Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


itunes/PC + Anlage + guter Sound möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
sbergert
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Sep 2008, 08:24
Hallo :-)

Folgende Situation:
Ich möchte mich klanglich stark verbessern, benutze bis jetzt nur iTunes mit Teufel-Lautsprechern (270EUR) am PC mit einer mäßig-guten Soundkarte.

Außerdem habe ich einen normal-guten Verstärker und einen guten CD-Player (noch nicht in Verwendung), die ich bald nutzen möchte. Nächsten Monat kaufe ich mir entweder die Monitor Audio RS8-Boxen oder die Warfdale Diamond 9.5.

Nun habe ich quasi all meine Musik in iTunes (99% auch im store gekauft, Rest von CD importiert) und würde daher gerne iTunes weiter nutzen und nicht alle Musik nochmal auf CD, Vinyl oder SACD kaufen. Erste Frage auch gleich: Ist die iTunes Qaulität (ich glaube es sind m4p-Dateien?) ausreichend, um weiter damit zu arbeiten oder sind CDs oder gar SACD's viel besser? Manche schwören ja auch auf Schallplatten?

Was ist der beste Weg, um die Musik dann in die Stereoanlage zu bekommen? Ich dachte an apple's airport express?
Oder sowas wie Linn Sneaky Music DS? Ich weiß aber nicht, ob das mit iTunes funktioniert...

Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht oder einen Ratschlag/Tipp für mich?

Stefan
ren1529
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Sep 2008, 08:58
Ich kenn mich jetzt mit dem Datieformat von I-Tunes nicht aus aber ich denke, wenn ich das ganze auf MP3 beziehe, sollten die prinzipiellen aussagen schon auch übertragbar sein.

Klar sind CD und erst recht SACD theoretisch wesentlich besser weil die Auflösung, die Datenmenge einfach höher ist. Die Frage ist aber: Hört man diesen Unterschied auch wirklich? Ich höre ihn bei guten MP3s nicht. Wobei ich schwer sagen kann: Ab dieser oder jener Bitrate ist eine MP3 als gut einzustufen. Dazu sind die Qualitäten von MP3s gleicher Bitrate einfach zu unterschiedlich.

Letztlich musst du es mit deinen Ohren vereinbaren können, deshalb der Tip: ziehe eine deiner CDs als MP3 auf den PC, am besten in unterschiedlichen Bitraten. Und dann einfach vergleichhören mit dem Original und daraus eine eigene Meinung bilden.

Und zum Thema Musik auf die Stereoanlage bekommen: einfach mit einem Klinke-Chinch-Adapterkabel den PC mit dem Verstärker verbinden.
sbergert
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Sep 2008, 17:07
Hallo und Danke erstmal für die Antwort (sorry, dass ich nicht schneller zum Antworten kam!).

Über cinch-Kabel würde ich ungerne machen, da mein PC leider ganz woanders steht und nicht ganz wohnzimmertauglich ist (wie eine Stereoanlage)... deshalb meine Überlegung zum wireless-streaming.
Außerdem würde per Kabel wohl meine nur mäßige Soundkarte das erstellen des Signals übernehmen, die Linn DS macht das wohl intern selbst und deutlich besser...

Das mit der CD als Mp3 und dann Probehören versuch ich mal. Daher war auch meine Frage, ob z.B. eine mp3 mit 256kbit gleichzusetzen ist z.B. mit einer SACD. Bzgl. CD-Qualität hatte ich gehört, dass das nur 128kbit entsprechen würden...

Viele Grüße,
Stefan
Mr-Bob
Stammgast
#4 erstellt: 29. Sep 2008, 18:44

sbergert schrieb:
Das mit der CD als Mp3 und dann Probehören versuch ich mal. Daher war auch meine Frage, ob z.B. eine mp3 mit 256kbit gleichzusetzen ist z.B. mit einer SACD. Bzgl. CD-Qualität hatte ich gehört, dass das nur 128kbit entsprechen würden...


Früher stand in den Encodern oft CD Qualität = 128kbit. Hier im Forum liest man meistens MP3s sollten mind. 192kbit haben, dieser Meinung bin ich auch. 128 kann auch ok klingen, aber besonders bei Rock oder Metal, mit viel Gitarre und Hihats, tut das eher in den Ohren weh.
ren1529
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Okt 2008, 12:04
Auf CDs werden die Signale unkomprimiert mit über 1000 Kbit/s gespeichert. Und SACD hat eine noch viel höhere Auflösung.

Wenn 128er Mp3s den Ohren weh tun, dann ist irgendwas faul mit dem encoder, 128er können schon ganz vernünftig klingen. Aber wie gesagt, selbst probieren, selbst rippen, selbst ne meinung bilden.
Mr-Bob
Stammgast
#6 erstellt: 14. Okt 2008, 14:45

ren1529 schrieb:
..., 128er können schon ganz vernünftig klingen.


Habe ich ja u.a. auch geschrieben.
HiLogic
Inventar
#7 erstellt: 14. Okt 2008, 15:43
Bitte an diese Anleitung halten und danach selbst beurteilen: Klick

P.S.: Alles was irgendwie mit "Qualität" zu tun hat bitte selbst beurteilen und gar nicht erst fragen. Es gibt hier einfach zu viele Schwätzer und zu wenig sinnvolle Antworten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe - guter Sound für PC?
keweber am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  7 Beiträge
Guter Sound mit neuem PC?
Fux123 am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  7 Beiträge
itunes und flac am pc
linnianer1 am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  2 Beiträge
Guter Sound am PC (ca. 150 Euro)
CST am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  15 Beiträge
Guter Sound mit einem eee-PC?
Cpt_Future am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  5 Beiträge
pc an anlage sound verstärken
Xplosive am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  11 Beiträge
iTunes Ausgabegerät einstellen
DoniMarco am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  2 Beiträge
Frage zur digitalen Übertragung PC -> Anlage
Ghandi89 am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  3 Beiträge
PC - Sound kommt nicht aus der Anlage !
medienlight am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  6 Beiträge
5.1 sound von pc zu anlage
jeken am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.273
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.318