Verstärker? Receiver? Ich verstehe da was nicht!

+A -A
Autor
Beitrag
marius86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Sep 2003, 16:35
Hallo

Ich hab nun ein kleines Problem.

In einem alten Thread hab ich nun bereits dank eurer Hilfe rausgefunden, das ich für Surround Sound eine extra Komponennte Brauche.
Folgende Situation hab ich nun:

- 5 x Satteliten Boxen
- 1 x Subwoofer Aktiv
- 1 x DVD Player mit integriertem Surround-Decoder (CH-DVD 405)

Brauche ich nun einen Verstärker oder einen Receiver?
Der DVD-Player hat 6 x Cinch-Ausgang im 5.1 Audiobereich.
Wenn ich nun sowas nehme:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3346344996&category=19678

Ist das dann nur ein Receiver oder ist das auch ein Verstärker? Und die wichtigste Frage: Ist es das Gerät was ich brauche?
PS: Das das Ding nicht so gut ist weiss ich, aber mein Geldbeuterl ist leer


danke schon mal für antworten!

pss: möglichst schnell
Krausar
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Sep 2003, 17:20
moin!

als receiver bezeichnet man verstärker, die über einen eingebauten tuner für radio-empfang verfügen (nicht zu verwechseln mit satelliten-receivern!), "normale" verstärker haben halt keinen tuner, d.h. wenn man radio hören will, muss man sich eins (nämlich einen tuner) kaufen.
marius86
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Sep 2003, 17:34
danke für die antwort, also ist jeder receiver auch ein verstärker?

der von mir genannte link (SONY STR-DE 335):
damit kann ich also passive boxen betreiben? und vom dvd-player eine verbindung herstellen über 6 x cinch kabel?
snark
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2003, 20:47
Hi,

Receiver = Verstärker + Tuner (in einem Gehäuse)
Peter_H
Inventar
#5 erstellt: 03. Sep 2003, 23:05
Hi,

aber Achtung wegen Surround-Sound:

Es gibt mehr Receiver, die auch fürs Heimkino gedacht sind, als Verstärker, die zumeist auf Stereo-Betrieb ausgelegt sind.

Im Normalfall, wenn Du nen Stereo-Verstärker kaufst, brauchst Du noch einen Dolby-Surround-Decoder, der dann den Center und die Rears übernimmt, die beiden Frontlautsprecher macht dann weiterhin der Verstärker, wenn sich der Decoder vernünftig (ähnlich wie ein Equalizer) durchschleifen läßt. Aber diese Decoder sind etwas rar geworden, evtl. mal bei Ebay kucken...
marius86
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Sep 2003, 23:07
Danke

habe mich nun für diesen entschieden:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=42494&item=3345970846
stadtbusjack
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2003, 00:05
Glückwunsch, guter Preis für den schönen Reciever. Allerdings würde ich die hier dazu raten, den DVD-Player nicht über den analogen 5.1-Kanalausgang anzuschließen, sondern digital (optisch/koaxial). Ich vermute, dass die im Reciever eingebauten Dolby Digital- und DTS-Decoder besser sein dürften, als die des DVD-Players.
marius86
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Sep 2003, 00:08
Hallo Stadtbusjack!

Danke für den Tip, hab ich mir schon fast gedach. Eine Frage die zwar etwas Offtopic ist, mir aber auf der Zunge brennt: Wie lang sollte denn so ein optisches Kabel max sein? Ich habe mal gelesen, das ab 6m die Qualität leidet. Ich bräuchte wahrscheinlich so 5-6 m

mfg
marius
cr
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2003, 00:37
Das hängt auch vom Opto-Sender/Empfänger ab.
Wie aus einem gestrigen Thread zu entnehmen war, hat es bei jemandem zB mit 10 m gar nicht mehr funktioniert.
Am besten ausprobieren.
Peter_H
Inventar
#10 erstellt: 04. Sep 2003, 13:40
Hi,

der Panasonic müßte eigentlich auch über einen Digitalen Cinch-Eingang (Coaxial) verfügen (ist ein "Stöpsel" mit orangefarbener Markierung, an den Du alternativ zum Opto-Leiter auch ein vernünfig geschirmtes Cinchkabel zur Verbindung nehmen kannst, wenn dein DVD einen solchen ausgang besitzen sollte. Gibt bei längeren Strecken wahrscheinlich weniger Probleme als mit dem optischen.

Obwohl ich bei mir optische LEiter eingesetzt habe aber diese nur 0,5m (DVD) bzw. 1m (CD) lang sind. Wären die Geräte weiter auseinander, würd ich wahrscheinlich eher den Cinch-Coax nehmen.
marius86
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Sep 2003, 13:46
Hi peter

ja, der panasonic besitzt nen opt. eingang. und mein dvdplayer besitzt auch nen coax-ausgang.
ich hab jetzt mal 2 meter toslink-kabel gekauft, da ich ziemlich viel elektrogewirre in der nähe habe (3 netzteile, vcr, tv, sat, 2 computer, n anderer verstärker = viel kabelgewirr hinterm schrank) und da sollen lichtleiter ja dann störunanfälliger sein.

gibt es denn besonders große qualitätsunterschiede bei den optischen leitern? hier gibts 2 meter für 29 eur und 2 meter für 4 eur... lohnt sich da ein markenkabel?
Peter_H
Inventar
#12 erstellt: 04. Sep 2003, 17:32
Hi,

die Optokabel unterscheiden sich meist in der Qualität der Stecker selbst, die bei billigen Versionen im Anschluß etwas "lose" eingesteckt sind.

Ich hab mir Ölbach-Opto-Red gegönnt (sind in der mittleren Preisklasse, wie viele andere auch) und hab für den halben Meter um die 19 Euro und für den Meter so 23 Euro gelöhnt. Die Teile sind halt einfach schwarz ummantelt. Gabs bei uns im Mediamarkt.

Dann gibt es natürlich auch noch optisch schickere, in Bunt oder Transparent (mögliche Störeinflüsse durch Streulicht etc.?), die qualitätsmäßig nicht unbedingt besser sind, genauso wenig, wie ein buntes Cinchkabel besser ist, als ein schwarzes.
stadtbusjack
Inventar
#13 erstellt: 04. Sep 2003, 18:06
Moin,

ich hab mir damals das Oehlbach Euro Opto für ca. 17€(0,5m) im MM gegönnt. Bin sher zufrieden damit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was is ein invertierender Verstärker?
alwiner am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  2 Beiträge
Was tun? Receiver oder Verstärker
neukilein am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.05.2005  –  40 Beiträge
Center Verstärker?
corza am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  14 Beiträge
Receiver/Verstärker/Bi-Wiring???
Gude am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  7 Beiträge
Receiver/-Verstärker ?
AxelSchweiss am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  5 Beiträge
Verstärker/Receiver
RMS_power am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  13 Beiträge
Unterschied Receiver/Verstärker ?
4thHorseman am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  5 Beiträge
Teure Verstärker / Günstige Receiver
Notor am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  55 Beiträge
receiver oder verstärker+tuner
bathory am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  9 Beiträge
AV Receiver-Verstärker?
PhilMixer am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.613 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedYakukosch
  • Gesamtzahl an Themen1.443.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.945

Hersteller in diesem Thread Widget schließen