Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche DAC für Monitore und Kopfhörer!

+A -A
Autor
Beitrag
Cortana
Inventar
#1 erstellt: 01. Dez 2009, 18:01
Guten Abend

In ein paar Wochen werde ich die Emes Black TV HR Monitore besitzen. Dazu aber noch die Sennheiser HD650 oder den Denon AHD2000, das wird sich noch zeigen. Die KH werden mit einem LAKE PEOPLE G93 betrieben. Die Quelle ist der PC mit Foobar2000 unter Windows 7.

Der EDIROL UA-1G z.B. wäre ja ganz nett, aber leider hat er nur einen Ausgang. Ich brauche 1 Eingang und 2 Ausgänge, da will ich halt umschalten können.

Was könnt ihr mir da empfehlen?
RamonesMania
Stammgast
#2 erstellt: 01. Dez 2009, 21:18
Die externen Geräte von Terratec werden bei Thomann gerade recht günstig angeboten: klick.

Über die Tauglichkeit unter Win7 wurde hier im Forum schon einiges geschrieben, schmeiß' einfach mal die SuFu an.

Gruß,
Manfred
Cortana
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2009, 22:00
http://www.thomann.de/de/terratec_phase_26_usb_se.htm

Der sieht gut aus. Wie schliess ich da das ganze denn an?

Er hat ja hinten 6 Ausgänge, aber jeweils nur 1 Loch. Was kommt da für ein Kabel rein?

Möchte sowohl KHV als auch Monitore über Cinch-Kabel anschliessen.
RamonesMania
Stammgast
#4 erstellt: 02. Dez 2009, 11:54

Cortana schrieb:
http://www.thomann.de/de/terratec_phase_26_usb_se.htm

Der sieht gut aus. Wie schliess ich da das ganze denn an?

Er hat ja hinten 6 Ausgänge, aber jeweils nur 1 Loch. Was kommt da für ein Kabel rein?

Möchte sowohl KHV als auch Monitore über Cinch-Kabel anschliessen.


Die von dir als 'Löcher' bezeichneten Buchsen sind die gewünschten Cinch-Anschlüsse.

Kann es sein, daß du die Begriffe 'Cinch-' und 'Klinkenstecker' verwechselst?
Cortana
Inventar
#5 erstellt: 02. Dez 2009, 13:48
Ja schon klar, aber ich hab ja rot und weiss für jeden Ausgang.

Und da sind es 6 Löcher für 6 Ausgänge?
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 02. Dez 2009, 13:52
Das Interface ist mehrkanalfähig.
Cortana
Inventar
#7 erstellt: 02. Dez 2009, 14:02

Hüb' schrieb:
Das Interface ist mehrkanalfähig.
:prost

Das weiss ich schon, aber wäre dann 1/2 für 1 Ausgang und 3/4 für den anderen?

Und dann kann ich vorne von Front (z.B. Monitore) auf Rear (KH) stellen?
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 02. Dez 2009, 14:07
Die 6 Ausgänge sind für ein 5.1-Setup.
Der KH hat einen separaten Ausgang.
Die LS kommen an die beiden Frontkanäle.

Grüße
Frank
Cortana
Inventar
#9 erstellt: 02. Dez 2009, 14:22
Vorne



Hinten



Also, das ganze wird ja mit USB an den PC angeschlossen.

Wo schliesse ich nun die Boxen und den KHV an?
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 02. Dez 2009, 14:37
Hi,

http://images4.thomann.de/pics/bdb/137774/820142_800.jpg

LS: Front-Line-Out
KH: am rechten der beiden Klinkenausgänge auf der Front.

Grüße
Frank
Cortana
Inventar
#11 erstellt: 02. Dez 2009, 14:42
Das ist verdammt unpraktisch wenn ich das alles vorne anschliessen muss, will das eigentlich alles hinten haben.

Ich wiederhole: Es handelt sich um einen KH-Verstärker, den muss ich also am Klinkenausgang anschliessen?
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 02. Dez 2009, 14:48

Cortana schrieb:
Ich wiederhole: Es handelt sich um einen KH-Verstärker, den muss ich also am Klinkenausgang anschliessen?

Ach sorry. Dazu nimmst Du dann natürlich einen weiteren Line-Ausgang.
Schau' doch mal in die BDA.
Cortana
Inventar
#13 erstellt: 02. Dez 2009, 14:54
Ein und Ausgänge will ich aber alle hinten haben, gibts da noch andere Geräte? xD


[Beitrag von Cortana am 02. Dez 2009, 15:13 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#14 erstellt: 02. Dez 2009, 15:13
guck doch mal bei thomann.de, da gibts noch mehr. und zumindest die ausgänge hättest du dann nur auf der rückseite. ob du auch eingänge nutzt weiß ich ja nicht...
Cortana
Inventar
#15 erstellt: 02. Dez 2009, 15:17

vstverstaerker schrieb:
guck doch mal bei thomann.de, da gibts noch mehr. und zumindest die ausgänge hättest du dann nur auf der rückseite. ob du auch eingänge nutzt weiß ich ja nicht...

Einziger Eingang ist USB für PC, das soll auch hinten sein.

Und dann einfach 2x Line Out hinten.
vstverstaerker
Moderator
#16 erstellt: 02. Dez 2009, 15:21
ja und das alles hat doch die obige phase 26
wie Hüb' auch schon schrieb

rückseite, usb und 2 mal line für khv und ls
Cortana
Inventar
#17 erstellt: 02. Dez 2009, 15:24
OMG ihr versteht mich nicht, oder? xD

Ich hab noch immer die selbe Frage: An welchen verdammten Anschlüsse kommen nun die Boxen und der Kopfhörer-Verstärker? Das ganze soll ja Stereo sein, versteht ihr?

Ich sehe da hinten 3 Stereo Cinch-Ausgänge! 1/2, 3/4 und 5/6 jeweils Schwarz/Rot für Stereo, oder?


[Beitrag von Cortana am 02. Dez 2009, 15:25 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#18 erstellt: 02. Dez 2009, 15:27
und wo ist das problem? du siehst da hinten völlig richtig 3 ausgänge. davon nimmst du halt 2, wie Hüb' es auch schon erklärt hat

beispiel:
ls an line out 1/2
khv an line out 3/4
Cortana
Inventar
#19 erstellt: 02. Dez 2009, 15:32
Was muss ich dann auswählen? Kann ja vorne Front, Rear, Phono, Mic etc. auswählen.

1/2 für Front, 3/4 für Rear und was ist für 5/6?
vstverstaerker
Moderator
#20 erstellt: 02. Dez 2009, 15:36
das musst du dann glaub ich über die software machen. hab mir schließlich grad die bda angeschaut

mit dem knopf wechselt man wohl nur zwischen dem front line out und der gesamten rear-seite mit allen 3 ausgängen
vstverstaerker
Moderator
#21 erstellt: 02. Dez 2009, 15:44
ach ja mir ist grad was eingefallen für mehr komfort

du könntest dir einen dac zulegen + das hier o.ä. zur umschaltung/kontrolle (hab ich auch):


dann hast du mehrere ausgänge hinten und kannst auf knopfdruck umschalten + lautstärke regeln.
mehrere eingänge (zum beispiel noch vom cd-player) wären auch möglich
Hüb'
Inventar
#22 erstellt: 02. Dez 2009, 16:17

vstverstaerker schrieb:
das musst du dann glaub ich über die software machen. hab mir schließlich grad die bda angeschaut

Ich find's immer schwierig, BDA in einem Forum laut vorzulesen...

(beim querlesen scheint es tatsächlich über die Software konfigurierbar zu sein)
Cortana
Inventar
#23 erstellt: 02. Dez 2009, 17:54
Sowas will ich eig nicht kaufen, ich will was ganz simples. 1 Signal und 2 Ausgänge, die dann umschaltbar.

Muss ich dann per Software den Ausgang umschalten?
Hüb'
Inventar
#24 erstellt: 02. Dez 2009, 17:57
Wahrscheinlich nur eine Voreinstellung, die man einmal am PC vornimmt. Schau' doch bitte mal in die BDA oder ruf bei Thomann an.
Cortana
Inventar
#25 erstellt: 02. Dez 2009, 21:09
Gut, ich schau mir das mal an.


In the driver as well as the PHASE ASIO ControlPanel, the outputs are always treated as pairs (thus, for example 1+2, 3+4, 5+6).


Das ist nun klar, aber welcher Ausgang an/aus ist, kann man nur per Software machen!

http://www.thomann.de/de/cakewalk_ua_1g.htm

Kann ich ja gleich den kaufen und dann einfach immer das Cinch-Kabel ein und ausstecken.

Kann doch nicht sein, dass es keine simplen DACs gibt, die einfach nur 2 Cinch-Ausgänge haben, zwischen denen man per Taste (vorne) schalten kann?


[Beitrag von Cortana am 02. Dez 2009, 21:23 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#26 erstellt: 03. Dez 2009, 08:15
Nimm' doch einfach einen Y-Adapter, an den Du sowohl die LS, als auch den KHV hängst.´
vstverstaerker
Moderator
#27 erstellt: 03. Dez 2009, 08:19
oder:


funktioniert bei mir sehr gut
Cortana
Inventar
#28 erstellt: 03. Dez 2009, 12:17
Modellbezeichnung?
vstverstaerker
Moderator
#29 erstellt: 03. Dez 2009, 12:43
cinch umschalter ist wurst, ist innen eh alles eins und wird dann mit verschiedenen markennamen verkauft. kannst natürlich auch einen mit weniger ausgängen nehmen, ich hab den wegen dem besten p/l-verhältnis auch wenn ich nicht alle anschlüsse brauche http://www.amazon.de...id=1259840543&sr=8-2
Cortana
Inventar
#30 erstellt: 03. Dez 2009, 14:51
In der Schweiz find ich genau gar nichts, also ncihts unter 30 Euro xD
Cortana
Inventar
#31 erstellt: 03. Dez 2009, 22:34
Man ist das kompliziert was gescheites zu finden xD

http://www.thomann.de/de/mixvibes_umix_44.htm

Der hat z.B. 2 Ausgänge hinten, USB-Anschluss auch hinten. Was meint ihr?


[Beitrag von Cortana am 03. Dez 2009, 22:42 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#32 erstellt: 04. Dez 2009, 08:24
Geht, ja. Macht auf mich aber einen weniger hochwertigen Eindruck, als das Terratec Interface (was aber nix heißen muss).
vstverstaerker
Moderator
#33 erstellt: 04. Dez 2009, 08:29
ist ja ein sehr neuer artikel (bei thomann seit oktober) daher würd ich mich erstmal informieren wie gut denn die treiber dieses herstellers (noch nie von gehört) so sind. aber natürlich gibts bei thomann zur not rückgaberecht.

nach 100 € siehts aber wirklich nicht aus... aber es zählen ja die inneren werte^^
Cortana
Inventar
#34 erstellt: 04. Dez 2009, 16:56
Naja, das Aussehen find ich jetzt nicht so wichtig xD

Klein und praktisch muss es sein. Wie wirds wohl mit dem DAC aussehen? Gleich wie meinen Creative XFi Audio PCI-Express oder besser?
Cortana
Inventar
#35 erstellt: 05. Dez 2009, 17:37
http://www.thomann.de/de/maudio_delta_audiophile_192.htm

Wie wärs eigentlich mit ner anderen Soundkarte für meinen PC? Die im Link hätte ja sogar 2 Cinchausgänge?


[Beitrag von Cortana am 05. Dez 2009, 17:47 bearbeitet]
RamonesMania
Stammgast
#36 erstellt: 05. Dez 2009, 20:29

Cortana schrieb:
http://www.thomann.de/de/maudio_delta_audiophile_192.htm

Wie wärs eigentlich mit ner anderen Soundkarte für meinen PC? Die im Link hätte ja sogar 2 Cinchausgänge?


Die sollte funktionieren, in der Bedienungsanweisung ist auf Seite 38 der Anschluss erläutert:

Audiophile 192 verfügt über folgenden Anschlüsse:

< Haupteingänge 1 und 2 – 6,3 mm TRS-Buchsen (symmetrisch/unsymmetrisch) am Breakoutkabel. Alle eingehenden Signale können über
den Software Mixer und Ihrer Digital Audio Workstation-Anwendung zugewiesen werden. Schließen Sie hier Ihre Line-Geräte an.

< S/PDIF-Eingang – Ein koaxialer S/PDIF-Eingang über Cinchbuchse direkt an der PCI-Karte. Alle eingehenden Signale werden über den
Software Mixer und Ihrer Digital Audio Workstation zugewiesen. Schließen Sie hier Ihre digitalen S/PDIF-Geräte an.

< Hauptausgänge 1 und 2 – 6,3 mm TRS-Buchsen (symmetrisch/unsymmetrisch) am Breakoutkabel. Das Signal aus diesen Ausgängen
kann nur über Ihre DAW-Anwendung zugewiesen werden, allerdings wird der Gesamtpegel von den Pegel-Schiebereglern WavOut 1/2 (S/W RET 1/2 bei Mac) im Software Mixer beeinflusst. Schließen Sie hier Ihre Kopfhörerverstärker, einen zweiten Verstärker oder ggf. ein externes Aufnahmegerät an.

< Monitorausgänge 1 und 2 – 6,3 mm TRS-Buchsen (symmetrisch/unsymmetrisch) am Breakoutkabel. Diese Ausgänge werden vom internen Direktmonitoring-Mixer der Audiophile 192 angesprochen. Schließen Sie hier Ihren Verstärker oder Ihre Aktivlautsprecher an.
Cortana
Inventar
#37 erstellt: 05. Dez 2009, 21:45
Brauch ich dann also 2 Klinke für Stereo? Eigentlich ises ja so, dass 1 Klinke für Stereo reicht...wie ist das hier gelöst?

Danke für deine Hilfe, ich glaube es wird diese Soundkarte.

P.s. Beide Ausgänge haben die gleiche Qualität, werden also jeweils beide vom DAC der Soundkarte ausgegeben?


[Beitrag von Cortana am 05. Dez 2009, 21:46 bearbeitet]
RamonesMania
Stammgast
#38 erstellt: 05. Dez 2009, 22:42

Cortana schrieb:
Brauch ich dann also 2 Klinke für Stereo? Eigentlich ises ja so, dass 1 Klinke für Stereo reicht...wie ist das hier gelöst?

Korrekt, 1x Klinke je Kanal, also 2 für Stereo

Cortana schrieb:
P.s. Beide Ausgänge haben die gleiche Qualität, werden also jeweils beide vom DAC der Soundkarte ausgegeben?

Kann ich nicht sicher beantworten, es würde mich aber schwer wundern wenn hier mehrere DAC's verbaut wären.

Gruß,
Manfred
Cortana
Inventar
#39 erstellt: 05. Dez 2009, 22:44
Für die Monitore braucht es jeweils 1Klinke->2Cinch Kabel und für den KHV 1Klinke->1Cinch Kabel, oder?

P.s. Das sind 6.3mm Klinke-Eingänge, oder?


[Beitrag von Cortana am 05. Dez 2009, 23:01 bearbeitet]
RamonesMania
Stammgast
#40 erstellt: 05. Dez 2009, 23:32

Cortana schrieb:
Für die Monitore braucht es jeweils 1Klinke->2Cinch Kabel und für den KHV 1Klinke->1Cinch Kabel, oder?

P.s. Das sind 6.3mm Klinke-Eingänge, oder?


Wenn ich das richtig sehe, haben die Monitore XLR-Anschlüsse, dann brauchst du so etwas.

Falls du vorhast die Soundkarte bei Thomann zu kaufen, frag ruhig mal deren Support, sehr hilfsbereit & kompetent.
Cortana
Inventar
#41 erstellt: 06. Dez 2009, 01:11

RamonesMania schrieb:
Wenn ich das richtig sehe, haben die Monitore XLR-Anschlüsse, dann brauchst du so etwas.

Falls du vorhast die Soundkarte bei Thomann zu kaufen, frag ruhig mal deren Support, sehr hilfsbereit & kompetent.

Danke für deine Hilfe, dann werd ich die Monitore und die entsprechenden Kabel bei Thomann bestellen.

Die Soundkarte hol ich bei mir, is hier billiger.
Cortana
Inventar
#42 erstellt: 06. Dez 2009, 13:05
Ok, der KHV hat auch XRL-Anschlüsse, kann also gleich 4 davon bestellen.

Danke für die Hilfe
Cortana
Inventar
#43 erstellt: 08. Dez 2009, 13:07

< Hauptausgänge 1 und 2 – 6,3 mm TRS-Buchsen (symmetrisch/unsymmetrisch) am Breakoutkabel. Das Signal aus diesen Ausgängen
kann nur über Ihre DAW-Anwendung zugewiesen werden
, allerdings wird der Gesamtpegel von den Pegel-Schiebereglern WavOut 1/2 (S/W RET 1/2 bei Mac) im Software Mixer beeinflusst. Schließen Sie hier Ihre Kopfhörerverstärker, einen zweiten Verstärker oder ggf. ein externes Aufnahmegerät an.

Digital-Analog-Wandler-Anwendung? Wasn das?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
externe Soundkarte für Kopfhörer, Monitore und Receiver gesucht.
avatar321 am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  3 Beiträge
Audio Interface (?) gesucht.PC -> Kopfhörer & Monitore
Sniper999 am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  2 Beiträge
Kopfhörer direkt an DAC anschließen?
Dei_Mudder am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  3 Beiträge
[Suche] Neue Soundkarte/DAC + Headset oder Kopfhörer + Mikro
Ginster am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  2 Beiträge
Mehrkanal DAC
Stockvieh am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  3 Beiträge
Suche praktische Monitore/PC-Lautsprecher
der_pinguin am 17.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  4 Beiträge
USB-DAC für Aktivmonitore
Cortana am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  26 Beiträge
LS für Computer -> Musik | (Monitore?)
affenveranda am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  16 Beiträge
Problemsammlung: ASIO Grundlage, DAC, Kopfhörer
Farewell am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  38 Beiträge
Suche Kopfhörer für TV/Gaming
gamer38 am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedcelvin
  • Gesamtzahl an Themen1.345.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.917