Yamaha RX-V 440/530 Kenwood 7060

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 28. Jun 2003, 18:14
hi all
ich wollt nur mal fragen, welcher der 3 oben genannten receivern am besten ist.
als lautsprecher set wird wahrscheinlich ein Teufel COncept M herhalten (außer ich find noch was besseres zu dem preis...)
mfg st34Lth
Hempcow
Neuling
#2 erstellt: 29. Jun 2003, 08:50
ich werde mir auch ein Teufel Concept M kaufen und habe mich für den 440 entschieden. da er 6.1 bietet, genug leistung, guter preis, digital in, den rest brauche ich nicht. und du kanst ja Teufel Concept M bei bedarf (ich glaube es) mit einem 6te lautsprecher nachliefern.

yamaha hat einen sehr guten ruf (ausser in dingen service, zumindest bei schlagzeugen). die qualität (ich hab selber einen synthesizer) ist sehr gut, und das zeugs läuft stabil (was ich von sony anlagen nicht behaupten würde, welche ab und zu ein wenig komisch sind, zumindest das kompakt zeugs...).

mir gefällt yamaha sehr gut, mehr als 440 brauch ich nicht. da ich immer das neuste kaufe ist es gerade gut mit 6.1, DTS Neo, und diesem zeugs... an einstellungen haperts ja nicht, da kannste alles perfekt einstellen.

aber auch kennwood geniesst einen sehr guten ruf. meine eltern haben ne kenwood anlage für 6000.- (chf) und das zeugs is auch gut.

was dir besser liegt, ich kenne den kenwood halt nicht. wenn er etwas bietet, was der yamaha nicht bietet und wichtig für dich ist, kauf den kenwood, ansonsten den yamaha (meine persönliche meinung)...

mfg
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 29. Jun 2003, 12:50
hi Hempcow, danke für deine Antwort...
ich habe mit yamaha eigentlich auch schon gute erfahrungen gemacht (bei pappi im wohnzimmer werkelt ein A2 und der is qualitativ genial...ok andere Preisklasse aber trotzdem yamaha.. ) also ich denke ich werd mir aber den 630 holen, (kostet 299€, also unbedeutend mehr, hat aber mehr leistung, mehr Ein/Ausgänge under ist auch in allen testberichten besser als Kenwood/ die "kleineren" yamaha's )
mfg st34Lth
!ceBear
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jun 2003, 19:28
Hi,

ich sag das jetzt nicht weil ich dir den Kenwood unbedingt andrehen will, aber er ist von der Verarbeitung her besser, hat mehr Leistung und klingt viel neutraler! Hatte vor einigen Monaten denden 440er Yamaha, den 7060er Kennwod bei mir und hab mich halt für den Kenwood entschieden. Fer brachte halt einfach ehr Druck rüber, hatte größerer Leistungsreserven, bessere Verarbeitung, und klang im Gegensatz zum Yamaha nicht nur bei Metall gut.
Liegt natürlich an dir, aber meiner Meinung macht steht ein Yamaha (in der gleichen Preisklassen) immer hinter nem Kewood an.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 29. Jun 2003, 23:23
hi

k also laut areadvd test is er ja anscheinend wirklich gut..(besonders bei sat/sub-systemen -wie ich mir kaufen werde)
ich schreib dir gleich nochmal ne pm @ icebear.
mfg st34Lth
bart_simpson
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2003, 13:37
Schau dir mal diese reciever an

Harman/kardon AVR 2550 (dts)
Kenwood KRF–V 8070
Kenwood KRF-X 9050
Sony STR-DB 780 (dts)
Denon AVR 1603 (dts)

Laut Audio haben die besser abgeschnitten und haben ungefähr die gleiche preisklasse

!ceBear
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jun 2003, 19:41
bis auf den 8070

und die anderen haben doch nur max. dts
Sailking99
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2003, 14:27
Also wenn noch Interesse besteht, ich hab meinen Yamaha 630 gerade noch bis Sonntag, also morgen, bei Ebay laufen. Artikelnummer: 3335397547

Ich hatte ihn Anfang März gekauft und er ist spitze in Schuss. Ich war super zufrieden damit hatte aber wenig später ein unschlagbares Angebot für was Groesseres, was man nicht ablehnen konnte und somit muss er raus. Guckt ihn Euch halt mal an.

Gruß Flo
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 05. Jul 2003, 15:11
hi all

also wollte dann doch den Kenwood 7060 kaufen (von !cebear) aber er hat dann ein besseres angebot gekriegt
bis jetzt hab ich keinen, aber da bei meinem Vater am Yamaha A-2 ein problem hat, und zwar in verbindung mit dem Phillips 963SA. (Tonaussetzer, in Verbindung mit Logitech Z-680 - im büro - ist jedoch kein problem da, d.h. Phillips ist ganz, Yammi is auch ganz da er mit dem bis jetzt verwendeten Denon auch geht.
evtl krieg ich dann den A2 billig..
also weiß erst in 2-3 tagen bescheid, wenn es schief geht kauf ich mir irgendeinen der in dem Thread genannten Receivern
mfg st34Lth
p.s. thx für die vorschläge von euch
outfast
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Jul 2003, 14:13
also ich bis jetzt keinen thread gesehen, in dem neben yamaha.kenwood oder denon zusätzlich noch Marantz vorgeschlagen wurde.Ich denke da z.B. an den SR 4300.Wie steht's mit dem?
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 09. Jul 2003, 16:24
hi...

naja ich muss ganz erlich sagen dass der Marantz dann doch deutlich über den bisherigen Geräten liegt...zumindest Preislich 549€ zu ca 300€ bei den vorher genannten.
Übrigens dass mit dem DSP A-2 hat leider nicht hingehauen, da der Philips kaputt ist (haben ihn im Media Markt an einem Denon DSC11SE-also eins der "high-end geräte denons" oder so getestet und da waren die selben TOn Probleme.
mfg st34Lth
!ceBear
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jul 2003, 16:31
Marantz ist ja gut und schön. Aber wenn man es realistisch sieht bieten Hersteller wie Yamaha, Kenwood oder Pioneer zumindest in der Einsteigerklasse deutlich mehr für ihr Geld.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 440
hacke am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  4 Beiträge
yamaha RX-V 440???
goofy69 am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 440
heavysteve am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 440
kartfan am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  6 Beiträge
Yamaha RX V 440 - ac3
knuffi am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  4 Beiträge
yamaha RX-V 440 / 450 ???
moritzw am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  12 Beiträge
Yamaha RX-V 530 vs. RX-V 540
Essotiger am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  4 Beiträge
optische Anschlüsse am Yamaha RX V 440?
hrwattenberg am 10.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  5 Beiträge
Yamaha rx-v 440, 540 oder 640?
kumulat am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  18 Beiträge
Problem mit Yamaha RX--V 440 RDS
yamahafreund am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.225 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedSteven384_
  • Gesamtzahl an Themen1.442.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.458.856

Hersteller in diesem Thread Widget schließen