Wechsel AV Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
tbvegas
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Jul 2016, 15:31
Habe einen Pioneer SC-LX 81 und als Boxen Quadral Platinum M50 , M20 , M10 und Qube 10.
Da mein Receiver schon ein wenig in die Jahre gekommen ist hatte ich überlegt auf SC-LX 89 zu wechseln. Würde sich das lohnen oder macht das vom Klang keinen Unterschied.
std67
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2016, 15:47
Hi

wie bist du denn bisher, bei diesen unterschiedlich leistungsfähigen Lautsprechern, mit der globalen Trennfrequenz des VR klargekommen
Ich würde mir ja einen AVR kaufe bei dem man die TF für Front, Center und Rears getrennt einstellen kann.

Eien Yamaha A3050 gibts fürs gleiche Geld. Oder einen 2050 + Antimode. Dann hat man auch den Subwoofer im Griff. Auch ein Denon X4300 läge im Budgetrahmen, wenn man die Ergebnisse und Möglichkeiten des Audyssey Einmeßsystems mag
tbvegas
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Jul 2016, 15:53
die M50 sind die Front Standlautsprecher , die M20 die Rear , der Qube 10 der Subwoofer und der M10 ist natürlich ein Base 10 also der Center . Hat bisher super funktioniert. Na ja bin nicht so ein versierter Techniker und dachte es wäre ein gutes Set. Die Quadral hatten ja in div. Tests immer gut abgeschnitten.


[Beitrag von tbvegas am 23. Jul 2016, 15:56 bearbeitet]
std67
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2016, 15:56
hat ja auch niemand as anderes gesagt. Aber du musst bei den Pioneer halt die großen Frontlautsprecher genau so hoch trennen wie die kleinern Rears und den Center.
Oder du läßt die Front auf "Large/Groß" laufen was ebenfalls nicht optimal ist
tbvegas
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Jul 2016, 15:59
die Front laufen auf Large , verkehrt ?
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2016, 16:06

tbvegas (Beitrag #5) schrieb:
die Front laufen auf Large , verkehrt ?

beim Pioneer nicht, der kann es ja nicht besser...
wenn du aber einen AVR mit separaten Trennfrequenzen hast, dann sollte man die M50 auf jeden Fall auf klein stellen!
Hier ist der Frequenzgang und wie man sieht geht es bei 50Hz steil bergab, der -3dB Punkt liegt noch darüber. Also selbst 40Hz als Trennfrequenz ist eigentlich schon zu niedrig und es würde sich bei den üblichen Stufen (40, 60, 80Hz) vielleicht sogar 60Hz anbieten.

es gibt auch den Frequenzgang zum M10 Base der ist schon mit 80Hz überfordert.


[Beitrag von Mickey_Mouse am 23. Jul 2016, 16:20 bearbeitet]
std67
Inventar
#7 erstellt: 23. Jul 2016, 16:09
Quadral gibt zwar als untere Grenzfrequenz 23Hz an, eine Ahnung wo die das her nehmen. Folgende Messung zeigt was anderes: http://bilder.hifi-f...tinum-m50_565853.jpg
Danach würde ich die mind bei 40Hz trennen
Die M20 eher bei 60 oder gar 80Hz. Bei solch gemischten Lautsprechersystemen schränken die Pioneer it ihrer globalen TF halt doch sehr ein
tbvegas
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 23. Jul 2016, 17:08
also wäre es besser den Pioneer durch z.B. den RX-A3050 zu ersetzen ?
Mickey_Mouse
Inventar
#9 erstellt: 23. Jul 2016, 17:50
warum den 3050?
willst du 4 zusätzliche Height-LS für Atmos/dts-X installieren und da von der vertikalen Winkelmessung profitieren?!?

man sollte nicht glauben, dass man bei 5.1 einen besseren Klang bekommt nur weil der AVR eine höhere Nummer hat und einen großen Haufen Gimmicks mitbringt die man gar nicht nutzt aber zahlen muss.
tbvegas
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 23. Jul 2016, 18:21
ok , also behalten ?


[Beitrag von tbvegas am 23. Jul 2016, 18:23 bearbeitet]
std67
Inventar
#11 erstellt: 23. Jul 2016, 21:40
ich hatte ja nur Alternativen unter Ausnutzung des Budgets genannt. Ansonsten tut es natürlich auch die jeweils kleinere Version, wie der 2050 oder der Denon X3300.
Raziel29777
Stammgast
#12 erstellt: 25. Jul 2016, 10:33
@tbvegas

Man sollte eher Fragen, bist du mit dem Klang unzufrieden oder fehlt Dir irgendwas an Gimmicks
(4k, mehr HDMI Steckplätze, Wlan u.s.w.). Wenn nicht gibt es doch eigendlich keinen Grund für
ein Update, oder?!
Bass88
Inventar
#13 erstellt: 21. Aug 2016, 15:21
Welcher Yamaha wäre den ausreichend ?
Atmos oder wie das heist ist nicht wichtig.

Soll ein 7.1 Set betreiben

Viele schwören auf den rxv781

Könnte aber für 850 nen 3030 bekommen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infos zum Pioneer SC-LX 81
a.j.kara am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  4 Beiträge
Pioneer SC LX-71 - Kein Subwoofer
bigben0815 am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  5 Beiträge
Pioneer SC-LX 56 vs Yamaha RX-A 2020
Playboy777 am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.11.2012  –  3 Beiträge
AV Receiver Pioneer SC-LX71
itsapio am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  10 Beiträge
Pionneer AX10Ai-s vs. LX 81
Carsti69 am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  5 Beiträge
Yamaha RX 3800 Pioneer LX 56
stouny am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  5 Beiträge
Pioneer LX 71 BR mit VSX 70 oder SC LX 71?
-CD- am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  2 Beiträge
Pioneer SC-LX71 fragen
RK283749 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  6 Beiträge
Pioneer vsx lx 50 vs. 51
PaterBraun am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  5 Beiträge
Pioneer SC-LX71 und BDP LX71
Life am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.955 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedxfyro
  • Gesamtzahl an Themen1.460.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.781.515

Hersteller in diesem Thread Widget schließen