Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nahfeldmonitore oder gutes 2.1 System bis 150 € ?

+A -A
Autor
Beitrag
Bass_Player
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Sep 2008, 16:45
Hallo zusammen,


ich stehe vor dem Problem dass ich zwecks Studium umgezogen bin und meine HiFi Anlage nicht mit in meine 1-Zimmer Wohnung mitnehmen kann/möchte.

Da ich mir jetzt schon ein Radio (Sangean WR1) gekauft habe fehlt mir nur noch was, um Musik aus iTunes wiederzugeben...

Von meiner Soundkarte habe ich keine Ahnung, es ist die normale im aktuellen iMac.
Also nur ein kleiner Klinken-Ausgang.

Ich möchte auf jeden Fall für mein knappes Budget (Schmerzgrenze 150 €) einen möglichst guten Klang.
Dieser sollte relativ linear/ausgeglichen sein, mit leichter Bassbetonung.
Als Bassist mag ich Bass, aber kein übertriebenes, aufgeblasenes Gewummere.

In Betracht gezogen habe ich das (gerade nicht verfügbare) Teufel Concept C oder ein Nahfeldmonitore:
http://www.thomann.de/de/maudio_studiopro_3.htm
http://www.thomann.de/de/krk_rp5_g2_rokit.htm
http://www.thomann.de/de/yamaha_hs50m.htm

Was meint Ihr? Wo bekommt man den besten Sound bei dem Budget?
Am liebsten wäre es mir ehrlich gesagt, wenn der Preis sich um 100 € bewegen würde, da die 150 wirklich eine Schmerzgrenze darstellen. Und wer mag schon Schmerzen?

Danke Euch!
Irae
Stammgast
#2 erstellt: 30. Sep 2008, 18:46
Wenn dir Mono erstmal reicht bis du dir einen zweiten leisten kannst, dann sind die KRK und die Yamaha eine sehr gute Wahl (Probehören ist Pflicht).

Die M-Audio haben 3 Zoll Treiber, da wird Basstechnisch nichts passieren.

Ich würde dir empfehlen etwas zu sparen und dann einen aktiven Monitor mit 6 oder besser 8 Zoll Treiber empfehlen, damit du mehr vom Schlagzeug hast.

Letztlich wird es vermutlich auf das Teufel Ding rauslaufen.

http://www.thomann.de/de/prodipe_pod3_white.htm

Wären auch eine Überlegung, wobei da natürlich auch kein toller Bass rauskommen kann.
Bass_Player
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Sep 2008, 20:39
Auweia, das mit dem "Preis pro Stück" hab ich voll überlesen
Sonst war das immer der Paarpreis... Da sind die Thomänner ja ganz schön raffiniert - deshalb fand ich die immer so günstig!

Hast Recht, mono ist nicht so der Brüller... Außerdem möchte ich nicht so sehr viel Geld in eine "Übergangsanlage" stecken, da ich unter der Woche sowieso nicht wirklich konzentriert Musik hören kann.

Naja, wenn man für 150 € bei den Aktivmonitoren klanglich nichts bekommt, was das Teufel Concept C übertrifft, dann wird es wohl auf dieses hinauslaufen.

Oder hat jemand gar einen Vergleich des Teufels mit dem Logitech Z4?
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 30. Sep 2008, 21:11
Abgesehen davon, daß das Concept C ausgelaufen zu sein scheint, sind Brüllwürfelsysteme immer so eine Sache... der Sub muß meist ungünstig unter dem Tisch o.ä. plaziert werden, was bei kleineren Satelliten das berüchtigte Mittenloch geradezu einlädt. Ich würde eher bei 2.0 bleiben.

Eine solide Wahl unter 2.0-Systemen in der angestrebten Preisklasse scheint das M-Audio AV40 zu sein... hier ein Test. Wenn man sich die Nutzermeinungen bei Amazon so ansieht, sind die meisten auch sehr zufrieden damit (OK, sind mehrheitlich eher Normalnasen denn hartgesottene Audiophile).


[Beitrag von audiophilanthrop am 30. Sep 2008, 21:12 bearbeitet]
Irae
Stammgast
#5 erstellt: 30. Sep 2008, 21:30
Das mit dem Mono war eigentlich kein Scherz.

Ich würde lieber Mono mit nem guten Lautsprecher als Stereo mit einem mäßigen.

Zudem wäre ich vorsichtig mit dem "Übergangslösung" vielleicht gefällt es dir dann sogar.

Ansonsten sind die M-Audio auch leidlich ok, wobei man natürlich immer Abstriche macht bei dem Preis.
sebo4
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Okt 2008, 19:07
derzeit eine Überlegung wert siehe in der Bucht unterAego M 2.1

Ich habe das Set zwar gebraucht für richtig günstig bekommen, aber auch für 139 Euronen wäre es für mich auf jeden Fall in die engere Wahl gekommen. Klingt selbst mit sound-on-board klasse und das auch bei gehobenen Lautstärken, also durchaus in nicht allzu großen Räumen eine echte HiFi-Option.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktive Nahfeldmonitore oder gutes 2.1 System für PC
bmw_330ci am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  12 Beiträge
Neue Lautsprecher für PC (Nahfeldmonitore + Subwoofer oder 2.1) gesucht [150 bis 200?]
kyolo am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  2 Beiträge
Nahfeldmonitore oder Surround bis 200 ?
7ronic am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  3 Beiträge
2.1 Lautsprecher bis 150?
St0rr am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  6 Beiträge
Suche aktive Nahfeldmonitore
d0um am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  11 Beiträge
2.1 System für PC/iPod bis 150? (Edifier s530)
mawhonic am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Aktive Nahfeldmonitore
LIH am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  13 Beiträge
Suche gutes 2.1 System bis 500?
Oberkeks am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  18 Beiträge
PC Sound 2.1 /5.1 oder Nahfeldmonitore Budget 600?
Viper1811 am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  10 Beiträge
2.1-System für PC bis 150 ?
m4rV4 am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.101 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedSamchung641
  • Gesamtzahl an Themen1.357.582
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.876.754