Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte für Monitore

+A -A
Autor
Beitrag
wynton
Stammgast
#1 erstellt: 20. Mrz 2008, 17:41
Hallo

habe mir ein paar Event Alp5 Studiomonitore gegönnt. Diese sollen primär zum Musikhören dienene und hängen zur Zeit leider noch am LIne Out der internen Soundkarte.
Diese rauscht wie ein Wasserfall.
Hat jemand Tips für eine Soundkarte die einen sauberen Klang bietet?
Stellt sich für mich zudem die Frage obs ne Karte mit symmetrischen Ausgängen sein sollte.
Gruß
wynn
Butti2
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mrz 2008, 19:12
Mit was für einer Soundkarte hörst du momentan?

Die Boxen rauschen ohne Quelle nicht? Hast du mal die Eingangsempfindlichkeit an den Boxen auf -20dB gestellt und die Regler am PC weiter aufgezogen?
wynton
Stammgast
#3 erstellt: 20. Mrz 2008, 19:38
@butti
es handelt sich um eine ON Board Soundkarte.
auf -20dB kommt nicht mehr viel raus. Aber du hast schon Recht wenn ich den Pegel an den Events runterschraube wirds besser aber es rauscht immer noch.
Butti2
Stammgast
#4 erstellt: 21. Mrz 2008, 15:30
Hallo

Fürs Musikhören würde von den aktuellen Soundkarten zB. eine Creative X-Fi ExtremeMusic ausreichen. Wenn dir XLR Ausgänge wichtig sind, schau dir mal die Esi Juli@ an.
Vom Rauschverhalten bei Musikwiedergabe gibt es keine relevanten Unterschiede.

Grüße
RamonesMania
Stammgast
#5 erstellt: 21. Mrz 2008, 19:21
Eine weitere Alternative: die M-Audio 2496.
Gibt es neu für 88 EUR, in der Bucht gehen die Teile gebraucht für ca. 60 EUR weg.
wynton
Stammgast
#6 erstellt: 22. Mrz 2008, 08:50
Hallo

danke für die Antworten.

Ich überlege mir, da ich vielleicht mal per Mikro ne Akustikgitarre aufnehmen möchte, nicht auch ein USB Interface wie bspw. ALESIS IO|2 eine Alternative wäre.
Hier könnte ich ja dann auch mal ein Mikro anschließen.
Und habe ich hier nicht auch die MÖglichkeit die Monitore am INterface zu pegeln?

Falls dann doch ne normale Soundkarte, reicht dann eine Creative X-Fi Xtreme Audio? Die bekomm ich dann auch für rund 34 Euro.


Gruß
wynton


[Beitrag von wynton am 22. Mrz 2008, 08:57 bearbeitet]
RamonesMania
Stammgast
#7 erstellt: 22. Mrz 2008, 22:09
Hallo wynton,
das Alesis IO2 ist ein richtig schickes Teil..
Ich habe mir gerade die Bedienungsanleitung des IO2 durchgelesen, wenn ich alles richtig interpretiere, ist eine separate Soundkarte überflüssig, die Monitore können über die Klinkenausgänge an der Rückseite direkt angesteuert werden.

Einfach mal beim Support von Alesis nachfragen, die helfen bestimmt.

Viel Spaß,
Manfred
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte
(Rumpelstielzchen) am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  8 Beiträge
Soundkarte
25ivor am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  10 Beiträge
Soundkarte?
Trick am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  3 Beiträge
Soundkarte
Hörnschen am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  6 Beiträge
Soundkarte
Terrance123 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  29 Beiträge
Soundkarte
luggeHIFI am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  5 Beiträge
??? gute soundkarte für TCE ???
pipapu am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  9 Beiträge
soundkarte
logitechz-2300user am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  4 Beiträge
Externe Soundkarte rauscht EXTREM
zeontwilight am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.221