Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte zum Musik hören UND Spielen. Gibt es soetwas?

+A -A
Autor
Beitrag
Cromani
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Mrz 2009, 17:58
Hallo,

Ich habe die AD1988A Onboard-Soundkarte von Analog Devices auf meinem Asus P5B, dazu den Sennheiser HD485. Die wenigen vorhandenen Testberichte zu dem Onboard-Sound zeigen jedoch, dass der AD1988A ist nicht gerade der Beste seiner Art ist (siehe u.a. hier) Glaubt ihr, ich könnte da noch mehr mit einem gescheiten Soundchip rausholen?

Wenn nicht, würden sich alle Probleme von selbst lösen.

Wenn doch, dann stecke ich in folgendem Dilemma: Ich möchte nicht nur Musik in guter Qualität damit hören, sondern spiele des Öfteren auch einige PC-Spiele mit EAX-Unterstützung.
Da würde sich dann eine Creative X-Fi mit CMSS-3D (vorzugsweise die Titanium PCI-E) anbieten, die aber auch zwei Nachteile hat: Zum einen sollen die Vistatreiber einige Probleme machen, und zum anderen soll sie nach manchen Meinungen hier im Forum zum Musik hören nicht so gut geeignet sein. Als Alternative habe ich mir noch die Asus Xonar DX PCI-E (nicht D2X, die wäre mir zu teuer) herausgesucht.

Was meint ihr, welche dezidierte Soundkarte wäre für mich - wenn überhaupt nötig - gut geeignet? Und wie sieht es denn mit der Qualität der X-Fi beim Musik hören aus, höre ich da mit dem Sennheiser HD485 überhaupt einen Unterschied zu "wirklich guten" Soundkarten? Auf EAX könnte ich wohl oder übel auch verzichten.

Noch eine kleine Anmerkung, falls ihr Alternativen vorschlagen wollt: PCI-E x1 wäre mir lieber und das Preislimit ist mit Versand bei 100€.

Gruß,

Manuel
plastikohr
Inventar
#2 erstellt: 20. Mrz 2009, 19:21
Hallo, es kommt auch darauf an welche Lautsprecher du an
dem PC benuzt.
Welche sind das?

Gruß
Cromani
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Mrz 2009, 19:56
Wie schon geschrieben brauche ich die Soundkarte eher für meinen Kopfhörer. Ich gehe doch davon aus, dass der Sennheiser HD485 (kostete ca. 70€) ganz ordentlich ist, oder? Ich möchte jedenfalls das beste aus ihm raus holen, ohne ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Warum Kopfhörer? Ganz einfach, weil ich meinen Mitbewohnern / Nachbarn nicht auf die Nerven gehen will.
Dave_D
Stammgast
#4 erstellt: 20. Mrz 2009, 20:55
Ich habe eine X-Fi Xtreme Music und finde den Klang auch bei Musik völlig ausreichend. Allerdings hab ich noch keine "bessere" Soundkarte hören können.
Cromani
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Mrz 2009, 13:34
ok, danke schonmal.

Weiß jemand näheres über die Asus Xonar? Angeblich soll die ja EAX Emulieren können, nur hat sie auch ein ähnliches Feature wie CMSS-3D der echten X-Fi? Also kann man mit der Asus Xonar auch Raumklang über Stereo-Kopfhörer in Games erzeugen?


[Beitrag von Cromani am 21. Mrz 2009, 13:34 bearbeitet]
Morta
Stammgast
#6 erstellt: 21. Mrz 2009, 14:38

Cromani schrieb:
ok, danke schonmal.

Weiß jemand näheres über die Asus Xonar? Angeblich soll die ja EAX Emulieren können, nur hat sie auch ein ähnliches Feature wie CMSS-3D der echten X-Fi? Also kann man mit der Asus Xonar auch Raumklang über Stereo-Kopfhörer in Games erzeugen?


Ja, kann sie.
Cromani
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Mrz 2009, 15:23
Dann hätte ich noch eine Frage: Würde die Kombination aus X-Fi (basslastige Soundkarte) + HD485 (bass- und höhenlastiger Kopfhörer) einigermaßen Sinn ergeben oder hört sich dass dann zu übertrieben, zu basslastig usw. an? Das ist zur Zeit noch das einzige, was mich von der X-Fi abhält (neben den schlechten Treibern).
Dass auf der X-Fi nicht so hochwertige Bauteile sind, stört mich weniger.
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Mrz 2009, 15:35
Wie kommst du denn darauf, dass die X-Fi besonders basslastig ist?
Cromani
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 24. Mrz 2009, 15:46
Das ließt man halt so in diversen Foren. Aber wenn dem nicht so sei, spricht ja eigentlich nichts mehr gegen die X-Fi Titanium...
rille2
Inventar
#10 erstellt: 25. Mrz 2009, 14:15
Solange man nicht EQ oder Crystalizer benutzt, hat die X-Fi einen aalglatten Frequenzgang. Aufpassen muss man auch bei den You-Pax-Treibern. Da war es zumindest mal so, dass der standardmässig Bässe und Höhen angehoben hat. Da konnte dann auch jeder 50 EUR-PC-Lautsprecher-Besitzer einen deutlichen Unterschied hören
Cromani
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 26. Mrz 2009, 14:39
Dann hatte ich ja einen völlig falschen Eindruck von der X-fi. Wie auch bei den Kopfhörern gilt hier wohl: "Probieren geht über studieren".

Danke nochmal für eure Auskünfte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte zum Musik hören?
Carno am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  17 Beiträge
Soundkarte !
malaka187 am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  22 Beiträge
Suche Soundkarte rein zum Musik hören
Audio_Newbie am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  4 Beiträge
Neue Soundkarte für Musik hören
LPU am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  15 Beiträge
Delta Audiophile 2496 Soundkarte zum Spielen geeignet ?
rookee am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  2 Beiträge
Welche Boxen zum Fernsehen und Musik hören ?
Heinzl1907 am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  2 Beiträge
Soundkarte für Musik und Spiele
Dynamikus am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  4 Beiträge
Welche Soundkarte zum mp3 hören?
swoerg am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte?
Biehlemer am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  13 Beiträge
USB Soundkarte mit KOAX Digitalausgang, gibt's soetwas?
zorbb am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.647
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.143