Einsteiger 5.1 System - Aufstellungsproblem

+A -A
Autor
Beitrag
Titan616
Neuling
#1 erstellt: 26. Sep 2019, 15:15
Hallo zusammen,
ich möchte mir meine erste Surround-System zusammenstellen. Zuerst mal vielen Dank für die vielen Infos hier die für Einsteiger und Laien wie mich zusammengestellt wurden. Das hat mir alles sehr geholfen.
Zu meiner Ausgangslage. Ich möchte mir wie gesagt mein erstes 5.1 System zusammenstellen, als Budget habe ich mir ca. 900 € gesetzt. Ich habe keine extrem hohen Ansprüche, ein 5.1 System ist aber schon lange ein Traum von mir. Bei den Lautsprechern habe ich an Denon SCM-41, Argon Alto 4 oder Heco Victa 301 gedacht, kombiniert mit dem jeweiligen Center (bzw. bei den Denon einen 5. LS als Center). Dazu noch einen Denon AVR X1400 H und einen mivoc Hype 10 G2. Wie ihr also seht das klassische Einsteiger-System das hier schon mehrfach vorgestellt wurde. Es wird zu 90% Film/Serie geschaut und zu 10% Musik gehört.
Nun zu meiner ersten Frage. Ich würde die LS natürlich gerne probehören. Wir wohnen im Allgäu, kennt jemand hier einen guten Laden (außer den Hifi- Bauernhof)? Ich bin auch gerne bereit mal einen Tagesausflug nach München, Ulm oder Augsburg zu machen. Ich bin auch nicht auf die oben genannten Lautsprecher festgelegt. Ich habe diese nur ausgesucht, weil sie sowohl vom Preis als auch von der Größe in mein Budget bzw. meine Raumplanung passen. Wenn also jemand einen guten Händler weiß bei dem ich LS in der Kategorie probehören kann bin ich dankbar für einen Tipp. Ansonsten werde ich mir die mal alle online bestellen und ein Wochenende lang das Wohnzimmer nicht verlassen.
Nun zu meinem eigentlichen „Problem“. Mein Wohnzimmer ist glaube ich nicht sehr Surroundsound-freundlich. Ich habe mal einen sehr einfachen Grundriss sowie ein Foto meiner Wohnwand angehängt.
Das Sofa kann ich noch etwas aus der Ecke ziehen, großer Spielraum ist aber nicht da.
Bekomme ich hier eine vernünftige Aufstellung hin? Oder wird das alles Käse? Der linke Frontlautsprecher müsste in die Wohnwand integriert werden, der rechte müsste neben den hohen Schrank. Bei den Rears ist wahrscheinlich der rechte in der Ecke schwierig oder?
Vielen Dank schon mal für eure Hilfe. Wenn noch Infos benötigt werden reiche ich die gerne nach.
.WohnwandSkizze Grundriss
Denon_1957
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2019, 17:33
Du hast nur ein Problem du kannst kein 5.1 stellen weil dir schlicht weg der Platz fehlt.
Aufstellung 5.1 https://www.google.d...8wDw&iact=mrc&uact=8 eine Soundbar würde sich besser machen bei dir.
Nubert AS250 https://www.amazon.d...00&widgetName=sp_atf
gapigen
Inventar
#3 erstellt: 26. Sep 2019, 17:43
Zunächst einmal würde ich auch einen Gebrauchtkauf über ebay Kleinanzeigen in Betracht ziehen und die Sachen Vorort ausprobieren. Damit bekommst Du wesentlich mehr (Klang) für Dein Geld. Bedenke, dass die Lautsprecher den Klang liefern, die AVRs eher nicht.

Bzgl. Aufstellung solltest Du das Sofa weiter in den Raum holen, damit die Rear-Lautsprecher auch eine Chance haben für Surround-Effekte. Willst Dunes so lassen wie es ist, dann hole Dir wie vom Vorredner gepostet eine Soundbar oder ein 2.1 System, ggf. mit Center.
adiclair
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2019, 18:01
Leider sind keine Fenster und Türen eingezeichnet.

Aber eine Soundbar wäre wahrscheinlich doch noch das Beste...
https://www.teufel.de/soundbars/cinebar-duett-2-1-set-p19633.html
https://www.teufel.de/soundbars/cinebar-11-2-1-set-p16478.html


[Beitrag von adiclair am 26. Sep 2019, 18:02 bearbeitet]
Titan616
Neuling
#5 erstellt: 27. Sep 2019, 09:03
Danke schon mal für eure Antworten.


Du hast nur ein Problem du kannst kein 5.1 stellen weil dir schlicht weg der Platz fehlt


Laienfrage: Wo fehlt mir der Platz? Hinten?

Fenster ist rechts, ungefähr da wo das Sofa aufhört. Die Tür ist ganz links in der Ecke.
Wie weit müsste das Sofa ungefähr aus der Ecke raus um die Rears sinnvoll unterzubringen?
gapigen
Inventar
#6 erstellt: 27. Sep 2019, 09:45
Nach hinten fehlt Platz für die Rear-Lautsprecher. Ansonsten hat der Raum von seiner Größe her genug Potential.
adiclair
Inventar
#7 erstellt: 27. Sep 2019, 13:32
a) Welche Höhe hat der 'Kasten' auf dem der TV steht?
b) Wie groß ist der Abstand rechte Seite TV und dem Schrank?

So, meine Vorschläge wären, dass, wenn es der Platz unterm TV (also in dem 'Kasten') und rechts neben dem TV zulässt, du dir drei Center-LS (ein Hersteller + eine Serie) besorgst und davon zwei hochkant rechts + links neben dem TV aufstellst und den dritten unterm TV plazierst. AVR dann links neben dem TV, Subwoofer rechts oder links in die Ecke (neben Wohnwand). Und die Rears* in 1,8 m Höhe an die Wand wo die Couch steht und dann auch nur so weit auseinander bis auf die Breite der Couch (und diese LS dann leicht zu Hörposition eingedreht)
*sowas als Rear https://www.amazon.d...r%2Caps%2C189&sr=8-4
Oder sowas https://www.amazon.d...r%2Caps%2C189&sr=8-6
(Nicht erschrecken, aber die Rears sind die unwichtigsten LS bei 5.1 - da kommt am wenigsten raus (bei manchen Filmen so gar gar nichts - aber dafür genügen diese allemal!))
Oder ein Center (unter TV) + zwei Regal-LS (wieder jeweils ein Hersteller als auch eine Serie) + Ständer https://www.amazon.d...precher+%2Caps%2C191 neben die Wohnwand und Subwoofer wie erster Abschnitt (und die Rears ebenso). Dann ist aber die Bühne so groß und der TV so klein!
Oder den Center (bei allen möglichen Aufstellungsvarianten der Front-LS) ÜBER dem TV anbringen.
Was auch noch eine Möglichkeit wäre, dass die Wohnwand so weit rechts verschoben wird (ja, ich weiß das die Oberteile und das Regalbrett angedübelt sind, aber wer das Eine will der muss das Andere mögen ) bis rechts die Steckdosen/TV-Antenne über dem Kastenteil rausgucken (von der Höhe her müsste das passen wie ich das sehe). Dann Regalbrett weglassen (Glasteil und Regalteil wieder andübeln), TV in die Mitte*, Center über TV und dir eine Variante der Front-LS Größe (Center hochkant oder Regal-LS auf Ständer oder Stand-LS) + Aufstellungsort raussuchen...
*Oder gleich noch einen neuen TV der dann schön da rein passt - ich schätze mal 65" sollten da gut passen... Ja, okay bin ja schon wieder ruhig!
Es ist nicht leicht bei dir da was zu konstellieren...
Oder du machts erstmal nur in 3.1

Viel Erfolg und gutes Gelingen.


[Beitrag von adiclair am 27. Sep 2019, 13:42 bearbeitet]
gapigen
Inventar
#8 erstellt: 28. Sep 2019, 06:24
@Titan616,

ich würde das Sofa mindestens 80cm von den Wänden in den Raum rücken. Dann ist auch der Abstand zum TV geringer, was zumindest implizit den Bildschirm vergrößert
Titan616
Neuling
#9 erstellt: 30. Sep 2019, 14:57
Hi,

erstmal vielen Dank für eure Antworten, hat mir alles schon ein gutes Stück weitergeholfen

a) der Kasten ist 77 cm breit und 14 cm hoch
b) der Abstand ist 17 cm

Den Vorschlag mit den Centern verstehe ich noch nicht ganz. Welchen Vorteil bzw. Nutzen hätte ich denn wenn ich drei Center aufstelle im Vergleich zu einem Center und zwei "normalen" LS?

Auf welche Höhe sollten denn die Front-LS bei klassischer Aufstellung? Ohrhöhe (also ca. 140 cm)?

Ich denke ich werde mal ordentlich rumexperimentieren, auch die kleineren Rears schaue ich mir mal an. Hört sich für mich sinnvoll an. Falls bei 5.1 kein Klang rauskommt der mir gefällt werde ich erst mal eine 3.1 Lösung versuchen.

Größerer Fernseher ist sicher auch mal ein Thema Aber steht nicht ganz oben auf der Liste.
adiclair
Inventar
#10 erstellt: 30. Sep 2019, 16:56

Titan616 (Beitrag #9) schrieb:
Den Vorschlag mit den Centern verstehe ich noch nicht ganz. Welchen Vorteil bzw. Nutzen hätte ich denn wenn ich drei Center aufstelle im Vergleich zu einem Center und zwei "normalen" LS?


Weil dein TV auf diesem Kasten steht, sähe es sicher aus wie gewollt aber nicht gekonnt, wenn da dann zwei Regal-LS recht u. links stünden (und unter dem TV ein (langer) Center).
Und ein Center ist ca. doppelt so lang wie ein Regal-LS hoch ist. Optik halt. You know?


Auf welche Höhe sollten denn die Front-LS bei klassischer Aufstellung? Ohrhöhe (also ca. 140 cm)?


Ohrhöhe ist im Sitzen ca. 1 Meter...
gapigen
Inventar
#11 erstellt: 01. Okt 2019, 06:24
Wenn man im Sweetspot sitzt, dann geht es übrigens auch ganz gut ohne Center. Ich spreche da aus eigenen Erfahrungen.
janknet
Stammgast
#12 erstellt: 01. Okt 2019, 13:22
Ich ebenfalls.
Komme gute ohne Center aus.
Ein optimales Stereo Dreieck vorausgesetzt funktioniert das sehr gut.
Ich denke man sollte dazu auch Lautsprecher haben die breit abstrahlen und nicht stark bündeln.


[Beitrag von janknet am 01. Okt 2019, 13:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellungsproblem
Knarthock am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  49 Beiträge
[Beratung] Einsteiger 5.1 System
dustdancer am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  10 Beiträge
5.1 Einsteiger-System
thimplicity am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  2 Beiträge
Einsteiger 5.1 System gesucht
Olel am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  35 Beiträge
einsteiger avr + 5.1 system?
tfr am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.06.2009  –  10 Beiträge
5.1 (Einsteiger) Surround System
EquiNoX26 am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  61 Beiträge
5.1 System für Einsteiger
Gallagher am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  4 Beiträge
5.1 system für einsteiger
omid am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  14 Beiträge
5.1 System für Einsteiger
kartoffelhexler am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  14 Beiträge
Einsteiger sucht 5.1 System
Redhunter92 am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedBrancaleone
  • Gesamtzahl an Themen1.456.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.112

Hersteller in diesem Thread Widget schließen