Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tool zur Visualisierung von Musik

+A -A
Autor
Beitrag
Steppenwolfli
Stammgast
#1 erstellt: 31. Aug 2008, 18:27
(*Edit*: Shit, pardon - Thread-Titel versaut :( )

Suche Tool zur Visualisierung von Musik & Co.


Servus,
ich bin auf der Suche nach einem Programm, welches den auf dem System (Vista x64) generell abgespielten Sound respektive die Musik in diversen visuellen Effekten im Vollbild-Modus (1920x1080) darstellt. Player ist zwangsweise das jeweils aktuellste iTunes (wegen iPod touch-Fernbedienungsmöglichkeit) - der integrierte "Visualisator" ist optisch zum einen ziemlich gammlig, zum anderen schließt es sich sofort wieder, wenn es auf Vollbild geschaltet wird - warum auch immer...
(super wär's natürlich, wenn's die Tags von iTunes auslesen und beim Trackstart kurz anzeigen kann, das wär' aber schon zu perfekt)
...kennt jemand eine ansprechende Lösung? Wenn es wirklich gut ist/schön aussieht und diverse Effekte bietet, muss es auch kein Freeware sein.

Besten Dank für ein paar Empfehlungen!

*Edit #2*: Oder gehört dsa vielleicht ins HTPC-Forum, konnte mich nicht sicher entscheden... :(


[Beitrag von Steppenwolfli am 31. Aug 2008, 18:30 bearbeitet]
Paesc
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2008, 10:34
Kann der iPod Touch die Musik nicht auch ohne iTunes auf Deinem Rechner abspielen? Ansonsten wäre da noch die Möglichkeit über Line Out zu fahren...

Nehme an, dass Deine Musik über iTunes verwaltet und gespeichert wird? Dann wird es sehr schwer, gute Visualisierungen hinzuzufügen... Vielleicht von irgend einem Spezialisten, der das Musiksignal irgend wo abgreift und visualisiert; dann wirst Du aber wahrscheinlich das Signal extern ausgeben und wieder einfangen müssen. Evtl. kann hier ein anderer Foren-Teilnehmer weiterhelfen.

Mir bekannt und in der Tat gut sind die Visualisierungen vom Windows Media Player sowie jene von Winamp (Ctrl + Shift + K drücken). Die laufen aber natürlich nur, wenn sie direkt Zugriff auf die Musikdateien haben.

Greez
Paesc
Steppenwolfli
Stammgast
#3 erstellt: 01. Sep 2008, 13:43

Paesc schrieb:
Kann der iPod Touch die Musik nicht auch ohne iTunes auf Deinem Rechner abspielen? Ansonsten wäre da noch die Möglichkeit über Line Out zu fahren...[...]


Der Witz an der Sache ist, dass der iPod über WLAN das iTunes des PCs fernsteuert (es werden keine Dateien vom iPod gestreamt o. ä., also nix mit Line Out etc.), also die Mediathek vom Rechner steuert. Auf den iPod kann man dann das Programm Apple Remote starten und über den iPod sieht man dann alle Playlisten/Alben etc., die auf dem System sind - sogar Cover werden auf den iPod übertragen.
...und das ist einfach cool :)


[Beitrag von Steppenwolfli am 01. Sep 2008, 13:44 bearbeitet]
chilman
Inventar
#4 erstellt: 02. Sep 2008, 11:58
du kannst parallel winamp starten und darauf eine visualization laufen lassen (gibts für winamp massenweise, eine sehr bekannte und gute ist milkdrop)

daraufhin kannst du winamp so einstellen, dass er nicht selbst musik abspielt, sondern die visualisation mit dem line-in signal füttert (das müsstest du dann mit nem kabel mit ausgang verbinden). ich glaube es gibt auch eine möglichkeit direkt das lineout-signal abzugreifen, sodass man sich das kabel sparen kann.

leider bin ich mir nicht mehr sicher wie das geht, man musste glaube ich in die "datei-zeile" //linein eingeben, ist aber schon eine weile her als ich das gemacht habem es hat aber auf jeden fall funktioniert.

auf der milkdrop homepage steht auch, dass das so geht mit dem hinweis auf die dokumentation, vll. könntest du auch das winamp-forum durchsuchen, das ist sehr kompetent hab ich gehört.

ansonsten gibt es noch projectm ich bin mir aber nicht sicher, ob das nicht nur auf dem mac funktioniert.
Steppenwolfli
Stammgast
#5 erstellt: 02. Sep 2008, 16:54
Dsa ist mir aber eine arg gepfuschte Lösung ;)

Habe in "NoiseCradle" ist das Über-Tool gefunden - ist Uni-Sex (alles, was über die Soundkarte geht, unabhängig vom Player). Ist zwar anfangs etwas unübersichtlich zu konfigurieren, dann toppen die Effekte aber auch Winamps "MilkDrop" - das ist mir 25 Pfund wert...
Mal schauen, ob es noch irgendwie Tags von iTunes schlucken kann, ist ber so schon geil genug :)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Direkte Visualisierung über Soundkarten-Eingang
Bene28 am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  16 Beiträge
EQ-Tool?
Jacob-S. am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 31.08.2014  –  9 Beiträge
Tool zur Konfiguration der einzelnen Lautsprecher ?
Razor_Blade am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  3 Beiträge
Tool zum Audio extrahieren von DVD
Uncle_Säbä am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  3 Beiträge
Tool zum arrangieren von CDs gesucht
mtthsmyr am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  4 Beiträge
"Pegelangleicher"- tool für mp3`s
JL-_Audio_Freak am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  11 Beiträge
Wireless Wiedergabe von Musik vom PC zur Stereoanlage
Fehr am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  6 Beiträge
Musik von HD - Stelle mein Konzept zur Diskussion
DesisfeiHiFi am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  9 Beiträge
Musik von DVD rippen
Rasp am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  3 Beiträge
Musik auf "Umweg" zur Hifi-Anlage
theo111 am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.791