Optisch ansprechende Aktivlautsprecher, die über Desktop-Niveau hinausgehen?

+A -A
Autor
Beitrag
Röschti
Neuling
#1 erstellt: 29. Mrz 2009, 15:23
Hallo zusammen!

Ich bin ein Noob hier, habe von technischen Belangen und Fachausdrücken keinen Schimmer und bin nach 2 Tagen Rumbrowsen hier zum Schluss gekommen, dass ich mich wohl registrieren sollte...

Ich habe sämtliche CDs gerippt (LAME, "-V 2 --vbr-new") und meine MP3 auf einer externen HD abgelegt, die an meine Airport Extreme Basisstation angehängt ist. Auf die greif ich nun via iTunes auf meinem Macbook Pro zu. Nächste Anschaffung wird wohl Airport Express sein, um dann eben meine iTunes-Library über ein externes Hifi-System anzuhören. Da ich aber kein solches System mehr will, kommen nur noch Aktivlautsprecher in Frage, die ich an eben dieses Airport Express anschliessen kann. Nun möchte ich aber nicht am Schreibtisch sitzen und Musik hören, sondern damit mein Wohnzimmer (4 x 6 Meter) "beschallen". Das MacBook Pro kann ich dann irgendwo verstauen und über die iPhone-App "Remote" die Songs im iTunes steuern. Alles klar soweit?

Ich war zuerst angetan von Bose's ACOUSTIMASS® 5 Stereo Speaker System, weil's eben zu meinem Wunsch passen würde, dass die Boxen und eben das ganze "Musiksystem" kaum bis gar nicht zu sehen sind. Allerdings lese ich überall vernichtende Kritiken und hier wird von Studiomonitoren (Dynaudio, Yamaha, Nubert, Behringer...) als Aktivlautsprecher-Lösung geschwärmt. Aber die Flut der Namen und Modelle hat mich mehr verwirrt als beraten zumal mir eben das technische Knowhow fehlt und die meisten dieser Modelle optisch nicht gerade Überflieger sind.

Musikalisch höre ich vornehmlich Death Metal und Grindcore, aber auch Progressives, Hard und Sleaze Rock und hin und wieder HipHop. In erster Linie aber halt erster Linie Geballer. Das heisst aber nicht, dass ich keinerlei Ansprüche an den Klang habe. Auch nicht, wenn ich mich hier als "MP3 only"-Banause anhören mag: wenn das System steht, werde ich alles in FLAC-Format anlegen.

Bleibt nun die Frage, ob mir jemand eine Alternative zum BOSE-System nennen kann (oder halt eben doch zu diesem raten kann) oder sonstwie Ratschläge für die eierlegende Wollmilchsau hat, die kaum zu sehen ist und doch guten Klang in mein Wohnzimmer zaubert?! Wenn möglich sogar wireless? *ggg* Preis? So bis 1000.- EUR total.

Danke im voraus!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivlautsprecher
chun-schneider am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  6 Beiträge
Desktop über LAN
nathy am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  3 Beiträge
Aktivlautsprecher bis max. 200?/Paar
tobbas am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  10 Beiträge
Aktivlautsprecher an PC anschliessen ?
eichi am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  5 Beiträge
2.0 Aktivlautsprecher für Partyraum
hoert am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  2 Beiträge
Soundkarte - Kopfhörerverstärker - Aktivlautsprecher
Herr_von_Bödefeld am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  7 Beiträge
t.c electronic desktop konnekt 6
Sycoopey am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  2 Beiträge
DTS Connect über HDMI ohne extended Desktop
L10n am 10.03.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  7 Beiträge
2. Display - Desktop klonen?
n3v3rmind am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  8 Beiträge
Gute Aktivlautsprecher (2.0) für den PC gesucht
Laoko.on am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.226 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedDave200
  • Gesamtzahl an Themen1.398.490
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.629.237