Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche externe USB-Soundcard mit optischem Ausgang ist die bessere?

+A -A
Autor
Beitrag
Laye
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2010, 21:15
Hallo

Ich habe meine kompl. Musik-CD's auf der Festplatte meines Laptop's und möchte diese via iTunes an den Receiver liefern. Da ich aufgrund des kleinen Klinken (Kopfhörer) Ausganges Probleme mit der Übertragungsqualität vom Laptop zum Receiver habe, erhielt ich den Tip eine externe Soundkarte via USB anzuschliessen. Dadurch erhalte ich beim Laptop einen optischen Ausgang.

Nun stellt sich die Frage welcher:
Voraussetzung: Möglichst klein und einfach, mit guter Soundqualität (soll nur übertragen, das aber gut)


Variante 1:


http://www.m-audio.com/products/en_us/Transit-main.html


Variante 2:

http://www.terratec.net/de/produkte/Aureon_Dual_USB_9841.html

....oder gibt es allenfalls in diesem Bereich noch etwas empfehlenswerteres?
Wie ist eure Erfahrung?

Grüsse
Roland


[Beitrag von Laye am 29. Nov 2010, 21:49 bearbeitet]
Falcon
Stammgast
#2 erstellt: 01. Dez 2010, 04:20
Digital klingt immer gleich, da nur Durchgeschleift wird. Welche Du also verwendest ist vollkommen egal. Kannst bedenkenlos zur Terratec greifen.
Dilbert
Stammgast
#3 erstellt: 01. Dez 2010, 18:53
Da Du nur CD's hast ist das vielleicht nicht wichtig, aber der Vollständigkeit halber: die Teratec unterstützt nur 16Bit 44.1/48.0 KHz, die M-Audio auch 24Bit und 96KHz.
Habe zwar keine erfahrung mit den Geräten, gehe aber davon aus dass es bei der Umwandlung auf TOSLink bei der Verwendung von Standardbauteilen heute keine Qualitätsunterschiede mehr gibt.

Dilbert
Laye
Neuling
#4 erstellt: 01. Dez 2010, 23:18
@Falcon
Ich dachte die Dinger hätten quasi eine intergrierte Sounkarte, ist das nicht so? Wenn ja, gibt es doch bestimmt Qualitätsunterschiede. Oder wird das Signal wirklich nur durchgeschleift?

@Dilbert
Nur CD's bedeutet? 44.1/48.0KHZ reicht aus? Für welche Medien bräuchte es dann die M-Audio?

..und versteh ich das richtig
Teratec ist plug and play, bei M-Audio muss erst eine Software drauf?

p.s.
Sollte die M-Audio geigneter sein, könnte ich mit den Mehrkosten leben. Daran solls nicht scheitern.

Grüsse
Roland


[Beitrag von Laye am 01. Dez 2010, 23:19 bearbeitet]
Falcon
Stammgast
#5 erstellt: 02. Dez 2010, 05:10
Nein, Digital wird immer nur durch gereicht. Erst bei Digital-Analog Wandlung wird es interessant.

Zur zweiten Frage: Es gibt zum Beispiel Formate, die auch 24bit/96KHz bieten. FLAC zum Beispiel. Die werden dann eben "nur" mit Max. 48KHz verarbeitet.
Laye
Neuling
#6 erstellt: 02. Dez 2010, 10:49
...und wie sieht es mit dem Apple Audioformat aus, welches in iTunes verwendet wird? Ich glaub das müsste AAC sein?
Da würde 44.1/48.0KHZ ebenfalls ausreichen?

Grüsse
Roland
Laye
Neuling
#7 erstellt: 04. Dez 2010, 13:33
So, hab mir den Terrarec gekauft. Was soll ich sagen: Gekauft, angeschlossen, perfekt! Meine Probleme sind dadurch behoben. Top Qualität und das Brummen am Sub ist auch weg.
Thema somit für mich erledigt!!

Danke an dieser Stelle für die Hilfe.

Grüsse Roland
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Externe Soundkarte mit optischem Ausgang?
bugda am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  6 Beiträge
USB Soundkarte mit optischem Ausgang?
moelski am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  4 Beiträge
externe Soundcard oder neuer Verstärker?
lkui am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.07.2006  –  4 Beiträge
Welche externe USB Soundkarte am Laptop ?
steffen_2009 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  52 Beiträge
Laptop 2 externe Souncarte (usb) 2 Receiver
oursler am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  3 Beiträge
Suche USB soundkarte mit optischem Ausgang ohne Resampling
fostex2 am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  2 Beiträge
creative x-fi USB soundcard - rauschabstand 100dB phono ?
Texter am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  4 Beiträge
externe soundkarte usb - FRAGE
thomas_p am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  15 Beiträge
Soundkarte mit optischem und Koaxial-Ausgang gesucht
M.Hulot am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  3 Beiträge
USB Soundkarte mit digitalem Koax Ausgang
ax3 am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.137