Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was passiert mit dem Bass?

+A -A
Autor
Beitrag
benvader0815
Inventar
#1 erstellt: 28. Jul 2011, 00:34
Hallo Leute,

habe mal eine Frage, wie es mit der Wiedergabe des LFE einer Dolby-Tonspur (120-20hz) aussieht.
Hoffe hier kann mir jemand mal eine klare Auskunft geben...

Das LS-Setup meiner Onkyo 5507 (viele andere natürlich auch) bietet die Möglichkeit die Trenn-Freq der einzelnen LS und die Trenn-Freq des Subs einzustellen...

Jetzt mal folgende Ausgangssituationen:
A: Alle LS laufen bis 40hz - der Sub spielt ab 80hz
B: Front spielen bis 40hz, Center und Surrounds bis 90hz und Sub ab 80hz.

Nun meine Fragen:
Wie wird der Freq-Bereich des LFE von 81-120hz einer Dolby-Tonspur wiedergegeben, wenn der Sub erst ab 80hz mitläuft???
Wie sieht noch mit dem Bass der Surrounds von 90-80hz aus???

Bei mir trifft aktuell Version A zu und würde einfach gerne wissen, wie der LFE-Bereich von 81-120 wiedergegeben wird oder ob er einfach nur verschwindet.

Gewisse Yamahas (2067/3067/3900) bieten z. B. garnicht mehr die Möglichkeit die Trenn-Freq des Subs zu verändern sondern nur die der einzelnen LS.

Habe schon einges zu Trennfrequenzen, Einstellung der Phase etc gelesen, doch zu dieser Frage konnte ich bisher nichts finden.

Gruß Ben


[Beitrag von benvader0815 am 28. Jul 2011, 00:44 bearbeitet]
brumbär01
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jul 2011, 04:02
wenn center und surround nur bis 90 hz spielen, dann stell doch die trennfreq so ein. frequenzen im lfe bereich die oberhalb der trennfrequenz vom receiver (für sub) liegen, dürften, denke ich mal, an die anderen lautsprecher weitergegeben werden (je nachdem wie du die übrigen einstellungen gemacht hast). aber 100% sicher bin ich nicht.

letzlich geht probieren über studieren. zumal einige ls-hersteller die angaben zu den unteren freqbereichen nicht immer so eng sehen.

kenne die onkyo nicht, aber eventuell gibt es noch ne einstellmöglichkeit, wie "large" und "small". ausserdem gibt es receiver wo du einstellen kannst ob der sub im "normal-" oder im "mainbetrieb" laufen soll. dazu steht bestimmt in der bda was drin.
Nasty_Boy
Inventar
#3 erstellt: 28. Jul 2011, 06:03

benvader0815 schrieb:
A: Alle LS laufen bis 40hz - der Sub spielt ab 80hz

Alle LS: 40-z.B.20.000Hz
Sub: 80 - soweit er runter kann


benvader0815 schrieb:
B: Front spielen bis 40hz, Center und Surrounds bis 90hz und Sub ab 80hz.

Hier solltest du den Sub bei 90Hz trennen, oder Center/Rears bei 80Hz


benvader0815 schrieb:

Nun meine Fragen:
Wie wird der Freq-Bereich des LFE von 81-120hz einer Dolby-Tonspur wiedergegeben, wenn der Sub erst ab 80hz mitläuft???
Wie sieht noch mit dem Bass der Surrounds von 90-80hz aus???

Alles, was der Sub nicht spielt, wird von den restlichen LS übernommen.


benvader0815 schrieb:

Gewisse Yamahas (2067/3067/3900) bieten z. B. garnicht mehr die Möglichkeit die Trenn-Freq des Subs zu verändern sondern nur die der einzelnen LS.

Das kommt doch auf das selbe herhaus.
Ob ich jetzt sage, die LS spielen nur bis 80Hz runter oder der Sub nur bis 80Hz rauf.

Ich find die Lösung aber prima, wenn man die LS-Gruppen einzeln trennen kann.
hifi-privat
Inventar
#4 erstellt: 28. Jul 2011, 06:44
Hi!

Alles was oberhalb irgendeiner im AVR eingestellten Trennfrequenz liegt wird von den jeweiligen "Satelliten" wiedergegeben, alles darunter vom Sub.

Ausnahme bildet der LFE (also das .1 in 5.1 oder 7.1). Dieser geht IMMER komplett und nur an den Sub, so denn einer angeschlossen ist. Ganz unabhängig von der im AVR eingestellten Trennfrequenz. Diese gilt nur für den in den restlichen Kanälen enthaltenen Bassanteil.
benvader0815
Inventar
#5 erstellt: 28. Jul 2011, 12:02
Ein Frage und unteschiedliche Antorten -> na toll



Alles, was der Sub nicht spielt, wird von den restlichen LS übernommen.



Ausnahme bildet der LFE (also das .1 in 5.1 oder 7.1). Dieser geht IMMER komplett und nur an den Sub, so denn einer angeschlossen ist. Ganz unabhängig von der im AVR eingestellten Trennfrequenz.


Dann beschreibe ich es noch etwas anders:
In der BDA der 5507 (Seite 91) wird die Einstellung der Sub-Freq als LPF des LFE beschrieben.

Fakt ist auch, dass bei Messungen mit Carma/REW der Sub nur unter 80hz wiedergibt, wenn er so im Setup eingestellt ist.
Also wird der LFE-Kanal einer Dolby-Tonspur nach oben hin gekappt.
Wäre dem nicht so, wäre meine Frage garnicht enstanden


[Beitrag von benvader0815 am 28. Jul 2011, 12:12 bearbeitet]
hifi-privat
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2011, 12:17
Dann ist das in dem AVR falsch implementiert. Das darf so nicht sein.

Wie misst Du das denn? Gibst Du einen dedizierten Testton auf den LFE?
benvader0815
Inventar
#7 erstellt: 28. Jul 2011, 12:19

Gibst Du einen dedizierten Testton auf den LFE?


Nein, nur vom per PC an die Vostufen über Cinch.
Bei der Messung laufen nur die Subs.

Kann es aber auch eigentlich nicht glauben, aber werde es morgen nochmal testen per Messen.


[Beitrag von benvader0815 am 28. Jul 2011, 12:33 bearbeitet]
Passat
Moderator
#8 erstellt: 28. Jul 2011, 12:58
Das hat jemand hier schon einmal mit einem Onkyo gemacht.

Stellt man die LFE-Trennfrequenz des Subs z.B. auf 80 Hz, so werden die LFE-Anteile über 80 Hz abgeschnitten!
D.H., sie gehen verloren!

Und genau aus diesem Grunde ist diese Einstellmöglichkeit Unsinn, bzw. nur dann sinnvoll, wenn man eine Raummode im Bereich 80-120 Hz hat.
Die könnte man damit dämpfen.
Und genau für diesen Zweck ist diese Einstellmöglichkeit auch lt. Anleitung vorhanden.

Hat man da keine Probleme, sollte man die LFE-Trennfrequenz auf Maximum stellen.

Ansonsten ist es so, wie bei allen anderen Geräten auch:
Die Baßanteile der auf Small gestellten Lautsprecher werden unterhalb der für den jeweiligen Lautsprecher eingestellten Trennfrequenz auf den Sub umgeleitet.

Hast du z.B. die Fronts auf Small mit einer Trennfrequenz von 200 Hz und den LFE bei 80 Hz getrennt, so gibt der Subwoofer den LFE von 20-80 Hz wieder und den Baßanteil der Fronts von 20-200 Hz.
Der LFE von 81-120 Hz geht verloren.

Grüsse
Roman
benvader0815
Inventar
#9 erstellt: 28. Jul 2011, 13:12
Hallo Roman,

das hört sich für mich schlüssig an, dann werde ich mich die Tage wirklich nochmal mit meinen Subs beschäftigen und schauen, ob Raummoden oder evtl auch Ortungen meiner Subs im Bereich von 81-120hz vorhanden sind....

Gruß Ben

PS: Onyko werde ich dazu auch noch anschreiben. Bin mal gespannt was sie mir erzählen....
hifi-privat
Inventar
#10 erstellt: 28. Jul 2011, 13:34
Ahh,

die Vorstufe erlaubt extra nochmal den LFE zu beschneiden. Hab' das jetzt gerade mal in der BDA nachgelesen. Ok, das wirkt sich dann natürlich so aus, ist ja genau der Sinn dieser Einstellung. Ist eine Funktion die mir so nicht bekannt war, hatte ich aus dem Ursprungspost so nicht herausgelesen.
Kannte eigentlich nur die klassische Einstellung der Trennfrequenz für die Satelliten. Und die wirkt sich auf den LFE halt nicht aus.


[Beitrag von hifi-privat am 28. Jul 2011, 13:34 bearbeitet]
brumbär01
Stammgast
#11 erstellt: 28. Jul 2011, 13:48
interessant.
benvader0815
Inventar
#12 erstellt: 28. Jul 2011, 17:38

hatte ich aus dem Ursprungspost so nicht herausgelesen


Kein Problem, man kann ja nicht alle Funktionen von den verschiedenen Geräten kennen
hifi-privat
Inventar
#13 erstellt: 29. Jul 2011, 06:20
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verschoben: Hilfe
Ständer für Infinity Primus HCS
Stereo- und Surround-System an einem Frontboxenpaar betreiben
Vorteil einer besseren Soundkarte in Verbindung mit Pioneer VSX 923
surroundsound wird nicht ordnungsgemäß aufgegeben. Radius!
Aufstellungstipps Teufel Columa 300Mk2
Surround (Rear) Lautsprecher Aufstellung / Winkel / Höhe
Heimkino-Neuling überwältig, ein paar Fragen
SOUNDPROBLEM via USB Wiedergabe ! ! !
vibrierende Gläser

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Quadral
  • Canton
  • Conrad
  • SEG
  • Sanyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.869 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitglied*walter1*
  • Gesamtzahl an Themen1.237.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.792.825