Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komplettlösung gesucht oder: welche Anlage und welche Soundkarte passen zu mir?

+A -A
Autor
Beitrag
Nika_Sander
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2009, 20:12
Hallo ihr Lieben,
ich bin es endgültig leid, mit dem schlechten Sound aus meinem Laptop leben zu müssen. Deswegen überlege ich seit längerem nach einer Lösung, da ich mich selbst allerdings kaum damit auskenne, suche ich dringend Hilfe.

Vorerst vielleicht ein paar Eckdaten:
Ich sitze an einem Fujitsu Siemens Esprimo mobile mit
- Windows XP
- und der Soundkarte: Realtek HD Audio output.

Das Zimmer, um das es geht, ist etwa 20m² groß, Dielenfußboden, Decken sind etwa 3m hoch.
Ich höre viel Musik aus unterschiedlisten Genres - Klassik, Jazz, Electro. Mir wärs wichtig, dass ein möglichst voller Klang mit schönen Bässen entsteht.

Brauche ich überhaupt eine Anlage dafür oder reichen eine bessere Soundkarte + Boxen?

Meine Preisvorstellung liegt bei (komplett) 500€.

Ich hab wirklich keine Ahnung, deswegen wäre ich dankbar über eine möglichst einfach umzusetzende Lösung, die natürlich trotzdem ein überzeugendes Ergebnis liefert.

Liebe Grüße!
xTommY89x
Neuling
#2 erstellt: 06. Dez 2009, 20:24
Also wenn du guten sound suchst da wirst du dir nicht unbedingt ne soundkarte holen müssen...
wenn du bis zu 500€ ausgeben willst dann such
eine komplett anlage von bose [mit verstärker] ich denke in der preisklasse lässt sich dort etwas finden.
je nach dem was du haben willst.
2.1 oder 5.1 System....


MfG.
Kharne
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Dez 2009, 21:00
Von Bose gibts nur überteuerten Bumms Zisch Krams, absolut unempfehlendswert.

Ich würde eine Kombi aus externen DAC und aktiven Monitoren vorschlagen.

Gruß
Kharne
xTommY89x
Neuling
#4 erstellt: 06. Dez 2009, 21:02

Kharne schrieb:
Von Bose gibts nur überteuerten Bumms Zisch Krams, absolut unempfehlendswert.

Ich würde eine Kombi aus externen DAC und aktiven Monitoren vorschlagen.

Gruß
Kharne


Was is daran unempfelingswert?
ich hatte selber JAHRELANG eine Bose anlage
und kann nicht meckern.
Perfekter sound man kann nicht meckern
klar isses teuer weils auch QUALITÄT hat...

Das nunmal soll er/sie selbst entscheiden ;-)

noch als tipp Nika

Ich habe zurzeit eine Anlage von Logitech 5.1
ist zwar überwiegent wie Gamer aber diese hat auch
top sound....


[Beitrag von xTommY89x am 06. Dez 2009, 21:04 bearbeitet]
Kharne
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Dez 2009, 21:04
Oh man ich lieeeeeeeebe euch Fanboys .
Anpera
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2009, 21:51
Flame Flame QQ
Das es einem schon verboten wird, BOSE gut zu finden ist traurug. Naja. Egal!

Zurück zum Thema:
Schau dir mal das Teufel Motiv 2 an. Ist üfr diesen Preis auf jeden Fall empfehlenswert!

Oder Tatsächlich einen Stereoverstärker + Lautsprecher!
Beispiel:
- Jamo S 606
- Heco Victa 700
- Nubert NuBox 381 + Sub
- .....
Und natürlich einen Verstärker. Aber beim Verstärker kenn ich mich absolut nicht aus!
Amazon spuckt aber z.B. den Onkyo A 9377 aus (aber wie gesagt - kA was da taugt und was nicht!)

Wenn du Surround willst, würde ich zu einem PC-System von Teufel (Concept E300/400) oder Edifier (S550) raten.


Gruß
Nika_Sander
Neuling
#7 erstellt: 06. Dez 2009, 22:42
Vielen Dank bis hierher.
Die Sachen von Teufel gefallen mir bisher soweit am besten.

Geht das Ganze eigentlich auch weitgehend kabellos? Sodass zumindest die Satelliten nicht auch noch verkabelt werden müssen?

A propos.. ich hab hier am Laptop irgendwie nur einen Ausgang (Kopfhörersymbol) und einen Eingang (Mikrophonsymbol). Brauche ich für eine Anlage nicht zwei Ausgänge?
plastikohr
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2009, 23:37
@Nika_Sander: Wenn du Klassik & Jazz hören willst, lass die Finger von den Teufel Concept (habe selbst eines). Die kleinen Sats können nur Hochmitten und den Sub den Rest wiedergeben zu lassen ist bescheiden. Mit Mitteltönern ab ca. 100mm werden Stimmen besser wiedergegeben.
Da rate ich eher zum Impaq 400:
http://www.teufel.de/Komplett-Systeme/Impaq-400.cfm

oder eben zum Motiv 2.

@xTommY89x

klar isses teuer weils auch QUALITÄT hat...
Yupp. Zur Qauli von Bose gibt es hier sehr schöne Fotos. Ich habe sie auch angesehen. ***würg***


[Beitrag von plastikohr am 06. Dez 2009, 23:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Soundkarte
sx am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  2 Beiträge
Welche Soundkarte?
andy2212 am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  3 Beiträge
Welche Soundkarte ist empfehlenswert?
Pitviper am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  17 Beiträge
welche soundkarte?
MaCit am 03.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  4 Beiträge
Welche Soundkarte?
Jay-Nac am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  3 Beiträge
Welche Soundkarte
Blubbermann am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  13 Beiträge
Welche Soundkarte!
(Rumpelstielzchen) am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  12 Beiträge
Welche Soundkarte?
ichheißehtpc am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  22 Beiträge
Welche Soundkarte?
Mogli1234 am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  3 Beiträge
welche soundkarte?
Yonathan am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Jamo
  • Onkyo
  • Teufel
  • Edifier
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedUszabo
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.300