Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Musik Blu-ray - Pure Audio

+A -A
Autor
Beitrag
ingo74
Inventar
#1 erstellt: 11. Nov 2013, 20:24
im musik-blu-ray-thread werden fast nur konzert-blu-rays genannt und die pure-audio-blu-rays gehen irgendwie unter, daher mach ich mal nen neuen thread dazu auf, da ich von den beiden audio-blu-rays, die ich hab, bzgl. der klangqualität begeistert bin.

amazon.de

amazon.de


ich bin auf eure weiteren vorschläge/meinungen gespannt


[Beitrag von ingo74 am 11. Nov 2013, 20:31 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2013, 22:39
Die 2. habe ich ebenso und finde sie wirklich klasse!
Jugel
Inventar
#3 erstellt: 12. Nov 2013, 07:45
Welche Tonformate bringen die Scheiben denn konkret mit? Das geht leider aus der amazon-Info nicht bzw. nur teilweise hervor.

Gruß und Dank im voraus
Jugel
ingo74
Inventar
#4 erstellt: 12. Nov 2013, 08:52
sind jeweils 2 scheiben, eine audio br und eine sacd:

Hybrid SACD:
- MCH 5.1 DSD,
- Stereo DSD

Pure Audio Blu-ray:
- DTS HD MA 192kHz/24 bit 5.1,
- LPCM 192kHz/24 bit STEREO
americo
Inventar
#5 erstellt: 13. Nov 2013, 11:40
ich fürchte audio blu-rays gehen insgesamt unter, weil es davon so gut wie nichts gibt.
sacd und dvd-audio sind dagegen absolute massenmedien, letztere sind zumindest was deren dts spuren betrifft auf allen br/dvd-playern mehrkanalig abspielbar.

die 2L scheiben sind wohl leider in erster linie "vorzeige/demo medien" die als normale cd kaum jemanden interessieren würden.
stockfisch hat sowas ähnliches noch im singer/songwriter bereich im angebot, klingt aber alles ziemlich gleich.
als reines stereo format finde ich den sprung nicht allzu groß.

auch universal bietet ein ähnliches blu ray audio format an, das nennt sich dann "pure audio high fidelity".
leider großteils nur in stereo, was den mehrwert gegenüber der cd auch eher uninteressant macht.
zudem gibt's offenbar vielfach abspielprobleme bei gewissen tonspuren.

gut finde ich, wenn man seitens der labels zumindest eine normale cd beilegt, ansonsten empfinde ich es als reine geschäftemacherei mit ständig neuen formatbezeichnungen.
mamü
Inventar
#6 erstellt: 13. Nov 2013, 15:19
Ich selber habe noch Weitere, die auch noch eine CD im Paket enthalten

amazon.de

amazon.de

amazon.de

amazon.de

amazon.de

und nur als Blu-ray

Tom Petty and the Heartbreakers - Damn the Torpedoes

weiterhin

kommen aktuell doch Einige weitere Pur Audios dazu, wenn auch Wenige in Mehrkanal

vstverstaerker
Moderator
#7 erstellt: 15. Nov 2013, 17:19
Dazu gab es schon mind. einen Thread. Ich will aber mal nicht so sein und hab den alten Kram dicht gemacht in der Hoffnung, dass das hier etwas Fahrt behält

Hat eine Pure Audio eigentlich immer auch Bild?
Bei der Storm Corrosion hat man nämlich Bilder dazu, wenn mein Gedächtnis mich nicht trügt. Von daher weiß ich grad nicht, ob das generell so ist und ob die hier passt.

ingo74
Inventar
#8 erstellt: 15. Nov 2013, 17:48
ich hab keinen gefunden, die anderen sind alle mit konzert-blurays voll.

und nein, die pure audio blurays haben eigentlich kein bild, nur ein menu (zumindestens die, die ich kenne).

die pure audio blurays sind mmn eigentlich die nachfolger der dvd-a...
Rhabarberohr
Inventar
#9 erstellt: 15. Dez 2013, 12:19
Moinsen,

bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin, aber ist diese BR-Audio hier bekannt?


amazon.de

Beck
Sea Change
Blu-Ray Audio
Aktuell bei Amazon für 21,99 EUR



Als SACD ja nicht mehr erschwinglich:

amazon.de

Beck
Sea Change
SACD
Aktuell bei Amazon (neu) für 323,40 EUR
Jugel
Inventar
#10 erstellt: 15. Dez 2013, 12:26

Rhabarberohr (Beitrag #9) schrieb:
...bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin, aber ist diese BR-Audio hier bekannt?...

Da hat mamü im Was-hört-Ihr-gerade-jetzt?-5.1-Thread etwas zu gesagt (#4600)

Gruß
Jugel
Rhabarberohr
Inventar
#11 erstellt: 15. Dez 2013, 12:31
... ups ... hab' ich dummerweise wohl überlesen

Danke für den flotten Hinweis!

Rhabarberohr
Inventar
#12 erstellt: 15. Dez 2013, 12:54
OK - next question

ist diese hier bekannt, bzw. ist ein Surround-Upmix enthalten?

amazon.de


.... oder wurde die Nirvana auch schon von Mamü vorgestellt?
Jugel
Inventar
#13 erstellt: 15. Dez 2013, 13:05

Rhabarberohr (Beitrag #12) schrieb:
...ist diese hier bekannt, bzw. ist ein Surround-Upmix enthalten?.... oder wurde die Nirvana auch schon von Mamü vorgestellt?...

Nicht das wüsste. Aber jpc spricht nur von "Sound: Dolby Digital 2.0/DTS/PCM" (klick)

Gruß
Jugel
KarstenL
Inventar
#14 erstellt: 15. Dez 2013, 13:07
moin!
habe folgende:


breakfast

Sound:PCM stereo 2.0/DTS-HD 2.0/Dolby True-HD 2.0

habe im Vergleich dazu nur eine alte CD.
Klanglich um Längen besser als die CD.
Habe mich vor den Ausgaben einer MFSL etc gescheut.
Der Vergleich würde mich aber mal interessieren.

und diese:
opera


Sound:Dolby Digital 2.0/DSS 5.1 Surround Mixes
5.1 mix ganz interessant.
Habe keinen Vergleich zu anderen Medien, aber für so eine alte Aufnahme ganz gut.

Gruss
KarstenL
ingo74
Inventar
#15 erstellt: 15. Dez 2013, 13:16
so langsam tut sich ja was - danke
und solang es bluray und pure audio ist, dann es es genau passend, egal ob woanders schon genannt....
Jugel
Inventar
#16 erstellt: 15. Dez 2013, 13:17

KarstenL (Beitrag #14) schrieb:
moin!
habe folgende:
...
5.1 mix ganz interessant.
Habe keinen Vergleich zu anderen Medien, aber für so eine alte Aufnahme ganz gut.
...

Das ist die Schwierigkeit. Ein tragfähiger Vergleich ist nahezu unmöglich, da offenbar niemand einen umfassenden Überblich über die konkurrierenden Formate hat. Bei der Queen - ich kenne da nur die DVD-A, die ich als "Surround-Knaller" bezeichne - wird wohl mit gänzlich anderem Musikmaterial und Aufnahmeprioritäten verglichen. Da wäre es schon gut zu wissen, ob der konkrete Surround-Mix identisch mit dem der SACD bzw. der DVD-A ist, oder ob eine andere Abmischung (mit am Ende zusätzlich deutlich abweichendem Mastering) vorliegt...

Gruß
Jugel
Rhabarberohr
Inventar
#17 erstellt: 15. Dez 2013, 13:38
So geht es mir auch - mehr Fragen als Antworten!

Da ich final über den Reggae zum HiFi gekommen bin, würde mich natürlich die zu erwartende Klangqualität (Surround ausnahmsweise mal außen vor ) dieser beiden BRs interessieren,
befürchte aber, dass ihr auch im Dunklen tappt ...

amazon.de


amazon.de

... die hierbei hinterlegten Rezensionen bei Amazon gehen wie üblich wieder Querfeldein, MCs/LPs/CDs/Downloads aber nix/wenig zur Blu-Ray Audio



Edit
... gibt doch zwei Rezensionen zur Legend Blu-Variante, die ihr einen "guten Klang" bescheinigen

Zitat #1: "Ich schieße mich der vorhanden Rezension an und kann eine deutliche bessere Detailwiedergabe feststellen (dts HD Master).
Neben der klanglichen Qualitäten (sehr gut) ist aber die nur durchschnittliche Bedienung zu kritisieren, also nicht wie bei einer CD. [...]"


Zitat #2: "Finally blu ray is a reality for audiophile fans. This product is a great idea and the sound quality in general is better than the normal CD version. It is so strange that no information about the audio options is reported in the cover.
Inside you can find all 94/24 stereo codes:
PCM 94/24
DTS HD Master Audio 94/24
Dolby Thru HD 94/24
In my opinion PCM track is very clear and natural but without a great dynamic. Much better the Dolby Thru HD...The best is the track DTS HT Master audio with a great impact and a very good, natural voice."


[Beitrag von Rhabarberohr am 15. Dez 2013, 13:55 bearbeitet]
Jugel
Inventar
#18 erstellt: 15. Dez 2013, 14:11

Rhabarberohr (Beitrag #17) schrieb:
So geht es mir auch - mehr Fragen als Antworten! ... würde mich natürlich die zu erwartende Klangqualität ... Surround ausnahmsweise mal außen vor ... dieser beiden BRs interessieren, ...befürchte aber, dass ihr auch im Dunklen tappt ...

In der Tat kann ich nix zu den Marley-BDs sagen.
Aber warum "Surround außen vor"? Für mich ist das - ebenso wie schon bei der SACD oder der DVD-A der große Vorteil gegenüber der CD. Überspitzt ausgedrückt: Für 2.0-Musik brauche ich keines dieser Formate. (Andere mögen das anders sehen ) Vor diesem Hintergrund sind BD-Audios nur dann interessant, wenn sie Surround-Sound bieten, den man bei Veröffentlichung auf SACD/DVD-A verpasst hat. Etwas wirklich Neues - abgesehen von aktuell ganz neuen Platten, wie The Raven... von Herrn Wilson z.B. - ist mir bislang leider noch nicht untergekommen.

Gruß
Jugel
Rhabarberohr
Inventar
#19 erstellt: 15. Dez 2013, 14:22
... schon richtig, aber ich schrieb ja in fettdruck "ausnahmsweise" !!!
I.d.R. - wie Du sicherlich erinnerst - lege ich ja auch sehr viel Wert auf gut gemachte Surround-Mucke.
Beim Reggae, der mich emotional immer noch sehr packt (und der überwiegend in meiner Sammlung eher schlecht auf CD gebannt wurde), wäre mir ein deutlicher Klanggewinn auch ganz recht.



[Beitrag von Rhabarberohr am 15. Dez 2013, 14:23 bearbeitet]
arnaoutchot
Moderator
#20 erstellt: 15. Dez 2013, 15:02
Ich weiss, ich wiederhole mich, aber für mich ist bei Blu Ray Audios (BRA) oder anderen hochauflösenden Medien immer folgender Entscheidungsbaum relevant: Gibt es eine Mehrkanalspur ? Wenn ja, schon mal gut. Wenn nein: Gibt es ein Remaster oder gar Remix der Stereo-Tracks, den es sonst nirgends gibt ? (Beispiel SHM-SACDs). Wenn ja, auch gut und möglicherweise interessant. Wenn nein, dann verliere ich schnell das Interesse. Bei den meisten der bislang gezeigten BRAs vermute ich hochauflösende Versionen von bestehenden Stereo-Masters, also generell nur bedingt interessant. Ich vermute aber, dass da noch einiges in Stereo kommen wird, weil man die immer mehr auf Download-Plattformen vorhandenen High-Resolution-Versionen an das noch mit physikalischen Tonträgern hantierenden Hörer verkaufen will.

Noch eine, die zwar "nur"-Stereo ist, aber wenigstens viel Musik für's Geld bietet (> 3 Stunden, 50 Tracks) und für mich durchwegs sehr ordentlich klingt, welche Masters nun welchen Stücken zugrundeliegen, weiss ich aber nicht. Stones - Grrrr !

jpc.de
arnaoutchot
Moderator
#21 erstellt: 15. Dez 2013, 15:11
TACET fängt nun auch an, seine Produktionen als BRAs herauszubringen. Der Korngold liegt hier schon bei mir, aber noch ungehört, die Haydn-Streichquartette des Auryn-Quartetts kommen nun auch heraus. - Auf 2L habe ich etliches, hier stehen schon über 10 BRAs, u.a. auch der o.g. Labelsampler. Eine von mir sehr gern aufgelegte ist der junge norwegische Komponist Fred Jonny Berg mit seiner "Flute Mystery" - klanglich in 7.1 eine der besten Orchesteraufnahmen, die ich habe. Ist immer Bestandteil von Vorführungen, wenn ich Orchester in Mehrkanal demonstriere.

jpc.de jpc.de
mamü
Inventar
#22 erstellt: 15. Dez 2013, 15:14
Was mich an den BD Audios auch noch stört, ist der deutlich erhöhte Platzbedarf gegenüber der CD im Jewel Case. Daher würde ich es mir, auch mit minimal verbesserter Qualität, zwei mal überlegen davon eine Stereo Version ins Regal zu stellen. Ausnahme Mch.
americo
Inventar
#23 erstellt: 15. Dez 2013, 18:33
ein bekannter von mir ist gitarrist, stones fan und hat sich die Grrr!!! auf CD angehört und war begeistert vom "satten/guten" sound der songs.
Ich find die cd-qualität abgesehen von den reinen Dynamikrangewerten die mich wenig interessieren auch sehr gut.

auf DR Database sind 3 Versionen gelistet (Hi-Resaudio; BD Audio; 3CD Digipack), alle 3 mit denselben ergebnissen/werten.
also auch diesbezüglich nix aufsehenerregendes.

Wenn man mal bedenkt, dass die BD doch recht eingeschränkt nutzbar ist, alles am ende doch gleich klingt...
lohnt sich vielleicht für universal ein weiteres format zu verschachern, aber ansonsten...nur für die tonne.

bei entsprechend besserer qualität wär mir das format/platzbedarf ehrlich gesagt vollkommen egal.
Pepilo
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Dez 2013, 13:00
Die Nordic Sound aus #1 habe ich auch, gefällt mir sehr gut.
Meine neueste ist nun diese

amazon.de

Von der bin ich auch sehr angetan, nur schade das die Laufzeit recht kurz ist. Einen Vergleich habe ich, mangels Alternative nicht.
americo
Inventar
#25 erstellt: 16. Dez 2013, 15:26
wenn man rein von den hier im forum was die klangqualität betrifft so beliebten DR-werten ausgeht, fällt z.b. auch die oben erwähnte supertramp BD gegen die alte A&M CD von 79 deutlich ab.

zur "verteidigung" muss man sagen, dass die bd dafür nur ein paar euro mehr kostet als die cd.

evtl. lohnt es sich für den ein oder anderen doch mal auf diese site zu schaun, bevor er sich voller euphorie die blaue mogelpackung kauft.

http://www.dr.loudness-war.info
Jugel
Inventar
#26 erstellt: 16. Dez 2013, 15:57

americo (Beitrag #25) schrieb:
... die blaue mogelpackung ...

Von Mogelpackung würde nicht unbedingt von vorne herein ausgehen. Wie so oft kommt es ganz darauf an, was drin ist. (Es gibt auch Monoaufnahmen aus den 1950iger Jahren als - sehr teure natürlich - SACD, warum also nicht irgendwelchen Kram auf BD, den man auf einem anderen Medium in besserer Qualität bekommen kann.)
Einen Vorteil hat die BD übrigens noch im Vergleich zur (SA)CD oder DVD-A: Die deutlich höhere Speicherkapazität und damit die (theoretisch mögliche) längere Laufzeit. Bei Neil Young´s Psychedelic Pill braucht´s für den BD-Content zwei CDs - das kommt meiner Bequemlichkeit entgegen...

Gruß
Jugel
chriss71
Inventar
#27 erstellt: 16. Dez 2013, 16:42

americo (Beitrag #25) schrieb:

evtl. lohnt es sich für den ein oder anderen doch mal auf diese site zu schaun, bevor er sich voller euphorie die blaue mogelpackung kauft.


Ja, leider wurden zwar neuere Masterings verwendet, aber nicht die besten die es gibt... Ich bin auch eingefahren, mit der Marvin Gaye - What's going on ( Link zum nachlesen meiner Review).

Ich werde auf jeden Fall in Zukunft diese Serie auslassen, scheint nur ein Weg zu sein, nochmals abzucashen...

americo
Inventar
#28 erstellt: 16. Dez 2013, 17:49
das mit der bequemlichkeit ist natürlich geschmackssache.
mir kommt die cd version von psychadelic pill grade recht, ich kann sie problemlos fürs auto kopieren und mir mp3's für den mobilen einsatz machen.

obwohl da die bd version klanglich- zumindest bei "dr" besser ist, tut sich da für mich nix "weltbewegendes" auf.
wenn man die blauen männchen nicht sieht wage ich zu bezweifeln, dass man sie hört;-).

wohl eher in erster linie eine frage des psychologischen marketingeffekts...

und der großteil der hier aufgeführten bd's ist auch als cd auf einer scheibe.
insofern...
-nethien-
Stammgast
#29 erstellt: 30. Dez 2013, 09:21
Mir gefällt diese hier sehr gut.amazon.de
Auch von 2L Nordic Audio ist diese Scheibe, aufnahmetechnisch sehr gut, aber die Musik ist nicht so meine Tasse Tee.amazon.de
Ostalb_Blu-ray
Stammgast
#30 erstellt: 16. Feb 2014, 13:03
Das hier könnte doch ganz interessant werden:


http://www.hdfever.fr/2014/01/24/pure-audio-blu-ray-sony-music/

Quelle: Blu-ray.com


Gruß Michael
MartinG
Stammgast
#31 erstellt: 17. Feb 2014, 14:52

Ostalb_Blu-ray (Beitrag #30) schrieb:
Das hier könnte doch ganz interessant werden:
http://www.hdfever.fr/2014/01/24/pure-audio-blu-ray-sony-music/
Quelle: Blu-ray.com
Gruß Michael


Werden? Sie ist doch schon seit längerem erhältlich. Seit Freitag gibt es von Sony auch noch diese hier:

http://www.amazon.de...&keywords=currentzis

Gruß,
Martin
vstverstaerker
Moderator
#32 erstellt: 22. Feb 2014, 12:45
arnaoutchot
Moderator
#33 erstellt: 22. Feb 2014, 14:28
Wer die SACD/DVD-Ausgaben hat, kann sich beruhigt zurücklehnen, zusätzlich zum gleichen Klang (dts HD wird keinen hörbaren Unterschied machen) gibt es noch visuelles Bonusmaterial, das auf den BDs wohl nicht drauf ist. Wenn man es überhaupt braucht. Ausserdem lassen sich bei mir die DVDs im Auto in Mehrkanal spielen, die BDs nicht ...
cabal4
Stammgast
#34 erstellt: 03. Mrz 2014, 23:12
Hallo!

Neue BluRay Audio von Deep Purple's Made in Japan ab 19. Mai erhältlich:

http://www.amazon.co...le+Made+in+Japan+Blu

Bin mal gespannt!

mfG, Johann
arnaoutchot
Moderator
#35 erstellt: 04. Mrz 2014, 06:45

cabal4 (Beitrag #34) schrieb:
Bin mal gespannt!


Ja, ich bin auch gespannt was genau da drauf ist, v.a. welches Mastering !
hoeren_und_staunen
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 06. Mrz 2014, 11:07
Hi zusammen,

als testwilliges Objekt neuer Medien (CD, SACD, HDCD, XRCD, Multichannel, ...) musste ich da jetzt testweise auch mal ran.

Krall_TLOL

Da ich unter anderem alle von ORG veröffentlichten Vinyl Ausgaben dieser Künstlerin, so auch die von "The Look of Love" habe und noch einige weitere Vergleichsoptionen (CD, SACD, XRCD), bin ich mal auf das Ergebnis gespannt.

Anm:
Ich meine damit jetzt nicht die Interpretation, da jeder Künstler bei unterschiedlichen Menschen differenziert betrachtet wird. (Was dem einen gefällt, findet bei anderen halt weniger Zustimmung).



Gruß,

hoeren_und_staunen
maho69
Inventar
#37 erstellt: 28. Dez 2014, 11:30

KarstenL (Beitrag #14) schrieb:
moin!

und diese:
opera


Sound:Dolby Digital 2.0/DSS 5.1 Surround Mixes
5.1 mix ganz interessant.
Habe keinen Vergleich zu anderen Medien, aber für so eine alte Aufnahme ganz gut.

Gruss
KarstenL


Habe die jetzt auch.

Bei mir kommt beim Format DTS HD Master 2.0(Stereo) auch über die Surrounds Musik.

Sollte doch nicht sein, oder?

Bei PCM 2.0 werden in jedem Fall nur die beiden Fronts bedient.
vstverstaerker
Moderator
#38 erstellt: 28. Dez 2014, 16:29
Falsche Einstellung des AVR oder Player...
maho69
Inventar
#39 erstellt: 28. Dez 2014, 20:12
Wie meinst du das?
Ich habe die 4 Tonformate dieser BluRay auf einem Bildschirm vor mir und kann sie laufend ändern. Und bei der DTS HD Master 2.0(Stereo) - Einstellung höre ich eben auch Musik aus den Surrounds, bei der PCM-2.0 jedoch nicht.
Das heißt, ich spiele über den BR-Player definitiv ein 2.0-Format ab.
Michael04
Inventar
#40 erstellt: 03. Jan 2015, 10:40
Hi Maho

Ich hatte die Queen gerade im Player und bei mir kommt bei beiden Stereo Spuren auch nur Stereo raus

Gruß Michael
Rhabarberohr
Inventar
#41 erstellt: 03. Jan 2015, 10:50

Michael04 (Beitrag #40) schrieb:
[...] bei mir kommt bei beiden Stereo Spuren auch nur Stereo raus :prost

Sicherlich nur ein Flüchtigkeitsfehler, ansonsten stimmt ja alles!
Jeremy_Clarkson
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 17. Jan 2015, 17:24
Weiss jemand ob es geplant ist Pink Floyd Alben auf Pure Audio Blu Ray zu veröffentlichen?

The Darkside of the Moon oder The Division Bell in 5.1, das wär schon was.
Jugel
Inventar
#43 erstellt: 17. Jan 2015, 17:40

Jeremy_Clarkson (Beitrag #42) schrieb:
Weiss jemand ob es geplant ist Pink Floyd Alben auf Pure Audio Blu Ray zu veröffentlichen?
The Darkside of the Moon oder The Division Bell in 5.1, das wär schon was. 8)

Da gibt es - zum Glück - schon einiges als MCh-BD. (klick); die Dark Side zusätzlich als SACD...

Gruß
Jugel


[Beitrag von Jugel am 17. Jan 2015, 17:42 bearbeitet]
Jeremy_Clarkson
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 17. Jan 2015, 17:46
Leider gibt es entweder nur SACD oder super teure Special Edition Boxen mit der Blu Ray.
Da ich die CDs schon habe gehts mir nur um die 5.1 Mixe...
master030
Inventar
#45 erstellt: 18. Jan 2015, 11:26
Dann heißt es warten.
Rhabarberohr
Inventar
#46 erstellt: 18. Jan 2015, 19:36
... oder einfach mal in einen Player investieren, der u.a. auch SACDs auslesen kann
Baash
Inventar
#47 erstellt: 24. Feb 2015, 15:46
Gibt es irgendwo eine Auflistung, welche Pure Audio Blu-rays eine 5.1 Spur bieten? Gibt ja doch viele die dann nur Stereo bieten, und dafür kaufe ich mir keine Blu-ray Audio.
Jugel
Inventar
#48 erstellt: 24. Feb 2015, 16:18

Baash (Beitrag #47) schrieb:
Gibt es irgendwo eine Auflistung, welche Pure Audio Blu-rays eine 5.1 Spur bieten? Gibt ja doch viele die dann nur Stereo bieten, und dafür kaufe ich mir keine Blu-ray Audio.

Bei "SA-CD.net" (klick) werden seit einiger Zeit auch Blu-Ray Audios gelistet. (Bei geschickter Verwendung der dort möglichen Filter kommt man ruclzuck zum Ziel )

Gruß
Jugel
Baash
Inventar
#49 erstellt: 24. Feb 2015, 16:31
Besten dank. Ist ja doch leider sehr dünn gesäht. Der Markt für gute 5.1 Musik ist wohl nach dem Scheitern der SACD einfach nicht wirklich existent.

Aber das Marley und Adams Album werde ich mir dann mal zulegen.
Jugel
Inventar
#50 erstellt: 24. Feb 2015, 17:00

Baash (Beitrag #49) schrieb:
... Der Markt für gute 5.1 Musik ist wohl nach dem Scheitern der SACD einfach nicht wirklich existent....
Aber das Marley und Adams Album werde ich mir dann mal zulegen.

Dann noch ein Hinweis: Es gibt seit einiger Zeit die - in meinen Augen bekloppte - Politik der MI, "alte" (z.B. Yes, Jethro Tull) Sachen in einer Box mit CD und 5.1-DVD-A zu veröffentlichen. Da diese Doppelpacks unter "CD" laufen, sind sie nicht so ohne Weiteres zu finden... Eine Übersicht zu DVD-As (ob solo oder in der hier beschriebenen Form) kenne ich leider nicht. - Für Hinweise Dank im voraus.

Gruß
Jugel

Die Marley in Surround ist super. Aber Achtung: Nur die Ausgabe der 30th Anniversary Edition (mit CD + Blu-ray Audio - ! siehe oben ;), klick) ist mehrkanalig (und mittlerweile recht teuer). Die "normale" BD ist nur Stereo.
Baash
Inventar
#51 erstellt: 24. Feb 2015, 17:05
Naja, knapp 26€ bei Amazon.de finde ich jetzt nicht so unglaublich teuer. Da habe ich für LPs schon deutlich mehr bezahlt.

Ich würde mir auch mal eine Lichtmond Audio BR zulegen, aber irgendwie weiss ich nicht so Recht was ich da bekomme. 5.1 ist wohl genial, aber die Musik?!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio only BD / Pure Audio Blu-Ray Disc Thread
mercedesitalia am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  28 Beiträge
"High Fidelity- Pure Audio" - Universal
americo am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2013  –  9 Beiträge
Blu-ray Audio von dem Label Universal
-marion-, am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  2 Beiträge
Musik-Blu-ray
mathias1000 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  14 Beiträge
George McCrae - Love Pure Audio
Mickey_Mouse am 07.06.2016  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  14 Beiträge
Die erste Audio Blu Ray von Rhino (Warner)
4-Kanal am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  15 Beiträge
BLU-RAY Rippen in .flac
HIFI-HIFI am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  3 Beiträge
SACD und Blu-Ray Audio über Stereoanlage ausgeben
dr-gorgo am 07.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  10 Beiträge
DVD Audio, SACH, XRCD, Blu Ray
Jache am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  10 Beiträge
Unterschiedliche Abmischung bei Blu-Ray Audio und SACD / DVD-Audio?
Costanza am 01.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.08.2017  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedYeti82
  • Gesamtzahl an Themen1.453.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.665.659

Hersteller in diesem Thread Widget schließen