Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kein Sound über HDMI mit dem MSI Media Live Barebone

+A -A
Autor
Beitrag
P-A-L-A-D-I-N
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mai 2009, 11:00
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem MSI Media Live Barebone und hoffe, daß Ihr mir helfen könnt... Über HDMI bekomme ich, egal unter welchem Betriebssystem (Win Vista x32/x64 mit SP1, Win XP Pro x32) keine Soundausgabe, nur das Bild wird übertragen.

In der Windows-Übersicht der Wiedergabegeräte wird (bei allen Betriebssystemen), wie es wohl auch sein sollte, jedes Mal ein High Definition Audiogerät angezeigt, das laut Gerätemanager auch tadellos funktioniert ("einsatzbereit").
Unterschiede gibt es, allerdings scheinbar völlig wahllos, lediglich manchmal bei der Detailanzeige zum Gerät. Hier wird einmal als Soundquelle eine ATAPI-Buchse angegeben, in selteneren Fällen aber auch schon mal SPDIF. Wie gesagt, eine Regel scheint dem nicht zugrunde zu liegen (außer daß ATAPI öfter vorkommt), man darf also nach jeder Neuinstallation von Windows und den diversen, bereits versuchten Treibern aufs Neue gespannt sein...

Im Realtek HD Sound Manager steht der HDMI Ausgang nach einem Klick auf das kleine "i" rechts unten als verwendetes Standardgerät eingetragen, zusammen mit der Treiberversion und einigen anderen Angaben. Auf dem Standardbildschirm, der direkt nach dem Doppelklick auf den Realtek HD Sound Manager zu sehen ist, steht nur in den oberen beiden Reitern etwas von High Definition (Output und Input). Auf der rechten Seite (durch einen andersfarbigen Hintergrund leicht abgesetzt) sind oben die Chinch-Anschlüsse der Geräterückseite eingetragen und unten die beiden analogen Klinkenbuchsen (Mikro, rosa und Kopfhörer, grün) an der Gerätefront abgebildet. Der HDMI-Ausgang ist aber, wie gesagt, auch dort als Standardgerät eingetragen (zu sehen erst nach einem Klick auf das kleine "i" rechts unten), genauso wie auch in dem Windows Soundgerätemanager (Wiedergabegeräte).

Einen Fehler am Kabel oder dem Fernseher kann ich übrigens mit Sicherheit ausschließen - ich vermute, daß es sich um ein Problem mit der Software / den Treiber / den Einstellungen des Barebone handelt.

Ich habe in den letzten beiden Wochen schon eine ganze Menge Dinge versucht, aber leider war alles erfolglos:

- verschiedene Treiber (mitgelieferte Original-CD mit Version 1.47, Treiberversion 1.67 von der offiziellen MSI-Seite, neuester Sound-Treiber des Herstellers Ralink)

- zig Neuinstallationen verschiedener Betriebssysteme, um keine "Treiberleichen" im System zu haben, die das Ergebnis evtl. verfälschen könnten (ich habe jedes Betriebssystem, sofern kompatibel, mit allen oben genannten Treibern ausprobiert!)

- den analogen Soundausgang, obwohl der keine akzeptable Alternative zum High Definition Sound ist (der funktioniert im Übrigen seltsamerweise auch nur dann, wenn an der Gerätevorderseite ein 3,5mm-Klinkenstecker in die Kopfhörerbuchse eingesteckt ist - warum auch immer...)

- verschiedene BIOS-Einstellungen: AZALIA HD-Sound enabled/disabled, Mehrkanal-Sound enabled/disabled

Das Problem scheint im Übrigen bekannt zu sein, denn im Internet, englischen und deutschen MSI-Forum, gibt es bereits mehrere Beiträge dazu - allerdings konnte offenbar bisher kein Käufer des Media Live Barebone das Problem bisher beheben.

Ich hoffe sehr, Ihr könnt mir weiterhelfen und diesen MSI-Alptraum endlich beenden! Vom MSI-Support habe ich bisher zwar einige e-Mails erhalten, aber die waren bisher allesamt völlig nutzlos ("installieren Sie den aktuellen Treiber von unserer Seite" und solch tolle Tips). Ich bin also auf kompetente(re) Hilfe angewiesen...
P-A-L-A-D-I-N
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Mai 2009, 10:52
Hat denn niemand sonst dieses HDMI-Soundproblem...? Das scheint doch andauernd bei allen möglichen Boards mit Realtek-Chipsätzen aufzutreten?
wint
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mai 2009, 22:53
Ich glaube das es an der Onboardgrafik liegt, Nvidia chipsätze können keinen Sound an den HDMI Ausgang schicken. ATI kann das, glaube ich.
Falls ich falsch liege, lasse ich mich gerne korrigieren

EDIT: HIER
geht es um ein ähnliches thema


[Beitrag von wint am 07. Mai 2009, 23:14 bearbeitet]
P-A-L-A-D-I-N
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Mai 2009, 00:31
Danke für den Link, wint!
Also das softwareseitige Problem liegt bei mir mit Sicherheit nicht vor, da ich schon alles auf den digitalen Anschluß umgestellt habe. Sound über HDMI müßte beim Media Live eigentlich möglich sein (die Karte hat einen eigenen HDMI-Ausgang), da das ab Werk schon so vorgesehen ist. Meines Wissens nach gibt es auch intern eine Kabelverbindung zwischen SPDIF-Ausgang der Soundkarte und der Onboard-Graka. Hundertprozentig sicher bin ich mir da allerdings auch nicht, wie ich gestehen muß. Es wäre halt eben einfach nur logisch, da genau das das vorgesehene Nutzungsprofil des Media Live sein soll. Über SCART hatte ich, wenn ich mich recht zurück erinnere, auch Ton damals (muß ja auch irgendwie von der Soundkarte dort hin übetragen werden).
vstverstaerker
Moderator
#5 erstellt: 09. Mai 2009, 08:08

wint schrieb:
Ich glaube das es an der Onboardgrafik liegt, Nvidia chipsätze können keinen Sound an den HDMI Ausgang schicken. ATI kann das, glaube ich.
Falls ich falsch liege, lasse ich mich gerne korrigieren


also das stimmt grundsätzlich nicht, sonst könnte mein htpc (und auch viele andere) keinen ton über hdmi ausgeben (bei mir nvidia 8300)

in diesem speziellen fall hier ist aber das problem das der chipsatz ziemlich alt zu sein scheint, nvidia 6150

@ te: bitte eine genaue bezeichnung deines mainboards
P-A-L-A-D-I-N
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mai 2009, 08:17
Das Mainboard heißt, wie auch der Barebone, MSI Media Live. Hier ein Link zur offiziellen Seite des Geräts mit den Spezifikationen: Herstellerseite


[Beitrag von P-A-L-A-D-I-N am 09. Mai 2009, 08:17 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#7 erstellt: 09. Mai 2009, 08:26
ich habe zum beispiel diese übersetzung gefunden http://translate.goo...%26sl%3Dde%26tl%3Den

ich frage mich ob der hdmi-ausgang überhaupt dafür vorgesehen ist hdmi audio auszugeben. denn in keinem datenblatt ist das erwähnt. nur weil der pc hdmi hat heißt es nicht das er das können muss, und wie gesagt habe ich keine beschreibung gefunden aus der hervorgeht das hdmi audio unterstützt wird...
P-A-L-A-D-I-N
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Mai 2009, 08:37
Angeblich funktioniert das schon... Ich weiß nicht mehr wo ich das gelesen habe, aber bei einigen Leuten hat es wohl geklappt. Bei denen hat es sich aber durch einfache Maßnahmen wie Bios-Update bzw. Veränderung der Windoof-Einstellungen zum Laufen bringen lassen. Auch nachdem ich alle dort gelisteten Tips befolgt habe, war das bei meinem Barebone allerdings noch immer nicht der Fall.
vstverstaerker
Moderator
#9 erstellt: 09. Mai 2009, 08:40
hast du konkrete quellen dafür? ist immer so eine sache was man wo lesen kann, gibt ja leider diverse trolle und nachher stimmt nix davon

mit welchem programm spielst du musik, filme und so ab?
natürlich muss dort meistens auch der hdmi-ausgang für audio ausgewählt werden, zum beispiel beim media player classic
P-A-L-A-D-I-N
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Mai 2009, 18:17
Also die Leute, die das geschrieben haben, sind selbst Besitzer genau dieses Geräts. Soweit ich mich erinnere, war das ein englischsprachiges Forum (evtl. sogar das offizielle MSI-Forum?). Ich denke ja mal nicht, daß die das Gerät für den deutschen Markt irgendwie verändert und den HDMI-Ausgang "gekappt" haben - also zumindest auf dem Datenblatt sind sie 100% identisch.

Zum Wiedergabeprogramm: Ich habe es für gewöhnlich mit dem Windows Media Player getestet. Aber selbst wenn es damit ein Problem geben sollte - es waren ja auch keine Windows-Systemsounds zu hören. Von daher nehme ich mal nicht an, daß ein anderer Player da irgend etwas verändern würde.

Gibt es denn vielleicht irgendwo in Windows noch eine versteckte Einstellung, die man verändern muß? Auf HDMI eingestellt habe ich immer:
- Wiedergabegerät (der kleine Lautsprecher unten rechts in der Taskleiste)
- Realtek-Gerätesteuerung (oder wie auch immer dieses kleine Lautsprechersymbol von Realtek heíßt, das man ebenfalls in der Taskleiste findet)
vstverstaerker
Moderator
#11 erstellt: 10. Mai 2009, 06:16
ist im bios hdmi audio aktiviert? bei einigen boards muss das im bios eingestellt werden, ist aber meist schon aktiv von der voreinstellung her
P-A-L-A-D-I-N
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Mai 2009, 07:49
Ich denke mal ja... In meinem Bios nennt sich das HD Audio "Azalia" oder so ähnlich. Das steht auf "auto" (es gibt kein "enabled", nur "disabled" und "auto").

Ansonsten gibt es im Bios meines Wissens nach nur noch eine einzige Einstellung zum Sound, das ist die "8 channel audio" Option. Meines Wissens nach ist die dafür da, um die rückwärtigen 7.1-Anschlüsse (analog) ein- oder abzuschalten. Hier habe ich schon beide Einstellungen mehrfach getestet, es ändert sich aber nicht wirklich etwas vom Ergebnis.
HDMI-Sound bekomme ich so oder so keinen hin, nur das beim Wiedergabegerät HDMI dabei stehende, interne Gerät (wenn ich das richtig interpretiere also die Schnittstelle, von der der HDMI-Anschluß mit Sound versorgt wird) ändert sich dadurch von "Atapi" auf "HDMI optisch". Aber, wie gesagt, ich habe weder mit Atapi, noch mit HDMI optisch eine Soundausgabe über das HDMI-Kabel.
whackl
Neuling
#13 erstellt: 17. Mai 2009, 10:38
Hi!

Hab genau das gleiche Problem! Kann vielleicht noch ergänzen, dass es auch unter Windows 7 RC1 (wo sonst erstaunlich viel auf Anhieb klappt) auch nicht funktioniert - egal, ob das HDMI Device (das völlig korrekt erkannt wird) als Standard definiert wird oder nicht, der HDMI Audio Ausgang bleibt stumm. Andere Ausgänge funktionieren.
P-A-L-A-D-I-N
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Mai 2009, 11:13
Hast Du schon versucht, den 8-Kanal-Soundausgang im Bios zu deaktivieren? Laut einem anderen Barebone-Besitzer soll das (und ein Update auf eine halbwegs aktuelle Bios-Version) wohl helfen. Bei mir hat es allerdings leider überhaupt keinen Unterschied gemacht (es wechselt nur das Anzeigebildchen im Soudmanager und die Bezeichnung der internen Schnittstelle), HDMI ist und bleibt immer noch stumm.

Ach ja, wie hast Du eigentlich Windows 7 RC1 installiert bekommen? Mein Barebone weigert sich nämlich, dieses Betriebssystem (64 Bit Version) zu starten, sodaß ich nie über den Abschluß des Setups hinaus komme (ab da kommen beim Starten immer nur Neustarts kurz vor dem erfolgreichen Herstellen der ersten Windows-Oberfläche).
whackl
Neuling
#15 erstellt: 18. Mai 2009, 16:12
Nice Try! Leider hat auch die BIOS Änderung nix gebracht. Es erschien allerdings durch die 8-Channel Deaktivierung ein neues Audio Wiedergabegerät: Realtek Digital Media, das vorige erscheint jetzt als "nicht angeschlossen". Also weiterhin kein Ton.

Win 7 RC1 hat sich völlig problemlos installieren lassen, allerdings hab ich die 32 Bit Version genommen.
P-A-L-A-D-I-N
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Mai 2009, 16:59
Das dachte ich mir schon, nachdem es bei mir mit Vista x64 ja auch nichts gebracht hat...
Das mit dem geänderten Audio-Gerät ist unetr Win7 wohl ein bißchen anders - bei mir hat sich lediglich die interne Schnittstelle (SPDIF bzw. ATAPI) und das Bildchen (Flachbild-TV bzw. unidentifizierbares schwarzes Gerät) geändert, aber der Name (High Definition Realtek Audio Output oder so ähnlich) ist geblieben.

Bitte sag Bescheid, wenn Du irgendwelche Erfolge erzielen solltest, ok? Der "tolle" Support von MSI meldet sich auf meine letzte Mail nämlich leider gar nicht mehr - auch eine Strategie, wenn so kreative Tips wie "installieren Sie den aktuellen Treiber" (ach wirklich? darauf wäre ich niiiie gekommen!) nicht weiterhelfen: einfach den Kopf in den Sand stecken und den gut zahlenden Kunden mit dem unausgereiften Schrott verzweifeln lassen, irgendwann gibt er schon Ruhe...
whackl
Neuling
#17 erstellt: 20. Mai 2009, 09:49
wie wahr! Schade um die an sich gute Idee!
tauch
Neuling
#18 erstellt: 27. Mai 2009, 14:14
Hi die Lösung für den Sound per HDMI beim MSI Media live ist ganz einfach.

Saß aber auch 2 Wochen dran bevors dann zig Treiber und Windowsversionen später klappte....


Ihr müsst einfach alle Treiber etc. installieren. Dann rechtsklick auf den HD Audio Manager und unter Audiogeräte den "normalen" Lautsprecher (Grüne Frontbuchse) deaktivieren.

Nun noch den HDMI als standartausgabegerät und schon läufts.


Viel Spass damit!
schrapse
Neuling
#19 erstellt: 08. Jun 2009, 21:25
Hallo,

bin leider nicht so weit gekommen wie Ihr. Wie bekomme ich das HDMI signal in den HD soundmanager? Kabel ist angeschlossen... Mehrfach die 1.79 neu installiert. Ich sehe nur die grüne analog audio buchse..

Danke!
P-A-L-A-D-I-N
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Jun 2009, 22:14
Kannst Du das bitte noch mal ganz genau erklären?

Alle Treiber installieren - klar
Rechtsklick auf Realtek HD-Audio Manager - klar
Realtek-Soundmanager aufmachen - klar

und dann...?
P-A-L-A-D-I-N
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 21. Jun 2009, 11:22
Hmm, noch keine Reaktion. Hat denn jemand anderes es mittlerweile geschafft? Schrapse? Whackl?
Ich bin noch immer erfolglos bei allen eigenen Versuchen (Prüfung der Kabelverbindungen auf dem Mainboard, verschiedene Betriebssystem-Treiber-Kombinationen etc.) und auch bei dem Versuch, tauchs Anleitung zu befolgen (finde die Option zur Deaktivierung der grünen Frontbuchse nicht und selbst das Abziehen des Kabels für die Frontanschlüsse auf dem Board bringt keinen Erfolg).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Sound über HDMI.
Fabmaszter am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  2 Beiträge
PC an TV über HDMI, kein Sound
Fleder am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  10 Beiträge
Kein 5.1. Sound über HDMI
Blamewalker am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  9 Beiträge
HDMI > SPDIF - Kein Sound
andinger am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  13 Beiträge
Hilfe kein Sound über PC
Dennis9112 am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  6 Beiträge
NAD Stero Vollverstärker, nForce2 sound, + Shuttle Barebone SPDIF,
hakki99 am 30.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  6 Beiträge
Sound über HDMI
Calimero_99 am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  3 Beiträge
Kein 5.1 über HDMI
schnapphase am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  13 Beiträge
Sound über Grafikkarte (HDMI) an Receiver
Myngore am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  3 Beiträge
kein Ton über Coax - Problemsuche
Denone-joghurt am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedlazar-za
  • Gesamtzahl an Themen1.345.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.011