierrafreak am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  2 Beiträge
Neues 5.1 Set, Dali Opticon 6 vs. B&W 683 s2 + Yamaha rx-v781? Alternativen?
Chewbie am 20.03.2017  –  Letzte Antwort am 25.03.2017  –  7 Beiträge
AV-Receiver für B&W CM-Serie, inkl. Phono-Eingang
gdogg2003 am 12.06.2014  –  Letzte Antwort am 23.06.2014  –  15 Beiträge
Center für B&W 683 S2
grandy am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  2 Beiträge
Receiver stark genug für B&W 685 S2
m4rcs am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedSergej_Dudakov
  • Gesamtzahl an Themen1.389.273
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.295

Hersteller in diesem Thread Widget schließen