Yamaha DSP-A990 Dolby Surround

+A -A
Autor
Beitrag
Xscale
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jul 2003, 23:36
Wie ist der Verstärker ?

Ist der vernümpfitg?

Ach ja...könnt ihr mal was zu dem Verstärker sagen:

Yamaha CA-800 Natural Sound.

Den hab ich hier...ist zwar schon alt...aber kann jemand was zum Klang sagen ? Wo bin ich da? Absoluter Anfänger, billig Klang, oder doch was ''Hifi'' mässig gutes?

Lohnt es sich den zu ersetzen ?

ich suche noch Boxen , die guten Bass haben, und laut sind. Klang sollte auch gut sein.... bis ca 300€ Paar
TorstenB
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Jul 2003, 15:15
Hi,

kommt darauf an was Du suchst:

Wenn Du an nur an den aelteren Tonformaten Dolby surround oder Pro Logic interessiert bist, ist es sicher ein gutes Geraet. Allerdings unterstuetzt es nicht die aktuellen AV sound formate wie Pro Logic II oder DTS oder DDEX oder aehnliches.

Meine Empfehlung: Lass'es bleiben und schau Dich lieber nach einem vernuenftigen mittelklasse AV Verstaerker oder Receiver um. Yamaha 640, Marantz 4200, Denon 1803 oder der immer wieder gerne genannte Onkyo 600.

Ich habe selbst den DSP A 970 und suche gerade etwas neues. Habe aber leider hier im Forum immer nur Onkyo genannt bekommen, auch weil ich Musik ueber der AV Verstaerker hoeren moechte. Im Moment tendiere ich zum Denon 2803 oder NAD T752, wobei NAD wohl Qualitaetsprobleme hat.

Happy browsing!
Torsten
Xscale
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jul 2003, 15:38
Dann wäre ja der Marantz was richtiges oder?

SR 4200 oder so heisst der ja in Gold.

5x75W Sinus...reicht das?

Ich mein...der Yamaha hat immerhin 110....

Ich möchte gerne weichen und sauberen Klang.
TorstenB
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Jul 2003, 03:48
Wenn irgendwie moeglich: immer probehoeren und vergleichen.
Der Marantz hat sicherlich einen recht guten Klang, aber wenn man nicht vergleicht, weiss man nicht, was einem entgeht.

Auf die Leistungsangaben, ob 5x75 W oder 5x100W wuerde ich nicht viel geben. Im taeglichen Gebrauch wird man den Verstaerker nie voll ausreizen oder "voll aufdrehen". 5x75W sind mehr als ausreichend ... ausser Du hast Lautsprecher, die extrem schwer anzutreiben sind, aber da wuerde auch der Yamaha versagen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Surround: PL2 vs. Yamaha DSP A2070?
Christoph_H. am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  2 Beiträge
Yamaha DSP 1000 und Dolby 5.1
WeDoTheRest am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  6 Beiträge
Yamaha DSP-A2070 Dolby Digital / DTS "beibringen"
Huebi am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  12 Beiträge
Yamaha DSP A5 = Schrott???
Knöck am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  12 Beiträge
Yamaha DSP-A592, DolbyDigitalDecoder?
joergerbjoern am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  4 Beiträge
Yamaha DSP-A2070 + DSP-E800
New_Red_Lion am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  5 Beiträge
yamaha dsp e 1000
Gnob am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  4 Beiträge
Yamaha DSP-A2070 verstümmelt :-(
Toni_ am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  6 Beiträge
Yamaha DSP A 3090
oxmox am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  2 Beiträge
Yamaha DSP-A1: Fehler bei Dolby Digital !
loogee am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.613 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYakukosch
  • Gesamtzahl an Themen1.443.535
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.933

Hersteller in diesem Thread Widget schließen