Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung für 2 Sound-devices und Foobar/Asio Frage

+A -A
Autor
Beitrag
Calcifer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2010, 00:02
Guten Abend,

ich habe mehrere Fragen, die ich mittels örtlicher SuFu noch nicht ganz beantwortet bekommen habe. Wie im Titel beschrieben Brauche ich zwei devices. Eines für meine Freundin und eines für mich selber.

Die erste Karte ist für eine Anlage bestimmt, die aus Bausteinen besteht, die ich -in meinem Zimmer- nicht mehr brauche, und aus einem Marantz Vollverstäker, sowie zwei günstigen Elac Standboxen besteht. Im Moment wird die Soundausgabe analog von einem AC 97 Onboard Chip geleistet. Das device sollte bei analoger Ausgabe besser klingen als der Onboardchip, dabei aber möglichst günstig sein (dachte so an 20 Euro). Soweit ich mich informiert habe wäre die Asus Xonar DS etwas, wobei die mir fast schon zu teuer ist, weil ich günstigere Alternativen und deren Preis/Leistungsverhältnis nicht kenne, um der oben genannten Anlage einen kleinen Schub zu verpassen. Würden sich die 10-15 Euro mehr im Gegensatz zu einer z.B. alte Audigy lohnen?

2. suche ich ein device für mich selber. Es sollte digitale Ausgänge bestitzen (optisch und wenn möglich auch koax), notfalls einen KH (evtl. Laptop) betreiben können, Windows 7 kompatibel sein, Asio (XP), und 5.1 unterstützen. Ich werde es an einen Yamaha Digital-receiver anschließen. Aufgrund günstigerer Kabelwege und weil ich denke, daß sich so evtl. Störquellen im PC umgehen lassen, sollte es ein externes sein. Preis sollte unter 100 Euro liegen und im Falle eines Boxen-upgrades Hifi-Ansprüchen halbwegs genügen. Da es ja niemals genau Das richtige gibt, wenn man sich ein Preislimit setzt, würde ich mich in einigen Punkten auch etwas einschränken; wichtig sind vor allem Klang, Opt. Ausgang, windows 7. Die Modelle, welche ich bisher rausgesucht habe, sind die M-Audio Transit und das Edirol UA 1EX, wobei das Edirol ausgelaufen zu sein scheint. Bei beiden weiß ich nicht, ob sie unter Winows 7 betriebn werden können, M-Audio meine ich gelesen zu haben.

Dann habe ich noch eine Frage betref. Asio und Foobar, wobei sich -für meinen Mini USB Dac- nie mehr als 16 Bit einstellen lassen.
Nutzt der Asio4All treiber in diesem Fall die maximal mögliche Bit-Einstellung?
Den KH habe ich einen Mini USB Dac -eben über Usb- angeschloßen. Die Hardwareseitige USB-Anbindung für diesen Fall erlaubt max. 16 Bit 48khz, über Digi-Koax sind 24 Bit möglich. Würde es überhaupt etwas bringen dies zu nutzen und evtl. ein device zu kaufen, welches das bedienen kann?

Gruß

Edit
So, device für meine Anlage hat sich erledigt, wird ein Cakewalk UA-1G.

Die anderen Fragen bleiben...


[Beitrag von Calcifer am 02. Jan 2010, 14:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ASIO und Foobar konfigurieren
mylord am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  17 Beiträge
Foobar mit Asio-Treibern.
thk_ms am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  68 Beiträge
USB Soundkarte; foobar; ASIO
Friedenspanza am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  11 Beiträge
ASIO & Foobar Musikaussetzer
kamo7 am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  14 Beiträge
Edirol UA-1EX + ASIO + Foobar
snaggle09 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  11 Beiträge
ASIO Output Plugin für foobar 2000
???!!!??? am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  3 Beiträge
Fragen zu Asio, Winamp, Foobar & Co
ciorbarece am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  21 Beiträge
ASIO + Foobar -> Knackser bei der Wiedergabe
xTr3Me am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  4 Beiträge
Problem mit Asio und Prodigy HD 2
Johnnie_W. am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  13 Beiträge
Videoplayer mit ASIO Support
Dentho am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Labtec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedJh_Bux
  • Gesamtzahl an Themen1.346.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.478