Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC mit HD Ready Fernseher über HDMI verbinden!

+A -A
Autor
Beitrag
detektiv84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jan 2010, 00:54
Hallo, liebe Gemeinde!

Ich verzweifle hier echt bald.
Ich versuche schon seit 3 Tagen, meinen Fernseher mit der Grafikkarte meines PCs zu verbinden, weil ich gerne die Filme auf dem Rechner auf dem Fernseher gucken will.

Habe folgende Grafikkarte:

Club 3D HD3450
==============
Anschlüsse: 1x VGA, 1x DVI -I, 1x HDMI
Grafikkartenspeicher in MB: 256 MB
Länge: 168 mm
Speicher-Typ: DDR2
Zubehör: Low Profile Blende
Grafikprozessertakt in MHz: 600 MHz
Speichertakt in MHz: 800 MHz
Anschlussart: PCIe 2.0 x16
Grafikchip: ATI Radeon HD3450
Speicheranbindung: 64


Habe folgenden Fernseher:

Orion TV 32082
===============

LCD-Fernseher
32" (80 cm) Diagonale im 16:9 Format
1366 x 768 Pixel
2 x SCART (davon 1mal mit RGB)
YUV-Komponenteneingang
VGA-Anschluss für PC
2 x HDMI
HD Ready

Und ich habe die 64bit Version von Windows 7 installiert.
Soviel erstmal dazu...

So, nun habe ich den Fernseher ganz normal über den HDMI Anschluss der Grafikkarte mit dem HDMI Anschluss des Fernsehers verbunden.

Aber meine ATI Karte erkennt einfach den Fernseher nicht. Auch nicht, wenn ich einen zweiten Monitor hinzufüge. Ich habe auch schon sämtliche Auflösungen durchprobiert, den HDMI Anschluss am Fernseher gewechselt usw...

Ich habe alles Erdenkliche probiert, aber ich bekomme einfach kein Bild auf den Fernseher. Wenn ich auf den HDMI Anschluss der Grafikkarte umschalte, flackert es ganz kurz auf dem Monitor, so dass ich sehe, dass da IRGENDETWAS passiert, aber das wars auch...

Bitte helft mir weiter. Woran könnte das liegen ???

Würde mich über jede Hilfe freuen !

Gruß

Sascha
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 30. Jan 2010, 10:30
ich würde erstmal suchen ob es neue grafiktreiber gibt. außerdem windows update ausführen und schauen ob evtl was passendes bei den optionalen updates angeboten wird.
ansonsten ist orion natürlich nicht so bekannt, kann mir schon vorstellen dass der nicht erkannt wird.
wenn du sonst gar nicht weiter kommst kannst du auch immernoch vga dafür nutzen, das geht vielleicht besser (in der bda des orion nachschauen welche auflösungen über vga unterstützt werden)
nordinvent
Inventar
#3 erstellt: 30. Jan 2010, 10:56
Hallo,

Trieber ATI 8.635 Catalyst + Win7 läuft.

Aber 256 MB Grafikkartenspeicher sind für 2 Monitore sehr wenig.

Gruß Micha
QE.2
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2010, 17:48
Moin

Ich würde das auch mal über VGA probieren. Der Qualitätsunterschied zu HDMI sollte gering sein, vorallem bei der Auflösung und der Größe des Bildschirms.

Gruß Qe.2


[Beitrag von QE.2 am 30. Jan 2010, 17:50 bearbeitet]
detektiv84
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jan 2010, 19:22
Hallo...

Danke erstmal an Eure Antworten.

Werde den o.g. Treiber mal probieren. Wenn es damit auch nicht geht, dann werde ich es mal über VGA probieren, und sehen, wie die Qualität dann ist...

Aber wie mache ich das? Brauche ich dann ein VGA Y Stecker oder sowas ? Könnte ja dazu nochmal was schreiben.

Erstmal danke schön.

Aber vielleicht gibts ja doch noch weitere Tips, woran es leigen könnte...

Liebe Grüße

Sascha
detektiv84
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Feb 2010, 12:50
Hallo nochmal!

Also, ich habe mir jetzt ein VGA Y Kabel und ein 10m VGA Kabel geholt, und dann mit jeweils ein Kabel mit dem Monitor und das lange 10m Kabel mit dem TV verbunden.

Bekomme auch ein Bild auf dem Fernseher, allerdings ist seitdem das Bild auf dem Monitor schlechter als vorher, als ich nur das eine VGA Kabel drin hatte.

Es ist verschwommen, und auf weißer Fläche sieht man Farben irgendwie leicht doppelt. Schwer zu erklären...

Naja, jedenfalls das Bild auf dem TV ist ganz Ok. Allerdings kann ich seitdem die Auflösung auf dem Monitor nur noch bis 1024x768 laufen lassen.

Sobald ich es höher stelle, habe ich auf dem TV kein Signal mehr. Warum ? Ich habe doch nur die Einstellungen von Gerät1, also dem Monitor geändert, und nicht Gerät2, dem TV...

Seltsam.

Ich habe es dann nochmal mit dem HMDI Kabel probiert, aber ich kriege weiterhin kein Bild. Mir ist aber auch aufgefallen, dass ich den ATI Einstellungen gar nicht den HDMI Kanal auswählen kann, sondern nur VGA. Woran kann das liegen ?

Bitte nochmals um Antworten, wie ich jetzt am bestmöglichen verfahre, um auf dem Monitor und TV ein gutes Bild hinzubekommen...

Liebe Grüße

Sascha
burli0
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Feb 2010, 15:04
jessas.

also 1. VGA nicht splitten. sondern monitor ODER TV. wenn nur TV dranhängt auf auflösung 1280 stellen.
(über vga erfährt die karte, welche auflösung möglich ist. bei 2 gleichzeitig gibts stress)

2. hdmi: NUR monitor über vga anhängen. hdmi kabel dran. bildausgabe auf 2. "monitor" (hdmi) erweitern. auflösung 1280 einstellen. zum TV gehen. hdmi input auswählen. gucken. da is nix zu sehen? nix zuckt? - dann zurück zum pc, hdmi auflösung verkleinern, auf tv gucken. keine reaktion, nix zuckt?

wenn bis da alles erfolglos. pc aus. vga kabel weg. hdmi dran. tv an. DANN pc anschalten. auf tv gucken. nix kommt? nix zuckt?

wenn bis da erfolglos, postest wieda... ;-)


[Beitrag von burli0 am 02. Feb 2010, 15:05 bearbeitet]
detektiv84
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Feb 2010, 04:34
Hallo...

Vielen Dank an die beiden Tipps...

Leider hat alles nichts geholfen. Ich bekomme weder über VGA, noch über HDMI ein Bild.

Die einzige Möglichkeit, bei der ich über die ATI Karte über den Fernseher ein Bild bekomme, ist, wenn ich die Anzeige dupliziere, aber dann ist das Bild am Monitor und Fernseher verschwommen.

Und HDMI scheint völlig unmöglich zu sein. Ich kann nirgendwo in den Einstellungen der ATI Karte den HDMI Anschluss anwählen.

Ich habe jetzt die ATI Karte wiede rausgenommen, und den Fernseher jetzt über den VGA Port der Onboard Grafik angeschlossen. Das Bild ist völlig ok. Scharf, Farben werden satt dargestellt, wunderbar.

Der einzige Zweck, den ich mit dem Kauf der ATI Karte verfolgt hatte, war eigentlich der, dass ich gedacht habe,
man bekommt über den HMDI Anschluss der Karte ein besseres Bild auf den Fernseher als über VGA.

Allerdings habe ich jetzt schon in vielen Foren gelesen, dass genau das Gegenteil der Fall ist, nämlich, dass man über VGA ein besseres Bild erhält. Und ich bin mit dem Bild ja auch mehr als zufrieden. Nur die Umsteckerei und das Ändern der Auflösung jedesmal, wenn man von Monitor auf TV wechselt, ist etwas lästig.

Trotzdem abschließend noch ein paar Fragen.

1. Ist es wirklich so, dass man über den VGA Anschluss ein besseres Bild auf dem Fernseher erhält, als über HDMI ?

2. Woran kann es liegen, dass ich den Einstellungen der ATI Karte (Catalyst Center) gar keinen HDMI Anschluss anwählen kann, sondern nur VGA (zwangsweise) ? Habe mehrere Treiber installiert, die neuesten, aber ich kann NIRGENDWO etwas über HDMI finden.

3. Kann es sein, dass die ATI Karte evtl. den Fernseher erkennt, wenn ich den DVI Port dafür nutze, also mir einen Adapter HDMI>DVI kaufe. Aber das sollte sich dann schon auch lohnen, weil die Dinger nicht gerade billig sind.

Also, wenn mir jetzt einer nochmal bestätigen kann, dass ich über VGA ein besseres Bild habe, als über HDMI, dann werde ich die Karte wieder zurückgeben. Ansonsten, werde ich vielleicht nochmal alles von vorne probieren...

Bitte nochmals um Antworten/Ratschläge/Tipps.

Sorry für den Roman...

Liebe Grüße

Sascha
burli0
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Feb 2010, 09:01
also ich kann dir sagen, dass ich an einem hd-reaady tv keinen unterschied sehe zwischen vga und hdmi. bei der nativen auflösung.

deine karte müsste, wenn nur der tv über hdmi angeschlossen ist und der tv an ist, hdmi angewählt, beim booten irgendein bild abliefern.
wenn das nicht der fall ist, gibts eine grafikeinheit onboard? ist die im BIOS deaktiviert?
wenn das der fall ist, ist sie für dich unbrauchbar.... ;-)

wenn die karte eine art "autosense" betreibt, sagt sie nicht extra "hdmi" sondern gibt einfach übers angeschlossene bereite kabel aus. was steht denn über wechsel-, mehrfachbetrieb in der kartenbetriebsanleitung?


[Beitrag von burli0 am 03. Feb 2010, 09:04 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit TV verbinden
bAthory1337 am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  10 Beiträge
HD-Receiver über PC mit TV verbinden.
T-Mac3 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  4 Beiträge
PC mit AVR verbinden
Froschauge45 am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  2 Beiträge
AVR mit PC verbinden
*FloBa* am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  4 Beiträge
PC mit AV-Receiver und TV verbinden
frau1781 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  6 Beiträge
Pioneer Receiver mit Pc verbinden
Marco919 am 13.10.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  3 Beiträge
PC und Fernseher zusammen verbinden
Xethon am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  2 Beiträge
PC mit Verstärker verbinden!
DMassaro am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  13 Beiträge
Mischpult mit Pc verbinden!
Immanuel197 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  18 Beiträge
PC mit Reciever verbinden?
Marco919 am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedmavessl
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.609