Pionner vsx-808 + sub = Probs^^

+A -A
Autor
Beitrag
Canton-Lover
Stammgast
#1 erstellt: 26. Dez 2003, 12:42
ALso erstma hallo un frihe weihnachten.
Hab mir noch schnell vor dem feste nen sub fuer meine anlage geholt. den as1 von Canton. er stand halt so allein im mediaMarkt beim hisch-ille in ludwigshafen und hat mich mit nem geunstigen preis angelaechelt^^.

aber egal nun zu meinem Problem. Wenn ich den am Av anschliese funktioniert er nur wenn ich meine Frontlautsprecher auf small schalter ( die sinn aber net schmaaaahhl). dann kann ich als frequenz wann de Sub anfangt zu zappeln nur 100 hz einstellen. find im handbich leider auch keien andere einstell moeglichkeit. iss des einfach so oder hab ich was uebersehen.????? wenn jemand ne idee oder nen pioneer hat kann er ja mal wat poosten.

so on :-)
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 26. Dez 2003, 12:47
Vielleicht bietet der Pio auch so eine BOTH-Einstellung wie Yamaha?
Einfach mal durch's Menü hangeln.

Zur Not (falls der Canton die Möglichkeit bietet) kannst Du den Sub auch mit Lautsprecherkabel an den Verstärker anschliessen.
Dann kriegt er das selbe Signal wie die nicht-schmalen Hauptboxen.

Gruss
Jochen
amathi
Inventar
#3 erstellt: 26. Dez 2003, 14:17
hi,

ich hab den 711 er von pio.bei mir läuft der sub nur nicht, wenn ich stereo höre.wenn ich dolby anmach geht er.ich hab meine fronts auf large gestellt, aber wenn ich die fronts auf small stelle dann geht auch der sub im stereo betrieb.
kannst du bei die die übergangsfrequenzen am receiver einstellen?

mfg adi
Chrony
Stammgast
#4 erstellt: 26. Dez 2003, 14:24
Habe auch einen Pioneer (VSX D 512) und anfangs die gleichen Probleme. Bei Stereo & Dolby wurde der Subby nicht benutzt und alles kam aus den Front-Large-Boxen.
Hab dann auf der Pioneer-Website oder im Handbuch gelesen, dass bei allen Pioneer-Produkten empfohlen wird, die Lautsprecher in den Lautsprechereinstellungen auf SMALL zu stellen, auch wenn sich nicht SMALL sind. Da stand, dass man mit dieser Einstellung die besten Ergebnisse im Surround-Bereich erziehlen würde - was ich auch bestätigen kann.

Ich habe meine Lautsprecher auf SMALL gestellt und die Bassübergangsfrequenz (XCrossover oder sowas) auf 100 Hz. Klappt alles wunderbar! Die Frontlautsprecher liefern trotz der SMALL Einstellung ausreichend Bass und wenn es tiefer wird, fängt der Subby an zu dudeln.

EDIT:

Was mir gerade noch einfällt. Anfangs wollte der Sub überhaupt nicht laufen, bis ich gemerkt hatte, dass er viel zu leise stand (sowohl am Sub selbst, als auch in den Einstellungen vom Receiver). Ich habe die Frontlautsprecher im Receiver um 10 db leiser gestellt und den Sub um 10 db lauter.


[Beitrag von Chrony am 26. Dez 2003, 14:26 bearbeitet]
Canton-Lover
Stammgast
#5 erstellt: 28. Dez 2003, 12:51
hmmm das mit dem small hab ich auch mal ausprobiert. klingt gnaz gaut. einziges manko der untere frequenzbereich ab dem de Pio das signal an de sub schikt liegt bei 100hz. bisschen tiefer duerfte es schon sein.
Aber es klappt jetzt auch so ganz gut.

ahh nochwas, wenn ich den sub wie ls Kabel anschliese, dann werden ja nur die tiefen toene, zb der Front lautsprecher wiedergegeben. das iss ja dann auch net so toll.
rockybruder
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 31. Dez 2003, 15:09
Hi,
gibt es bei Deinem Modell die Moeglichkeit den Peak level fuer den Bass/Sub-Bereich einzustellen.
Bir mir (X5i) hat das den gewuenschten Erfolg gebracht.

Der Rockybruder
pedda-online
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Dez 2003, 19:32

wenn ich den sub wie ls Kabel anschliese, dann werden ja nur die tiefen toene, zb der Front lautsprecher wiedergegeben.

Wenn du dem Pio erklärst, dass er keinen Sub hat, schickt der IMHO auch den .1-Kanal auf die Fronts (müssen dann auf large stehen) und somit auf den eingeschleiften SUB. Bleiben nur noch die Rears... aber wenn die Bass-Signale enthalten, dann wären die auch so nicht an den SUB gekommen weil der sonst nur die .1-Signale abkriegt... und wenn die Fronts auf small stehen halt von denen den Bass.
Hoffe das hat jetzt jemand geblickt, is'n bisschen chaotisch, aber hoffentlich richtig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wer hat pionner vsx-2016, vsx-ax2
cyberds19 am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  7 Beiträge
Pioneer VSX-808 DTS-Probleme
friend5 am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  6 Beiträge
Hilfe riesen problem VSX 808 RDS
Tommy22 am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  10 Beiträge
Onkyo 808 - 1007 und Pioneer VSX-2020
fgq am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  16 Beiträge
Pioneer VSX-808 RDS --> Frage zu passenden Boxen
el_pro am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  4 Beiträge
Pioneer VSX-808 RDS --> Yamaha RX-V657 Hilfe!!
Chris002 am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  5 Beiträge
Denon 808 Enttäuschung!alternative ?
DP_11 am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  3 Beiträge
Einstellung Pionner 416 - Teufel Magnum E
joelmiguel am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  2 Beiträge
Technics Receiver Stereo Probs
lowbas am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  5 Beiträge
Probs Einmessung Denon 3805
phreak83 am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.304 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedJOS1971
  • Gesamtzahl an Themen1.443.087
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.461.670

Hersteller in diesem Thread Widget schließen