Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Reicht eine onboard-Soundkarte in Kombi mit einem alten Technics-Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
drsomm
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2009, 07:23
Hi.

Z. Zt. betreib' ich einen alten Technics SU-7300 (+ 2x Canton LE 120) an meinem Rechner, insbesondere zum Musikhören. Auf meinem Motherboard sitzt ein ALC889A-Chip.

Meine Frage: Kann ich mir von einer Creative Sound Blaster X-Fi Titanium eine signifikante Verbesserung erwarten oder sind die 70 Euro rausgeschmissenes Geld?
zuglufttier
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2009, 07:44
Signifikant? Ne...

Also zumindest, wenn deine Onboardsoundkarte nicht merklich rauscht oder ähnliches. Normale Lautsprecher sind aber auch nicht sonderlich wirkungsgrad stark und neigen deswegen auch nicht dazu das Rauschen oder sonstiges darzustellen. Anders sieht das aus, wenn du einen Kopfhörer verwenden möchtest. Mit nem Inear konnte ich sogar deutliche Knackser, Piepen und Rauschen bei ner Audiotrak Prodigy HD2 wahrnehmen

Also ich habe diese Soundkarte mal mit der Onboardkarte, ist auch eine von Realtek, von nem aktuellen Gigabyte-Board verglichen. Ich konnte nicht wirklich Unterschiede wahrnehmen. Ok, die Audiotrak macht deutlich mehr Pegel aber das ist letztlich wohl nicht das Problem. Dazu hat man schließlich einen Lautstärkeregler.
Meine Lautsprecher an der Anlage sind auch noch ein bisschen hochwertiger als deine Canton.
Probier's einfach aus und wenn's gut klingt belass es dabei

Ansonsten ist die X-Fi keine schlechte Soundkarte aber hauptsächlich auch nur aufgrund ihrer EAX-Effekte eine feine Sache für Gamer. Wenn du darauf keinen Wert legst, ist eine reine Stereo-Soundkarte evtl. die bessere Wahl. Aber wie gesagt, da würde ich mir nicht so viele Gedanken machen...
drsomm
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Feb 2009, 17:47
Danke, hat mir sehr geholfen. Hab zudem hier noch einen Vergleichstest gefunden; und da ich nicht allzu oft am Rechner spiele werd' ich wohl bei der onboard-Lösung bleiben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Neue" Soundkarte vs. Onboard - Soundkarte ?
FC.Supporter. am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  4 Beiträge
Soundkarte onboard/extern
betha am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  5 Beiträge
Spdif funktioniert nicht mit onboard soundkarte
mtothex am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  8 Beiträge
pc an verstärker, welche Soundkarte ?
Coffmon am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  6 Beiträge
reicht ein Adapter oder eher neue Soundkarte
ManonaM am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  6 Beiträge
Logiteh Z5500 mit Onboard Soundkarte
ultraflip am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  2 Beiträge
Reicht OnBoard Sound aus (5.1)
ryoberlin am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  18 Beiträge
Deviton Verstärker mit Onboard-Pc-Problemen
Larsi369 am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  3 Beiträge
Onboard sound? quali i.O, oder doch soundkarte
chrisk_hifi am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  12 Beiträge
Stereo Soundkarte / Surround Verstärker
BeeBop123 am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.278