Umfrage
Zeigt nicht DD über Sat Resiver an.Hilfe
1. a (0 %, 0 Stimmen)
2. b (0 %, 0 Stimmen)
3. c (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Zeigt nicht DD über Sat Receiver an.Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
Nili001
Neuling
#1 erstellt: 03. Okt 2003, 15:04

Ich habe mir eine Soundanlage von jbl gekauft ( JBL esc 360 Simply Cinema). Habe mein DVD angeshlossen und habe alles in Dolby digital gehört. Super Sound . Dann habe ich mir eine neue Sat (Digital ) gekauft. Mit Digitalen ausgang.
Premierefilme die DD ausgestrahlt werden geguckt.
Aber meine anlage zeigt nur Prologic pcm an. Warum?
Bei DVD wird Digital angezeigt.
Ist das gleiche kabel ( Digkoax).
beim Sat reciver immer nur DDPrologig .

bin mir langsam nicht mehr sicher, ob ich dd höre oder nicht. Müste der verstärker nicht auch dd anzeigen wenn ein DD signal vorliegt, wie bei dvd??
Eisbär64
Stammgast
#2 erstellt: 03. Okt 2003, 15:13
Dein Sat-Receiver ist leider nicht in der Lage das Dolby Digital Signal zu verarbeiten das vom Sender kommt. Ich selber auch so einen Receiver. Da hilft nur ein neuer Receiver der Dolby Dogital fähig ist. Eventuell hilft auch ein Softwareupdate.

Mit freundlichem Gruß
Andreas
technikhai
Inventar
#3 erstellt: 03. Okt 2003, 18:52
Du musst den Digitalausgang am Satreceiver von PCM auf Bitstream umstellen,dann müsste es gehen.
Sag mal bescheid.


Gruss Marco
Nili001
Neuling
#4 erstellt: 03. Okt 2003, 19:39
Ich kann nirgens auf bitstream umstellen.
Aber wenn ich doch eine digitalen ausgang habe,ich habe mir extra einen resiver mit digitalen ausgang gekauft. Und jetzt stehe ich hier, kann doch wohl nicht sein. Mein souround verstärker mus das doch machen oder?
Nili001
Neuling
#5 erstellt: 03. Okt 2003, 20:17
Ich nochmal
Also ich habe ein Digitale Sat Resiver Philips DSR 2000 Premiere fahig mit Digitalen ausgang, und kann nicht dolbby Digital Hören..??

Kann mir jemand eine Sat-Resiver Empfehlen mit den das geht. Habe noch rückgaberecht..
Eisbär64
Stammgast
#6 erstellt: 03. Okt 2003, 21:41
Wenn der Sat-Reciever das Dolby-Digital nicht an den Digitalausgang weiter gibt kann der AV-Receiver dann leider auch nicht machen. Dein Reciever muß Dolby-Digital fähig sein. Ich weiß mit Sicherheit das viele Digitalen Sat-Reciever nichts mit Dolby-Digitalanfangen können. Ich selber habe auch so ein Ding und bin über diese Tatsache auch wenig erbaut.
Ich kann dir keine Geräte Empfehlung geben. Aber du solltest davon ausgehen das Dolby-Digital nur möglich ist wenn dies ausdrücklich erwähnt wird.
technikhai
Inventar
#7 erstellt: 04. Okt 2003, 15:36
Alle Digitalreceiver mit einem Optischem Ausgang,senden auch ein DD-Signal,es sei denn der Digitalreceiver hat die falsche Software installiert oder die Software dafür ist noch nicht vorhanden.Einfach mal bei Phillips anrufen.
Der Testbericht des Receivers ist gar nicht so schlecht,das ist auf jeden Fall kein schlechtes Gerät.


Gruss Marco
Eisbär64
Stammgast
#8 erstellt: 04. Okt 2003, 20:59
@technikhai
Ich habe eine Receiver von Thomson, der kann wirklich kein Dolby Digital. Die haben das halt in ihrer Software bis jetzt nicht vorgesehen.
Du hast natürlich recht das eine Nachfrage bei Philips sinnvoll ist.

Da der Philips Receiver aber über Satellit upgedatet wird, kann es schon sein das auch die Philips Software bis jetzt noch nicht Dolby Digital fähig ist. Wirklich sicher das ein Gerät Dolby Digital fähig ist, kann man also nur sein wenn das der Hersteller auch angibt. Der Optische Digital Ausgang besagt nur das das Gerät seine Audiodaten Digital übertragen kann. Was genau an Tonformaten unterstützt wird ist eine ganz andere Frage. Denk bitte auch daran das bei Dolby Digital Lizensgebüren fällig werden, der Hersteller diese aber nicht unbedingt diese bezahlen möchte.
Es gibt in der Unterhaltungeletronik Industrie halt nicht nur technische Aspekte die berücksichtig werden müßen.

Mit freundlichem Gruß
Andreas
Nili001
Neuling
#9 erstellt: 05. Okt 2003, 12:36
Hallo
Ich bedanke mich für eure antworten, ihr habt mir sehr geholfen.
ich habe den resiver umgetauscht, gegen ein Dolby fähigen resiver. Aber der wiederrum hat mein Ci Modul nicht aktzeptiert, also wieder weg damit , und den alten wieder her. Ist ja eigentlich ein gutes Teil,gute bedienung,Multifunktion ..usw.
dann warte ich halt auf ein update,
PS:
Der Sound ist auch so nicht schlecht.
technikhai
Inventar
#10 erstellt: 05. Okt 2003, 14:10
Hi Nili,
du musst nicht unbedingt auf ein Update warten.
Beim Humax CI-5100 war das am anfang auch so,das Update war über Sat noch nicht zu bekommen aber im Internet.
Die Software zum aufspielen natürlich auch.
So kann ein Leihe sich die Software und Update runterziehen und aufspielen.Mann benötigt dazu eine RS 232 Schnittstelle und ein Serielles Kabel.Das ist alles,den Rest auf der passenden Homepage.Schau mal auf der Phillips Homepage nach,ich bin mir Sicher das die die neuste Softwareversion schon haben und sie noch nicht über Sattellit verfügbar ist.
Ansonsten würd ich zum Verkäufer gehen und ein Gerät mit der Aktuellen Softwareversion verlangen.Und lass dich nicht abwimmeln.Denn das liegt an der Unkompetenz und Unwissenheit des Verkäufers,der dich falsch beraten hat.
Sag ihm das so und handel noch die Fahrtkosten raus,denn schliesslich wolltest du DD hören und das hat er dir nicht verkauft.


Gruss Marco
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DD Tonaussetzer: Verstärker oder Sat-Receiver schuld?
notaus am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  2 Beiträge
Mein AV-Receiver zeigt weder DD noch DTS an
K0J@CK am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  4 Beiträge
DD Decoder nötig bei DD Receiver?
pungeee am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  4 Beiträge
DD über Dbox 2
slickfisch am 16.03.2003  –  Letzte Antwort am 16.03.2003  –  2 Beiträge
DD Receiver mit 2 LS ?
Nino80 am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  12 Beiträge
Günstiger 5.1 Receiver der DD DTS kann?
kralat am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  14 Beiträge
AV-Receiver zeigt Lautstärkeregelung an
Jimmine am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  10 Beiträge
Receiver zeigt Overload an ??
bloodhound490 am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 10.03.2005  –  6 Beiträge
DD 5.1: Klangeinstellungen nicht moeglich??
samtroy am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  14 Beiträge
DD via Toslink oder Upgrade zwecks DD+ via HDMI?
Daniel.jason am 28.08.2018  –  Letzte Antwort am 30.08.2018  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.256 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedLA95
  • Gesamtzahl an Themen1.442.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.459.767

Hersteller in diesem Thread Widget schließen