Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärker + boxen für pc????

+A -A
Autor
Beitrag
schmiddi1987
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2004, 16:25
hi...
hab nen etwas älteren rechner [350MHz amd k6] der AUSSCHLIESSLICH als party-mp3 pc eingesetzt wird...wollte mal fragen ob mir jemand einen guten verstärker + dazu geeignete boxen empfehlen kann, damit ich mal ordentlich leistung hab...das ganze sollte 400€ nicht übersteigen *gg*

thx im voraus
greetz schmiddi
heavysteve
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jun 2004, 16:39
Hallo Schmiddi,
Tja, für ne Partyanlage mit richtig Leistung, da kommst
im Hi-Fi Bereich mit Verstärkern und Boxen mit 400 EUR.
sicher nicht aus.
Für Dauerhafte Hochleistungen sind eigentlich nur
PA-Musikerendstufen ausgelegt. Ebenso die Boxen.
Schau mal bei Deinem örtlichen Musikerladen vorbei.
Oder bei: www.amptown.de
Echte Kraftwerke an Endstufen währe da:
Yamaha P-Serie oder Behringer EP Serie.

Gruss SteveO
schmiddi1987
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jun 2004, 17:02
*ööhm* ok...wie wärs mit etwas günstigeren? *fg*


conrad-elektronik:

vollverstärker KD 261 [musik/sinus 2x 200/110 Watt]
raveland CV-800 3-Wege Powerbox [RMS/Musik 100/300 Watt]

die leistung is doch glaub ich au nich so schlecht, bzw für meine zwecke ausreichend *g*
würde sich denn die kombination des ganzen inklusive anschluss an den pc "vertragen"?!
[hab leider nich soviel ahnung davon]
heavysteve
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jun 2004, 17:10
Hi there,
klar bietet Conrad für den Bereich auch Superangebote.
Aber leider selten klingt es gut.
Z.B werden bei Conrad Hochleistungsboxen mit Piezo
Hochtönern angeboten Ohh Schreck.......
Die Endstufen sind durchaus tauglich.
Conrad hatte sogar schon Angebote vom Hersteller Crown
in der Palette. Da kann man eigentlich nix falsch machen.

Gruss SteveO
schmiddi1987
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Jun 2004, 17:29
piezo sagt mir nich wirklich was *gg*
ähm..aber gibts zu den von mir genannten boxen was negatives zu sagen?!
teuchi
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jun 2004, 19:19
Für einfach Party machen würd ich schon etwas günstigere Boxen nehmen und da sind die von Conrad schon nicht schlecht
die Boxen die du vorgeschlagen hast kenne ich zwar nicht aber frag einfach mal bei Conrad die sind schon nicht dumm und können dir da schon helfen und was zeigen

nimm nen nicht zu schwachen PA-Verstärker und dazu passende Boxen
die 120WattRMS(300Watt) reichen vollaus für ne Party
VenoX
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jun 2004, 10:54
http://www1.conrad.d...1&p_sortopt=ZARTSORT

Das sieht besser aus für ne Party... ausserdem brauchste da keinen Verstärker mehr
teuchi
Stammgast
#8 erstellt: 16. Jun 2004, 12:25
dem Link konnte ich nicht folgen hast irgendwas mit warenkorb gemacht und der wurde bestimmt schon gelöscht

aber ich denke mal du empfiehlst aktive Boxen und die würd ich nicht nehmen weil die verstärker in den meissten einfach zu schwach sind und damit schneller kaput gehen
schmiddi1987
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Jun 2004, 14:18
PA verstärker?!

wie wärs ma n00bfreundlich?*fg*
passt nun der oben genannte verstärker zu den boxen???


[Beitrag von schmiddi1987 am 16. Jun 2004, 14:25 bearbeitet]
teuchi
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jun 2004, 14:34
klar ist vool ok der verstärker die boxen sind auch ok für party aber ich kenn die boxen und das mit den 8Ohm ist bissel komisch weil die auf 4Ohm viel besser klingen also wenn ganz sicher sein willst kaufst statt 2, einfach 4 von den boxen und schlatest die in reihe dann kommt das bestimmt sehr gut und LAUT
heavysteve
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jun 2004, 15:55
Hallo Teuchi,
Bei einer PA-Endstufe hast Du bei über 50% Last mit
4 Ohm an einem 8 Ohm Ausgang nur sehr kurze Party

Und.... Wenn Du 2x8 Ohm in Reihe schaltest,
hast Du 16 Ohm und nicht 4 Ohm.

Also, Schmiddi,...lass Dich bei Conrad lieber einmal
beraten und höre Dir die Sachen vorher an.
Zu meinem Tipp mit den Yamaha P-Serie oder Behringer EP ....
Das sind Anschaffungen für´s Leben, sowas hält ewig.

Gruss SteveO
heavysteve
Stammgast
#12 erstellt: 16. Jun 2004, 16:05
No9ch ein kleiner Surftipp von mir als Alternaive
zu Conrad:
http://www.netzmarkt.de/thomann/tho0000.html

Gruss SteveO
Alex@Pa
Neuling
#13 erstellt: 16. Jun 2004, 16:06
Für 4oo Euro kannste dir schon was gutes zusammen-ebay-en. So eine "Impact" Endstufe is nun wirklich nicht das goldene vom Ei, aber für dich sollte das reichen.
Und sonst 2 von denen http://cgi.ebay.de/w...item=3821261372&rd=1 ??
teuchi
Stammgast
#14 erstellt: 16. Jun 2004, 16:48
@heavysteve

wenn du zwei 8Ohm boxen in Reihe schlates und na ein 8Ohm verstärker hängst ist das so als ob du eine 8Ohm box an nen 4Ohm Verstärker anschliest und das ist super sicher!!!!!

Wenn boxen mehr ohm haben als am verstärker angegeben ist das nicht schlimm aber wenn du eine 4ohm box an nen 8ohm verstärker hängst wirds kein gutes ende nehmen
schmiddi1987
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Jun 2004, 17:00
*argh* die boxen waren bis gerade für 29,99€ erhältlich...nu sin se ausverkauft

hmm...hab mich jetzt für den oben genannten verstärker, inklusive 2x "raveland Powerbox X 1039 L" entschieden
thx für eure antworten
heavysteve
Stammgast
#16 erstellt: 16. Jun 2004, 17:05
@teuchi....
Ich dachte schon, Du möchtest das Ohmsche -oder das Kirchhoffsche Gesetzt neu verfassen

Du hast recht, mehr Impedanz schadet der Endstufe
recht selten, aber hast Du schon einmal an die Leistungs-
aufteilung gedacht????

Gruss SteveO
heavysteve
Stammgast
#17 erstellt: 16. Jun 2004, 17:09
@ schmiddy,.....
Schau Dir mal den Tipp von Alex@PA an.
Das währe wohl das richtige für Dich. Da solltest Du zuschlagen.

Gruss SteveO
Nakfan
Neuling
#18 erstellt: 18. Jun 2004, 06:26
Obwohl man heute den PC sehr gut in eine
Hifi-Anlage integrieren kann, können unter
Umständen die Klangeigenschaften auf der
Strecke bleiben. Den Klinkensteckerausgang
an der Soundkarte kann man an den Hochpegel-
eingang des Verstärkers anschließen. Das ist
in der Regel kein Problem.

Doch zeigen meine Hörerfahrungen, dass diese
Konfiguration einem hochwertigen 20-Bit-Wandler
von Burr-Brown oder noch höherwertiger nicht
standhalten kann. Hier liegen also die Grenzen.
Die Leistung des Verstärkers hängt davon ab, wie
groß der zu beschallende Raum sein soll. Dement-
sprechend müßten auch die Boxen vom Wirkungsgrad
entsprechend konzipiert sein. Aus diesem Grund
ist nur eine allgemeine Stellungnahme möglich.

Je größer der zu beschallende Raum, desto höher
der finanzielle Aufwand. Das ist die Realität.
heavysteve
Stammgast
#19 erstellt: 18. Jun 2004, 12:57
@Nakfan....
Tja, das hast Du völlig recht, aber Du hast ja gesehen,
dass es ein Low-Budget System werden soll. Somit müssen
Einschränkungen gemacht werden.

Gruss SteveO
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker+ Boxen für PC
neri3 am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  13 Beiträge
Boxen und Verstärker für PC
dreivierfünf am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  17 Beiträge
verstärker an pc boxen/pc
locke-23 am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  3 Beiträge
PC + Verstärker
Skydiver2 am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  4 Beiträge
Suche Verstärker für meine Boxen+PC
Kirolf am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  9 Beiträge
Komplett Paket (Verstärker u. Boxen) für PC
smith267 am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  11 Beiträge
Hifi-Boxen für PC
thunder1551 am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker für den PC?
zuyvox am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  5 Beiträge
pc als signalgeber für verstärker
haibiker am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  11 Beiträge
Funkadapter für pc auf verstärker
gagul am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Raveland
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.768