AV-Receiver mit HDR10+

+A -A
Autor
Beitrag
BelaC
Stammgast
#1 erstellt: 31. Jul 2018, 07:55
Hallo zusammen,

gibt es schon irgendwelche Infos von Herstellern von AV-Reveivern, wie es in Zukunft mit der Unterstützung von HDR10+ aussieht? Ich habe bereits bei Denon bezüglich des X3400H und X3500H angefragt und leider folgende Antwort erhalten:


Sehr geehrter Herr ...,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unseren Produkten.
Unseren aktuellen Informationen nach, ist eine Integration von HDR10+ im AVR-X3400H bzw. AVR-X3500H technisch nicht umsetzbar.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Denon Kundenservice


Finde diesen Umstand sehr schade, da ich bereits einen Fernseher und einen Blurayplayer mit HDR10+ besitze und jetzt nur noch auf den passenden AVR warte.
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 31. Jul 2018, 08:11
Wenn der Player 2x HDMI Out hat ist das doch kein Problem
BelaC
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jul 2018, 08:15
Hat er leider nicht (Samsung M8500)


[Beitrag von BelaC am 31. Jul 2018, 08:15 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 31. Jul 2018, 08:24
Dann besorg dir nen M9500
Passat
Moderator
#5 erstellt: 31. Jul 2018, 12:31
Es gibt doch überhaupt noch keine Inhalte mit HDR10+.

Ds Zertifizierungsverfahren für HDR10+ ist übrigens auch erst vor 6 Wochen gestartet.

Grüße
Roman
BelaC
Stammgast
#6 erstellt: 31. Jul 2018, 16:06
Bei Amazon gibt es wohl schon die ersten Inhalte. Siehe heise.de

Aber dann warte ich noch mit dem Kauf eines AVR. Bevor ich gerade zu dem Modell greife, dass doch kein HDR10+-Update bekommt.


[Beitrag von BelaC am 31. Jul 2018, 16:07 bearbeitet]
Sagitario82
Stammgast
#7 erstellt: 15. Aug 2018, 10:34
Warum guckst du nicht einfach uber die interne Fernsehapp und verbindest den Fernseher mit einem Optischen Kabel bzw. über Hdmi Audio Return.
Dann brauchst du keinen neuen Receiver.
Und wenn die ersten Filme HDR10+ kommen wird es auch den passenden Receiver geben.


[Beitrag von Sagitario82 am 15. Aug 2018, 10:34 bearbeitet]
BelaC
Stammgast
#8 erstellt: 15. Aug 2018, 12:50
Hätte erwähnen sollen, dass ich einen OLED mit Android-TV (Philips 55POS9002) nutze. Bild und Ambilight sind super, aber für die ganzen Smart-TV Geschichten nutze ich lieber den Samsung-Player. Aber ja, wenn der Fernseher dann das HDR10+-Update bekommt, werde ich das auch mal testen.


[Beitrag von BelaC am 15. Aug 2018, 12:51 bearbeitet]
CommanderROR
Inventar
#9 erstellt: 21. Aug 2018, 08:59
Bislang ist nicht klar, ob der POS9002 überhaupt HDR 10+ bekommt...
BelaC
Stammgast
#10 erstellt: 21. Aug 2018, 09:09
Nachdem Amazon jetzt auch Dolby Vision unterstützt, frage ich mich langsam, ob HDR10+ in Zukunft überhaupt noch irgendeine Bedeutung haben wird Hab mir jetzt erstmal den Denon X3400H im örtlichen Saturn als Auslaufmodell für 579€ gesichert und werde abwarten was passiert. Bild ist auch ohne DV und HDR10+ top und der Denon hat darüber hinaus einiges auf dem Kasten, was mein alter Yamaha zuvor nicht konnte
Holzsat
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Feb 2020, 17:53
Gibt es zu dem Thema was neues ? Gibt es ein Gerät was auch HDR10+ kann ? Ich habe den Yamaha RX A2080 der kann das voll nicht !
Danke und Grüße
erddees
Inventar
#12 erstellt: 05. Feb 2020, 09:21

Holzsat (Beitrag #11) schrieb:
Ich habe den Yamaha RX A2080 der kann das voll nicht !
Ja, sag' mal ... Skandal!

Im Ernst: das macht auch nichts, die entscheidenden Formate sind HDR, HDR10 sowie HLG (für TV-Signale). Der Yamaha (sowie auch AVR anderer Hersteller) kann zusätzlich DolbyVision, das die "Konkurrenz" zum HDR10+ darstellt. Technisch sind beide Systeme annähernd gleich, einen Qualitätsunterschied wirst du nicht feststellen.

Wenn du aber unbedingt HDR10+ in deinem AVR wissen möchtest und du glaubst ohne nicht leben zu können, dann warte die nächsten AVR-Gerätegenerationen ab. Möglich, dass es da dann ggf. vorhanden sein wird.
Kakerlake
Stammgast
#13 erstellt: 08. Feb 2020, 14:00
Mag ja sein, dass HDR10+ technisch annähernd gleich zu Dolby Vision ist. Aber ist das relevant? Die Streaminganbieter implementieren zumeist nur eines der beiden dynamischen Formate. Es wäre schon prima, wenn man sowohl Netflix (DV) als auch Amazon Prime (HDR10+) über den AVR an den TV senden könnte.
erddees
Inventar
#14 erstellt: 08. Feb 2020, 17:50

Kakerlake (Beitrag #13) schrieb:
Aber ist das relevant?
... eben nicht.

Die Streaminganbieter implementieren zumeist nur eines der beiden dynamischen Formate. Es wäre schon prima, wenn man sowohl Netflix (DV) als auch Amazon Prime (HDR10+) über den AVR an den TV senden könnte.
Mal abgesehen davon, dass i.d.R. über ein TV die Streamingdienste empfangen werden, ein AVR beim Videosignal somit außen vor ist, muss das TV auch in der Lage sein beide Formate zu verarbeiten. Und das ist wohl das größere Dilemma. Meiner Kenntnis nach können das derzeit nur die flammneuen Panasonic der H-Serie.

Mein AVR kann weder HDR10+ noch DolbyVision und mein TV beherscht "nur" HDR10. Aber deswegen bleibt bei mir nicht der Bildschirm schwarz, wenn ich Amazon und/oder Netflix streame oder eine BR vom Player, der am AVR angeschlossen ist, ansehe ... die dynamischen Formate sind ein nettes Gadget ... man kommt aber auch ohne aus ... wirklich ...
Holzsat
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Feb 2020, 18:08
Ja muss ich auch sagen, aber habt ihr Inhalte auf Netflix und Amazon Prime in HDR10+ gefunden ? Ich bis jetzt nicht ! In HDR ja und Dolby Vision und Doly Atmos ja, aber ich glaube auf Amazon ist das kein HDR10+ !! Nur "normales" HDR ! Über die Amazon Seite finde ich auch keine richtigen Infos !
Und ich würde auch gerne beide Formate über den AVR an den TV senden könnte. Aber ich bin auch sehr gespannt ob HDR10+ so überleben kann. Weil die Leute die einen Fernseher und 4K Player haben der Dolby Vision und HDR10+ kann, haben in der Regel auch einen entsprechenden Verstärker für z.b Dolby Atmos. Und wenn alle Firmen nur Dolby Vision unterstützen und kein HDR10+ wird der große Durchbruch wirklich nicht kommen. Der Zug ist für HDR10+ schon abgefahren zeitlich.
Kakerlake
Stammgast
#16 erstellt: 08. Feb 2020, 22:47
Mein TV (Philips 65OLED804) beherrscht Dolby Vision und HDR10+. Bei Amazon Prime sind fast alle 4k Serien in HDR10+ verfügbar. Klar verwende ich die internen Apps des TVs. Tatsächlich vermisse ich aber das OSD des AVRs. Von daher würde ich es bevorzugen, wenn der AVR beide Formate beherrschen würde. Klar ist das OSD nicht super wichtig. Auf Dolby Vision würde ich nicht verzichten wollen.
Holzsat
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 08. Feb 2020, 22:57
Woher weißt Du es ist HDR10+ ? Angezeigt wird nur HDR. Und das kann HDR oder HDR10+ sein
Nur bei richtigen 4K Blu Rays ( hier in Deutschland im Moment ca. nur 4 oder 5 Filme ) zeigt mein Panasonic auch HDR10+ an mit Logo wie bei Dolby Vision auch...über den Amazon 4K Stick habe auch bis jetzt nur ein Dolby Vision Logo gesehen...wie auch über die interne Apps keine HDR10+ Anzeige


[Beitrag von Holzsat am 08. Feb 2020, 22:58 bearbeitet]
Kakerlake
Stammgast
#18 erstellt: 09. Feb 2020, 08:03
Mein Fernseher zeigt kurz HDR10+ an.
Holzsat
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 09. Feb 2020, 11:06
Über die interne App oder über den Amazon 4k Stick ??
Und kannst du mir den Film nennen wo Dein Fernseher HDR10+ anzeigt ?

Danke und Grüße

Habe grade nochmal geschaut. Bei The Boys, Jack Ryan beide Staffeln, The Grand Tour haben ich nur unten in der Amazon-Leiste HDR Ultra HD stehen und mein Panasonic zeigt kein extra HDR10+ Logo an oben in der linken Ecke
Bei Dolby Vision macht er das oben recht auf netflix in der interne App


[Beitrag von Holzsat am 09. Feb 2020, 12:08 bearbeitet]
Kakerlake
Stammgast
#20 erstellt: 09. Feb 2020, 13:34
Carnival Row, letzte Staffel Expanse, Goliath, Man in the High Castle und viele mehr. Über die interne App.
Saro
Stammgast
#21 erstellt: 12. Feb 2020, 10:28

Holzsat (Beitrag #19) schrieb:

Habe grade nochmal geschaut. Bei The Boys, Jack Ryan beide Staffeln, The Grand Tour


Laufen auf meinem Samsung Q80R alle in HDR10+... habe hingegen noch kein HDR bei Prime gefunden welches nicht in HDR10+ läuft. Ob natürlich auch bei jedem Film ein natives HDR10+ vorliegt kann ich nicht nachvollziehen, kann HDR10+ nunmal nicht deaktivieren.
Fuchs#14
Inventar
#22 erstellt: 12. Feb 2020, 10:48
Das rechnet der Samsung intern auf HDR10+ um, nativ gibts bei Amazon nur HDR, bei Netflix nur DV
Saro
Stammgast
#23 erstellt: 12. Feb 2020, 11:12
Beweise?

Wieso sollte der TV bei Prime Hochrechnen und bei Netflix z.B. nicht? Es labert irgendwie jeder nach, aber habe noch nie erlebt das jemand Beweise geliefert hat, ausser Worte.

Hier ist z.B. ein deutlicher Unterschied zwischen HDR10 und HDR10+ zu sehen bei Prime.

https://www.youtube.com/watch?v=K_Rfixh1TL8

Und ein aussterbendes Format ala BluRay interessiert micht nicht!
Fuchs#14
Inventar
#24 erstellt: 12. Feb 2020, 11:24

Wieso sollte der TV bei Prime Hochrechnen und bei Netflix z.B. nicht?

Weil es bei Netflix kein HDR gibt ....


Hier ist z.B. ein deutlicher Unterschied zwischen HDR10 und HDR10+ zu sehen bei Prime.

Ja klar, das eine ist ein TV ohne HDR10+ der andere mit


[Beitrag von Fuchs#14 am 12. Feb 2020, 11:25 bearbeitet]
Saro
Stammgast
#25 erstellt: 12. Feb 2020, 11:27
Natürlich gibt es bei Netflix HDR...
Fuchs#14
Inventar
#26 erstellt: 12. Feb 2020, 11:28
welcher Film denn ?
Saro
Stammgast
#27 erstellt: 12. Feb 2020, 11:35
Nur um ein paar zu nennen:

Lost in Space
Locke & Key
The Witcher
Dracula
Die Erde bei Nacht
Unser Planet
Stranger Things

Beispiel Bild:

IMG_20200212_113107_1[1]

Nachtrag: Oder anders gesagt eigentlich 90% der Netflix Eigenproduktionen liegt in HDR vor für Fernseher welche kein Dolby Vision unterstützen.


[Beitrag von Saro am 12. Feb 2020, 11:40 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#28 erstellt: 12. Feb 2020, 11:45
Genau da ist dein Denkfehler, die Filme /Serien liegen nicht in HDR vor!

Da DV abwärtskompatibel ist, wird bei Geräten die kein DV können HDR ausgegeben. Das native Format bei Netflix ist und bleibt DV, fertig! Auf deiner Samsungkiste wirst du bei Netflix keinen Film finden wo DV angezeigt wird....
Saro
Stammgast
#29 erstellt: 12. Feb 2020, 11:51
Ob es nun Dolby Vision abwärtskompatibel oder HDR10 ist erklärt immernoch nicht wieso der Samsung Amazon Prime auf HDR10+ hochrechnen soll, aber andere HDR Quellen wie Konsole, Netflix nicht und darum ging es. Wie es soch bei Google Play & TV entwickelt wird die Zukunft zeigen.

Genauso wie bei Netflix Dolby Vision anliegt, liegt bei Amazon nunmal grundsätzlich HDR10+ an.
Fuchs#14
Inventar
#30 erstellt: 12. Feb 2020, 11:55
Die Diskussion mit dir bringt nichts.... Setze du auf HDR10+ und gut ist
Saro
Stammgast
#31 erstellt: 12. Feb 2020, 11:59
Jaja wenn man keine Beweise bringen kann Schwanz einziehen, immer das gleiche...

Ich glaube eher der Signalanzeige eines TV Gerätes als jemanden der Behauptungen aufstellt ohne jegliche Beweise vorlegen zu können. Iss nunmal so.
Fuchs#14
Inventar
#32 erstellt: 12. Feb 2020, 12:03
glaub was du willst, mir egal....
Nemesis200SX
Inventar
#33 erstellt: 12. Feb 2020, 12:17

Fuchs#14 (Beitrag #22) schrieb:
Das rechnet der Samsung intern auf HDR10+ um, nativ gibts bei Amazon nur HDR, bei Netflix nur DV

Sorry aber das stimmt nicht. So wie Netflix auf DV setzt, setzt Amazon auf HDR10+. Abwärtskompatibel zu HDR10 ist ja beides. Das Amazon hier keine vernünftige HDR Info bereitstellt ist natürlich ärgerlich

Man kann nicht auf HDR10+ hochrechnen. Man kann ja auch nicht auf DV hochrechnen.

In wiefern sich beim Streaming DV und HDR10+ vom HDR10 Standard unterscheiden ist wieder eine andere Geschichte. Zumindest auf den bisherigen UHDs mit HDR10+ ist keinerlei Unterschied zu HDR10 zu sehen, deswegen wäre ich auf dieses Format jetzt nicht so gierig


[Beitrag von Nemesis200SX am 12. Feb 2020, 12:20 bearbeitet]
Holzsat
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 12. Feb 2020, 12:23
Ihr müsst nicht streiten den Fehler liegt bei Amazon, Netflix und den großen Herstellern !
Ich habe jetzt herausgefunden Panasonic macht bei Amazon keine HDR10+ Unterstützung aber groß überall die Werbung machen ! Es scheint keine klaren Absprachen zwischen Streaming- Diensten und Herstellern zu geben!

https://www.flatpane...owfull&id=1564734600
Trype
Inventar
#35 erstellt: 12. Feb 2020, 12:34
Da geht es aber um Updates älterer Modelle, die 2019er sollen dann DV und HDR10+ unterstützen.
Saro
Stammgast
#36 erstellt: 12. Feb 2020, 12:42
Deinen Link mal überflogen, aber ich sehe da jetzt nichts was auf hdr10+ bei Prime Hinweist? Sondern nur Generell HDR10+ Support. Scheinbar kann die TVApp bei deinem TV für Prime scheinbar kein HDR10+, wer daran jetzt schuld ist Panasonic oder Amazon sei mal dahingestellt. Ich nehme mal an das dein TV aus dem besagten Jahr ist?

Mit einem FireTV 4k Stick wirst du sicher aber auch HDR10+ bei Prime angezeigt bekommen, falls es unbedingt haben möchtest.


Nemesis200SX (Beitrag #33) schrieb:
Das Amazon hier keine vernünftige HDR Info bereitstellt ist natürlich ärgerlich


Die Benutzerfreundlichkeit bei Prime ist allgemein verbesserungswürdig. Auch nicht toll ist das UHD und HD Material doppelt vorliegt. Was war das toll als ich auf 4k geupgradet habe eine Serie in HD geschaut habe und später festgestellt habe: Verflixt es gibt ja auch eine 4k Version der Serie. Da ist Netflix meiner Meinung nach allgemein weit vorraus, eine Version und es wird direkt angezeigt was geht und was nicht.


[Beitrag von Saro am 12. Feb 2020, 12:49 bearbeitet]
Holzsat
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 12. Feb 2020, 13:34
unten steht:

"The software update, to implement HDR10+ in FY17 4K Pro models, will be executed 30/07 trough NWDL (Network Download). We will support HDR10+ through HDMI and Media player, but not in Amazon prime."

und ich habe ein Gerät aus dem Jahr 2019 und bei Pana ist der Fehler bekannt, aber wann wer was macht ist eine schöne Frage...HDR10+ ist eine Kundenverarsche mehr nicht...4 Filme in HDR10+ und Amazon läuft nicht sauber !! Bei mir im 4K Amazon Stick auch nicht habe ich auch alles probiert !

Wie es bei Samsung und LG...Sony so ausschaut kann ich nicht sagen, da ich mir diese Gerät im Leben nicht kaufen würde !

Wie viele hier schreiben alle bei Dolby Vision bleiben die machen sich mehr Gedanken

Grüße
Nemesis200SX
Inventar
#38 erstellt: 12. Feb 2020, 14:12
Gerade bei Streaming wäre ich vorsichtig. Es ist nicht überall DV drinn wo DV draufsteht. Selbst der Unterschied von Standard HDR zu SDR fällt manchmal sehr gering aus.
Fuchs#14
Inventar
#39 erstellt: 12. Feb 2020, 15:40
Da steht halt nur was von HDR10+, aber nix von Prime.
-svensen-
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 29. Feb 2020, 08:18
Gut das mit den ganzen HDR und DV Zeugs ist immernoch so ne Sache Grad mit der Kompatibilität usw da ist sich irgendwie kein Hersteller so richtig sicher wie oder was....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung Q70, FireTV, Dolby Vision mit AV Receiver?
-OnkyoHifi- am 27.03.2020  –  Letzte Antwort am 27.03.2020  –  5 Beiträge
Gibt es AV-Receiver mit SAT-Anschluss
Uwe141 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  6 Beiträge
Suche passenden AV Receiver
JimBeamblack am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  9 Beiträge
AV-Receiver mit HD-DTS bzw. HD-Dolby Unterstützung?
Pinhead am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  3 Beiträge
Folgende Funktionen mit HDMI AV-Receiver möglich
MunichLion am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  5 Beiträge
neuer Av Receiver bis 2000,-
futureintray am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  11 Beiträge
MediaCenter und AV-Receiver-Kauf
demo66 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  2 Beiträge
Suche passenden AV Receiver
nismo_honda am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  3 Beiträge
AV Receiver mit Upscaling
HaR81 am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  6 Beiträge
Suche AV-Receiver
Jack7c0 am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  38 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.432 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedpragmo
  • Gesamtzahl an Themen1.535.516
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.217.059

Hersteller in diesem Thread Widget schließen