Von der Anlage alles rausholen?

+A -A
Autor
Beitrag
Haki-28
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jan 2005, 15:16
Hi all,

also wie hier schon der teil weiss höre ich ja viel Musik und das problem ist das jede Musik anders klingt bzw.jede CD.

Und deshlab wollte ich mal fragen ob es Musik,lieder,test lieder etc. gibt die alles aber auch wirklich alles von der Anlage rausholen. Ich habe ja hier in der such funktion gesucht aber das was raus kam war nix für mich jetzt nicht falsch verstehen ich meine das sind test lieder die nix anderes tun als mit einem brummen immer tiefer zu gehen was auf anhieb auf die nerven bzw. Ohren geht.

Ich suche test-lieder wo es mehr als nur ein brummen gibt also instrumente usw. habe schon gesucht wie ein irrer aber leider nichts gefunden

PS: User die mich auf die KENWOOD Homepage aufmerksam machen wollen sollten es lieber BITTE nicht tun.(kenne ich schon)

Mfg
Haki-28
dvd-ler
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Jan 2005, 18:47
Sven Väth, DJ Wildchild, Beastie Boys - Anthology (2 CD), sunday club - eternas flight, viele progressive-trance tracks
Haki-28
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jan 2005, 19:05
Hallo,

und danke für deine Antwort,werde mich mal erkundigen und mal reinhören weil die Namen mir nicht viel sagen
bothfelder
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2005, 20:06
Hi!

Da schaust DU einfach im Bereich Medien unter Referenz-DVD und CD's...

Andre
dave4004
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2005, 20:20
Hallo Haki-28,

doch nicht die Klipsch gekauft?

Du sucht also Musik, die von Deiner Anlage alles abverlangt. Dann hab ich hier was für Dich:

Saint-SaensOrgelsymphonie Nr.3, 4.Satz

Dabei handelt es sich um ein "richtiges" Instrument, große Orgelpfeife, geht bis 17 Hz runter. Wenn Du die richtige Anlage hast, fliegt Dir die Mütze weg...

Auch sehr gut ist die CD zum aktuellen Film "Phantom der Oper" da sind auch schöne Bass-Sequenzen drin.

Ist zwar alles Klassik, aber nur da gibt es die nötigen Instrumente dafür. Bei elektronischer Musik kann man nur ein tiefes Brummen erzeugen...

Gruß Dave
sparkman
Inventar
#6 erstellt: 25. Jan 2005, 22:31
oder charly antolini - knock out.

das is auch noch was was der anlage alles abverlangt.
Haki-28
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jan 2005, 22:37
@DJ-Dave

Ja die klipsch lautsprecher waren doch zu teuer für mich aber besitzen würde ich sie trotzdem gerne.

Und vielen Dank an alle für die tollen tipps.

Gibt es denn auch Musik die speziell für DTS oder Dolby Digital entwickelt wurde? Ich habe zwar ein paar davon im besitz aber richtige Dolby Digital unterstützen die tracks leider nicht kann man denn auch vielleicht sowas als DVD kaufen was aber auch richtige Dolby Digital unterstützt.

Mfg
Haki-28
dvd-ler
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Jan 2005, 22:58
willst du hauptsächlich Digitale-Mehrkanalmusik oder normale "stereo-ton-musik" hören?
meinst du mit "Musik,lieder,test lieder etc. gibt die alles aber auch wirklich alles von der Anlage rausholen" extrem gut klingende musik wie sie stereoplay immer bewertet mit Klang 10 Punkte
oder
suchst du z.B. musik, die hohe anforderungen an schnelle membranen, beste hochtöner und satten tiefbass einer box stellt? spezifiere deine frage bitte.
Haki-28
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jan 2005, 14:12
Hi,

@DVD-ler

ich suche Musik die einfach geil klingt egal was es kann Musik mit stereo aufnahme sein,obwohl ich eher gute lieder mit Dolby Digital mehr bevorzuge.

Ich will einmal eine Musik hören die eine gute nein sehr gute Qualität hat.(Bitte keine SACD empfehlen hab nicht genügend Geld für den Player )

Eine DVD(Musik) mit Dolby Digital unterstützung wäre einfach geil wenn ihr gute kennt warum nicht.

Also kurz gesagt: CD wenns geht DVD mit guten liedern drauf die auch teils sehr tiefe töne aber auch guten klang wiedergeben.

PS: stimmt es wenn man lieder brennt qualitäts verlust hat

Mfg
Haki-28
sparkman
Inventar
#10 erstellt: 26. Jan 2005, 14:25
cd
charly antolini - knock out, super knock out(klanglich,bass)
tschaikovsky - "1812" , (bass)
hattler - bass cuts, (klanglich, bass)


dvd
jamiroquai - live in verone (glanglich genial)
daft punk - interstella 5555 (glanglich und etwas bass)



dts cds
hattler - surround cuts (will auch noch kaufen)



das sind meine vorschläge für dich!

und nun zum cd copieren.

meiner meinung nach wird das signal von jedenmal brennen schlechter. ist meine meinung!!


gruss
sparkman
Haki-28
Stammgast
#11 erstellt: 26. Jan 2005, 14:47
Vielen Dank Sparkman warst echt ne Hilfe

Ich glaube fürs erste habe ich genug was zum hören

Und beim Cd-Brennen haben wir die gleiche vorstellung finde nähmlich auch das Audio-CD immer schlechter vom Brennen werden. Aber wollt das mal genauer wissen darum habe ich auch gefragt.
Haki-28
Stammgast
#12 erstellt: 26. Jan 2005, 14:54
@Sparkman

wenn du schon mal hattler surround cuts probehören also die demoversionen haben willst ist hier ein link (Viel Spass)

http://www.36music.de/kreativ/k_listen_hattler_dts.htm
sparkman
Inventar
#13 erstellt: 26. Jan 2005, 19:18

Haki-28 schrieb:
@Sparkman

wenn du schon mal hattler surround cuts probehören also die demoversionen haben willst ist hier ein link (Viel Spass)

http://www.36music.de/kreativ/k_listen_hattler_dts.htm




danke
war nur zufaul die diesen link zu suchen.
habe ich schon mal angehört gehabt, aber leider ist das ja nur eine minute pro lied.


deswegen auch will ich mir die auch noch kaufen.

wünsch dir viel spass beim hören!!


ps.
sag mal wie dir die antolini cds gefallen wenn du sie gehört hast.
dvd-ler
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 27. Jan 2005, 15:06
Techno oder elektronische Klänge sind eben nicht jedermanns geschmack. kann das verstehen. bei techno hab ich bisher meine blauen wunder erlebt.
techno nützt das stereo-spektrum sehr gut aus, legt beim tiefbass enorme referezen vor, läßt die membranen bei trance extrem schnell bewegen und ist laut auch nicht belastend für die ohren. rock hat etwas mehr höhen.
sehr gut aufgenommen ist auch Hard-Rock oder Alternative Rock. Wer Grunge gerne hört, der hat mit den 10-15 jahre alten scheiben von Nirvana (beim klang) immer noch seine helle freude. wenn es sein muß, dann muß ich dir auch sarah connor empfehlen, obwohl ich da nur einmal reingehört habe.
mehr nicht...
peter63
Stammgast
#15 erstellt: 05. Feb 2005, 09:51
Hallo,

"The Ultimate Demonstration Disc" von Cesky Records. Mit dt. Erklärung vor jedem Titel. Klassik, Jazz, Schlagzeugsolo, Rebecca Pidgeon, Sara K., Ana Caram etc.

Einziger Haken an der Geschichte: "der Bass ist tief und stark", "jedes Rasseln klingt anders"? Die Frage was mit 'anders' oder 'stark' gemeint ist, lässt sich ohne Vergleich nicht 100%tig klären. Ich hab das dann unter Kopfhörer verglichen und einige Defizite festgestellt.
Ohne den Vergleich ist man leider zu oft der Meinung, das ist das schon das Optimum. So gut klingt das schon, auch auf minderwertigem Zeugs.
Duncan_Idaho
Inventar
#16 erstellt: 05. Feb 2005, 12:30
Sehr gute CD: Telarc, Time Warp

Allein das erste Stück auf einem Synclavier II ist mörderisch für reine POPM-Anlagen, holt aber das beste aus guten Anlagen raus....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mehr aus meiner Hardware rausholen
>flux am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  2 Beiträge
Anlage beschädigen
remcidy-paddy am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  18 Beiträge
Frage über meine Lautsprecher anlage !
Hiesi1000 am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  6 Beiträge
Meine neue Anlage !
denis360 am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  8 Beiträge
Such ne Bass Anlage
ElrondMcBong am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  14 Beiträge
Anlage fertig.. Probleme, fragen...
ubatl am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  3 Beiträge
Von Anlage wecken lassen
kevin89 am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  9 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Anlage???
jblti3000 am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  3 Beiträge
Wertschätzung Harman Kardon Anlage
Deko_Rativ am 15.06.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  15 Beiträge
Ultimative Surround Anlage
wieder_singel am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.744 ( Heute: 94 )
  • Neuestes MitgliedOlaf_M_OL
  • Gesamtzahl an Themen1.426.570
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.151.789