Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


RME HDSP 9632 vs externen Wandler V DAC

+A -A
Autor
Beitrag
massaro
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2009, 20:39
Hallo zus. will mir einen PC zusammen stellen der in erster Linie als Musikwiedergabe Gerät fungieren soll.
Aber ich will einen guten Klang rausholen und frage mich was die bessere Lsg ist eine gute Soundkarte mit guten Wandler oder eine schlechtere Soundkarte mit Spdiv und einen V-DAC davor. Der SOund soll einem Creek Evolution CDP gleich kommen.

Werde wahrscheinlich mir den Creek Evo Amp od. hochwertiger holen der meinen Audio Physics Tempo 3i einheizen soll.

Ich weiß das wir hier von Äpfel mit Birnen vgl. aber beides sind DA Wandler auf die es mir ankommt.

Vielen Dank für eure Tipps
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 09. Jan 2009, 22:33
lieber die externe lösung, erspart dir eventuelle störgeräusche.
bearmann
Inventar
#3 erstellt: 10. Jan 2009, 14:11
Soweit ich das im V-DAC Thread richtig mitbekommen habe, hast du die RME HDSP 9632 doch schon, oder?!
Wenn dem so ist, würde ich die auf jeden Fall im Rechner lassen und keinen neuen, externen Wandler kaufen! Du benutzt zwar nur einen Bruchteil ihrer Features aber hast z.B. den Vorteil stabiler ASIO Treiber.

Und ich bezweifle, dass du auf diesem Niveau einen Unterschied zwischen ext. DAC und RME hören wirst...

Wenn du die RME allerdings noch nicht hast, würde ich auch eher zu einem externen FW oder USB Wandler greifen. Aus dem einfachen Grund, da du bei den Prosumer/Recording-Karten eben viel bezahlst, was du gar nicht benutzen wirst.

Muss ja nicht der V-DAC sein, auch andere Mütter haben schöne Töchter.

Gruß,
bearmann
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 10. Jan 2009, 16:03
jo gut wenn du sie schon hast ists schwachsinn, nen unterschied wird man wohl selbst unter laborbedingungen kaum hören
massaro
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jan 2009, 21:36
Nein habe sie noch nicht. Es ist die Frage ob ich sie mir für meinen Zukünftigen Multimedia PC anschaffen soll.

Ist es von nöten eine gute Soundkarte zu haben oder reicht irgendeine die optical out hat?
bearmann
Inventar
#6 erstellt: 10. Jan 2009, 22:35

massaro schrieb:
Ist es von nöten eine gute Soundkarte zu haben oder reicht irgendeine die optical out hat?


Wenn du sowieso optisch rausgehst, reicht jede vernünftige Karte mit bitperfektem Pass-Through...

Wenn du Angst vor Interferenzen bei internen Karten hast, kannst du auch einen USB-Transporter (USB-to-SPDIF)nehmen.

Gruß,
bearmann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RME 9632 oder m2tech Evo von PC nach Aktiv-LS
Positano am 24.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  6 Beiträge
Creative X-Fi D/A Wandler // Musical Fidelity V DAC steigerung möglich?
-Sapphire- am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  24 Beiträge
Hilfe zur Entscheidung zum MF V-DAC
n0pp3 am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  16 Beiträge
Soundkarte vs DAC
mapleshome am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  3 Beiträge
Laptop an externen Wandler anschliessen
1lucbesson am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  23 Beiträge
MAP 305 II DA vs Verstärker+externer DAC
tauscheopafürboxen am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  2 Beiträge
Erfahrungsberichte/Meinungen zu RME Hammerfall 9632 oder Lynx 22
FLCL am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  2 Beiträge
Musical Fidelity V-DAC: Verkabelungsprobleme
RayGra am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  2 Beiträge
Realtek HD ALC269 vs. Musical Fidelity V-DAC
Wolle3757 am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  4 Beiträge
DA-Wandler mit PC vs CD Player
theabstract am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJasonhudgens
  • Gesamtzahl an Themen1.345.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.873