Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unerklärliches Lautsprechersummen

+A -A
Autor
Beitrag
XCM-Irish
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Dez 2009, 14:21
Hi,
habe folgendes Problem und konnte bisher keine Lösung finden (habe schon einiges gegoogelt):

Mein Lautsprecher geben ein leises Summgeräusch von sich.
Ich habe zwei ESI nEar05, die direkt an meinen PC angeschlossen sind.
Der PC hat eine billige Soundkarte drin, die SL-8860 (Speedlink). Verkabelung ist ein Miniklinke auf 2xXLR (male) Kabel.
Um die Lautsprecher nicht direk nebeneinander stellen zu müssen ist auf der einen Seite noch eine XLR-Verlängerung dran.


Die Lautstärke des Summens/Brummens ändert sich mit der Einstellung der Lautstärkeregel an der Rückseite der Boxen.
Wenn ich sie ganz leise stelle wird es lauter, ebenso wenn ich die Boxen lauter stelle.
Momentan steht der Regler ca. auf 1/4 der Maximallautstärke.
Im Windows Mixer ist Wave voll und die generelle Lautstärke auch ca. auf 1/4.
So ist die Lautstärke des Summens ganz annehmbar, stört auf Dauer jedoch trotzdem und vor allem möchte ich wissen,
warum dieses Brummmen entsteht.


Bevor jetzt viele Leute ihre Lösungen vorschlagen, das wichtigste und mysteriöseste kommt noch:
Die Lautsprecher summen nur, wenn ich auf dem Desktop bin!
Sobald ich auch nur einen Rechtsklick auf den Desktop mache oder gar ein Fenster öffne ist das Summen weg.

Hoffe das mir jemand helfen kann, der vielleicht ein ähnliches Problem hatte.
Ich glaube allerdings, dass es eher ein PC-Internes Problem ist, das daher vielleicht schwer zu klären sein wird.
Falls es jemanden interessiert:
Habe einen alten Medion Rechner (3,2GHz, 1,5GB RAM, GeForce 7900GT) mit Windows XP SP3.

Vielen Dank im Vorraus.

mfg,
Dennis


EDIT:
Mir ist grade etwas aufgefallen. Es kam mir gerade zufällig in den Sinn das mal auszuprobieren und zu sehen ob sich da was ändert und tatsächlich:
Sobald ich meinen Monitor ausschalte ist das Summen weg.
Wenn ich dafür das Bild über den Fernseher laufen lass, ist das Summen auch weg!
Es liegt also am Monitor, allerdings, wie gesagt, nur auf dem Desktop...

Ich bin ratlos!


[Beitrag von XCM-Irish am 14. Dez 2009, 14:39 bearbeitet]
Kharne
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Dez 2009, 18:22
Da stand was falsches, vorher Thread genau lesen .


Ich würde sagen, dass deine Soundkarte dran Schuld ist, die billigen Dinger rauschen sehr gern sehr stark.

Gruß
Kharne


[Beitrag von Kharne am 14. Dez 2009, 18:24 bearbeitet]
XCM-Irish
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Dez 2009, 19:28
Und wieso dann nur wenn mein monitor an ist und nur auf dem desktop?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ESI nEAR05 - zwei Probleme
cliomare am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  2 Beiträge
PC>USB Soundkarte> auf XLR ?
hg_thiel am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  3 Beiträge
ESI nEar05 und Subwoofer vom X-240
Volans am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  2 Beiträge
Pc außerhalb der Lautsprecher
regurge am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  10 Beiträge
PC-Einstellungen bei Miniklinke/cinch-Verbindung?
Yevonde am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  4 Beiträge
Passive Lautsprecher an PC
KillaSchrippe am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  5 Beiträge
PC an die Anlage anschließen
euihyun2210 am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  3 Beiträge
Behringer MS40 vs. ESI nEar05
XCM-Irish am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  7 Beiträge
Jamo S602 als PC-Lautsprecher?
Jaujau am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  5 Beiträge
Alten Verstärker am PC, leises signal
Benuz am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.249