Vollverstärker an AVR anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
Zimbo99
Neuling
#1 erstellt: 16. Nov 2019, 15:41
Guten Tag liebe Forum-Mitglieder,
Mein Plan ist es mir ein kleines 2.0 System anzuschaffen, das ich auf lange Sicht auch zu einem 5.0/5.1 System ausbauen kann, daher bin ich auf der Suche nach einem AVR der für mein Vorhaben "zukunftssicher" ist.
Nun bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich mir gerne den Denon AVR-X1500H zulegen würde und dazu Lautsprecher von Q Acoustics (3020i bzw 3050i).
Nun stellt sich mir die Frage, ob es möglich wäre an den AVR einen Vollverstärker (z.b. den Dynavox VR-400) anzuschließen um im Stereobetrieb ein besseres Klangbild zu erzielen, da ich Zweifel an dem Klang eines 5.1 Receivers dieser Klasse habe.
Nun ist aber das Problem, dass der X1500H keine Pre Outs für die Front hat.
Gäbe es eine Möglichkeit dennoch einen Verstärkt vorzuschalten.
Oder könntet ihr mir vielleicht einen anderen Receiver für dieses Szenario empfehlen?
Ist so ein Vorhaben dann überhaupt problemlos umsetzbar, ohne, dass man die LS umstecken muss, wenn man vom Stereobetrieb in den Surround Betrieb wechselt?
Schonmal vielen Dank für eure Hilfe.
MfG Julian
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 16. Nov 2019, 15:47
Du kannst das mit jedem AVR realisieren der Pre Outs hat
Leider sind diese erst in der höheren Preisklasse zu finden
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 16. Nov 2019, 16:00
erstmal:ein Verstärker/Endstufe malt kein Klangbild, sondern hat nur eine Aufgabe: Eingangspannung um Faktor X verstärken und am Ausgang ausgeben, so gut es geht!

das was du vorhast, ist in mehrfacher Sicht kontraproduktiv

der ausgesuchte Verstärker verzerrt den Ton mit Röhren in der Vorstufe. Das ist also etwas, was man absolut gar nicht haben möchte. Wenn, dann würde man versuchen die Vorstufe des nachgeschalteten Verstärkers zu umgehen und direkt auf dessen Endstufe zu gehen.

in diesem Fall gehe ich auch davon aus, dass die Qualität dieses China Böllers nicht dem Standard normaler HiFi Geräte entspricht und der in riesigen Stückzahlen gefertigte Denon haushoch überlegen ist.

vergiss den Spielkram und spendiere mehr Zeit und Geld in die Wahl der Lautsprecher, DAVON hast du wirklich etwas!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker an AVR
rollomat am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  6 Beiträge
Stereo-Vollverstärker + AVR ohne PreOut
pizzafuzzy86 am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  3 Beiträge
AVR und Vollverstärker seperat benutzen?
Eisenmann525 am 27.03.2018  –  Letzte Antwort am 08.05.2018  –  45 Beiträge
Kurze frage:Klangliche Unterschiede Vollverstärker-AVR
SuroundSearch am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  15 Beiträge
AVR+Vollverstärker Front Speaker nutzen
hansemeikel am 05.10.2019  –  Letzte Antwort am 05.10.2019  –  4 Beiträge
Pre-out an Vollverstärker
hansel am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  4 Beiträge
Vollverstärker kauf
hb05067 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  2 Beiträge
Anschluss Vollverstärker an AV-Receiver
Hai-fidel am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  3 Beiträge
Vollverstärker vs. Surround-Receiver
Felice am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  2 Beiträge
Plattenspieler anschließen an AVR 335
nikolausewald am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.432 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedWMAY
  • Gesamtzahl an Themen1.535.546
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.217.777

Hersteller in diesem Thread Widget schließen