Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallplatten auf PC

+A -A
Autor
Beitrag
Hugo
Neuling
#1 erstellt: 05. Sep 2003, 19:15
Betr: Schallplatten auf CD spielen.


Bis jetzt hab ich es voller Optimismus versucht, aber nun weiss ich nicht mehr weiter: ich habe einen Dual 1249 Plattenspieler, mit dual TK225 Tonabnehmer und Sure DM103ME Nadel.

Ich habe einen Vivanco Vorverstärker (Ausgangssignal 775mV) und einen TerraTec 128i Soundcard. Also: Schallplatte drauf, Vorstärker eingeschaltet, Line in ok und ich höre über die Lautsprecher des Computers Musik! ABER: mein Music Cleaning Lab sagt, dass der Aufnahmepegel zu niedrig ist. Alles steht auf Max. Dann habe ich versucht die Sache über einen Verstärker mit Phonoeingang und Aux. zu lösen. Kein Erfolg. Über den Kopfhöreranschluss war der Pegel ok, aber die Qualität miserabel.

Wo muss ich jetzt anfangen Geld auszugeben?? Ich lese über MM Tonabnehmer, über Vorstärker mit einem höheren Ausgangsignal usw.

Wer gibt mir den entscheidenden Tip?
burki
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Sep 2003, 19:35
Hi,

Pegel vom Plattendreher ist zumeist etwas geringer, aber ich denke, dass bei Dir das Problem bei der Soundkarte liegt.
Hab hier auch noch eine Terratec 128i herumfahren, die ich in einem Server zum Telefonieren benutzen wollte, was eben (auch mit aktuellsten Treibern) aufgrund der viel zu geringen Eingangspegels (unter W2K) nicht wirklich ging.
--> ich taete mich mal nach einer anderen Soundkarte (kann durchaus eine Terratec sein) umschauen, denn da tun sich evtl. auch "neue klangliche Welten auf".

Gruss
Burkhardt
Receiverjunkie
Stammgast
#3 erstellt: 05. Sep 2003, 19:42
Hallo,

wirst Dir wohl einen Phonovorverstärker anschaffen müssen, Dann sollte es problemlos gehen.



RJ
burki
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Sep 2003, 19:44
Hi,


wirst Dir wohl einen Phonovorverstärker anschaffen müssen, Dann sollte es problemlos gehen.

Schmarrn (sorry ), den hat er doch schon laengst ...

Gruss
Burkhardt
Receiverjunkie
Stammgast
#5 erstellt: 05. Sep 2003, 20:13
Uuuurgs,

wußte nicht, das der Vivanco einer ist.....


Dann nehne ich das zurück und behaupte da Gegenteil




RJ
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplatten auf PC überspielen
mondschein123 am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  8 Beiträge
Schallplatten digitalisieren
Dualist am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  5 Beiträge
Schallplatten auf PC übertragen
Ace-dude am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  5 Beiträge
Schallplatten digitalisieren - Klang schlecht
TMaa am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  11 Beiträge
Schallplatten über PC auf CD brennen???
leenor am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  7 Beiträge
CDs und Schallplatten auf PC archivieren mit Magix Music Cleaning - total übersteuert?
andrea1314 am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  3 Beiträge
Schallplatten auf cd-recorder.anschlüße?
paraglider am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  2 Beiträge
Schallplatten digitalisieren
Bongo am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  9 Beiträge
Musik mit "Schallplatten-Klang" versehen?
KernKraft am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  4 Beiträge
Schallplatten + Kassetten digitalisieren mit Laptop
moviestar75 am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 20.03.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.972