Anlage für schwerhörige Eltern ;-)

+A -A
Autor
Beitrag
Fáni
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2006, 00:41
Hallöchen,

auch ich seh' den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. ;-)
Nich lachen: Ich suche für meine Eltern (!) eine nette Surround Anlage.
Meine Eltern wollen damit hauptsächlich Spielfilme und mal 'nen Konzertfilm (Klassikkonzerte oder Rock/Pop) anschauen. Außerdem sind sie mittlerweile etwas *räusper* schwerhörig; wichtig wäre also ein klarer Sound - nicht so'n "Sound-Gemansche, wo man die Schauspieler nicht versteht, aber trotzdem was mit "Wumms" (O-Ton)
Achja: ganz praktisch wären auch kabellose rear-Lautsprecher, muß aber nich.

Also? Hat jemand 'n Tip?
Wie sieht's mit der Pioneer DCS-535 Anlage aus?

Gruß
Fáni
A-Abraxas
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2006, 00:45
Hallo,
wie groß ist der Raum, wo das stattfinden soll ?
... wie groß ist das Budget ?
... was soll darin alles enthalten sein ?

Viele Grüße
Fáni
Neuling
#3 erstellt: 26. Jan 2006, 00:57
Hallo,

okok, ich sehe: ich bin zu "unspezifisch" (sprich: zu blöd) für Euch Experten. Oder was soll mir dieser smilie sagen? oder dieser?

Also: ich versuch' mein Bestes, habt Geduld.
Der Raum is an der betreffenden Stelle wohl so 3 m breit und 4 lang. insgesamt ist das Wohnzimmer vielleicht so 25qm groß. (Hilft das?)
Es soll eine komplette Heimkino Anlage sein. (wie schon geschrieben)Also: Das Rundum-sorglos-Paket.
Kosten sollte das ganze so bis 400€

Machbar?

Gruß
Fáni
blade04
Stammgast
#4 erstellt: 26. Jan 2006, 01:03
Für den Preis wirste kaum ein rundumsorglos paket finden.

Wollte auch mal ne anlage für 500-600€ kaufen.
Bin dann jetzt bei 1100€ mit allem drum und dran gelandet und ziemnlich zufrieden auch wenn der subwoofer noch nicht mit am start is
Rednaxela
Inventar
#5 erstellt: 26. Jan 2006, 01:10
Hallo Fani,


blade04 schrieb:
Für den Preis wirste kaum ein rundumsorglos paket finden.


da kann ich blade04 nur zustimmen. Noch dazu wenn es klaren Sound liefern soll.

Ich sehe da auch eher einen Preisrahmen von ~ 1.000.--

Reciever ~ 250.-- bis 300.--
DVD ~ 100.-- +/- 20.--

Boxen (extrem wichtig!) ~ 600.-- wobei mindestens die Front LS + Center gut dimensionierrt sein müssen (verständlichkeit)



Alexander
Fáni
Neuling
#6 erstellt: 26. Jan 2006, 01:12
Hallo,

nicht? Und was ist mit dem genannten Paket von Pioneer? Oder das Yamaha Paket, das derzeit bei Saturn und Media-Markt im Angebot ist für 379€?
Also es muß kein high-end-high-definition Schnickschnack sein.

nochmal Gruß
Fáni
blade04
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jan 2006, 01:14

Fáni schrieb:
Hallo,

nicht? Und was ist mit dem genannten Paket von Pioneer? Oder das Yamaha Paket, das derzeit bei Saturn und Media-Markt im Angebot ist für 379€?
Also es muß kein high-end-high-definition Schnickschnack sein.

nochmal Gruß
Fáni



Wenn du guten und verständlichen Klang als schnickschnack bezeichnest
Master_J
Moderator
#8 erstellt: 26. Jan 2006, 01:18

Fáni schrieb:
Also es muß kein high-end-high-definition Schnickschnack sein.

Isses auch nicht, keine Angst.

Die von Alexander genannten Preise stellen die absolute Untergrenze dar.
Meinen Eltern habe ich eine Stereo(!)-Anlage für das Geld hingestellt.
Klar: Nur 2 Boxen à 150 Euro.
Aber das klingt dann auch annehmbar...

Gruss
Jochen
Rednaxela
Inventar
#9 erstellt: 26. Jan 2006, 01:22
Beispiel:

Meine Eltern hören auch schwer/schlecht/nicht mehr so gut und denen hab ich den TV Ton aufgemotzt:

Kosten punkt für 2 vernünftige LS ~ 250 Euro das sind nur 2 von 5 Lautsprechern ...

Stereo-Amp zum anklemmen war vorhanden, es ging um ein 2. Pärchen beim TV.

Also entweder die Ansprüche für den Klang und runterschrauben oder wenn es nicht mehr Kosten darf dann halt Stereo installieren. Dann verstehen sie immerhin um was es geht.

Besser als ein Surroundgenuschele
Fáni
Neuling
#10 erstellt: 26. Jan 2006, 01:27

blade04 schrieb:


Wenn du guten und verständlichen Klang als schnickschnack bezeichnest :.


Oooch Leute, ihr wollt mich falschverstehen oder? ;-)

Ich meine damit, daß ich (bzw. meine Eltern) keine Hifi Puristen sind (goldene Kabel etc. DAS ist für mich als Ottonormalhörer Schnickschnack).
Und mal ehrlich, hört man wirklich soooo viel Unterschied zwischen einer 400€ Anlage und einer 1000€ Anlage? Ich dachte immer die richtig guten Sachen lägen dann wieder in einem komplett anderen Preissegment. (Bose?) (Harman Kardon?)
Also ich hab' nen Pioneer Verstärker (VSX-D510), 'nen Panasonic DVD Player und 'n Canton Boxenset und auch wenn Ihr jetzt wahrscheinlich die Krise kriegt, was ich für'nen zweitklassigen Müll rumstehen habe, ich find, das klingt völlig nett. ;-) Und ich denke sowas in der Richtung würde meinen Eltern auch völlig reichen.

Also nochmal die Frage: gibt's da was?
Also wenn Ihr jetzt wirklich sagt, das sei - auch für einen nicht-Puristen - vöööööllig suboptimal und inakzeptabel, laß ich mich natürlich gerne belehren.

Grüßle
Fáni
Fáni
Neuling
#11 erstellt: 26. Jan 2006, 01:32
Huch, die Posts haben sich mächtig überschnitten.

Hmmm, da bringt ihr mich auf einen ganz neuen Gedanken. Klingt logisch: Besser verständlicher Stereo Klang als Sorround Genuschle. Da habt ihr wohl recht.
Also bräuchte man dann einen Verstärker (was für einen?) und zwei nette LS?
Rednaxela
Inventar
#12 erstellt: 26. Jan 2006, 01:36
Nur noch auf die schnelle:

Deine Reciever Pio VSX-D510 gibt es gebraucht für 199$ hier

Das stimmt doch quasi 1:1 mit meinem Preisrahmen überein?

Übrigens Golden Kabel gehören in Bereich Voodoo




Master_J schrieb:
Meinen Eltern habe ich eine Stereo(!)-Anlage für das Geld hingestellt.
Klar: Nur 2 Boxen à 150 Euro.
Aber das klingt dann auch annehmbar...


2 Seelen ein Gedanke
Master_J
Moderator
#13 erstellt: 26. Jan 2006, 01:37

Fáni schrieb:
'n Canton Boxenset

Wenn's Karats sind.


Fáni schrieb:
Und mal ehrlich, hört man wirklich soooo viel Unterschied zwischen einer 400E Anlage und einer 1000E Anlage?

Gerade im unteren Preissegment merkt man jeden Cent.
Zu Bose bitte Suchfunktion bemühen...

Hilft alles nix:
Du musst Deine Eltern mal mit in den Fachhandel schleppen und selbst hören lassen, was sie als gut empfinden.
Erstmal ohne grosse Beachtung der Preisklassen; das ergibt sich von allein.


Fáni schrieb:
überschnitten... neuen Gedanken...
Also bräuchte man dann einen Verstärker (was für einen?) und zwei nette LS?

Im Falle meiner Eltern ist es ein Yamaha RX-496RDS, der 2 nuBox 360 (LE) versorgt.
Quelle ist ein Cyberhome CH-DVD 505.


Gruss
Jochen
blade04
Stammgast
#14 erstellt: 26. Jan 2006, 01:37

Fáni schrieb:

blade04 schrieb:


Wenn du guten und verständlichen Klang als schnickschnack bezeichnest :.


Oooch Leute, ihr wollt mich falschverstehen oder? ;-)

Ich meine damit, daß ich (bzw. meine Eltern) keine Hifi Puristen sind (goldene Kabel etc. DAS ist für mich als Ottonormalhörer Schnickschnack).
Und mal ehrlich, hört man wirklich soooo viel Unterschied zwischen einer 400€ Anlage und einer 1000€ Anlage? Ich dachte immer die richtig guten Sachen lägen dann wieder in einem komplett anderen Preissegment. (Bose?) (Harman Kardon?)
Also ich hab' nen Pioneer Verstärker (VSX-D510), 'nen Panasonic DVD Player und 'n Canton Boxenset und auch wenn Ihr jetzt wahrscheinlich die Krise kriegt, was ich für'nen zweitklassigen Müll rumstehen habe, ich find, das klingt völlig nett. ;-) Und ich denke sowas in der Richtung würde meinen Eltern auch völlig reichen.

Also nochmal die Frage: gibt's da was?
Also wenn Ihr jetzt wirklich sagt, das sei - auch für einen nicht-Puristen - vöööööllig suboptimal und inakzeptabel, laß ich mich natürlich gerne belehren.

Grüßle
Fáni


ich wollte dich nur indirekt darauf hinweisen dass man nicht alles gleich als schnickscnack bezeichnen kann. ^^

Ich bin auch kein purist, benutze keine goldkabel und keine boxenkabel mit nem riesiegen durchmesser oder sonstigen krams. Und ja du wirst nen unterschied zwischen einer 400 udn einer 1000€ Anlage hören! Das ist so als würdest du sagen es mach keinen unterschied nen smart oder golf zu fahrn ^^.

Und nein wieso sollte deine Anlage müll sein ?!?
wenn du damit zufieden bist. is doch alles in butter.
Was garnicht warum du jetzt so eingeschnappt bist.

Ich habe mich letztens auch eines besseren beleehren lassen. bissl gespaart und gepumpt und das doppelte in die anlage investiert als ich es erst vorhatte. und ich bereuhe keinen Euro davon, wenn ich mir die 399€ anlage von nem Kumpel anhöre


[Beitrag von blade04 am 26. Jan 2006, 01:41 bearbeitet]
Fáni
Neuling
#15 erstellt: 26. Jan 2006, 01:49
Hey Blade,

bin gar nischt eingeschnappt. Sieht man das nicht an den diversen Smilies, die ästhetisch im Text verteilt sin? ;-)
Keine Sorge, so schnell geht das nich.

Huch, mein Verstärker war so teuer? Das kam mir damals gar nicht so vor. Hab' damals aber auch gefeilscht wie blöd.
Ich meine ich wäre damals so bei 900 DM (!) rausgekommen, aber ich kann mich echt nicht mehr erinnern. (Kann auch mehr gewesen sein)
Was das für Canton Boxen sind, weiß ich nich. So schwarze halt mit groooooßem Woof. *grins*
Ihr habt recht, ich werd' die beiden einpacken und mal in so "ein lautes Geschäft" mitnehmen.
Ich find allerdings, daß das bei den (sogenannten) Discountern wenig bringt, da dort alles durcheinander plärrt und nur wenige Anlagen auch tatsächlich optimal aufgestellt sind, oft stehen ja tatsächlich alle 5 Boxen nebeneinander.

Also: Danke für Eure Tips und Infos!
Weiterhin Frohes Hören
Fáni ;-)
A-Abraxas
Inventar
#16 erstellt: 26. Jan 2006, 09:21
Hallo,

Fáni schrieb:
Ihr habt recht, ich werd' die beiden einpacken und mal in so "ein lautes Geschäft" mitnehmen.
Ich find allerdings, daß das bei den (sogenannten) Discountern wenig bringt, da dort alles durcheinander plärrt...

da hast Du völlig recht !
Deshalb war weiter oben auch von einem Fachgeschäft die Rede - die Elektromärkte gehören in den allerseltensten Fällen dazu .
Wenn Du noch verrätst, wo Du herkommst (?), kann Dir hier sicherlich der eine oder andere Laden empfohlen werden.
Ansonsten ist es auch meine Meinung : lieber halbwegs brauchbar Stereo als "Surround-Genuschel"

Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
9.1 Anlage für die Eltern
*Duffy* am 13.11.2017  –  Letzte Antwort am 21.11.2017  –  21 Beiträge
Anlage fur meine Eltern
crklarry am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  5 Beiträge
Surround Anlage für Eltern gesucht! ~1700?
Yondaime am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  4 Beiträge
Surrounsystem für meine Eltern
engelchris am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  7 Beiträge
Soundsystem für die Eltern
Dario87 am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  13 Beiträge
Heimkino für die Eltern
Knor862 am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 30.03.2016  –  4 Beiträge
Besserer Fernsehton für Eltern
_-Saubermann- am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Soundsystem für Eltern
sh1zzle am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  8 Beiträge
Einsteiger AVR für Eltern gesucht
Doenermann141 am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  3 Beiträge
Neues 5.1 für die Eltern
Ollewah am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedf__87
  • Gesamtzahl an Themen1.417.646
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.990.932

Hersteller in diesem Thread Widget schließen