Welcher A/V-Receiver für Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
The_Real_Dude
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jun 2005, 23:42
Hallo,

ich will unbedingt bald auf surround aufrüsten und würde gerne mal wissen, welche Receiver an den Stereo-Klang meines Yamaha RX-496 rankommen. Denn ich müsste dann mal überlegen, ob ich mir einen günstigen mit Pre-Outs hole und den rx-496 als endstufe nutze, oder, was besser wäre, da ich eigentlich keinen Platz für zwei Geräte habe, mir einen Besseren Receiver kaufe, der halt einen genau so guten Stereoklang hat wie die Endstufe (rx-496).

Folgende Geräte hab ich in Betrachz gezogen:

Pio 1014/2014
Marantz(sollen ja guten stereoklang haben) 4500/5500
Onkyo 602


Als Lautsprecher werden dann meine Acoustic Research status 40, ein Status sc2 center und Hoffentlich auch ein paar AR rears.
meinkino
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2005, 00:18
Welcher hat dir am Besten an den ARs gefallen?
The_Real_Dude
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jun 2005, 00:33
Nein nein, ich hatte noch keinen receiver an meinen Boxen gehört. Doof find ich auch, dass ich noch nie einen A/V-receiver hatte, oder gehört habe. ich weiß, dass die große Hörerei unvermeidlich ist, aber ich erhoffe mir von diesem Thread, dass ich erfahre, ob es bis ungefär 500 € überhaupt A/V-receiver gibt, die es mit meinem RX-496 im Stereoklang aufnehmen können. Ich hab hier im forum gelesen, dass der Pioneer 1014 (der für mich noch gerade bezahlbar wäre) einen guten Stereoklang hätte.
meinkino
Inventar
#4 erstellt: 05. Jun 2005, 00:35
Ich würde mit guten Stereoklang sicherlich bei marantz, TEAC oder Sherwood mich umhören.
Crazy-Horse
Inventar
#5 erstellt: 05. Jun 2005, 01:33
Nun mein Denon 3805 spielt auch im Stereo sehr passabel und zur Not kann man ihn mit Endstufen noch mal eine Stufe höher heben, da die Vorstufe exzellent ist.
Doch letzten endes wird dir nur Probehören wirklich den gewünschten Erfolg bringen.

Da du Yamahaklang gewohnt bist solltest du diesen Hersteller auch mit einbeziehen. Und Probehören, Probehören und noch mal Probehören!
Michi1965
Inventar
#6 erstellt: 05. Jun 2005, 01:38
[quote="Crazy-Horse"]Nun mein Denon 3805 spielt auch im Stereo sehr passabel und zur Not kann man ihn mit Endstufen noch mal eine Stufe höher heben, da die Vorstufe exzellent ist.
[/quote]

Aber nicht in der vorgegebenen Preisklasse bis 500 Euronen, erst recht nicht mit zus. Endstufen

Was ist mit dem quoting los? In der Vorschau gehts, im Beitrag nicht mehr?


[Beitrag von Michi1965 am 05. Jun 2005, 01:48 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#7 erstellt: 05. Jun 2005, 01:51
Tja es sollte auch erst ein Kenwood 9080 werden, der im Angebot 460€ kosten sollte, vielleicht mit einem Canton Movie Set. Du kannst ja selber sehen was nach dem Probehören daraus entstanden ist.
Er liegt also indirekt noch in der 500€ Preisklasse

Hat man sich erstmal in eine Schüssel verliebt, futtert man die Knifte morgens auch ohne Wurst, Hauptsache der Postbote klingelt möglich heute noch


[Beitrag von Crazy-Horse am 05. Jun 2005, 01:52 bearbeitet]
Michi1965
Inventar
#8 erstellt: 05. Jun 2005, 01:56
Kenwood kann ich ja noch akzeptieren, ander das andere

Ist schon 500Euro-Klasse, nur ist halt nur der Receiver schon Faktor halt 2,x
Crazy-Horse
Inventar
#9 erstellt: 05. Jun 2005, 02:02
Ja man ist tierisch Pleite, doch dafür überglücklich.

Bei jedem halbwegs gut Abgemischtem Film bekomme ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Und darum gehts ja, lieber ein wenig mehr Geld investieren und sich zu tode grinsen als am falschen ende sparen und an Depressionen sterben.
Sonyatze
Stammgast
#10 erstellt: 05. Jun 2005, 08:48
Ich würde dir empf. 1 Reciver und ein reinen Stereo Verstärker zu kaufen.Ich denke mal bei ca.300.00Euro pro stück machste nichts verkehrt
Ich habe es so und bin voll zufrieden.
Hatte vorher auch nur einen reinen Reciver von
1.Sony STR-DB930QS kein Stereo klang
2.Sony STR-DA50ES kein Stereo klang
3.Pioner VSA-E06 kein Stereo klang
4.Marantz 5200 kein Stereo klang
4.Wieder Sony STR-DA50ES immer noch kein klang
Den habe ich behalten und kaufte mir den TA-FA50ES zu,
Jetzt habe ich reinen Stereo klang Und über voll zufrieden.
Selbst der kleine TA-FA30ES klang im Stereo um einiges besser als die Reciver größen.
The_Real_Dude
Stammgast
#11 erstellt: 05. Jun 2005, 11:53
JA zwei Geräte scheint wohl eine gute Lösung zu sein, aber jetzt hab ich noch ein problem.

Ich fande es viel besser, wenn ich meinen Stereo-receiver noch "aktiv" betreiben könnte, anstatt ihn als endstufe an irgendwelche Pre-Outs zu hängen. Denn was passiert, wenn ich nach dem einpegeln an den Laustärke regler gehe? Dann darf ich das ja immer wieder machen! Außerdem kann ich nich glauben, dass man keinen Unterschied im Surround hören kann, wenn ich zb einen Pioneer Receiver mit meinem Stereo-receiver als Endstufe betreibe.

Meiner Meinung nach wäre es die beste Lösung die Fronts mit einem Umschalter zwischen AV-receiver und stereo-receiver hin und her zu schalten. Aber ich kann nirgends so ein Verstärkerumschalter teil finden.
rachelworth
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jun 2005, 17:24
Verstärkerumschalter mhhh, schau mal unter dienadel.de.
Wie lange die Schaltkontakte da wohl halten und ob nich doch mal irgendein Amp abraucht. Ich hätte da immer ein mulmiges Gefühl.
Ich meinerseits betreibe auch die 2er Lösung und habe mich an das Einpegeln schnell gewöhnt. Was die Homogenität betrifft, sind die LS aus einer Range wichtiger als 2 unterschiedliche Verstärker.

Dein Glück wirst du machen, wenn du einen guten Händler findest, der dich ausgiebig testen lässt.

Greetíngs
Digitalhorst
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Jun 2005, 17:41
Hallo
Habe mir auch den Kennwood KFR-9080 bestellt.Kostet inklusive Versandkosten 410€.Ist ein THX Receiver.

mfg Digitalhorst
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher A/V-Receiver?
ICEman151270 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  2 Beiträge
A/V - Stereo Receiver ???
-bandit- am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  5 Beiträge
A/V Receiver welcher gebraucht ??
alex-racer am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  15 Beiträge
Welcher A/V Receiver passt ?
NothingMan am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  5 Beiträge
Stereo mit A/V-Receiver...
chrizzer am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  8 Beiträge
Welcher A/V Reciever
Karlito87 am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  7 Beiträge
welcher A/V-Receiver passt zu mir?
TrottWar am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  47 Beiträge
Welcher A/V Rec.
ede9de am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  2 Beiträge
Suche: A/V Receiver
Lippl am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  18 Beiträge
A/V Stereo
iorr am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitglied-hifipro-
  • Gesamtzahl an Themen1.409.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.836.813

Hersteller in diesem Thread Widget schließen