Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

wieviel platz zum 'atmen' braucht receiver ?

+A -A
Autor
Beitrag
smartin
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jul 2008, 09:39
hi,

möchte mir einen yamaha rx - v 461 zulegen und hab damit folgendes Problem:

ich habe ein hifi-möbel, in welches eigentlich die diversen geräte hinein gehören. Vorne macht man die einzelnen Bereiche mit Klapptüren zu. Nun frage ich mich ob mein Receiver nicht 'erstickt' mit folgenden Angaben:

Höhe Möbel : 18 CM
Höhe Receiv.: 15 CM

Breite Möbel : 48 CM
Breite Receiv.: 43,5 CM

Nur mit der Tiefe ist es okay, das reicht aus, weil das Möbel nach hinten auch offen ist zur Wand hin.

Wie sieht es aus ? Wieviel Platz braucht so ein Receiver zum 'atmen' ?

lg
burntool
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Jul 2008, 10:19
Ich denke das ist kein Problem, wenn er nach hinten hin Luft bekommt und du die Türen im Betrieb nicht zu machst.

Hatte früher auch einen Yammi in ein enges IKEA-Möbel gezwängt und nie ein Problem mit der Wärme!

Gruß
burntool
smartin
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jul 2008, 10:56
naja, 'die türen nicht zumachen im betrieb' ist so eine sache. wenn ich z.b. musik anmache und besuch hier ist würde ich das teil schon gerne zu machen ! sieht ja geöffnet nicht gerade schön aus.

also ist die frage ob das ding nicht erstickt wenn man das türchen zumacht
burntool
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Jul 2008, 11:45
verstehe! Das ist wahrscheinlich ungüstig.

Wie viel Platz ist denn nach hinten für Abluft?

Zur Not kannst du es einfach Probieren und beobachten wie warm er wird. Im schlimmsten Fall schaltet er sich ab.
smartin
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jul 2008, 17:10

burntool schrieb:
verstehe! Das ist wahrscheinlich ungüstig.

Wie viel Platz ist denn nach hinten für Abluft?

Zur Not kannst du es einfach Probieren und beobachten wie warm er wird. Im schlimmsten Fall schaltet er sich ab.


naja, habs mir angeguckt, soooo viel platz ist da leider auch nicht mehr, rund 11 CM

war heute im laden wo die leute fürs inkompetent sein bezahlt werden -> saturn. der gute meinte das da mindestens 15 cm auf jeder seite frei sein müssen, sonst schaltet sich das gerät SOFORT ab ! ich bin dann irgendwie kopfschüttelnd gegangen ;-)

nun, die frage ist ob ich das 'riskieren' kann mir so ein ding zu kaufen, was dann mitten z.b. in einem film abschaltet ;-)

was meint ihr ?
Granuba
Inventar
#6 erstellt: 05. Jul 2008, 17:14
Hi,


was meint ihr ?


daß Du die Bedienungsanleitung lesen solltest. Der Mitarbeiter aus dem Elektromarkt hat zwar etwas übertrieben, aber recht hat er grundlegend. So ein Gerät produziert ordentlich Abwärme, die irgendwo hin muss. Obs sofort abschaltet, kann man testen. Daß es dauerhaft schädlich für die verbaute Elektronik ist ist ein anderer überlegenswerter Punkt...

Harry
smartin
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jul 2008, 18:57

Murray schrieb:
Hi,


was meint ihr ?


daß Du die Bedienungsanleitung lesen solltest. Der Mitarbeiter aus dem Elektromarkt hat zwar etwas übertrieben, aber recht hat er grundlegend. So ein Gerät produziert ordentlich Abwärme, die irgendwo hin muss. Obs sofort abschaltet, kann man testen. Daß es dauerhaft schädlich für die verbaute Elektronik ist ist ein anderer überlegenswerter Punkt...

Harry


naja, das es viel wärme produziert ist mir klar. ICH bin ja sowieso eher pessimistisch und schau auch drauf. Aber ich kann den receiver sonst nirgendwo hinstellen

wo habe IHR eigentlich eure receiver stehen ? ich kann das ding nicht auf das möbel stellen -> ich bekomm einen dicken hals wenn ich die vielen kabeln sehe dahinter
MasterChiefSun
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2008, 20:01
Bei den heutigen Avr Receivern, die auch noch das Bild scalieren, ist es unbedingt erforderlich, diesen frei aufzustellen.

Mein Denon 3808 ist auch frei aufgestellt.
smartin
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jul 2008, 22:14

MasterChiefSun schrieb:
Bei den heutigen Avr Receivern, die auch noch das Bild scalieren, ist es unbedingt erforderlich, diesen frei aufzustellen.

Mein Denon 3808 ist auch frei aufgestellt.


stört euch denn die sch**** verkabelung hinten ? ich hab mir ja eigentlich dafür ein hifi-möbel gekauft um die kabeln zu 'verbergen'..........sogar zum plasma an der wand habe ich einen kabelkanal montiert, etc.........

MasterChiefSun
Inventar
#10 erstellt: 05. Jul 2008, 22:46
Ich habe meine Kabel so verlegt, dass ich sie nicht sehen kann.
smartin
Stammgast
#11 erstellt: 05. Jul 2008, 23:03

MasterChiefSun schrieb:
Ich habe meine Kabel so verlegt, dass ich sie nicht sehen kann. :D


ähhh, foto ?
Peter_H
Inventar
#12 erstellt: 05. Jul 2008, 23:26
Naja; mein Receiver steht in einem selbstgebauten Hifi-Rack. Links und rechst sind etwa 1,5cm Platz und nach oben hat er etwa 16 cm Luft, vorn befinden sich geschlossene Glastüren.

Allerdings hat das enstprechende Fach keine Rückwand - scheinbar reicht das voll aus, denn der im Receiver integrierte Lüfter ist seit der Anschaffung vor gut 4 Jahren nicht einmal angelaufen, auch nicht bei gehobener Lautstärke (Siehe meine Anlagenbilder im Profil). Eine Rückwand in dem Fach ist geplant, allerdings mit Abstandshülsen nach hinten, so daß die Rückwand etwa 1 bis 2 cm "hinter" dem Rack aufgehängt ist; auch dies sollte zur Luftzirkulation genügen.

Allerdings würde ich einem gängigen Rack mit Rückwand und Glastüren nicht genügend Raum zutrauen, wenn hinten nur diese Bohrung für Kabel vorhanden wäre.

Eine völlig freie Aufstellung (wer's optisch so mag, sei dahingestellt - Staub ist dann das vorrangige Problem) halte ich für etwas übertriebene Vorsicht. Man muß halt wirklich mit Hirn und etwas "Gefühl" für die Wärmeentwicklung den Standplatz anpassen, was letzlich immer in einem "Eigenbau" resultiert.

Gängige (geschlossene) Hifi-Möbel haben zumeist einfach generell zu geringe Innenmaße dafür und in den entsprechen größeren Möbeln wirken dann wiederum die Geräte etwas "verloren".


[Beitrag von Peter_H am 05. Jul 2008, 23:28 bearbeitet]
Ale><
Inventar
#13 erstellt: 06. Jul 2008, 06:01
Ich denke auch, daß es wichtig ist Platz nach oben und nach hinten zu haben - eine freie Aufstellung ist nicht nötig.

Mein AVR steht in einem nach hinten offenen Rack, die Kabel habe ich teilweise in Kabelschläuchen gesammelt - dadurch sieht es hinter dem Rack nicht ganz so wüst aus (es steht sowieso in einer Ecke).

Gruß
Alex
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#14 erstellt: 06. Jul 2008, 08:19
Hi,

ich habe vor einem ähnlichen Problem mit meinem 875er von Onkyo gestanden (nach oben zu wenig Platz (= 1cm), vorne hinten aber frei.

Hier findest Du meine Lösung und noch eine zweite mit Lüftern auf dem A/V Receiver. Beide funktionieren einwandfrei und kühlen sehr gut runter:

http://www.hifi-foru...1370&back=&sort=&z=1

Gruss Oliver
fusion1983
Inventar
#15 erstellt: 06. Jul 2008, 08:25
Meiner Meinung nach , die schlechteste Lösung überhaupt , für den AV natürlich perfekt .

Aber die Garantie ist durch das öffnen des gehäuse erloschen

Dann lieber einen neuen Platz für den AV suchen . Im Extremfall , neuer TV Schrank


Mir währe das Risiko zu groß das ich keine Garantie für mein AV bekomme . Dein 875er kostet ja auch um die 1000euro .
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#16 erstellt: 06. Jul 2008, 09:47

fusion1983 schrieb:
Meiner Meinung nach , die schlechteste Lösung überhaupt , für den AV natürlich perfekt .

Aber die Garantie ist durch das öffnen des gehäuse erloschen

Dann lieber einen neuen Platz für den AV suchen . Im Extremfall , neuer TV Schrank


Mir währe das Risiko zu groß das ich keine Garantie für mein AV bekomme . Dein 875er kostet ja auch um die 1000euro .


Damit meinst Du sicher meine, in der die Lüfer im A/V Receiver sind... Mit der Garantie mache ich mir erstmal keine Sorgen, da alle Lüfter ohne Probleme und Spuren rückbaubar sind. Aber das mit der Garantie muss natürlich jeder selber für sich entscheiden.

Aber evt. ist ja die 2. Lösung (von burkm) für smartin gut, in der die Lüfter auf dem A/V Receiver sind (bei mir ging diese leider nicht da 120er Lüfter höher als 1cm sind ).
MasterChiefSun
Inventar
#17 erstellt: 06. Jul 2008, 10:11

smartin schrieb:

MasterChiefSun schrieb:
Ich habe meine Kabel so verlegt, dass ich sie nicht sehen kann. :D


ähhh, foto ? :)


Ok ein paar Kabel sieht man noch auf dem Boden.

smartin
Stammgast
#18 erstellt: 06. Jul 2008, 10:38

MasterChiefSun schrieb:

smartin schrieb:

MasterChiefSun schrieb:
Ich habe meine Kabel so verlegt, dass ich sie nicht sehen kann. :D


ähhh, foto ? :)


Ok ein paar Kabel sieht man noch auf dem Boden.



Warum meinst du das man keine Kabel hinterm Receiver sieht ??? Das Ding steht doch im freien. Am Foto sieht man natürlich keine Kabel, ist ja von vorne aufgenommen ;-)

aber wie siehts mit dem blick von der seite aus ?
smartin
Stammgast
#19 erstellt: 06. Jul 2008, 10:59
hier ist mal ein foto von meinem möbel.

eigentlich wollte ich ja alles in die 'laden' unten unterbringen. natürlich geht das mit dem kabel receiver nicht, weil den brauche ich oben stehend. ist aber auch relativ klein.

und natürlich hätte ich den receiver gerne in so einer 'lade' drinnen. weil das Ding AUF dem Möbel IMHO schrecklich aussieht ;-)

oder ? gg

HannesV
Inventar
#20 erstellt: 06. Jul 2008, 11:12
Hy,
mein AV Receiver steckt in einem Ikea Möbel. Beim Betrieb habe ich die Klapptüren offen. Habe es auch mit geschlossener Tür probiert. Der Lüfter ist nicht mal angesprungen, mein Reciever wird schon gut warm.

Also, ich meine das macht nichts.

Zur BDA, Pioneer schreibt auch das ihr Plasma 10 cm Luft nacht hinten möchte. Leider bietet das selbst die Pioneer original Halterung nicht. Das ist vorsichtsmaßname vom Hersteller.

Gruß
Hannes
smartin
Stammgast
#21 erstellt: 06. Jul 2008, 11:17

HannesV schrieb:
Hy,
mein AV Receiver steckt in einem Ikea Möbel. Beim Betrieb habe ich die Klapptüren offen. Habe es auch mit geschlossener Tür probiert. Der Lüfter ist nicht mal angesprungen, mein Reciever wird schon gut warm.

Also, ich meine das macht nichts.

Zur BDA, Pioneer schreibt auch das ihr Plasma 10 cm Luft nacht hinten möchte. Leider bietet das selbst die Pioneer original Halterung nicht. Das ist vorsichtsmaßname vom Hersteller.

Gruß
Hannes


Mein Problem ist jetzt das ich absolut gespaltene Meinungen habe jetzt, im verhältnis 50:50

Also die Hälfte rät absolut davon ab, die anderen meinen das macht nichts.

nun, wo steckt nun die Wahrheit ;-))
fusion1983
Inventar
#22 erstellt: 06. Jul 2008, 11:24
Ich persönlich wurde es nicht machen

Meiner steht im freien .
MasterChiefSun
Inventar
#23 erstellt: 06. Jul 2008, 11:30

smartin schrieb:

MasterChiefSun schrieb:

smartin schrieb:

MasterChiefSun schrieb:
Ich habe meine Kabel so verlegt, dass ich sie nicht sehen kann. :D


ähhh, foto ? :)


Ok ein paar Kabel sieht man noch auf dem Boden.



Warum meinst du das man keine Kabel hinterm Receiver sieht ??? Das Ding steht doch im freien. Am Foto sieht man natürlich keine Kabel, ist ja von vorne aufgenommen ;-)

aber wie siehts mit dem blick von der seite aus ?



Von der Seite sieht man natürlich Kabel, aber das läßt sich bei meinem Hifi-Rack aus Glas natürlich nicht vermeiden.
Ich bin froh, das ich kaum Kabel von vorne sehe.
MasterChiefSun
Inventar
#24 erstellt: 06. Jul 2008, 11:37
@ fusion1983

Was hast du bei deinen Celans für einen Boxenfuß?

Kannst du deinen Center nicht noch ein Stück nach rechts verschieben, damit der Yamaha nicht so nah und eingeengt wird?


Was für ein Kabel liegt da am linken Bildrand?


[Beitrag von MasterChiefSun am 06. Jul 2008, 11:38 bearbeitet]
fusion1983
Inventar
#25 erstellt: 06. Jul 2008, 11:52
Die füße hab ich selbst gemacht ich mach aber noch mal ein neues designe , da es mir nicht ganz so zusagt .



Wenn ich den Center ein Stuck rüber stelle , dann steht die center nicht mehr in der Mitte . Und außerdem bin ich Grad an einem neuen TV Schrank dran


Meinst du das Kabel über dem AV ? das ist das HDMI Kabel das ich ausgetauscht hab . Hab es bisher noch nicht in den Kabelkanal gemacht
MasterChiefSun
Inventar
#26 erstellt: 06. Jul 2008, 11:59
Woher hast du diese Spikes her, sehen sehr schön aus.
Kannst du von vorne noch ein Bild machen?

Nein, ich meine das Kabel unten links im Foto.
smartin
Stammgast
#27 erstellt: 06. Jul 2008, 12:07

fusion1983 schrieb:
Ich persönlich wurde es nicht machen

Meiner steht im freien .


hmmm, wieso ist denn da der kung-fu-panda am Bildschirm ? ist der nicht gerade erst im kino angelaufen ???
fusion1983
Inventar
#28 erstellt: 06. Jul 2008, 12:13
Ach so du meinst das Kabel ganz auf der linken Seite , das lag nur kurz da . Das ist ein Netzwerkkabel , das ich an meinem Laptop angeschlossen hatte (hab was ausprobiert )


Hier sind die Fotos die ich noch hab , mehr kann ich Grad leider nicht schicken . Mein Schatz hat die Kamera mitgenommen . Ist erst heute Abend wider da




smartin Das war Werbung , ich lade keine filme . Ich warte lieber bis sie draußen sind (oder gehe ins Kino) . Mir ist die Qualität zu schlecht von den Downloads
Ale><
Inventar
#29 erstellt: 06. Jul 2008, 12:24

opeifer schrieb:
Mit der Garantie mache ich mir erstmal keine Sorgen, da alle Lüfter ohne Probleme und Spuren rückbaubar sind. Aber das mit der Garantie muss natürlich jeder selber für sich entscheiden.

Die Garantie ist ziemlich sicher weg!
Mindestens dadurch, daß Du die Ecke am Gehäuse ausgeschnitten hast - das geht ja auch gar nicht, ohne es aufzuschrauben.
Sobald Du es aufschraubst ist - soweit ich weiß - die Garantie erloschen.

Habe mal bei Onkyo nach den Garantiebedingungen gesucht, aber nix gefunden.
Wenn´s jemand besser weiß - gerne bescheidsagen
MasterChiefSun
Inventar
#30 erstellt: 06. Jul 2008, 12:46
Woher hast du die Spikehalterungen?
fusion1983
Inventar
#31 erstellt: 06. Jul 2008, 12:49
Die hab ich selbst gemacht , ich bin Feinmechaniker und arbeite an einer CNC-Fräsmaschine

Wie gesagt , ich mach aber noch mal neue . Die dann auch schwarz eloxiert werden .


Falls interesse an solchen Haltern besteht , PM an mich . So langsam wird es ein bischen OT
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#32 erstellt: 06. Jul 2008, 13:10

Krasser schrieb:

opeifer schrieb:
Mit der Garantie mache ich mir erstmal keine Sorgen, da alle Lüfter ohne Probleme und Spuren rückbaubar sind. Aber das mit der Garantie muss natürlich jeder selber für sich entscheiden.

Die Garantie ist ziemlich sicher weg!
Mindestens dadurch, daß Du die Ecke am Gehäuse ausgeschnitten hast - das geht ja auch gar nicht, ohne es aufzuschrauben.
Sobald Du es aufschraubst ist - soweit ich weiß - die Garantie erloschen.

Habe mal bei Onkyo nach den Garantiebedingungen gesucht, aber nix gefunden.
Wenn´s jemand besser weiß - gerne bescheidsagen ;)


Hi, wir wollen den Thread hier nicht zu sehr mit OT stressen, zumal das Thema Garantie weg oder nicht, zig Seiten füllen würde.

Aber selbst der Onkyo Service Point öffnet den 875er und da er nicht versiegelt ist, entfällt auf keinen Fall beim Öffnen des 875ers die Garantie - müsste sonst versiegelt sein!

Wie aber auch immer jeder das sieht... deshalb hatte ich ja auch oben geschrieben:


opeifer schrieb:
Aber das mit der Garantie muss natürlich jeder selber für sich entscheiden.
Kazu
Stammgast
#33 erstellt: 06. Jul 2008, 13:22
Hau doch einfach die Rückwand raus

oder bau einen Lüfter in die Rückwand der die warme Luft abzieht, frische & kühlere Luft würde er durch die Frontverkleidung holen, damit sollte das Problem behoben sein


[Beitrag von Kazu am 06. Jul 2008, 13:38 bearbeitet]
smartin
Stammgast
#34 erstellt: 06. Jul 2008, 13:31

Kazu schrieb:
Hau doch einfach die Rückwand raus ;)


welche rückwand ?
Kazu
Stammgast
#35 erstellt: 06. Jul 2008, 13:40

smartin schrieb:

Kazu schrieb:
Hau doch einfach die Rückwand raus ;)


welche rückwand ?


Sry mein fehler, dann halt standlüfter
smartin
Stammgast
#36 erstellt: 06. Jul 2008, 14:10

Kazu schrieb:

smartin schrieb:

Kazu schrieb:
Hau doch einfach die Rückwand raus ;)


welche rückwand ?


Sry mein fehler, dann halt standlüfter :D


und WO soll ich die lüfter platzieren ? was kosten die dinger ? wie schließe ich die an ???

ich bin LAIE, bitte habt Mitleid mit einem nichtwissenden
Kazu
Stammgast
#37 erstellt: 06. Jul 2008, 14:58
Ich denke mal wenn hinten offen ist, sollte es kein Problem geben, wenn er zu Heiß wird schaltet er sich ab, in dem Fall würde ich Hinten eine art Rückwand einbauen die mit 2 Lüfter betrieben wird, wo du sie herbekommst ist ganz einfach, entweder bei Conrad oder im PC bereich, Stromversorgung mit einem Trafo oä. betreiben. ist dann ähnlich aufgebaut wie ein PC Gehäuse. die größe der Lüfter so ab 80x80 mm bis 120x120 mm sollte reichen.
on_waves
Stammgast
#38 erstellt: 06. Jul 2008, 15:01
mein Beitrag aus dem Marantz 8002 als Vorstufe Thread


on_waves schrieb:

on_waves schrieb:

PPS. Sollte ein weiterer Besitzer des Marantz 8002 hier sein. Ich habe ihn in einem Glasrack mit ca nur 1.5 cm Luft nach oben stehen und er wird recht heiss im Betrieb. Umstellen wäre sehr sehr schwierig. Meinungen dazu? Geht das noch, sollte ich einen Lüfter installieren. Neues Rack will ich eigentlich keines.


Falls es jemanden interessiert. Ein Xilence Walkpad belüftet nun den SR8002 von hinten auf dem Receiver aufliegend. Dadurch wird ein kontinuierlicher Luftstrom erzeugt, der die warme Luft nach vorne aus dem Rack führt. Man hört ein leichtes Summen der beiden Lüfter, das ich aber nicht als störend empfinde. Die PS3 ist viel lauter. Mit einem Voltcraft SL 100 SPL gemessen ist die Lautstärke an meinem Hörplatz (1.2m vom Rack) wenn alles mute aber in Betrieb ist 19.7 dB öhne Lüfter. Nach Anschalten des Lüfters erhöht sich die Lautstärke auf ca 21.5-22 dB. Also alles erträglich. Der SR8002 wird kaum warm. Vorher war er subjektiv heiß. 10 Grad kühler, eher mehr, ist er jetzt bestimmt.
Also für mich eine kostengünstige und funktionnierende Lösung. Kostenpunkt 17€ für den Lüfter + USB nach Stromnetz Adapter.
Kazu
Stammgast
#39 erstellt: 06. Jul 2008, 17:23
@ on_waves

das ist ja ne coole Idee, werd ich mir merken! und bei mir wahrscheinlich auch anwenden müssen, weil ich mir neues Mobiliar anschaffen werde
Ale><
Inventar
#40 erstellt: 06. Jul 2008, 21:44

smartin schrieb:
und WO soll ich die lüfter platzieren ? was kosten die dinger ? wie schließe ich die an ???

ich bin LAIE, bitte habt Mitleid mit einem nichtwissenden :D

Macht ja nichts, daß Du Laie bist - mußt nur lesen, was Dir geantwortet wird
..opeifer hat in Beitrag 14 schon einen Link geposted, in dem alle Einzelheiten zu Lüftern zu finden sind:

opeifer schrieb:
Hier findest Du meine Lösung und noch eine zweite mit Lüftern auf dem A/V Receiver. Beide funktionieren einwandfrei und kühlen sehr gut runter:

http://www.hifi-foru...1370&back=&sort=&z=1



Ich finde die Idee mit der Rückwand eigentlich ziemlich gut:
Einfach in´s Rack eine Rückwand einbauen, in die man dann hinter jedes "heiße" Gerät einen leisen PC-Lüfter setzt, der die heiße Luft absaugt - werde ich wahrscheinlich so machen.

Lüfter gibt´s z.B. hier: Conrad
oder hier: Alternate

Die würde ich dann mit solchen Teilen an einer auf die Rack-Rückseite zugeschnittenen Hartfaserplatte befestigen und mittels kleinem Schaltnetzteil mit Strom versorgen.

Gruß
Alex
smartin
Stammgast
#41 erstellt: 06. Jul 2008, 21:53
kannst du mal das foto meines möbels ansehen ? da ist (gaaaaaaanz undeutlich, aber doch) zu erkennen, daß das ding ja eine 'rückwand' hat. und zwar ist es zu hälfte ca offen nach hinten (für die kabel etc...scheinbar) und die andere hälfte hat eine rückwand, welche für die stabilität gedacht ist.

kann ich HIER einen lüfter dranmachen ? *grübel*

lg


[Beitrag von smartin am 06. Jul 2008, 21:54 bearbeitet]
Ale><
Inventar
#42 erstellt: 06. Jul 2008, 22:16
Ah - i see

Hmm - bist Du sicher, daß es von der Tiefe her überhaupt reicht?
Du mußt für die Stecker (HDMI, YUV, Cinch) noch mindestens 5cm (für die meisten HDMI-Kabel sogar viel mehr) zur Receivertiefe rechnen.

Wenn nicht, dann müßtest Du sogar noch einen Teil von der Rückwand rausschneiden, um den Receiver da reinzubekommen.

Dann würde ich einen Lüfter in die Zwischenwand rechts neben dem Receiver-Fach bauen (oder ein Loch oben drauf und den Lüfter drauf )
smartin
Stammgast
#43 erstellt: 07. Jul 2008, 09:13
also ich bin echt schon am überlegen das ding doch rauszustellen wenns nicht anders geht

ich kann ja auf den receiver nicht verzichten, sowas braucht man ja

den sub. muss ich ja sowieso rausstellen.

nun frage ich mich aber WIE ich am besten die kabeln 'verstecke'.

habt ihr ideen falls ich ihn doch rausstellen muss ? kann man den hinten irgendwie mit 'leisten' oder sonstigem abdecken ? vielleicht eine frage für die bastler unter uns *gg*
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 07. Jul 2008, 09:58
Also der Abstand nach oben ist mit 3cm sicherlich grenzwertig. Zumal der Luftzug nicht gegeben ist bei geschlossenen Türen vorne. Normalerweise dürften 6cm einigermaßen ausreichend sein. Der Seitenabstand ist nicht sooo wichtig.

Kann Deinen Versteckwunsch gut nachvollziehen. Insbesondere in einem "normalen" Wohnzimmer, welches ja nicht wie ein Hifi-Studio aussehen soll. Würde da eher auf Musik verzichten, als so offen den ganzen Krempel aufzustellen.

Erstmal würde ich die Rückwand in dem Element komplett heraussägen, wo der Receiver hinein soll. Dann hast Du schon mal maximal Abluft nach hinten. Die Stabilität des Möbels wird darunter nicht leiden, wenn Du´s nur in dem Fach machst.

Dann geht Probieren über Studieren. Entweder es geht oder er schaltet sich ab.

Vielleicht immer noch schöner als frei hinstellen: oben einen Lüftungsschlitz oder 1-2 runde Lüftungen einfräsen von 6-8cm Durchmesser(Gitter aus Aluminium oder so d´rauf). Dann kann die heiße Luft nach oben weg. Und so schlecht aussehen tut´s auch nicht, wenn´s gut gemacht ist.


[Beitrag von Loewengrube am 07. Jul 2008, 10:01 bearbeitet]
smartin
Stammgast
#45 erstellt: 07. Jul 2008, 10:04

Loewengrube schrieb:
Also der Abstand nach oben ist mit 3cm sicherlich grenzwertig. Zumal der Luftzug nicht gegeben ist bei geschlossenen Türen vorne. Normalerweise dürften 6cm einigermaßen ausreichend sein. Der Seitenabstand ist nicht sooo wichtig.

Kann Deinen Versteckwunsch gut nachvollziehen. Insbesondere in einem "normalen" Wohnzimmer, welches ja nicht wie ein Hifi-Studio aussehen soll. Würde da eher auf Musik verzichten, als so offen den ganzen Krempel aufzustellen.

Erstmal würde ich die Rückwand in dem Element komplett heraussägen, wo der Receiver hinein soll. Dann hast Du schon mal maximal Abluft nach hinten. Die Stabilität des Möbels wird darunter nicht leiden, wenn Du´s nur in dem Fach machst.

Dann geht Probieren über Studieren. Entweder es geht oder er schaltet sich ab.

Vielleicht immer noch schöner als frei hinstellen: oben einen Lüftungsschlitz oder 1-2 runde Lüftungen einfräsen von 6-8cm Durchmesser(Gitter aus Aluminium oder so d´rauf). Dann kann die heiße Luft nach oben weg. Und so schlecht aussehen tut´s auch nicht, wenn´s gut gemacht ist.


ähhh, du meinst IN das möbel rein ? um gottes willen, weißt du was dieses ding gekostet hat ? ;-)
smartin
Stammgast
#46 erstellt: 07. Jul 2008, 10:05
Naja, wenn ich eine Lösung habe, wo ich auch 'draussen' die kabeln nicht sehe, wäre ich auch schon glücklicher. Aber dazu fehlen mir eben die Ideen


[Beitrag von smartin am 07. Jul 2008, 10:14 bearbeitet]
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 07. Jul 2008, 10:23

smartin schrieb:
ähhh, du meinst IN das möbel rein ? um gottes willen, weißt du was dieses ding gekostet hat ? ;-)

Natürlich IN das Möbel. Ein wenig Verlust ist immer

Da muß man dann halt Prioritäten setzen

Das dürfte immer noch 1.000x besser aussehen, als ein frei stehender AVR auf dem Möbel. Mal abgesehen davon, dass man doch nun wirklich in den seltensten Fällen von der Seite hinter den AVR schaut, um sich über die Kabel aufzuregen. Mir würde aber schon der AVR selber da nicht gefallen. Selbst, wenn der aus purem Gold wäre. So ein paar gute gemachte (das ist natürlich Voraussetzung) Schlichte oder Löcher sind dagegen harmlos und fallen kaum auf.


[Beitrag von Loewengrube am 07. Jul 2008, 10:24 bearbeitet]
smartin
Stammgast
#48 erstellt: 07. Jul 2008, 10:44

Loewengrube schrieb:

smartin schrieb:
ähhh, du meinst IN das möbel rein ? um gottes willen, weißt du was dieses ding gekostet hat ? ;-)

Natürlich IN das Möbel. Ein wenig Verlust ist immer

Da muß man dann halt Prioritäten setzen

Das dürfte immer noch 1.000x besser aussehen, als ein frei stehender AVR auf dem Möbel. Mal abgesehen davon, dass man doch nun wirklich in den seltensten Fällen von der Seite hinter den AVR schaut, um sich über die Kabel aufzuregen. Mir würde aber schon der AVR selber da nicht gefallen. Selbst, wenn der aus purem Gold wäre. So ein paar gute gemachte (das ist natürlich Voraussetzung) Schlichte oder Löcher sind dagegen harmlos und fallen kaum auf.


naja, ganz so ist es nicht. wenn ich ins wohnzimmer komme schaue ich automatisch seitwärts auf den receiver mit all seinen schrecklichen kabeln ;-)

also vielleicht habe ich dich ja falsch verstanden: WO sollen diese Schlitze im Möbel denn sein ? *grübel* ich stell mir gerade vor das mein möbel oben nur mehr aus schlitzen besteht ;-)
tschentsch
Neuling
#49 erstellt: 07. Jul 2008, 10:55
Stimmt es, dass man auf einen Receiver nichts draufstellen darf? Wollte meinen gaaaanz leichten DVD-Player oben drauf stellen, sonst ist alles offen und freistehend.

Gruß
tschentsch
Loewengrube
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 07. Jul 2008, 11:02

smartin schrieb:
WO sollen diese Schlitze im Möbel denn sein ? *grübel* ich stell mir gerade vor das mein möbel oben nur mehr aus schlitzen besteht ;-)

Wie gesagt: erstmal Rückwand komplett aufmachen in dem Fach und abwarten, was der AVR macht. Vielleicht reicht ihm die offene Rückseite ja schon. Befürchte aber, dass der sich bei nur 3cm Luft nach oben dann doch aufheizen und somit abschalten wird.

Ist dem so, dann weiterüberlegen, was man will.

Würde die Lüftungsoptionen davon abhängig machen, wo der AVR seine Schlitze hat. Darüber dann eine Abluft nach oben schaffen. Wärme geht nunmal primär nach oben. Wenn das ein Vollholzmöbel ist, kann man das eigentlich ganz schön ausfräsen und braucht nichtmal ein Gitter oder irgendetwas. Bei Pressholz mit Funier werden die Kanten natürlich unschön und man muß dann mit einer Art Gitter verblenden. Entsprechende Lüftungsgitter gibt es in allen erdenklichen Variationen sowie Materialien (zu Holz zum Beispiel Aluminium, Edelstahl) und nicht alle haben den Charm einer WC-Lüftung.


[Beitrag von Loewengrube am 07. Jul 2008, 11:06 bearbeitet]
schnappensack
Stammgast
#51 erstellt: 07. Jul 2008, 11:02
Man sollte es nicht tun. Denn somit versperrst du die Lüftungsschlitze und du gefährdest beide Geräte!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Luft zum Atmen
1stFresh am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  7 Beiträge
Wieviel "Luft" braucht ein Receiver?
Dr.Django am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  11 Beiträge
Wieviel Verstärker braucht man?
Volker.T am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  5 Beiträge
Wieviel Platz für den AVR ?
dtgr am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  12 Beiträge
Wieviel Watt braucht man?
Peter_Wind am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  8 Beiträge
Wieviel Lüftungsabstand braucht ein Denon-Receiver?
Jim70 am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  7 Beiträge
Onkyo 805, wieviel Platz nach oben lassen
Volker.T am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  2 Beiträge
wieviel Luft braucht ein AVR ?
dougheffernan81 am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  18 Beiträge
Wieviel Luft braucht mein Verstärker?
Anabella am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  7 Beiträge
Harman Kardon AVR - Wieviel Watt braucht ein Receiver/Verstärker?
angie.ge am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedchristiankurz2181
  • Gesamtzahl an Themen1.535.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.213.450

Hersteller in diesem Thread Widget schließen