Viel zu viel Dynamik bei (neuen) Filmen via Streaming

+A -A
Autor
Beitrag
frage300
Neuling
#1 erstellt: 06. Apr 2021, 11:31
Hallo zusammen,

Problem
Die Dynamik in den Filmen ist VIEL zu groß. Stimmen sind kaum hörbar, alles andere lässt die Wohnung wackeln.

Setup
Sony Bravia W805C
Teufel Ultima 40 aktiv (verbunden via Toslink)
70% Netflix
30% Prime

Der Fernseher hat Konfigurationen die m.E. das Problem regeln sollten, aber es hilft alles nichts.
Ich habe mittlerweile vermutliche alle Konfigurationsmöglichkeiten durchgespielt (ClearAudio An/aus, Stimme hervorheben MAX, Nachtmodus, etc.).

Kann es irgendwie daran liegen, dass die Formate der Streamingangebote in 5.1 ankommen und mir dann der Center-Speaker "fehlt"? (Für einen Center hätte ich eigentlich keinen Platz, höchstens eine soundbar)

Kann man es mit einem AV Receiver gelöst werden? (Dann bräuchte ich etwas SEHR kompaktes a la Raspberry auf Grund mangelnden Platzes)

bravia1bravia2bravia3


Besten Dank im Voraus
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2021, 11:39
Ein Raspberry ist kein AVR...

AVRs haben im Prinzip die gleichen Einstellungen wie Dein TV.

Wie ist denn alles verbunden (was mit was und wie)?
Sicher, dass der TV seine Klangregelungen auch auf den Digitalausgang anwendet?

Welches Gerät kümmert sich darum, den Center-Kanal vom 5.1 auf die Hauptboxen umzulegen?
Mal den TV auf Stereo gestellt?

Gruss
Jochen
kölsche_jung
Moderator
#3 erstellt: 06. Apr 2021, 11:41
Hallo Frage3000.

ist das bei allen Filmen so? ... Dann wird es ein Problem deiner Anlage sein
ist das bei nur manchen Filmen so? ... dann ist das "Kunst" und von den Machern so gewollt ... warum auch immer ...

PS: ich habe letzte woche mit ner serie angefangen ... nach 2 folgen hab ich aufgehört, ohne fernbedienung in der hand und ständig lauter/leiser machen war das unerträglich ...
xutl
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2021, 11:53
imo ist das so, wie kölsche_jung es schreibt.

Am Mischpult sitzen imo gehörgeschädigte, bzw. Leute, die die Effekte einfach nur coooool in den Vordergrund setzen.
Bei vielen aktuellen "TOP-Filmen" ist das, was gesagt wird, durchaus entbehrlich
Aber, DAS sind nicht meine Filme.
Ist mir übrigens auch schon auf einigen BR aufgefallen

MEINE LÖSUNG:
Trotz AVR und 7.1 (vernünftig aufgebaut) schalte ich immer öfter auf STEREO.
oder (bei mir möglich) 7-Kanal-Stereo.
Dann knallt es nicht mehr so, der Böse fliegt leiser in die Luft, aber die Dialoge sind besser zu verstehen

Der TE hat ja keinen AVR, aber der TV sollte durchaus einige Einstellmöglichkeiten bieten.
Ev. mal AVR ausleihen und mit den vorhandenen LS in Stereo testen.
Endman
Stammgast
#5 erstellt: 06. Apr 2021, 12:00
Ich hatte ein ähnliches Problem, ließ sich mittels AVR und Audssey Dynamikkompression ordentlich lösen, wird in absehbarer Zeit mit der Anschaffung eines Center LS (den man separat lauter stellen kann) endgültig gelöst.


[Beitrag von Endman am 06. Apr 2021, 12:01 bearbeitet]
Pascow
Stammgast
#6 erstellt: 06. Apr 2021, 12:14
Also wenn ich mal etwas über Streaming Anbieter schaue, habe ich sogar das Gefühl, dass diese kaum Dynamik haben. Zumindest deutlich weniger als der Film auf Scheibe.

Besteht das Problem denn auch bei anderen Lautsprechern? Die Modelle von Teufel, welche ist bisher gehört habe, waren für mich relativ basslastig. Das kommt dann natürlich eher bei Actionszenen zum Tragen.
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 06. Apr 2021, 12:32
Naja, es fehlt bie diesem "System" halt auch die komplette Raumkorrektur durch Einmessung. Ich nehme an, es sind "nur" 2 Lautsprecher vorhanden?
Weiterhin ist nicht klar, ob DolbyDigital oder PCM Stereo ausgegeben wird? Wenn DOlby, warum steht die Dynamik auf komprimiert?
Honda_Steffen
Inventar
#8 erstellt: 06. Apr 2021, 12:48
Ich hatte auch für 6 wochen die ultima aktiv zu hause. Hatte sie aber wegen einem anderen grund zurück gegeben.

Das problem vom threadersteller kann ich nicht bestätigen. Gerade bei netflix ist die dynamik zurück genommen gegenüber manchen filmen z.b. auf sky.

Die sprache war gut verständlich......in anbetracht dessen was man so manchmal vor findet

Wenn einem die sprache aber immer noch zu leise ist, mit einem center der separat geregelt werden kann sollte das aber besser werden.

Dann braucht man aber einen AVR und aufgrund der aktivboxen muss man aufpassen was man da holt.

Bei mie stehen jetzt aktive canton boxen die über funk gesteuert werden mut der 5.1 connect box (sehr klein) oder der 5.1 amp (gegenüber avr immer noch sehr klein)
Da könnte ich jetzt auch einen center dran hängen.

Kostet aber mehr als das von teufel

Übrigens......die einstellungsbilder sind vom sony fernseher und haben meiner meinung nichts mit dem klang zu tun von den teufel.

Man muss an den teufel lautsprecher die stimmverständlichkeit einstellen, nicht am tv.


[Beitrag von Honda_Steffen am 06. Apr 2021, 12:55 bearbeitet]
Highente
Inventar
#9 erstellt: 06. Apr 2021, 12:52
Die ganzen Einstellungen gelten doch nur für die interne Ton Verarbeitung. Sobald du das Signal über Toslink an externe Lautsprecher ausgibst sind die nicht im Signalweg
Honda_Steffen
Inventar
#10 erstellt: 06. Apr 2021, 12:57
Sag ich ja.....dafür haben die teufel boxen ein extra menü
frage300
Neuling
#11 erstellt: 06. Apr 2021, 14:44
Hallo,

vielen dank an alle.

Honda_Steffen & Highente, wo haben die Teufel Lautsprecher ein extra Menü? Wie kann ich es konfigurieren?

5pdimi, um ehrlich zu sein bin ich nicht sicher. Der TV gibt das Signal an die Lautsprecher wenn ich "TV-Lautsprecher" auswähle. Jedoch ist die Anzeige ob PCM oder Dolby ausgegeben wird, dann inaktiv.
Oder nochmal genauer: ich kann Audiosystem wählen, oder TV Lautsprecher. Bei Audiosystem erwartet der TV, dass etwas per hdmi angebunden ist. Bei TV-Lautsprecher gibt er nur über den toslink aus. Der TV selbst gibt nichts aus, wenn das Toslink Kabel drin steckt.


Master_J, hmm also eigentlich gibt es nichts Anderes was verbunden ist. Der TV selbst hat eine netflix app. Dort starte ich den stream, und der TV ist wie gesagt per Toslink mit den Teufel verbunden.
n5pdimi
Inventar
#12 erstellt: 06. Apr 2021, 15:24
Das ist die Stellung, wo was rauskommt, Du kannst aber sicher noch einstellen, ob Bitstream oder PCm kommt. Das heißt bei Sony irgendwie komisch. Da gibts noch mher Menüpunkte.
n5pdimi
Inventar
#13 erstellt: 06. Apr 2021, 15:33
Honda_Steffen
Inventar
#14 erstellt: 06. Apr 2021, 16:16
https://teufel.de/ultima-40-aktiv-105785000#pdp-support

Der fragensteller sollte sich mal mit seinem produkt beschäftigen.
In der kiste ist doch auch eine anleitung dabei............

Du stellst bei deinem fernseher auf audiosystem........und an den boxen auf optischen eingang.


[Beitrag von Honda_Steffen am 06. Apr 2021, 16:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Effekte zu laut -Dynamik Range / DTS / DD
corza am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  53 Beiträge
Dynamik Kompression von DTS mit Dynamik Kompressor/Limiter?
fabi5742 am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 02.03.2015  –  22 Beiträge
Ist Bluray Audio viel besser als Streaming Audio?
Feanix am 02.11.2022  –  Letzte Antwort am 09.11.2022  –  10 Beiträge
Bass Pegel bei Filmen (5.1)
Marco199600 am 06.02.2021  –  Letzte Antwort am 07.02.2021  –  6 Beiträge
Dynamik - Überbewertet?
kron am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  6 Beiträge
HD Audioformate viel besser?
scirocco790 am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  68 Beiträge
Problem mit zu grosser Dynamik !
ThomasM1966 am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  12 Beiträge
Stereo auf 3.0 aufrüsten sinnvoll?
gaempi am 28.08.2017  –  Letzte Antwort am 31.08.2017  –  15 Beiträge
Dynamik Kompression nicht anwählbar
SteveHH1965 am 05.11.2019  –  Letzte Antwort am 05.11.2019  –  24 Beiträge
Mehr Dynamik bitte, aber wie!
CyberTim am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.458 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied@Swordfish
  • Gesamtzahl an Themen1.553.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.582.107

Hersteller in diesem Thread Widget schließen