Zeitschrifften - welche sind gut? Was für erfahrungen habt ihr gemacht?

+A -A
Autor
Beitrag
arrowhead
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jul 2004, 12:40
Hi
Da sich dür das Thema in nem anderen thread recht viel gesprächbedarf gezeigt hat eröffne ich einfach mal diesen Thread.
Bitte schreibt nicht einfach "die sind doof" und so sondern begründet auch (muss man in diesem forum eifach sagen schonst hat man nachher so ein zugemüllten thread).
Schreibt auch bitte dazu
-wie lang ihr die Zeitschrifft schon liest,
-was sie kosten,
-was für einen Anspruch sie an den Leser stellen (Newbie, -Einsteiger,Fortgeschrittene,Profi, Nerd (eine englische -Bezeichnung für vernarrte Computer-Freaks)),
-welche Tehmen sie behandeln,
-wie sie Testen,
-Erscheinungsintervall,
-Zusätze (CD/DVD etc)
etc.
Und einfach was ihr noch so über sie denkt.


[Beitrag von arrowhead am 22. Jul 2004, 13:46 bearbeitet]
arrowhead
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jul 2004, 14:53
hi
dann fang ich halt mal an:

PC Games Hardware:

erschient Monatlich
kostet am kiosk mit CD 3,99 mit DVD weiß ich nicht wieviel sie kostet (ohne CD/DVD gibt es sie nicht)
Ich lese Seit 6/2002 jede Ausgabe bin mittlerweil Abonennt (Vorallem wegen der damaligen Aktion, man bekamm ein ganz ordentliches 2.1 System als Abonenntwerber und mein Freund machte das Abo ebenfalls so haben wir uns gegenseitig geworben und beide ein Geeschenk bekommen). übrigens haben sie heute immer mal wieder gute Aboaktionen am laufen.
themenmäßig beschränkt sie sich hauptsächlich auf Desktopsysteme(Pc wie man sie bei Aldi, lIdl und Mediamarkt kauft=> die für den Privatenhausgebrauch). Themen aus dem Workstationbereich(Gewerblicherberreich, Zeichenprogramme spielen hier eine wichtige Rolle(cad etc.)) oder server (Datenspeicher auf die jeder im netzwerk bzw. Internet zugreifen kann, laufen oft tag und Nacht) werden nicht behandelt. Wie der Name schon verrät ist die Zielgruppe der zeitschrifft klar die der Spieler - hauptthemen sind klar Grafikkarten, mainboards und die sonstige Hardware in einem Desktopsystem das Tehma overclocking kommt auch nicht zu kurz, das Thema spiele wird nur kurz angerissen(nur ein test in jeder ausgabe ansonsten nur previews). Erwähnenswert sind die Wissensartikel der PCGH. So wird einaml die Herstellung von CPUs beschrieben dann wieder der Aufbau von mainboards erklärt...(find ich sehr gut gelungen)
Den Anspruch würde ich klar für Einsteiger und Fortgeschrittene bezeichnen. Das meiste wird super erklärt und wenn man sie regelmäßig ließt weiß man irgendwann so bescheid, dass man sich einen eigenen PC bauen kann (so bei mir geschehen und mittlerweile bau ich PC auch für andere Leute (also falls jemand einen will einfach mich fragen )

In der PC games Hardware wird in jeder ausgabe ein Einkaufsführer abgedruckt, der allerdings immer auf dem Stand von vor einem Monat ist (Drucktechnisch nicht anders möglich) und bietet so einen ordentlichen Service auch für gelegenheits Käufer

Kritikpunkte sind:

bei Festplatten werden jeweils nur die Spitzenmodelle eine Produktserie getestet, obwohl in den Serien teils gravierende Unterschiede Vorherschen
Das Cover wird mit teils nicht representativen Aussagen verziert (die eben käufer anlocken sollen aber)( Beispiel: PCGH übertaktete eine CPU und schaltete zusätzlichen Cache frei, ein auf den Speicherdurchsatz auseglegter benchmark quittierte dies mit eine extrem Performanceschub(fast 50%), relative gesehen brachte es aber nicht so viel und trotzdem pries PCGH auf dem Cover an sie hätten eine CPU übertaktet und dabei einen Leistungsschub von fast 50% erzielt. Das ist Kundencasherei sonst nichts)
ansonsten gibts zu sagen, dass sie sich manchmal(selten) selbst wiederspricht oder andere logikfehler aufweist.


Insgesamt gesehen ist PCGH eine für Einsteiger und Fortgeschrittene sehr zu empfehlende Zeitschrifft, die allerdings auch deutliche schwächen aufzeigt. Sollte jeder einfach mal selber anschauen


So das war PCGH wenn mir noch was einfällt editier ich den Beitrag einfach.


[Beitrag von arrowhead am 22. Jul 2004, 15:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Soundkarte?
HifiMeo am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  40 Beiträge
Welche drahtlosen Geräte habt ihr am PC ?
Denonfreaker am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  18 Beiträge
Logitech Z-3 Pro/Contra eure Erfahrungen
Nibroc am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  6 Beiträge
Welche Soundkarte für Heimkinio und Musik
<[AphEX]> am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  3 Beiträge
RAZER MAKO .hat jemand erfahrungen gemacht>?>
human8 am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  2 Beiträge
welche soundkarte für top stereoklang
bmwjunkee am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  4 Beiträge
Welche Karte für 4.1
Boriz am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  4 Beiträge
Creative X-FI Xtreme Musik+Teufel CEM welche Basseinstellung habt ihr?
Maschurke am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  6 Beiträge
2.0 Lautsprecher für den PC
matrixmorpher am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 04.07.2009  –  13 Beiträge
Welche Soundkarte(PC) ist geignet und gut für meine Forderungen?
Cimbomlu_Tayfun am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Bose
  • Logitech
  • Sonos
  • Teufel
  • Yamaha
  • Sony
  • LG
  • Samsung
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.932 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedsaschamacdee
  • Gesamtzahl an Themen1.365.258
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.002.897