Amazon Instant Video keine Subwooferbeteiligung

+A -A
Autor
Beitrag
biZZariouS
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2016, 11:09
Hallo,

ich habe gestern ein Problem festgestellt, als ich über Amazon Instant Video (gestartet von der APP des Samsung UE46ES6300) den Film "Book of Eli" schauen wollte. Laut Amazon Instant Video sollte der Film im 5.1 Format abgespielt werden können. Leider habe ich mitten im Film festgestellt, dass mein Subwoofer (Canton as 85.2 sc) aus bzw. die Status LED ganz schwach rot leuchtete (durch das Staubgitter nicht zu sehen)
Nachdem ich den Subwoofer aus und wieder einschaltete, war er für ca. 10-15 Minuten an, bis er wieder in den Standby Modus ging bzw. die LED wieder ganz schwach rot leuchtete.
Nach Ende des Films habe ich wieder auf normalen "Fernsehmodus" gewechselt (nun kommt das Signal über die Unitymedia Horizon HD Box) und der Subwoofer ging sofort wieder an.

Angeschlossen und konfiguriert ist das System wie folgt:
2x Canton GLE490.2
1x Canton GLE455.2
2x Canton GLE410.2
1x Canton as 85.2 sc
1x Denon AVR-x2200w

Fernseher ist mit dem Receiver über HDMI (ARC) verbunden
Subwoofer mit dem Receiver über Y-Kabel

Konfiguration:
Front: small Übernahmefrequenz 60hz
center: small Übernahmefrequenz 90hz
rears: small Übernahmefrequenz 90hz

Hat jemand eine Idee, wieso der Subwoofer Über Amazon Instant Video stumm bleibt?
binap
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2016, 14:48
Normalerweise sollte das auch genau so funktionieren.
Aber hast Du denn überhaupt die Tonausgabe am TV auf "Dolby Digital" eingestellt? Nicht das da noch der Defaul "PCM" eingestellt ist...
Kann sein, dass man das bei Deinem TV für jeden Eingang separat machen muss.
biZZariouS
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jan 2016, 16:47
HA! Super Tip!

Ich glaube das könnte es sein. Sobald ich zu Hause bin, schaue ich nach und gebe nochmal Rückmeldung.
Ich glaube ich habe den Tonmodus da vor kurzem aus irgend einem Grund umgestellt.
Vielen Dank


[Beitrag von biZZariouS am 07. Jan 2016, 16:49 bearbeitet]
biZZariouS
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jan 2016, 20:46
Hey, hier meine Rückmeldung,

am Fernseher selber steht der Tonmodus auf PCM. Leider kann ich ums verrecken nicht auf Dolby Digital umstellen.
Am Horizon Receiver selber habe ich in den Einstellungen auf Dolby Digital gestellt, was aber bei Amazon Instant Video ja eigentlich keine Rolle spielen sollte, da der nichts davon mitbekommt.
Wenn ich in der Amazon Instant Video App bin, kann ich am Fernseher selber garnicht mehr auf die Tonoptionen zugreifen. Habe also keinerlei Möglichkeit hier was zu verstellen.

Jemand eine Idee?

Edit: Problem gefunden. Lag mal wieder am Layer 8....habe jetzt den Tonmodus während des Films auf Dolby digital gestellt und das Problem ist behoben :-)


[Beitrag von biZZariouS am 07. Jan 2016, 22:30 bearbeitet]
biZZariouS
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jan 2016, 15:30
Hall nochmal

Leider habe ich jetzt ein neues Problem. Welches schon allerdings schon bei euch bekannt sein dürfte. Dennoch hätte ich gerne Eure Meinung nochmal gehört.

Folgende Szenarien bei AUSGESCHALTETEM Anynet/CEC

- Ich will ganz normal Fernsehen
- Ich nutze die Funktion "Fernsehen" auf meiner Logitech Harmony Ultimate One
- Horizon HD Receiver wird eingeschaltet --> Fernseher wird eingeschaltet --> Receiver wird eingeschaltet und auf CBL/SAT gestellt.
- Tonsignal geht vom HD Receiver über den AVR an die Lautsprecher. So soll es sein.

- Ich will Über Amazon Instant Video einen Film schauen
- Ich nutze die Funktion "Fernsehen" auf meiner Logitech Harmony Ultimate One
- Horizon HD Receiver wird eingeschaltet --> Fernseher wird eingeschaltet --> Receiver wird eingeschaltet und auf CBL/SAT gestellt.
- Tonsignal geht vom HD Receiver über den AVR an die Lautsprecher. So soll es sein.
- Ich nutze die selbsterstelle Sequenz "Amazon Prime Instant Video"
- Horizon HD Receiver wird ausgeschaltet.
- Fernseher Startet die APP
- am AV Receiver wird die Quelle "TV Audio" ausgewählt.
- Ton sollte jetzt direkt vom Fernseher zum AVR gehen.
- Ich starte den Film --> Leider kein Ton (da Anynet/CEC deaktiviert ist funktioniert hier auch kein ARC)

Nun bleiben mir zwei Möglichkeiten:

1. ich lasse alles so wie es ist und nutze Statt die ARC Funktion des Fernsehers ein optisches Audiokabel. So müsste theoretisch die Tonübertragung vom Fernseher zum AVR ja funktionieren.

2. Ich aktiviere Anynet/CEC und nutze mit der Logitech harmony ultimate one die Geräte-Power-On Verzögerung für den AVR, da ich sonst das Problem habe, dass der TV nach dem einschalten ein Signal an den AVR sendet, sodass dieser die Eingangquelle von CBL/SAT auf TV Audio ändert, was er ja nicht soll.

Was würdet ihr machen?
KarstenL
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2016, 15:34
Moin!

Lösung 1

oder

gibt Dein TV Mehrkanal weiter?


FireTV Box oder Stick. Angeschlossen an den AVR. Dann klappt das auch garantiert mit Mehrkanal (5.1) wenn es anliegt ;-)


[Beitrag von KarstenL am 08. Jan 2016, 15:37 bearbeitet]
biZZariouS
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jan 2016, 15:41
Hi Karsten,

danke für die schnelle Antwort.
Was würde der Fire TV Stick denn ändern?
der wird doch auch am Fernseher angeschlossen oder?
Demnach kommt das Tonsignal ja trotzdem vom Fernseher zum AVR, also stünde ich da wieder vor der gleichen Entscheidung.

ps: Ah okay Stick an den Receiver.

Ja mein TV müsste Mehrkanal weiter geben, solange das Signal nicht von einer externen Quelle kommt.


[Beitrag von biZZariouS am 08. Jan 2016, 15:45 bearbeitet]
binap
Inventar
#8 erstellt: 08. Jan 2016, 15:52
ARC sollte eigentlich nichts mit CEC oder AnyNet zu tun haben.
Diese Fuktion sollte immer zur Verfügung stehen.
Bist Du sicher, dass Du den TV nicht zuerst wieder auf "externe Lautsprecher" umstellen musst?
Bei mir switcht das auch öfters hin und her und sollte daher immer ganz gezielt aktiviert werden.
biZZariouS
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jan 2016, 15:54
Hi,

leider funktioniert der Ton nach dem Switchen auf Externe Lautsprecher dann aber trotzdem nicht. Daher hatte ich halt die Befürchtung, dass ARC bei ausgeschaltetem Anynet/CEC nicht funktioniert.
Fuchs#14
Inventar
#10 erstellt: 08. Jan 2016, 16:04

binap (Beitrag #8) schrieb:
ARC sollte eigentlich nichts mit CEC oder AnyNet zu tun haben.
Diese Fuktion sollte immer zur Verfügung stehen.

Für ARC braucht es CEC, wegen der Steuerung.

Du musst ein zusätzliches optisches Kabel ziehen, dann ist dein Problem gelöst, nutze ich auch so.

EDIT: Meines Wissens unterstützt die AIPV App Mehrkanalton bei Samsung erst ab der F Serie


[Beitrag von Fuchs#14 am 08. Jan 2016, 16:07 bearbeitet]
biZZariouS
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Jan 2016, 16:11
Hi Danke für die Antwort,

kann es sein, dass dies durch ein Firmwareupdate geändert wurde? ich habe gestern "Children of Men" nach stundenlangen hind und her probieren dann mit eingeschaltetem CEC über mein 5.1 System geschaut. AVR habe ich immer im direct Modus.
Ton kam definitiv auch aus den rear Lautsprechern und aus dem Sub.

Ich werde es dann vermutlich tatsächlich so lösen, dass CEC/Anynet deaktivert bleibt und ich den Fire TV Stick kaufen werde. Dann läuft auch die Bedienung flüssiger als über die App.

Oder gibt es da Einwände?
Fuchs#14
Inventar
#12 erstellt: 08. Jan 2016, 16:16
Keine Ahnung ob Samsung da nachgelegt wegen der App. Wenn dein AVR ein 5.1 Einganssignal anzeigt dann wird auch 5.1 gesendet.

Warum den Stick wenn ein 3€ Kabel reicht? Aber klar kannst du das Problem auch mit dem Stick lösen, wenn du AIPV Poweruser bist.
biZZariouS
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Jan 2016, 16:22
Nein Power User bin ich sicherlich nicht, da hast du schon recht.
Ich finde es aber auch sehr umständlich, dass man zum Starten der AIPV APP mit der Harmony Fernbedienung eine Sequenz nutzen muss, die, wenn man pech hat, dann nicht immer 100% funktioniert und dann alles manuell machen muss.
Außerdem ist die Bedienung der APP auch sehr langsam und schleppend finde ich.
Ich werde da nochmal drüber nachdenken
Fuchs#14
Inventar
#14 erstellt: 08. Jan 2016, 16:27
Wie startest du denn mit der Harmonysequenz die App?

Bei mir habe ich eine Aktion Smart-Hub erstellt, da muss ich aber die App selber starten.


[Beitrag von Fuchs#14 am 08. Jan 2016, 16:28 bearbeitet]
biZZariouS
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Jan 2016, 16:33
Ich habe eine Sequenz unter der Aktion "Fernsehen" angelegt, die folgendes tut:

"Horizon HD Box" turn off --> "Samsung UE46ES6300" smart Hub --> "Samsung UE46ES6300" direction UP --> "Samsung UE46ES6300" direction right --> "Samsung UE46ES6300" direction right --> "Samsung UE46ES6300" select.

somit tut die Fernbedienung nichts anderes als automatisch auf die APP zu navigieren und sie zu starten.
Klappt aber leider nicht immer, wenn der Fernseher mal etwas länger braucht^^

das habe ich gemacht, da ich die Amazon APP eh eigentlich immer erst starte, wenn ich vorher schon Fernsehen geschaut habe. Daher liegt die Sequenz unter der Aktion Fernsehen.


[Beitrag von biZZariouS am 08. Jan 2016, 16:35 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#16 erstellt: 08. Jan 2016, 16:41
Dann mach doch eine neue Aktion und baue eine Verzögerung ein.
biZZariouS
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 08. Jan 2016, 16:54
Ja ich muss, wenn ich Zeit habe mich eh nochmal mehr mit der Harmony beschäftigen. Habe sie erst seit letzter Woche und so ganz rund läufts noch nicht, da ich für einige Funktionen dann doch immernoch auf meine anderen Fernbedienungen zurückgreifen muss.
Vorallem was den Horizon Receiver angeht....sehr schade.

Ich werde erstmal ein Toslink-Kabel verwenden. Wenn mich das auf dauer zufrieden stellt, werde ich dabei bleiben. Ansonsten denke ich über einen Fire TV Stick nach
Fuchs#14
Inventar
#18 erstellt: 08. Jan 2016, 16:58

Vorallem was den Horizon Receiver angeht


Das ist einer der Gründe warum ich diese Horizon Büchse meide wie der Teufel das Weihwasser
Der alte HD-Recorder hält hoffentlich noch ein paar Jahre bis die Büchse bei UM wieder gegen was neues ersetzt wird.
biZZariouS
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Jan 2016, 17:03
Ich habe gestern Bei Unitymedia angerufen und werde zum nächstmöglichen Termin meinen Tarif auf die 60mbit Variante runterstocken und mir wieder ein CI+ Modul zukommen lassen
binap
Inventar
#20 erstellt: 08. Jan 2016, 17:12
Okay, stimmt leider, ARC ist eine Unterfunktion von HDMI-CEC. Ist ja auch logisch, wenn man darüber nachdenkt.
Naja, nutze das nie, da CEC eh immer abgeschaltet ist, da sonst die Harmony aus dem Tritt kommt.
ARC gibt es ja eh nur, um ein weiteres optisches oder koax-Kabel für das Digital Audio einzusparen.
biZZariouS
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Jan 2016, 17:24
Okay ich glaube damit wäre das Thema ausreichend beantwortet.

Ich werde CEC/Anynet/ARC vollständig an ALLEN Geräten deaktivieren (Aufgrund der Harmony und diesem doofen Handshake Problem beim einschalten des Fernsehers und des AVRs)

Außerdem den TV mit einem optischen Audiokabel zusätzlich mit dem AVR Verbinden.
Dann sollte sowohl der ton vom HD Receiver kommend als auch vom TV selber kommend vom AVR an die Lautsprecher durchgeschleift werden. (So jedenfalls der Wunschgedanke)

Ob Fire TV Stick oder weiterhin die TV APP werde ich irgendwann anders entscheiden.
Falls ich irgendwann den Stick kaufe, kann das Toslinkkabel wieder entfernt werden.

Danke nochmal an alle für die Hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Amazon Instant video 2.1 vs. 5.1
7benson7 am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  3 Beiträge
Kein Ton bei amazon Instant Prime
Leoerly-Bub am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  3 Beiträge
Tonaussetzer der amazon instant app bei wiedergabe über AVR
chrZww am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  6 Beiträge
Samsung Tv + Teufel + Amazon
Nsrracer82 am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  6 Beiträge
Heimkinosysteme bei Amazon
Markah am 10.06.2016  –  Letzte Antwort am 12.06.2016  –  8 Beiträge
HDMI-Video Delay
kreidezeit am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  5 Beiträge
Test Video
Ross am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2004  –  5 Beiträge
video signalverstärker
beebob1802 am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  3 Beiträge
S-Video/Video In am Receiver
Beersheva am 16.09.2003  –  Letzte Antwort am 17.09.2003  –  2 Beiträge
Denon X4200 & X4300 günstig bei Amazon
jonukl am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedolivia987
  • Gesamtzahl an Themen1.409.578
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.842.995

Hersteller in diesem Thread Widget schließen