Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 16 17 18 19 20 21 Letzte |nächste|

Welchen Beruf habt ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
Kelev
Ist häufiger hier
#951 erstellt: 13. Dez 2012, 16:16
war ja nicht bös gemeint
Beaufighter
Inventar
#952 erstellt: 13. Dez 2012, 16:22
Moin moin

Glaub ich gerne das ist der Humor der BW.
Ich kann das ab, aber es erinnert mich wieder an diese Zeit der Weltoffenen schlauen Uffze und Puffze.

Tut mir leid ich hab nicht viel Glück mit dem Personal der BW gehabt.

Gruß Beaufighter
Haes
Stammgast
#953 erstellt: 13. Dez 2012, 20:29
Hey, ich will Eure Hunde bzw. BW - Diskussionen nicht stören, jedoch ist das hier der "Welchen Beruf habt ihr? - Thread, und sind somit fehl am Platze.

Der Thread dient auch nicht hier à la "mein Haus, mein Auto und mein Boot oder so" oder auch nicht "ich bin besser, wichtiger, grossartiger als Du" Thema.

Hier soll man einfach mal einen Schnitt der Community sehen - quasi schauen, ob sich das Spiegelbild der Gesellschaft auch in unsern schönen Hobby wiederfindet.

Schönen Abend noch !


[Beitrag von Haes am 13. Dez 2012, 20:30 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#954 erstellt: 14. Dez 2012, 09:51
Hallo zuammen,

nun auch "offiziell": bitte zurück zum Thema. Danke.

Grüße
Frank
-Moderationsteam-


[Beitrag von Hüb' am 14. Dez 2012, 09:51 bearbeitet]
firlefrank
Neuling
#955 erstellt: 15. Dez 2012, 23:10
Konstrukteur Maschinenbau, Anlagenbau
Motorenbau und Fahrzeugtechnik derzeit auf der Suche nach neuer Herausforderung,

Inventor 2012, Solid Works, Creo
Schnetti
Ist häufiger hier
#956 erstellt: 23. Dez 2012, 14:22
Hallo,
ich bin ier schon länger untrerwegs.
Von Beruf bin ich momentan dulaer Student und wenn ich in einem 3/4 Jahr fertig Wirtschaftsinformatiker.

Für alle, die nicht wissen was ein duales Studium ist, es ist wie Ausbildung, nur hast du statt Scxhule eben Uni.

Schöne Grüße aus dem Dreiländereck im Südwesten.
Blink-2702
Inventar
#957 erstellt: 12. Jan 2013, 18:16
Ich belebe den Threaad mal wieder!

Also ich mache eine Ausbildung zum Industriemechaniker, Fachrichtung Instandhaltung im ersten Lehrjahr.
NHDsilkwood
Inventar
#958 erstellt: 14. Jan 2013, 03:04
Eigentlich Elektroinstallateur.
Wegen der Gesundheit: BU-Rentner und Vollzeithausmann
Beaufighter
Inventar
#959 erstellt: 18. Jan 2013, 09:24
Moin moin,
was ist in SEA Manager ?

Gruß Beaufighter
HiroProtagonist
Inventar
#960 erstellt: 18. Jan 2013, 22:50
kennst du die Schrottis, die überall rumfahren?
das ist wie bei Hausmeistern, die heißen jetzt facilitiy manager...
SEA steht halt für Schrott Entsorgung Altmetall
wurmholz123
Ist häufiger hier
#961 erstellt: 21. Jan 2013, 19:21
Dann will ich auch mal:

Unternehmer, na irgendwie zumindest, eher Tischler, weil ich noch im Betrieb selber produktiv arbeite.
Brixon.s
Neuling
#962 erstellt: 25. Jan 2013, 20:40
Hehe,

Kurz: Anwalt

etwas komplizierter: Geschäftsführer eines Start-up Unternehmens die Stühle produzieren auf denen man auch durch langes Sitzen keine Rückenschmerzen mehr bekommt
Rhabarberohr
Inventar
#963 erstellt: 25. Jan 2013, 23:35
Früher hieß es noch: "[...] Unternehmens, das Stühle produziert [...] !!!
Anwälte sind auch nicht das, was sie einmal waren ...
P_S_Nelke
Stammgast
#964 erstellt: 26. Jan 2013, 00:18
Angehende NSL-Fachkraft, später evtl. Fachkraft für Schmutz und Unsicherheit
RocknRollCowboy
Inventar
#965 erstellt: 26. Jan 2013, 09:03
Was ist das denn bitteschön eine NSL-Fachkraft?

Was bedeutet das NSL?

Schönen Gruß
Georg
Felix176
Stammgast
#966 erstellt: 26. Jan 2013, 10:30
Schüler
Beaufighter
Inventar
#967 erstellt: 26. Jan 2013, 10:33
Moin moin,

und wie setzt sich NSL genau zusammen?

Gruß Beaufighter
P_S_Nelke
Stammgast
#968 erstellt: 26. Jan 2013, 10:52
NSL = Notruf- und Serviceleitstelle

Sprich wir bekommen Meldungen von Einbruch-, Brand-, Überfall-, Aufzugsmeldeanlagen und Geld- und Werttransportern rein und bearbeiten diese. Ganz grob erklärt.
p_dogg
Ist häufiger hier
#969 erstellt: 26. Jan 2013, 17:45
Schreiner!
Higgins72
Neuling
#970 erstellt: 28. Jan 2013, 12:59
Teamleiter in der Erst-Interessentenberatung in der Branche Wald-Bestattung.
XorLophaX
Inventar
#971 erstellt: 28. Jan 2013, 14:39

Higgins72 (Beitrag #970) schrieb:
Wald-Bestattung.


Dafür gibt es eine eigene Branche?! oO
Higgins72
Neuling
#972 erstellt: 28. Jan 2013, 14:44
Ja, die gibt es tatsächlich. Wir betreiben und verwalten bundesweit Bestattungswälder. Der Trend, weg vom Friedhof, hin zur Natur ist gewaltig - man mag es kaum glauben.
elchupacabre
Hat sich gelöscht
#973 erstellt: 28. Jan 2013, 14:45
Hier gibt's sicher st(a)at(t)liche Auflagen für das Ganze, oder?
Higgins72
Neuling
#974 erstellt: 28. Jan 2013, 14:53
Staatliche Auflagen - ja
stattliche Auflagen - nein
Niels63
Ist häufiger hier
#975 erstellt: 29. Jan 2013, 00:12
Also bei mir geht der Trend auch ganz stark weg vom Friedhof
Beaufighter
Inventar
#976 erstellt: 29. Jan 2013, 10:40
Bei mir auch
Reizung
Stammgast
#977 erstellt: 20. Mrz 2013, 21:39
Mechatronik Student in Karlsruhe

Gruß Reizung
Guido_2911
Inventar
#978 erstellt: 21. Mrz 2013, 16:52

Higgins72 (Beitrag #972) schrieb:
Ja, die gibt es tatsächlich. Wir betreiben und verwalten bundesweit Bestattungswälder. Der Trend, weg vom Friedhof, hin zur Natur ist gewaltig - man mag es kaum glauben.


Ist bei mir genauso...was kannst Du denn im Saarland empfehlen....
Rockfella
Neuling
#979 erstellt: 27. Mrz 2013, 17:02
Bin Student mit einem Nebenjob.
Efochim
Stammgast
#980 erstellt: 27. Mrz 2013, 21:34
Sozialarbeiter
Rhabarberohr
Inventar
#981 erstellt: 27. Mrz 2013, 23:43
Diplom oder Bachelor?
Fhtagn!
Inventar
#982 erstellt: 27. Mrz 2013, 23:45
Student ist kein Beruf sondern ein Zustand.
kinodehemm
Inventar
#983 erstellt: 30. Mrz 2013, 15:06
Moin


Guido_2911 (Beitrag #978) schrieb:

Ist bei mir genauso...was kannst Du denn im Saarland empfehlen....


wenns soweit ist, komm einfach mit etwas Bargeld bei mir vorbei..
Ich hab ne 30-06 und ein grosses Grundstück


@fhtagn
bis 25j kann man es als Beruf- oder zumindest als Einflugschneisse dazu- bezeichnen.
Danach ist es in der Tat eher ein Selbstzweck bzw Lebensstil
Haes
Stammgast
#984 erstellt: 30. Mrz 2013, 15:55

kinodehemm (Beitrag #983) schrieb:
...
@fhtagn
bis 25j kann man es als Beruf- oder zumindest als Einflugschneisse dazu- bezeichnen.
Danach ist es in der Tat eher ein Selbstzweck bzw Lebensstil


Quark ! Und was ist, wenn jmd sich entscheidet erst mit 25+ zu studieren und keine Ausbildung hatte, weil es die Wunschrichtung explizit nicht gibt? Von denen soll es nicht wenige geben.
Studium ist kein Beruf. Erst nach Abschluss und je nach spaeterer Richtung. Es sei denn jemand arbeitet als HiWi oder Werksstudent. Dann wuerde ich es zaehlen lassen.


[Beitrag von Haes am 30. Mrz 2013, 15:55 bearbeitet]
Sveeeeeeen
Schaut ab und zu mal vorbei
#985 erstellt: 31. Mrz 2013, 12:37
Ich bin s. g. "Sportinfo-Broker" und arbeite für ein weltweit vertretenes Unternehmen, welches u. a. mit der FIFA und UEFA zusammen arbeitet.

Ich mache das jetzt seit knapp 6 Jahren und bin damit mehr als zufrieden! Ein echter Traumjob für mich
TimeActor
Ist häufiger hier
#986 erstellt: 06. Apr 2013, 09:16
Handelsfachwirt und seit ca. 1977 (Lehrzeit) in der Hifi & TV Branche tätig.
(Hifi macht mir noch immer einen riesen Spaß!)
Eagleone19
Stammgast
#987 erstellt: 12. Apr 2013, 17:33
Chemietechniker für ein ziemlich renomiertes Unternhemen (Lila/Violett im Logo )

Berufsfeld--> Forschung und Entwicklung


Gruß
'Stefan'
Inventar
#988 erstellt: 13. Apr 2013, 08:20

Eagleone19 schrieb:
Chemietechniker


...in Ausbildung.
Student. Ingenieurwissenschaften....
Übrigens: "renommiert".
Kein Beruf? Doch. Mehr als das. Über 'ne 40h-Woche kann man im Prinzip nur lachen.



[Beitrag von 'Stefan' am 13. Apr 2013, 08:21 bearbeitet]
Beaufighter
Inventar
#989 erstellt: 13. Apr 2013, 08:24
Moin moin,

ja die 40 Stundenwoche die hätte Raum für einen eigenen Thread.

Das gibt's nur für Beamte und Angestellte im öffentlichem Dienst.

Gruß Beaufighter


[Beitrag von Beaufighter am 13. Apr 2013, 08:48 bearbeitet]
XorLophaX
Inventar
#990 erstellt: 13. Apr 2013, 08:47

Beaufighter (Beitrag #989) schrieb:

Das gibt's nur für Beamte und Angestellte im öffentlichem Dienst.


Was!? SOVIEL arbeiten die?! Nie im Leben..
Beaufighter
Inventar
#991 erstellt: 13. Apr 2013, 08:51
Moin moin,

wie arbeiten?

Ich hab' von einer 40 Stundenwoche geschrieben, dass mit dem arbeiten das ist für die Leute noch ein ganz anderes Ding. Das geht bei denen erst nach Feierabend los wenn sie schön ausgeruht sind.

Gruß Beaufighter
XorLophaX
Inventar
#992 erstellt: 13. Apr 2013, 09:06
Sorry, hatte schon gedacht... Aber jetzt ist alles klar..

Platz 47 - so verdient man bei uns in Deutschland sein Geld..


[Beitrag von XorLophaX am 13. Apr 2013, 09:07 bearbeitet]
Rhabarberohr
Inventar
#993 erstellt: 13. Apr 2013, 09:09
Wer hier wieviel arbeitet, erkennt man ja an den "eight to five" Beiträgen
Beaufighter
Inventar
#994 erstellt: 13. Apr 2013, 09:29
Genau das meine ich eight to five hahahaha...

Da kann ich nur drüber lachen.

Gruß Beaufighter
Eagleone19
Stammgast
#995 erstellt: 13. Apr 2013, 10:57

'Stefan' (Beitrag #988) schrieb:

Eagleone19 schrieb:
Chemietechniker


...in Ausbildung.
Student. Ingenieurwissenschaften....
Übrigens: "renommiert".
Kein Beruf? Doch. Mehr als das. Über 'ne 40h-Woche kann man im Prinzip nur lachen.


Ups glat´n "m" vergessen

Du auch Chemietechniker???Oder worauf bezieht sich das "...in Ausbildung"???

wgn 40std, bei mir sind´s 37,5 plus Überstunden oder weniger (Gleitzeit)

Über 40 komme ich aber eigtl. nie.

Gruß


[Beitrag von Eagleone19 am 13. Apr 2013, 10:58 bearbeitet]
'Stefan'
Inventar
#996 erstellt: 13. Apr 2013, 12:55

Oder worauf bezieht sich das "...in Ausbildung"?


Meine Studienrichtung schimpft sich "Chemietechnik".

Fhtagn!
Inventar
#997 erstellt: 14. Apr 2013, 12:05
Ist das was anderes als Verfahrenstechnik?
Als ich an der Uni war, waren die Studiengänge noch übersichtlicher. Aber seit Bologna gibt es ja in D auch keine Universitäten mehr, nur noch schlechtere FHs.
Eagleone19
Stammgast
#998 erstellt: 14. Apr 2013, 12:24

Fhtagn! (Beitrag #997) schrieb:
Ist das was anderes als Verfahrenstechnik?
Als ich an der Uni war, waren die Studiengänge noch übersichtlicher. Aber seit Bologna gibt es ja in D auch keine Universitäten mehr, nur noch schlechtere FHs.



Auf jeden fall, Verfahrenstechnik beschäftig sich hautsächlich mit (wie im Namen schon steckt) dem Verfahren, also wie etwas am schnellsten/effizientesten hergestellt werden kann, sowie Anlagenentwicklung.

Bei der Chemietechnik gibt es viele Bereiche, in meinem fall die Forschung, hier kippe ich Element "A" mit Element "Z" zusammen und gucke was passiert , dafür brauche ich eine "Anlage" welche vom Verfahrenstechniker entworfen wurde.

Sind nur grobe Beispiele.

Gruß


[Beitrag von Eagleone19 am 14. Apr 2013, 12:27 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#999 erstellt: 14. Apr 2013, 12:26
Alles klar.
'Stefan'
Inventar
#1000 erstellt: 14. Apr 2013, 12:50
Es steckt einiges an Verfahrenstechnik drin.

Eagleone19
Stammgast
#1001 erstellt: 14. Apr 2013, 13:24

'Stefan' (Beitrag #1000) schrieb:
Es steckt einiges an Verfahrenstechnik drin.


Naja, es geht so. Wenn ich sehe was unse Verfahrenstechniker lernen und was wir gelernt haben, da ist der Unterschied doch deutlich sichtbar. Klar lernst du Verfahrenstechnik, weil du wissen musst wies grob funktioniert, aber Verfahrenstechnik ist vieeeeel tiefer in der Entwicklung solcher Anlagen verwurstelt, Aufbau und Funktion von Maschienenteilen sowie deren Einsatzzwecke uvm. Da gibs schon klare Trennlinien.


Eagle
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 16 17 18 19 20 21 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Schwein interessiert sich für den Neuen
Heyho!
Vorstellung des Neuen
Der Neue aus dem Land der Bembel
Aus dem hohen Norden (25862)
Vorstellung andern_eis (und der Beginn einer Werkstatt)
Neulingsvorstellung
Gruß von der Mosel
Ein Neuer aus Thüringen
Neu hier

Anzeige

Top Hersteller Widget schließen

  • Samsung
  • LG
  • Yamaha
  • Canton
  • Panasonic
  • Sony
  • Philips
  • Denon
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder739.843 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedKoerli_89
  • Gesamtzahl an Themen1.211.837
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.350.234