Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit Jetaudio-Player

+A -A
Autor
Beitrag
chromium
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 12. Nov 2008, 07:38
hallo,

sorry das ich mich hier einmische!
habe ein problem, wenns eins ist?
habe meine mp3s in wav-dateien konvertiert und auf eine cd-r gebrannt. beim abspielen der cd auf dem pc mit jetaudio, wird sie nur analog abgespielt, dadurch entsteht meiner meinung ein blechiger klang. vorher die abgespeicherten mp3s in 320kbit/s wurden digital abgespielt, viel beserer klang. ich kann auch so direkt am player nichts umstellen! könnte mir einer vielleicht sagen wo das problem bei mir liegt? danke

mfg chromium
Accuphase_Lover
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2008, 18:39

chromium schrieb:
hallo,

sorry das ich mich hier einmische!
habe ein problem, wenns eins ist?
habe meine mp3s in wav-dateien konvertiert und auf eine cd-r gebrannt. beim abspielen der cd auf dem pc mit jetaudio, wird sie nur analog abgespielt, dadurch entsteht meiner meinung ein blechiger klang. vorher die abgespeicherten mp3s in 320kbit/s wurden digital abgespielt, viel beserer klang. ich kann auch so direkt am player nichts umstellen! könnte mir einer vielleicht sagen wo das problem bei mir liegt? danke


Was bitte meinst du mit "analog" & "digital abgespielt" ?
chromium
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Nov 2008, 19:08

Accuphase_Lover schrieb:

chromium schrieb:
hallo,

sorry das ich mich hier einmische!
habe ein problem, wenns eins ist?
habe meine mp3s in wav-dateien konvertiert und auf eine cd-r gebrannt. beim abspielen der cd auf dem pc mit jetaudio, wird sie nur analog abgespielt, dadurch entsteht meiner meinung ein blechiger klang. vorher die abgespeicherten mp3s in 320kbit/s wurden digital abgespielt, viel beserer klang. ich kann auch so direkt am player nichts umstellen! könnte mir einer vielleicht sagen wo das problem bei mir liegt? danke


Was bitte meinst du mit "analog" & "digital abgespielt" ?


hallo,

der musikplayer sagt mir bei den mp3s in 320kbit/s das er sie digital abspielt und wenn ich die selben mp3 dateien oder sie in wav konvertiere auf cd und dann abspiele, ist es analog und qualitätsmäßig auch zu hören! ich kann dir das als laie nur so erklären als wenn du eine mp3 128kbit/s mit einer mp3 320kbit/s vergleichen tust.

mfg chromium
Accuphase_Lover
Inventar
#4 erstellt: 12. Nov 2008, 21:48
Alle Audiodateien, also MP3 vom PC oder Mediaplayer UND Tracks auf der CD (DVD, BR) liegen IMMMER digital vor und werden beim Abspielen durch einen Digital-Analog-Wandler (DAC) in Analog-Sinale konvertiert.
Das müssen sie ja, da ein Lautsprecher nur durch Ausgabe IMMER ANALOGER Signale, Musik zu erzeugen vermag.

Es gibt also kein "digitales Hören".

Du mußt mal "der Musikplayer sagt mir..." näher erklären.



Grüße
chromium
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Nov 2008, 07:57
hallo,

der musikplayer ist "jetaudio". mein problem ist wenn ich eine
audio-cd brenne ist die qualität schlechter als vorher auf festplatte gespeicherten mp3s! woran kann das liegen?

mfg chromium
chromium
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Nov 2008, 07:47
tja keiner eine lösung oder habe ich kein problem?

mfg chromium
TomGroove
Inventar
#7 erstellt: 14. Nov 2008, 11:00
da stimmt dann was nicht...evtl. mal mit anderer Software brennen !!
chromium
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Nov 2008, 11:46

TomGroove schrieb:
;) da stimmt dann was nicht...evtl. mal mit anderer Software brennen !!



ich habe mit jetaudio sowie nero gebrannt. ich könnte verzweifeln so langsam! habe keine normalisierung oder hohe brenngeschwindigkeit genommen.

mfg chromium
TomGroove
Inventar
#9 erstellt: 14. Nov 2008, 12:26
Du brennst die MP3 als Daten oder erzeugst Du eine Audio CD ?

Wie merkst Du das die CD schlechter ist ?
chromium
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Nov 2008, 14:03

TomGroove schrieb:
Du brennst die MP3 als Daten oder erzeugst Du eine Audio CD ?

Wie merkst Du das die CD schlechter ist ?


also ich habe bis jetzt sie immer als audio-cd gebrannt! hatte aber auch schon gehört das man mp3s eventuell als daten-cd brennen sollte. hatte aber auch wav-dateien unter audio-cd gebrannt und wurde auch nichts! den unterschied kann ich nur so erklären, vorher hatte eine qualität von 320kbit/s und nach dem brennen hört es sich wie 128kbit/s .


mfg chromium
TomGroove
Inventar
#11 erstellt: 14. Nov 2008, 14:42
scheint bei MP3 Wav Konvertierung etwas schief zu laufen !
Wie konvertierst Du ?
Accuphase_Lover
Inventar
#12 erstellt: 14. Nov 2008, 15:06
Hatten wir nicht neulich schon genau das gleiche Problem (!) bei jemand anderem ?
Finde den Thread leider gerade nicht.
chromium
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Nov 2008, 16:12

TomGroove schrieb:
scheint bei MP3 Wav Konvertierung etwas schief zu laufen !
Wie konvertierst Du ?



mit cdex konvertiere ich. tja wie genau, einzelne parameter einstellung kann ich dir nicht genau sagen, bin ja kein profi!

hier ein screenshot von den einstellungen bei cdex!


mfg chromium
Accuphase_Lover
Inventar
#14 erstellt: 15. Nov 2008, 00:26
Ich sehe am Screenshot, daß du MP3 Dateien "on-the-fly" erstellst. Würde ich nie machen.
Du solltest immer erst mal Wave-Files auf der Platte erzeugen, um diese ggf. später neu konvertieren zu können, falls etwas schief geht !

Desweiteren verwendest du eine Lame-Beta, mit der es zwar einwandfrei funktionieren sollte, um aber alle möglichen Fehlerquellen auszuschließen, solltest du eine Final-Version verwenden.

Außerdem gibt es immernoch Probleme mit MP3s im VBR-Mode, den du hier verwendest. Daran ändert auch die Tatsache nichts, daß selbiger überall empfohlen wird.

Hast du schon mal ein anderes Brennprogramm verwendet ?

Ich würde folgendermassen vorgehen :

- Lame Final verwenden
- Wave-Dateien auf Platte lassen
- 320 kbit/s CBR verwenden, auch wenn garantiert gleich wieder einer Einspruch erhebt und CBR per se ablehnt
- alternatives Brennprogramm verwenden



Grüße
TomGroove
Inventar
#15 erstellt: 15. Nov 2008, 10:49

chromium schrieb:

TomGroove schrieb:
scheint bei MP3 Wav Konvertierung etwas schief zu laufen !
Wie konvertierst Du ?



mit cdex konvertiere ich. tja wie genau, einzelne parameter einstellung kann ich dir nicht genau sagen, bin ja kein profi!

hier ein screenshot von den einstellungen bei cdex!


mfg chromium


das ist aber die Einstellung für wav in MP3, wenn Du brennst konvertierst Du ja wieder MP3 in wav. Nimm mal die Anregung von Accuphase Love, rippe mit wav verbleibend auf der Platte, und brenne dann diese wav files.
chromium
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 15. Nov 2008, 17:56
ok danke jungs, werde es mal probieren!

mfg chromium
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
jetaudio player-->x-sourround
Chriso_ am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  3 Beiträge
Wav Dateien mit USB Stick auf BR Player abspielen
carlplayer am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  3 Beiträge
CD-Player am PC --> Problem
Hifi-Zack am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  9 Beiträge
wav-Dateien-tauglicher Hard Disk Player?
hifi-buff am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  8 Beiträge
Klang von Mp3 Dateien bearbeiten
Tom_182 am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  8 Beiträge
Probleme mit MP3s bei 5.1
Sveeny am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  4 Beiträge
WAV auf CD-R brennen
avenue_assassin am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.10.2012  –  8 Beiträge
Lautstärke bei MP3s
Patika am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  6 Beiträge
Knistern in vielen MP3s
frechdaxx87 am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  2 Beiträge
Problem mit dem Media Player
am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.516