Pioneer 5.1 Kanal AV Receiver, VSX-S520-B

+A -A
Autor
Beitrag
crazydriver83
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Sep 2018, 12:08
Hallo!

bei meiner Heimkino-Anlage von LG, BH7230BWB , aus dem Jahr 2013 hat der Reveicer jetzt den Geist aufgegeben. Die Rear-Lautsprecher waren kabellos mit dem Receiver verbunden. Ich habe jetzt gerade nur keine Ahnung, wie genau...per Funk, Bluetooth oder was auch immer...ich meine es wäre Funk?!

Ich überlege jetzt, ob ich einen neuen AV-Receiver kaufe oder ein neues System. Als AV-Receiver zusagen würde mir zum Beispiel der Pioneer 5.1 Kanal AV Receiver, VSX-S520-B. Das kann ich aber wohl vergessen, da dieses Teil vermutlich keine Funkverbindung zu meinen LG Rears herstellen kann oder?

Kenne mich in dem Bereich leider so gar nicht aus. Steht immer nur überall WLAN-fähig, bluetooth-fähig aber zum Thema Funk finde ich nirgends passende Receiver. Ist diese Übertragungsart seit 2013 vielleicht völlig aus der Mode gekommen oder bin ich einfach nur blöd?

Danke für eure Hilfe!
Passat
Moderator
#2 erstellt: 27. Sep 2018, 13:53
Diese Drahtloslautsprecher funktionieren nur mit genau dem System, wofür sie gemacht wurden.
Evtl. noch mit ähnlichen Systemen des gleichen Herstellers.

Bei anderen Herstellern funktionieren die grundsätzlich nicht.
Jeder Hersteller macht da sein eigenes Ding.

Hinzu kommt, das es die auch nur bei Komplettsystemen gibt, nicht jedoch bei AV-Receivern.
Ausnahme davon sind die neuen 2018er Yamaha AV-Receiver ab RX-V485.
Bei denen kann man die Yamaha MusicCast 20 und MusicCast 50 (nur diese beiden, keine Anderen!) als Surroundlautsprecher kabellos einbinden.

Grüße
Roman
crazydriver83
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Sep 2018, 14:59
Danke für die schnelle Antwort. Hatte ich schon fast befürchtet.
steelydan1
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Sep 2018, 19:53
Den Subwoofer aus dem LG-Set kannst du auch nicht am Pioneer VSX-S520 verwenden, da es sich um einen passiven Subwoofer handelt.
Passat
Moderator
#5 erstellt: 28. Sep 2018, 20:31
Da irrst du.
Der VSX-S520 ist einer der ganz wenigen Ausnahmen von dieser Regel.
Er hat nämlich tatsächlich eine Endstufe für einen passiven Subwoofer eingebaut:
https://images-na.ss...uPtqgWL._SL1500_.jpg

Grüße
Roman
steelydan1
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Sep 2018, 21:02
Richtig, 6x80W.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer VSX-S520 vs. Yamaha RX-S602
eXis am 26.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.07.2019  –  11 Beiträge
Iterativer Aufbau eines 5.1 LS-Systems - Pioneer VSX-S520 (Platzproblem)
emphillis am 24.01.2018  –  Letzte Antwort am 25.01.2018  –  10 Beiträge
Pioneer VSX 520 -K 5.1 AV Receiver
matze82ger am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  6 Beiträge
AV-Receiver Pioneer VSX-D512?
marfmeister am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  3 Beiträge
AV Receiver Pioneer VSX-409RDS
goglandi am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  2 Beiträge
AV Receiver Pioneer VSX-S500
Claus_911 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  4 Beiträge
Slim AVR mit Chromecast Built-in: Pioneer VSX-S520?
Gidian am 27.09.2018  –  Letzte Antwort am 28.09.2018  –  6 Beiträge
Einsteigerset AV-Receiver Pioneer VSX-923
HifiBoss am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  4 Beiträge
Denon AVR-X1400H oder Pioneer VSX-1131-B
Quarzer_ am 08.11.2017  –  Letzte Antwort am 09.11.2017  –  13 Beiträge
Quadral Chronium 5.1 am Pioneer VSX 920?
Skripper am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedPatrickUnupt
  • Gesamtzahl an Themen1.447.661
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.546.561

Hersteller in diesem Thread Widget schließen