Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


zu wenig bass

+A -A
Autor
Beitrag
its7744
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mai 2009, 10:20
HALLO, Leute
ich habe meinen Laptop mit meiner 5.1 kino system angeschlossen.
Nun aber das Problem, vorher mien pc hatte 3 equilazer und da hatte ich immer alles auf Bass eingestellt.
(Bin ein Bass suchti)
Aber mit mienem schönen Laptop ist eig. so nur son bisschen bass.
Ich bin schon verzweifelt und will mien pc wieder
kennt ihr vll. einen EQ mit dem ich nun mein Bass wieder hoch bekomme?
Wäre echt cool weil ich ebi google mal wieder nichts finde
DAnke schonmal
plastikohr
Inventar
#2 erstellt: 24. Mai 2009, 10:53

Bin ein Bass suchti

Das trifft wohl auf viele zu.

Die meisten Software-Player die ich kenne, haben
einen EQ, Foobar, Winamp, Win Media-Player,
Mediamonkey etc.

Eine möglichkeit für mehr Bass wäre, mit Audacity
die tiefen Frequenzen noch mal möglichst weit zu
erhöhen.
its7744
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mai 2009, 11:09
Hät ich noch dazu schrieben sollen das ich von Musik leider noch garkeine arnung hab, und ich um die tiefen zu erhöhen das in deinem Programm nicht finde.
bei effekte ist alles so grau.Also das ich es nicht anklicken kann.
Und das klingt dumm aber wo ist denn im Media Player ein EQ
its7744
Stammgast
#4 erstellt: 24. Mai 2009, 11:17
Okay hab ihn ders aber scheiße bringt nicht den Bass in den vordergrund sondern verzuieht einfach alles
plastikohr
Inventar
#5 erstellt: 24. Mai 2009, 12:47
Ich weiss ja nun nicht, was du probiert hast.
Mit Audacity hast du zwei möglichkeiten.

1. In "Effekte" die "Bass-Verstärckung" wählen,
hier eine Frequenz angeben und um wieviel db
diese erhöht werden soll. Guckst du hier:


2. In "Effekte" den "Equalizer" wählen, und die
Frequenzen von 20Hz bis 125Hz anheben. Dazu musst
du die Linie von Null nach oben verschieben.
Guckst du hier:


EQ im Win Media-Player: Oben den Rand vom Fenster
mit rechts anklicken, dann "Ansicht", "Erweiterungen"
dann "Erweiterungen anzeigen" anklicken.
Dann "Aktuelle Wiedergabe" anklicken. Nun sollte unten
im Fenster ein Feld zu sehen sein, links gibt es Pfeile
zum wählen um Farbe, EQ etc. einzustellen.
Guckst du hier:


So, hoffe das hilft weiter.
its7744
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mai 2009, 17:45
bei audacity bleibt das doch nur für das eine leid oder?
Und der vom Media Player naja wie soll man sagen das klingt als ob mien subwoofer dann die anderen boxxen zum "einbrechen" bringen . weiß nicht ob du damit etwas Anfangen kannst
ThaDamien
Inventar
#7 erstellt: 24. Mai 2009, 17:51

ich habe meinen Laptop mit meiner 5.1 kino system angeschlossen.


Wie wärs wenn du mal Preis gibst, was das fürn 5.1 System ist.
Vielleicht hast du ja nen AVR der nen Equalizer hat und weiss nichts davon.
Zumindest ne Loudness funktion haben viele...
its7744
Stammgast
#8 erstellt: 24. Mai 2009, 18:10
Ich habe eine Idee kennst du ein Programm womit ich das Input signal in den Laptop gleich weiterleiten kann in miene Anlage??
dann müsste das mit dem EQ klar gehen
plastikohr
Inventar
#9 erstellt: 24. Mai 2009, 18:14

bei audacity bleibt das doch nur für das eine leid oder?

Audacity ist ein Audio-Editor, mit dem alle möglichen
veränderungen und Aufnahmen möglich sind.
Das speichern der veränderten Datei erfolgt über
>>Datei>>Auswahl exportieren>>Metadaten bearbeiten
(wenn nix zu verändern ist, OK klicken)>>dann im nächsten
Fenster unten das Dateiformat auswählen und speichern.

Und die Frequenzen nacheinander anheben, bis es sich
anhört wie du möchtest.
Auch bei Media Player bzw. Anlage.


[Beitrag von plastikohr am 24. Mai 2009, 18:20 bearbeitet]
its7744
Stammgast
#10 erstellt: 24. Mai 2009, 18:19
nein ich mein das ich das gleich weiterleiten kann
ohne speichern

gleich das Signal kommt in den Laptop und weiter in die Anlage
plastikohr
Inventar
#11 erstellt: 24. Mai 2009, 18:45
Das bezog sich auf Beitrag Nr. 6.


gleich das Signal kommt in den Laptop

Woher kommt das Signal?


[Beitrag von plastikohr am 24. Mai 2009, 18:47 bearbeitet]
its7744
Stammgast
#12 erstellt: 24. Mai 2009, 18:47
Okay weißt du denn ein Programm für miene Idee
Green31
Stammgast
#13 erstellt: 24. Mai 2009, 19:01
Hallo

@Threadersteller:

Wenn wir nicht wissen was für ne Anlage du da stehen hast, in die du das Signal weiter leitest, werden wir dir nicht effektiv helfen können. Vielleicht ist es einfach so das deine Anlage einfach nicht mehr Bass ausgeben kann? Oder falls du einen AVR hast, dass dort der EQ eben nicht mehr stimmt/verstellt wurde?

Da kannst du dann lange versuchen die Tiefen Frquenzen am Lappi herauszuheben, das bringt dir dann nicht wirklich viel.

Grundsätzlich sowieso keine gute Idee, weil das immer verzerrt, wenn man eine gute Aufnahme verschandelt^^ in dem man nur den bass heraushebt. Dann lieber am AVR/Amp Bassverstärkung reinmachen, diese Dinger (Schlatungen) wurden von Toningeneuren genau dafür eingebaut - Für die Bass Süchtlinge.

Aber wie gesagt, man müsste erst einmal deine Anlage kennen.
Rhabarberohr
Inventar
#14 erstellt: 24. Mai 2009, 20:49
@ Threadersteller :


plastikohr schrieb:
Das bezog sich auf Beitrag Nr. 6.


gleich das Signal kommt in den Laptop

Woher kommt das Signal?




its7744 schrieb:
Okay weißt du denn ein Programm für miene Idee


Ich finde, Du solltest auf konkrete Fragen auch mal konkrete Antworten geben sowie auf konkrete Vorschläge auch mal eingehen !!!!

Sonst wird das hier NIX ...

its7744
Stammgast
#15 erstellt: 25. Mai 2009, 11:33
So hab mich nun noch vor Google gehockt.
Ich habe nun noch einen Verstärker angeschlossen also nun

cd Player Verstärker Laptop Anlage
alles ganz klasse soweit.
Außer das ich nun ein Programm haben muss womit ich mein Laptop eingassignal in die Anlage weiterleiten kann.
Dann bin ich glücklich
Kennt ihr denn so eins??
Green31
Stammgast
#16 erstellt: 25. Mai 2009, 11:58
Du verwirrst mich

Das Signal vom Cd-Player (Also von der CD) geht in den Verstärker - gut soweit - Vom Verstärker sollte das Signal aber, egal was da passieren sollte, zu Anlage gehen! (Genau zu der Anlage, Anlage bezeichnet hier also die Lautsprecher, die du uns immer noch nicht genannt hast!)
Das signal geht davor vom verstärker nochmal in den Laptop??? Wie kriegst du das denn überhaupt hin? Verstärkt dir dann dein laptop das Signal für die Anlage (Technisch wäre das dann wohl ne kleine Revolution)

Also bitte- wenn du ernsthaft Hilfe möchtest, und wir sind wirklich bereit freundlich und kompetent zu helfen, so gut wir können, dann:

1. Gehe bitte auf unsere Fragen und Vorschläge (Von mir aus auch nur ganz kurz) ein!
2. Schreibe hier bitte einmal genau welche Geräte du inwiefern zu einer Kette zusammen geschlossen hast!

Dann können wir dir vielleicht besser helfen!

Gruß
Green
its7744
Stammgast
#17 erstellt: 25. Mai 2009, 12:05
ja ich weiß das ich die euch noch nicht genannt hab.
ist hier aber nicht ganz einfach weil: mich das nur ein bisschen betrifft.(ich will auch mehr bass dachte das geht durch einen Eq) und der rest für mienen kumpel ist und ich da die boxen und so nicht weiß
its7744
Stammgast
#18 erstellt: 25. Mai 2009, 12:32
Kennt ihr denn ein Programm womit ich das input signal (also das was in den laptop kommt[auch jetzt z.b.von einer Konsole]) weitereiten kann in die anlage??
Green31
Stammgast
#19 erstellt: 25. Mai 2009, 12:40
Sowas beherrscht meines wissens kein Programm, das läuft immer noch über gute alte Kabelverbindungen.

Quellgerät (z.B Konsole, Cd-Player) mit einem Cinch (o.ä.) Kabel Verbunden am Verstärker. Lautsprecher per LS-Kabel Verbunden mit dem verstärker.

Ein Lappi brauch man da nicht vorschalten, geht auch nur schwerlich.

Wenn ihr mehr Bass wollt, müsst ihr entweder (Wenn ihr einen AVR habt) Dort den EQ einstellen. Wenn Ihr einen Stereo-Verstärker habt, gibt es meist eine "Loudness" Taste oder ein Regler bei dem der Bass angehoben wird.

Am Ende wird allerdings wie vorher schon gesagt nur soviel Bass reinkommen, wie die "Anlage" fähig ist aus zu geben. Wenn ich nen Logitech 15,- Sub habe, kann ich die Tiefen Frequenzen im AVR um 1000 Dezibel anheben und der Logitech sub wird trotzdem nicht spielen wie ein 38ger Celan Subwoofer.

Wenn ihr Musik oder spiele vom Läppi abspielen wollt, einfach Läppi mit AVR oder Amp (meist Klinkenkabel, ggf. Klinke auf Cinch) verbinden.
its7744
Stammgast
#20 erstellt: 25. Mai 2009, 12:45
ja aber wenn ich zwischen konsole und anlage ein Laptop schliese kann ich musik von dem Laptop noch dazu speielen
Green31
Stammgast
#21 erstellt: 25. Mai 2009, 12:54
Du meinst während des spielens noch Musik drunter mischen?

Ganz ehrlich, das halte ich für eine völlige Schnapsidee - Geschweige denn weiß ich ob das überhaupt ein Programm kann (kein mir bekanntes) Vor allem brauchst du dazu eine vielfältige Soundkarte mit Eingang (also kein Mic-Eingang) sowie dem normalen Output.
Berichtigt mich wenn ich falsch liege.

Sinnvoll wäre nur:

Konsole an den Verstärker
Läppi an den Verstärker

Wenn ihr zocken wollt auf Konsole schlaten
Wenn ihr Musik wollt auf Läppi schalten

Wenn ihr ne Xbox360 habt - da kann man über die Box nebenbei Musik einspielen, ob das bei der PS3 auch geht weiß ich nicht.

Gruß
Green
its7744
Stammgast
#22 erstellt: 25. Mai 2009, 13:21
jo wir haben ne 360 aber da is kein bass:D
Green31
Stammgast
#23 erstellt: 25. Mai 2009, 13:28
Wenn ihr die 360 an den Verstärker/Reciever angeschlossen habt - könnt ihr entweder den EQ einstellen (falls es ein Reciever ist) oder analog den Bassregler (wenn es ein Verstärker ist)

Wenn ihr einen Subwoofer habt, hat der hinten vielleicht auch einen Regler, wie stark der Grundbass sein soll.

Wenn alles das nichts bringt, dann bringt eure Anlage oder euer Reciever/Amp einfach keinen Bass raus. Dann ist das einfach maximal, das Ende erreicht, die Grenzen der Hardware ausgereizt.

Wie schon gesagt dann hilft kein Programm der Welt, dann hilft nur -> neue Anlage kaufen.
its7744
Stammgast
#24 erstellt: 28. Mai 2009, 18:38
Hallo Leute werde mir bald (nächsten MOnat) ein paar z3 oder z4 logitech 2.1 Boxen kaufen und dann noch mit miener Anlage verbinden mehr kann ich dann nicht machen eil dann drehen die Nachbarn durch:D

Trotzdem für die Hilfe

(Mein Kumpel tut dies auch
Green31
Stammgast
#25 erstellt: 28. Mai 2009, 18:44
Was hast du und dein Kumpel denn für ne Anlage?

Du bist echt n Schwieriger Fall - Wenn du dann und wann mal auf meine Aussagen eingehen würdest und ein paar Infos geben würdest könnte man dir auch besser helfen.

Weil die Logitech Systeme jetzt auch net unbedingt das gelbe vom Ei sind, gibt besseres für fast gleiches Geld...
Rhabarberohr
Inventar
#26 erstellt: 28. Mai 2009, 20:22
Dieser Thread macht Sinn :

1. Man kann beim kopfschütteln schön die Nackenmuskulatur entspannen

2. Bilderbuchbeispiel für "DAU"

3. Seine Post-Zahl pushen ...




plastikohr
Inventar
#27 erstellt: 28. Mai 2009, 20:31

3.Seine Post-Zahl pushen ...

Stimmt.
Darum tu ich auch noch mal was Sinnvolles.
Ale><
Inventar
#28 erstellt: 28. Mai 2009, 20:47
Ist ja geil
Sowas habe ich noch nie gelesen

Rhabarberohr schrieb:
2. Bilderbuchbeispiel für "DAU"

Das trifft hier wirklich mal zu
Green31
Stammgast
#29 erstellt: 28. Mai 2009, 22:12
Stimmt eigentlich, ich hab halt mal noch versucht zu helfen, solche Leute meinen das ja meist net böse...
Ale><
Inventar
#30 erstellt: 28. Mai 2009, 22:31
Das ist sehr lobenswert - wollte auch keinen angreifen

Allerdings ist es hier unmöglich zu helfen, da der TE scheinbar die Antworten gar nicht richtig liest .. oder einfach nicht drauf eingeht.

Nix für ungut
its7744
Stammgast
#31 erstellt: 29. Mai 2009, 10:12
er hat irgentwelche Dual boxen und einen Onkyo A9155 vertärker (so weit ér weis)
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 29. Mai 2009, 12:12

Krasser schrieb:
Allerdings ist es hier unmöglich zu helfen, da der TE scheinbar die Antworten gar nicht richtig liest .. oder einfach nicht drauf eingeht.


x2 !!


its7744 schrieb:
er hat irgentwelche Dual boxen und einen Onkyo A9155 vertärker


Oh, der Verstärker ist doch ganz ordentlich. Wieso will er sich dann ein Logitech Set holen? Da machen nur Stereo Boxen Sinn... Aber da du dies hier wahrscheinlich ohnehin nicht wahrnimmst, erspare ich mri weitere Ausführungen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
schwacher bass
kolle501 am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  4 Beiträge
Problem mit meinem Bass bzw. Subwoofer
Cavallis am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  7 Beiträge
bass verstärken
pirraider am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  18 Beiträge
Möglichst viel Bass benötigt
|KreativerName| am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  4 Beiträge
Neuer PC - Zu wenig Bass.
Royal_JS am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  7 Beiträge
Zu wenig Bass :(
teddy-exe am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  27 Beiträge
Störgeräusche mit Laptop, mal wieder
Mr.Mike85 am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  5 Beiträge
Mehr Bass am Pc
Chris120 am 31.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  18 Beiträge
Audigy + 5.1 bzw Bass Problem
Sandblau am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  3 Beiträge
Zu wenig Bass! Woran kann das liegen?
EvilSun am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.466