Marantz SR 5300 pre-out auftrennen

+A -A
Autor
Beitrag
schulz
Neuling
#1 erstellt: 29. Jun 2004, 18:40
hallo,
so sehr ich mich auch mühte , mir gelang es nicht den SR 5300 dazu zu bewegen mir das 2-Kanal signal aus dem Pioneer 668 CD/DVD player auf eine Stereo endstufe so auszugeben, dass die übrige surround anlage nicht ungewollt mitspielt.
Sicher, ich kann die <lautsprecheranschlüsse zu den suzrroundboxen kappen. Aber ist das elegant?
Geht das auch anders?
oder spielt die übrige surroundanlage immmer mit, auch wenn ich über den pre-out des marantz die stereoenstufe und damit die eigene separate Anlage für Stereo ansteuere.
Unter <Umständen ist meine Anforderung auch zu exotisch.
es wäre nett wenn jemand antworten würde.
nette grüße
euer schulz
ps. anlage surround:
pio 665 über dvi an Beamer Z2 auf 16:9 2m20
Marantz 668
Nubert Boxen

anlage analog
Laufwerk
SME V mit Clearaudio
Aktiver Vorstufe
Endstufe
Großlautsprecher
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 29. Jun 2004, 19:05
Hab' nicht wirklich verstanden, was Du machen willst.

Aber wenn Du Pre-Outs brauchst, die der Marantz nicht hat, kannst Du im Nubert-Forum mal die Anleitungen von "rudijopp" angucken.

Gruss
Jochen
McUsher
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jun 2004, 20:49
Hmm so wie ich das verstehe, müsste beim Maratnz einfach nur der Surroundbetrieb abgeschaltet werden, sprich einfach in den Stereomodus schalten, dann bleiben die Surround/Center LS stumm.
Oder ich habs nu falsch verstanden.
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 29. Jun 2004, 20:58
Moin,

ich denke auch, dass du einfach nur in den Stereo-Modus wechseln musst. Dafür hat der Marantz mit Sicherheit eine Funktion. Bei meinem Yamaha heißt die Taste dafür "Effect". Schuch einfach mal nach einer Funktion, die "Effect", "Processor", "DSP, "Stereo" oder so ähnlich heißt.
schulz
Neuling
#5 erstellt: 29. Jun 2004, 21:21
vielen dank für eure netten tipps.
aberwas ich auch tu, es läuft immer der ver.... surround lautsprecher mit.
schulz
schulz
Neuling
#6 erstellt: 29. Jun 2004, 21:26
noch was ,
verstehe ich das richtig.
wenn man bspw. beim yamaha den stereo modus einschaltet und das signal über den vorverstärkerausgang des receivers in eine stereo endstufe einspeist, sind die surroundboxen still und man hört nur das signal welches über die stereoendstufe an die dort angehängten lautsprecher ausgegeben wird.
diese funktion suche ich beim Marantz SR 5300
nette grü+ße
schulz
stadtbusjack
Inventar
#7 erstellt: 29. Jun 2004, 21:30
Moin,

leider hat mein Yammi keine Preouts, aber wenn ich diese Taste drücke, wechselt der Receiver in den Stereo-Modus und alle LS außer den beiden Fronts schweigen.
schulz
Neuling
#9 erstellt: 30. Jun 2004, 10:12
hallo
ja ich habe auf stereo am linken drehregler geschaltet.
dann laufen aber immer noch die 2 links rechts Nuberts mit die aber nur in zusammenhang mit der surroundanlage spielen sollten.
d.h.
ich höre zwar das ausgegebene Signal über die stereoendstufe auf den Hihgend LS
aber auch zeitgleich die 2 Nuberts.
Ich denke die 2 Nuberts bekomme ich nur weg wenn ich deren Lautsprecher klemmen zumindest am pluspol abklemme.
Schön ist das nicht.
nette Grüße
schulz
Torsten_Adam
Inventar
#10 erstellt: 30. Jun 2004, 10:34
Hallo
Bist du dir sicher, dass du alles richtig angeschlossen hast?
Wenn ja, dann liegt doch ein Defekt vor!
Hast du den DVD-Player analog und digital, oder nur digital angeschlossen.
Wenn du einen Verstärker an deinen Pre-Outs angeschlossen hast, darfst du natürlich keine LS an den Front LS Anschlüssen angeschlossen haben, da diese dann trotzdem mit laufen können.
schulz
Neuling
#11 erstellt: 30. Jun 2004, 10:55
Hallo Thorsten,
du schreibst,
"Wenn du einen Verstärker an deinen Pre-Outs angeschlossen hast, darfst du natürlich keine LS an den Front LS Anschlüssen angeschlossen haben, da diese dann trotzdem mit laufen können".
Das bedeutet;
Abklemmen der 2 Nuberts.
nette Grüße
schulz
Ps
Immer ich mit meinen analog exotischen Anwendungen!
Wahrscheinlich werden solche in Zeiten der Surround nicht mehr technisch berücksichtigt.
Wenigstens nicht bei einem 500.- Receiver.
Obwohl technisch ja nichts dabei wäre, den Endstufenausgang des receifer bei Anschluss/Anwahl der Preouts totzuschalten.
McUsher
Stammgast
#12 erstellt: 30. Jun 2004, 11:56
Abklemmen muss ja nicht sein,
oder hat der Marantz nicht diesen schönen Schalter:
Lautsprecher A/B, die man i.d.R. auch auf Aus stellen kann,
meist jedoch nicht über die FB...
Hannes2k2
Stammgast
#13 erstellt: 30. Jun 2004, 12:50
Hi!

Nurnoch eine Frage: Wenn Du zwei verschiedene Paar LS und auch eine getrennte Verstärker-Einheit einsetzt, warum sind dann dein Reciever und der Stereo-Verstärker überhaupt miteinander verbunden?

Selbst wenn sie sich den Player teilen müssten (was ich nicht so verstehe), könntest Du diesen doch analog mit der stereo-Kette und Digital mit den A/V Komponenten verbinden.

Was spricht gegen zwei völlig getrennte Anlagen?
schulz
Neuling
#14 erstellt: 30. Jun 2004, 13:47
danke für das Interesse,
die Antwort ist relativ einfach.
Ich habe auf der Analogen-High end-Seite "nur" einen
Phonovorverstärker dessen Lautstärkeregelung ausschließlich wirksam ist wenn das Signal vom Plattenspieler kommt.
Stell dir bspw.einfach einen Entzerrerphonoverstärker vor der nicht mit einem Lautstärkeregler ausgestattet ist.
Diesen müsste ich dann in der Tat an einen Vorverstärker(der hat ja üblicherweise ein Lautstärkepoti) hängen.
Anders gesagt, ich schleife das ankommende Signal nur durch den Phonoverst. durch,(habe dort beim Durchschleifen keine Beeinflussungsmöglichkeit der LS-Regelung) gebe es an die Stereoendstufe weiter.
Das Konzept ist, high end typisch , puristisch.
Ich wollte halt gerne die LS-Regelung am Marantz(der als PRe) nutzen.
Einen extra Vorverstärker für die Anwendung CD an meiner großen Anlage kaufe ich mir erstmal nicht.
Dann bleibt es halt bei den Platten!
sehr nette grüße an alle die sich an diesem Thread beteilgen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Marantz SR 5300
facecrusher86 am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  2 Beiträge
Fernbedienungsproblem [Marantz SR 5300 -> DV 4300]
Rivette_ am 12.08.2003  –  Letzte Antwort am 14.08.2003  –  3 Beiträge
Marantz SR-5300 "Contra" Denon AVR-1804
matis am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  4 Beiträge
Pre-Out Qualitätsunterschiede?
fLaVa89 am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  7 Beiträge
Marantz 5300 Reciever ohne Druck?
trommelfellriss am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  6 Beiträge
KEF PSW 3000 Subwoofer an Marantz SR 7300
gyni am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  6 Beiträge
Marantz SR 4001 und Quadral Sub 77 DV
x-ser am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  7 Beiträge
Marantz SR 8500 YUV-In -> DVI-Out, aber wie???
cawe2 am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  3 Beiträge
Marantz SR 7001 - HDMI in zu YUV Out, wie?
Turrycan am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  9 Beiträge
AV Receiver mit Pre-Out Main-In
FZander am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedLucasna
  • Gesamtzahl an Themen1.379.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.830

Hersteller in diesem Thread Widget schließen