5.1 Heimkino mit Digitalradioempfang

+A -A
Autor
Beitrag
WavyRancheros
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Aug 2018, 15:54
Hi zusammen,

ich habe eine 5.1 3d bluray Heimkinoanlage, bin seit 5 Jahren super zufrieden damit. Ich nutze sehr häufig das integrierte Radio über Antennenkabel. Jetzt denkt das Kabelunternehmen, es müsste das Analogsignal über Kabel abschalten und ausschließlich Digitalradio senden. Das heisst mein Radio ist jetzt weg.

So wie es scheint kann ich jetzt nur noch einen zusätzlichen Digitalradioreceiver vor die Anlage knallen, und es über AUX/Optical mit Musik befüttern?! Kommt nicht in Frage, ich möchte einen Knopf auf einem Gerät drücken und sofort Radio hören, so wie jetzt auch.

Gibt es bereits 5.1 Heimkino Anlagen, die Digitalradioempfang unterstützen?

Kann doch nicht so schwer sein?

Für jede Hilfe dankbar.

Wavy


[Beitrag von WavyRancheros am 26. Aug 2018, 15:59 bearbeitet]
std67
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2018, 16:01
Hi

EchoDot per Klinke-Cinch an die Anlage anschließen und sag ihr was du hören willst. Zusaätzliche FB brauchst du dann nicht
Ansonsten gibt es natürlich entsprechende Geräte, aber ich kenne keine solche Komplettanlage die das mitbringt. Brauchst ja alles. Nen BD-Receiver und Lautsprecher, da du die Vorhandenen sehr wahrscheinlich nicht verwenden kannst.
Für genauere Aussagen müßte man erst einmal die Modellbezeichnung deiner Anlage wissen
WavyRancheros
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Aug 2018, 11:23
Vielen Dank für die Antwort. Ob EchoDot oder Digital Receiver, genau das möchte ich ja nicht: noch ein Gerät vor die Anlage schalten. Bislang ging es doch auch mit nur einem einzigen Gerät. Ich bin aber im Moment nicht in der Lage, eine Heimkino-Anlage, oder eine A/V Einheit mit bluray und 5.1 sound mit DAB zu finden. Und das kann doch nicht sein?


[Beitrag von WavyRancheros am 27. Aug 2018, 11:27 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2018, 11:25
Ich denke, bei den Fertiganalagen gibst sowas nicht. "Richtige" AV-Receiver mit DAB Tuner gibt es sehr wohl.
WavyRancheros
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Aug 2018, 11:28
Danke für die Antwort. Hast Du einen Vorschlag parat? Bislang war meine Suche ergebnislos.
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 27. Aug 2018, 11:37
Zum Beispiel: https://de.yamaha.co...s/rx-a680/index.html

Hab jetzt nur mal schnell bei Yamaha geschaut. Die 2018er Aventage Serie hat das komplett. Andererseits spielt das heute bei solchen Geräten praktisch keine Rolle mehr, da diese fast alle Radio über Internet empfangen können, und das gibst auch bei den BluRay Kompletteimern schon. Also vielleicht mal über die "Fixierung" auf DAB+ nachdenken. Eigentlich ist das heutzutage nur noch für unterwegs relevant.
WavyRancheros
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Aug 2018, 11:46
DAB/Analogradio ist halt am einfachsten. Kiste an, Radio läuft. Meine bisherige Anlage hat auch Internetradio, aber ich muss da erst hin-navigieren damit es läuft.
Passat
Moderator
#8 erstellt: 27. Aug 2018, 12:22
Digitalradio im Kabel ist aber DVB-C und dafür gibt es keine Heimkinoanlagen, die das empfangen können.
Da geht nur UKW und/oder DAB+.
Und DAB+ gibts im Kabel nicht.
Du brauchst dafür eine separate Antenne.
Aber mit einer separaen Antenne könnte man auch UKW hören, also könnte man die alte Anlage behalten.

Grüße
Roman
WavyRancheros
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Aug 2018, 12:31
Ah ok, vielen Dank für die Klarstellung. Wurfantenne habe ich ausprobiert, der Empfang ist leider extrem schlecht und keine Option.

Ich würde ja nen Digital-Radioreceiver davorschalten, aber die Heimkinoanlage geht Standardmäßig als Radio an, und nicht mit z.B. AUX. Und dann habe ich immer das blöde herumgeschalte. Kann leider nur durch die Anschlüsse/Funktionen Toggeln und keinen direkt auswählen.

Ich würde ja Internetradio nehmen, wenn das standardmäßig angehen würde und einfach läuft. Aber das geht bei den Geräten, die ich gesehen habe, nicht. Stattdessen muss man es erst auswählen.


[Beitrag von WavyRancheros am 27. Aug 2018, 12:36 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 27. Aug 2018, 12:55
Dafür gibts programmierbare Fernbedienungen die das mit einem Knopfdruck erledigen können...
sternblink
Inventar
#11 erstellt: 27. Aug 2018, 13:45
Hallo,


WavyRancheros (Beitrag #9) schrieb:
Ich würde ja Internetradio nehmen, wenn das standardmäßig angehen würde und einfach läuft. Aber das geht bei den Geräten, die ich gesehen habe, nicht. Stattdessen muss man es erst auswählen.


Ich habe ein Technisat DigitRadio 110 im Bad.

https://www.amazon.d...technisat+digitradio

Sobald man das einschaltet, spielt es den letzten Sender ab. Auswählen muss man nichts. Ob das ein DAB+ oder einer aus dem Internet war, ist egal. Ich höre am liebsten "Radio Paradise" unter der Dusche. Gefällt mir deren Auswahl nicht, schalte ich per Favorit-Schnelltaste auf einen anderen Internetsender. Das geht nur per FB.

Du hast allerdings recht, man muss es einschalten. Entweder mit der rückwärtigen StandBy Knopf oder per Fernbedienung. Könnte man per Harmony automatisieren. Ist mir im Bad Overkill.
Im StandBy zeigt das Teil die Uhrzeit. Ob WLAN aktiviert bleiben soll, kann man einstellen. Ansonsten muss er sich neu verbinden, das dauert ein paar Sekunden. DAB+ Sender geht sehr schnell. Gibt das Gerät auch ohne Internet als Modell 100. Hatte das davor mehrere Jahre für DAB+. Keine Probleme. Bin mit beiden sehr zufrieden. Das ich morgens 2 Geräte einschalten muss (das Radio und den kleinen SMSL-Verstärker darunter), kann ich mit leben.
cu,
Volkmar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 Heimkino vs 5.1
Tino am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  3 Beiträge
HeimKino System 5.1 - echtes 5.1 ?
Tom2e am 27.10.2018  –  Letzte Antwort am 27.10.2018  –  3 Beiträge
Neuanschaffung 5.1 Heimkino-Anlage
doni_bertolami am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  9 Beiträge
Fragen zum 5.1 Heimkino!
domey am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  8 Beiträge
5.1 Heimkino sinnvoll?
Flo1617 am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  56 Beiträge
5.1 heimkino anlage
Ruby18 am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  31 Beiträge
5.1 Heimkino-System positionieren
wayne7660 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  13 Beiträge
Hilfe für Heimkino 5.1
Levo7 am 09.05.2017  –  Letzte Antwort am 10.05.2017  –  11 Beiträge
Planungshilfe für 5.1 Heimkino
T.Mart am 15.05.2017  –  Letzte Antwort am 19.05.2017  –  5 Beiträge
Mein Heimkino/5.1 oder 7.1 ?
Holti am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.519 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedEifelnoob_
  • Gesamtzahl an Themen1.426.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.145.946

Hersteller in diesem Thread Widget schließen