Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärker verbindung zum pc - geht das?

+A -A
Autor
Beitrag
Schepsi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 18. Okt 2009, 11:22
kann man einen verstärker an den pc anscließen?
ich hab nämlich vor mir heco victa 700 boxen zu kaufen und weiß nicht was ich dafür brauche und ich möchte sie gerne an meinen pc anscließen
poneil
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2009, 11:48
Hi,

hast du denn schon einen Stereo-Verstärker (oder -Receiver oder AV-Receiver) für den Betrieb der Victas?

Die analoge Verbindung von PC und Stereo-Verstärker erfolgt über ein Klinke/Stereo-Cinch-Kabel, bspw. sowas hier.
Den Klinkenstecker in den Line-Out der Soundkarte (häufig farblich grün gekennzeichnet) stecken und die Cinch-Stecker in einen Stereo-Cinch Eingang des Verstärkers stecken, z.B. "AUX".

Falls du einen (seltenen) Stereo-Receiver mit Digitaleingängen oder einen AV-Receiver besitzt und wenn deine Soundkarte einen Digitalausgang besitzt, dann könnte man PC und Receiver auch digital verbinden. Aber du kannst ja erstmal erzählen, was genau bei dir an Gerätschaften vorhanden ist.

Grüße
Schepsi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Okt 2009, 11:50
also im moment hab ich eig. garnichts
nur als pc lautsprecher hab ich die dinger: http://www.amazon.de...d=1255866363&sr=8-15
könnte ich des fette ding in der mitte als verstärker verwenden?
schütt mich doch net mit so vielen fachbegriffen zu ich hab keine ahnung von dem zeug
poneil
Inventar
#4 erstellt: 18. Okt 2009, 12:02

also im moment hab ich eig. garnichts


Aso ;), dann brauchst du, wie schon richtig erkannt, einen Stereo-Verstärker.


könnte ich des fette ding in der mitte als verstärker verwenden?


Grundsätzlich hat das fette Ding zwar Endstufen integriert und eventuell könnte man ihn als Verstärker verwenden, aber dafür müsstest du ein paar Infos aus der Bedienungsanleitung oder nem Spezifikationsblatt raussuchen und höchstwahrscheinlich käme dann raus, dass man das lieber lässt ;).

Es bestünde die Gefahr, dass du dir deine Lautsprecher beschädigst und insofern besorg dir lieber einen richtigen Stereo-Verstärker.

Wieviel Geld hättest du denn zur Verfügung? Denk mal rund 200 Euro würden das schon werden.
Schepsi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Okt 2009, 12:07
also ich würds am liebsten so billig wie möglich halten, da mich die lautsprecher schon n halbes vermögen kosten.200€ maximum denk ich ma
was käm denn da in frage?
poneil
Inventar
#6 erstellt: 18. Okt 2009, 12:39
Bist du auf die Heco Victa 700 schon festgelegt? Das Paar wird dann ja wahrscheinlich bei 250-300 Euro liegen.

Ein schöner Verstärker wäre z.B. der Yamaha AX 497 für 230 Euro. Der preisliche Unterschied zum AX 397 ist vernachlässigbar gering, weshalb die 230 Euro für den AX 497 recht attraktiv sind.

Kenn mich ansonsten momentan nicht mit tagesaktuellen Sonderangeboten für Stereo-Verstärker aus.
Unter 200 Euro lägen sonst z.B. noch der Pioneer A-209 und der Onkyo A 9155.
Schepsi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Okt 2009, 12:48
also ich hab mich eigentlich schon n bischen darauf festgelegt(aussehen preis leistung...)aber wenn es etwas besseres gäbe würde ich natürlich nicht nein sagen^^ich hatte vor mir erst mal einen 700ter (150€) zu kaufen un dann auf einen 2ten zu sparen
die verstärker sin gut vielleicht kauf ich einen...
poneil
Inventar
#8 erstellt: 18. Okt 2009, 13:09
Also ich tippe mal, dass du Schüler oder Student bist und das nicht nur die Knete fehlt, sondern, dass wahrscheinlich auch die Räumlichkeiten eher beengt sind.

Hast du sonst mal erwogen, eher in Richtung Kompaktanlage zu gehen? (Z.B. Stichwort "Pianocraft" oder Onkyo CS oder so).
Oder erzähl doch nochmal ein bisserl mehr über deine Räumlichkeiten. Und was für Musik (Genre) hörst du? Eher basslastig oder eher feingeistig ;).

Die Lautsprecher sollen ja an den PC angeschlossen werden. Hörst du dann auch hauptsächlich vor dem PC sitzend oder steht dir ne halbe Lagerhalle zur Verfügung in der du dich frei tanzend rumbewegst während du Musik hörst?

Wenn du hauptsächlich vor dem PC sitzend Musik hörst oder aber dein Zimmer eher klein ist und du automatisch immer in der Nähe des PCs bist, dann wären ja sonst vielleicht aktive Nahfeldmonitore noch ne nette Alternative. Mal als Beispiel ESI Near08 oder Behringer B2030 oder Fostex PM05. Aktivmonitore haben die Endstufen(Verstärker) schon integriert, so dass du diese direkt an den PC anschließen könntest ohne noch einen Stereo-Verstärker dazukaufen zu müssen.
Schepsi
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Okt 2009, 13:27
meine "räumlichkeit" is net gerade groß, aber au net klien. man kann es als kleines wohnzimmer bezeichnen
ich höre rock,alternativ, bisl punk
ich will die lautsprecher an den pc anschließen weil es mir zu umständlich ist alles auf cd zu brennen
ich sitze wenn möglich beim music hören nicht vor dem pc
celectronic
Stammgast
#10 erstellt: 18. Okt 2009, 17:38
Du willst einfach Musik vom PC hoeren und nicht viel Geld ausgeben. Ich empfehle Dir, kauf so ein PC Lautsprecher Set,
ein Subwoofer und zwei Satelliten, kannst Du direkt an den PC anschliessen und klingt erstaml gut fuer das Geld. Das ist zwar kein HiFi, aber fuer den Start bestens geeignet.
In jedem Elektronikmarkt findest Du mehrere solcher Sets in dieser Preisklasse. Das eignet sich auch gut zum Einstieg in das Thema, Du kannst mit der Aufstellung experimentieren und auch leicht die Grenzen des ganzen herausfinden. Solange sparst Du dann auf den naechsten Schritt, wenn Du magst.

Gruss
celectronic
Schepsi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 18. Okt 2009, 17:59
ja sowas hab ich schon
ich hab gravity 2.1
celectronic
Stammgast
#12 erstellt: 18. Okt 2009, 18:10
... und, woran fehlt es?
Schepsi
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 18. Okt 2009, 18:11
die sin mir net gut genug^^
celectronic
Stammgast
#14 erstellt: 18. Okt 2009, 18:53
... dann musst Du wohl anfangen zu sparen, sorry.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verbindung Soundkarte zum Verstärker
davidgredig am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  13 Beiträge
Brummen bei PC - Amp Verbindung
Sqarky am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  3 Beiträge
Verbindung PC mit AC-Redeiver
max2421 am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.09.2014  –  2 Beiträge
USB-Cinch-Verbindung
*sphereo* am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  4 Beiträge
Verbindung PC/Anlage, Problem !!!
H-Line am 01.08.2003  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  17 Beiträge
Verbindung Verstärker zu PS
Campmichi am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  4 Beiträge
Verbindung PC -Fernseher / AV Verstärker Probleme
therealdrizzt am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  4 Beiträge
Verbindung PC - Verstärker USB Koax Lichtleiter
micha5 am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.06.2014  –  5 Beiträge
Bluetoothverbindung vom PC zum Verstärker möglich?
fazanatas am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  3 Beiträge
Verbindung PC zu Verstärker
moron am 05.07.2003  –  Letzte Antwort am 05.07.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.799
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.190