Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches Format, mit welchem Player abgespielt ist besser

+A -A
Autor
Beitrag
macxgyver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Mrz 2010, 17:40
Guten Tag,

hier ist eure Erfahrung gefragt.

Ich habe sehr viel Musik, die in 192 kb/s wma vorliegt.

Jetzt will(muss) ich die in ein anderes Format konvertieren. (Nap ste r D RM)

Wiedergegeben soll das alles mit dem Laptop über die Stereoanlage.

Welches Format soll ich wählen, bzw. welcher Player ist der beste für das jeweilige Format:

Zur Auswahl stehen:

- 192 wma in 192-256 mp3
- 192 wma in 192 mp3
-192 wma in 256 mp3

oder:

-192 wma in 192 aac
-192 wma in 224 aac
-192 wma in 256 aac

Ich bin interessiert an natürlichem Klang und viel Bass


Ich hoffe es hat einer erfahrung in solchen Sachen

MFG

MacGyver
PioDerGroße
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Mrz 2010, 15:57
Nur mal so am Rande, was soll es bringen, eine höhere Bitrate dafür einzustellen? Du kannst doch nicht einfach so aus "schlechter" Qualität (wenig Informationen) bessere Qualität (viele Informationen) machen.
/edit: Nungut, ich weiß nicht, inwiefern die Bitraten der verschiedenen Formate vergleichbar sind. Einen deutlichen Qualitätsverlust durch gleiche Bitrate halte ich aber für unwahrscheinlich. Eine Qualitätsverbesserung jedenfalls dürfte von vornherein ausgeschlossen sein.

"Natürlicher Klang" und "viel Bass" schließen sich meiner Meinung nach auch in einem gewissen Maß aus.

Wenn du viel Bass haben willst, guckst du nach einem Player mit Equalizer und hebst dort die tiefen Frequenzen an. Oder machst das direkt an deiner Anlage bzw. an deren Equalizer.

Grüße


[Beitrag von PioDerGroße am 31. Mrz 2010, 16:01 bearbeitet]
ev13wt
Stammgast
#3 erstellt: 05. Apr 2010, 15:46
Die Quali wird nicht besser bei dem Konvertieren.
cbv
Inventar
#4 erstellt: 05. Apr 2010, 19:58

macxgyver schrieb:
Welches Format soll ich wählen, bzw. welcher Player ist der beste für das jeweilige Format:


Da wird die Qual der Wahl schnell zur Wahl der Qual.

An deiner Stelle würde ich das Zeug entweder direkt 1:1 nach MP3 oder AAC konvertieren, so dass aus den 192 WMA wieder 192 MP3 werden, oder besser noch gleich alles weg werfen und neu mit höherer Qualität rippen.

Ob du MP3 oder AAC wählst, ist IMHO bei der Bitrate eher eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zu welchem Format konvertieren?
Knobson am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  11 Beiträge
Welches Format?
Bluestealth am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  12 Beiträge
Welches System ist besser?
lappus am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  7 Beiträge
Welches Format zum rippen?
Chris19993 am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  75 Beiträge
Was ist besser als Media Player?
Wanda-ES am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  18 Beiträge
CD-Sammlung archivieren, aber welches Format ?
Menjuel am 12.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  15 Beiträge
CD rippen mit welchem PLAYER?
testorosso am 08.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  19 Beiträge
Verlustfreie Musik erstellen - welches Format?
Crusader82 am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  37 Beiträge
Welches Nachbearbeiten ist nun besser?
Franky666 am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  5 Beiträge
DVD rippen. Welches Format?
Ubuntux am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmdune
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.521