AV-Receiver + Vollverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Marlowe_
Inventar
#1 erstellt: 10. Feb 2004, 15:52
Ich hätte da gern mal ein Problem

Wie schliesse ich für den Stereo-Betrieb einen zusätzlichen Vollverstärker an meinen AVReceiver? Will nur die beiden FrontLS dann daran anschliessen.
Aus dem AV raus über die Pre-Outs.... soweit, so gut... aber wo am Vollverstärker anschliessen?

Ich weiss, dass ist hier schon mehrfach beschrieben worden... aber ich finde die passenden Threads einfach nicht wieder
Smutje
Stammgast
#2 erstellt: 10. Feb 2004, 16:03
Hi Marlowe_!

Benutze den "Tape in"!

Gruß DIDI
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 10. Feb 2004, 16:28
Am Vollverstärker entweder direkt in die Endstufe (Main-In, falls vorhanden) oder über CD, AUX, TAPE, ...

Gruss
Jochen


[Beitrag von Master_J am 10. Feb 2004, 16:30 bearbeitet]
Marlowe_
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2004, 17:38
Aaah ja... klingt plausibel. Schon mal Dank bis hierher

Also den rechten Pre-Out in den roten CD-In? So in etwa?

Und CD-Player etc. an den AV?

Kann jemand nen 'knackigen' Vollverstärker oder Endstufe (vielleicht auch zwei Monos) für sowas empfehlen?


[Beitrag von Marlowe_ am 10. Feb 2004, 17:42 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2004, 17:56

Also den rechten Pre-Out in den roten CD-In? So in etwa?

Nein, genau so.
Den linken Pre-Out in den weissen oder schwarzen CD-In.


Und CD-Player etc. an den AV?

Ja, alles an den AV.


Manche lassen auch alles am Stereo und haben den AV "nur" als weitere Stereo-Quelle.

Gruss
Jochen
Marlowe_
Inventar
#6 erstellt: 10. Feb 2004, 18:05
@Master_J:
Heissen Dank Ich habs verstanden *staun

@All:
Und jetzt bitte noch ein paar Tipps für tolle Verstärker oder Endstufen, die ich dann selbstverständlich erst probehöre... wie wär's z.B. mit zwei marantz MA6100 oder einem SM 17? Muss ja auch nix aktuelles sein. Lege keinen Wert darauf, die neuesten Modelle zu besitzen.


[Beitrag von Marlowe_ am 10. Feb 2004, 18:07 bearbeitet]
bartonfink
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Feb 2004, 21:29
Hi,

noch ein Top-Tip zur Anschlussfrage:

Lieber AV an Stereo über Tape-In, und Stereo Tape-Out in irgendeinen AV-In (Bsp. CD).
Dann kannst Du Stereo auf Tape stellen, AV auf hier CD, am Stereo, während Tape an ist, eine beliebige andere Quelle, die am Stereo angeschlossen ist wählen, und hörst die dann über den AV und damit mehrkanalig nach Belieben!



gruß,
tom.


[Beitrag von bartonfink am 10. Feb 2004, 21:30 bearbeitet]
Marlowe_
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2004, 22:39

Hi,

noch ein Top-Tip zur Anschlussfrage:

Lieber AV an Stereo über Tape-In, und Stereo Tape-Out in irgendeinen AV-In (Bsp. CD).
Dann kannst Du Stereo auf Tape stellen, AV auf hier CD, am Stereo, während Tape an ist, eine beliebige andere Quelle, die am Stereo angeschlossen ist wählen, und hörst die dann über den AV und damit mehrkanalig nach Belieben!



gruß,
tom.



Bahnhof?
Master_J
Inventar
#9 erstellt: 10. Feb 2004, 23:43

Bahnhof? :D

So sollst Du es verdrahten, wenn Du Quellen, die am Vollverstärker angeschlossen sind, über den AV-Verstärker mit-benutzen willst (wegen Pseudo-Raumklang, DSP, ...).

Kann man machen - muss man nicht.

Gruss
Jochen
Marlowe_
Inventar
#10 erstellt: 10. Feb 2004, 23:50
Am Vollverstärker könnte man m.E. nichts anschliessen, was mehr als 2 Kanäle hat, wenn ich mich nicht total irre. Keinen A-DVD- oder SACD-Player... wozu also? Normale CD's über 5 Kanäle
Na dann

Master_J
Inventar
#11 erstellt: 10. Feb 2004, 23:52

Normale CD's über 5 Kanäle :?

Wie gesagt: Kann man machen - muss man nicht.

Gruss
Jochen
Marlowe_
Inventar
#12 erstellt: 11. Feb 2004, 13:16
Äääh.. tja. Nu isses passiert. Habe quasi aus Versehen ein Paar gebrauchter Marantz MA6100 Mono-Endstufen ersteigert. Leider auch noch in Silber...

Master_J möge mir verzeihen: Es war bei eBay

Inkl. Versand für halben Neupreis... Das Gebot ist mir so rausgerutscht

Wenn sie mir nicht gefallen, muss ich sie halt wieder auf den Markt werfen. Bin mal gespannt.
Master_J
Inventar
#13 erstellt: 11. Feb 2004, 13:22
Nette Teile.
Das silber sieht doch gut aus.

Viel Spass damit
wünscht Jochen
Marlowe_
Inventar
#14 erstellt: 11. Feb 2004, 16:25
Der Rest der Anlage ist aber schwarz...

Naja.. egal.... Erstmal anhören, die Teile. Hoffe, dass sie auch was taugen und eine deutliche Klangverbesserung zu hören sein wird.

Bei der Gelegenheit: Ist es besser, ein langes NF-Kabel zu benutzen, um die Endstufen nah an den Boxen zu haben und dann nur noch ein kurzes LS-Kabel zu verwenden oder lieber kurze NF-Kabel und entsprechend längere LS-Kabel?
Master_J
Inventar
#15 erstellt: 11. Feb 2004, 16:38

Bei der Gelegenheit: Ist es besser, ein langes NF-Kabel zu benutzen, um die Endstufen nah an den Boxen zu haben und dann nur noch ein kurzes LS-Kabel zu verwenden oder lieber kurze NF-Kabel und entsprechend längere LS-Kabel?

Puh, da streiten sich die Experten.
Ich würde die erste Lösung machen, wenn in LS-Nähe Stromsteckdosen sind.

Gruss
Jochen
Marlowe_
Inventar
#16 erstellt: 11. Feb 2004, 16:59
Wenn ich nur soviele Steckdosen hätte, wie ich brauchen könnte....

Und noch ne Frage (nimmt ja garkein Ende mit dem Typen ):

Mir erzählt gerade ein 'HiFi-Kenner', er würde die Endstufen als erstes in eine Werkstatt bringen lassen, um sie aneinander anpassen zu lassen? Hö? schon mal was von sowas gehört

Ich weiss, dass ich nichts weiss!
Master_J
Inventar
#17 erstellt: 11. Feb 2004, 17:10
Anpassen, an was?

Die linke an die rechte?
Beide an die Vorstufe?

Das ist dann doch ein Aufwand, der nach erst vielen anderen Optimierungen kommen sollte.

"In eine Werkstatt bringen lassen"
Tsts...

Gruss
Jochen
bartonfink
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Feb 2004, 17:10
Hi,


So sollst Du es verdrahten, wenn Du Quellen, die am Vollverstärker angeschlossen sind, über den AV-Verstärker mit-benutzen willst (wegen Pseudo-Raumklang, DSP, ...).

Kann man machen - muss man nicht.

Gruss
Jochen


Habe ich gemacht, da ich den Fernseher für normale Programme über Scart-Cinch-Out am AV habe, und um Digi-Radio klanglich besser und ohne AV-Amp-Umweg in Stereo hören _und_ aufnehmen zu können, die D-Box-Audio-Out direkt am Stereo-Amp habe.
Wenn ich aber einen Film über die D-Box schaue, kann ich diesen bei DS über AV-Amp schauen, wenn er aber in Mono gesendet wird auch nur über den Stereo Amp.
Dann muss der AV-Amp nicht dauernd eingeschaltet sein.
Und btw, wenn es mal nicht nur um perfekten Stereo-Klang geht (naja, zumindest, was meine Geräte so hergeben), kann es auch mal interessant sein, die ein oder andere CD tatsächlich in PL2 oder 6ch-Stereo zu hören.
Gleichzeitig, bei Eingang am AV über CD-In kann ich mit der AV-FB auch eben diesen CD-Player steuern (geht natürlich auch mit Herstellercode bei anderen Eingängen, aber so braucht man nicht viel dabei zu denken ).

Und dann gibt es obendrein die Möglichkeit, CDs, MDs oder Schallplatten auf Hifi-Video zu überspielen (was ich aber nicht tue - nur ein Beispiel).

Ist halt so die flexibelste Möglichkeit ohne auch nur das geringste Bißchen an Mehraufwand.

Also:
AV-Preout an Stereo-Amp Tape-In
Stereo-Amp Tape-Out an AV-Amp CD-In.

gruß,
tom.

Aber: wie schon festgestellt wurde: jeder kann, niemand muss.

@Marlowe:


die Endstufen als erstes in eine Werkstatt bringen lassen, um sie aneinander anpassen zu lassen?


Vielleicht ist damit gemeint, die Dinger von der Eingangsempfindlichkeit her aufeinander abzustimmen (-> damit Links nachher genauso laut wie Rechts), falls sie keinen entsprechenden, von aussen zugänglichen Regler haben oder man selbst keinen Schalldruckpegelmessgerät besitzt?
Denn, sollten die geringe Abweichungen diesbezüglich haben, wäre es bestimmt nicht sehr elegant, dies per Balanceregler an der Vorstufe nachzuregeln.


[Beitrag von bartonfink am 11. Feb 2004, 17:13 bearbeitet]
Marlowe_
Inventar
#19 erstellt: 11. Feb 2004, 17:44

Vielleicht ist damit gemeint, die Dinger von der Eingangsempfindlichkeit her aufeinander abzustimmen (-> damit Links nachher genauso laut wie Rechts), falls sie keinen entsprechenden, von aussen zugänglichen Regler haben oder man selbst keinen Schalldruckpegelmessgerät besitzt?


Ich vermute, sowas war damit gemeint.... Und natürlich LASSE ich nicht in die Werkstatt bringen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker vs. AV-Receiver
Undertaker_1 am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  18 Beiträge
Stereo Vollverstärker oder Endstufe an AV Receiver?
pmcl77 am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  6 Beiträge
Pre-out an Vollverstärker
hansel am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  4 Beiträge
Anschluss Vollverstärker an AV-Receiver
Hai-fidel am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  3 Beiträge
Externer Vollverstärker: PROBLEM!
Karsten_NE am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 08.08.2006  –  13 Beiträge
Vollverstärker an AVR
rollomat am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  6 Beiträge
AV-Receiver nur für Surround mit Vollverstärker
HaberMan am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  3 Beiträge
Vollverstärker + AV-Receiver?
BrotherMad am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  4 Beiträge
Vollverstärker oder Receiver?
danysahne28 am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  5 Beiträge
Stereo Vollverstärker als Endstufe für AV-Receiver verwenden?
Erwin18 am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.009 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedCelticTiger
  • Gesamtzahl an Themen1.529.175
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.097.457

Hersteller in diesem Thread Widget schließen