Yamaha RX-A2A Vs. Denon AVR-X2700H

+A -A
Autor
Beitrag
ReDennis
Neuling
#1 erstellt: 14. Mrz 2022, 11:42
Guten Tag zusammen,

ich bin unentschlossen ob der Yamaha RX-A2A oder der Denon AVR-X2700H für mich in frage kommen würde.

Ich hatte anfangs einen RX-V685 und habe ihn abgegeben, da er kein 4k/120Hz durchschleifen kann.
Ich betreibe ein 5.1.2 Setup und neben Filme schauen und Musikhören habe ich noch meinen PC angeschlossen der mir 4k/120Hz liefert, deshalb ist mir dieses Feature wichtig.

Ich kenne die Denon geräte nicht, deshalb kann ich mir kein Urteil machen.
Ich freue mich auf eure Antworten =)
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 14. Mrz 2022, 12:51
brauchst Du die 2x HDMI des x2700?
ansonsten den x1700 nehmen, der hat mehr HDMI 2.1 Buchsen
zudem würde ich dann, wenn das Geld locker sitzt, den x3700 nehmen, wegen XT32
ReDennis
Neuling
#3 erstellt: 14. Mrz 2022, 15:26
Danke für die Antwort. Wenn ich einen Schritt weitergehen darf, der x3700 oder eher der A4A? Vorausgesetzt man kann diese beiden vergleichen.
Kunibert63
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2022, 16:55
Mach die Entscheidung an der Bedienung fest. Am technischen werden die sich nichts nehmen.

Wenn ich was nicht bedienen kann krieg ich Kretze, egal wie genial der Kasten auch sein mag. Sieh dir die Fernbedienungen genau an! Kann man damit die Eingänge direkt wählen oder muß man scrollen? Brauchst du 8 Scenen oder reichen vier? Am Gerät selber kann man bei beiden kaum was einstellen und wenn doch ist es den meisten eh wurscht. Welche App gefällt denn besser? MusicCast gegen Heos.

Eines (mehrere) von den Kriterien hat mir einen Marantz kaufen lassen

Frag jetzt nur nicht welcher "besser" klingt!


[Beitrag von Kunibert63 am 14. Mrz 2022, 16:59 bearbeitet]
Denon_1957
Inventar
#5 erstellt: 14. Mrz 2022, 21:10

Kunibert63 (Beitrag #4) schrieb:
Mach die Entscheidung an der Bedienung fest. Am technischen werden die sich nichts nehmen.
Frag jetzt nur nicht welcher "besser" klingt!

Sehr gut der Wink mit dem Zaunspfahl.


[Beitrag von Denon_1957 am 14. Mrz 2022, 21:10 bearbeitet]
Kunibert63
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2022, 02:17
Hat sich alles schon erledigt. Nebenan kriegt er 120Hz nicht am laufen. Yammi, war nicht schwer zu erahnen. Einmal Yammi immer Yammi. Egal wie auf die neue Generation gedroschen wird. Aber das geht zur Zeit jedem Hersteller so.

Ich lass meinen Stuhl noch ein wenig hier stehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon X2700H vs. Yamaha RX-V6A
niclas am 10.01.2021  –  Letzte Antwort am 11.01.2021  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V6A vs. RX-A2A
EliteGroup am 14.12.2020  –  Letzte Antwort am 13.07.2022  –  31 Beiträge
Denon AVR-X2700H vs. Marantz NR1711 vs. Yamaha RX-V6A
rajuneon am 23.01.2022  –  Letzte Antwort am 23.01.2022  –  3 Beiträge
Unentschlossen DENON AVR-X2700H vs Yamaha RX-V6A
Akaiah am 01.09.2020  –  Letzte Antwort am 14.07.2021  –  31 Beiträge
Yamaha RX-V 685 VS. Denon X2700H oder?
ice.6reaker am 02.08.2020  –  Letzte Antwort am 26.09.2020  –  5 Beiträge
AVR Denon X2600H oder X2700h
e-cap-speed am 02.12.2020  –  Letzte Antwort am 03.12.2020  –  3 Beiträge
Denon AVR 3808 VS Yamaha RX V3800
Gladiator6 am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V463 vs. Denon AVR-1509
sebi33 am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  6 Beiträge
Denon AVR-2312 vs Yamaha RX-V673
k0pix am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  4 Beiträge
Denon AVR 1713 vs Yamaha RX-V473
Leberkassemme am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.870 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedUwestahlhofen
  • Gesamtzahl an Themen1.528.885
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.072

Hersteller in diesem Thread Widget schließen