Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallplatten / CD Recorder/ PC

+A -A
Autor
Beitrag
silberfux
Inventar
#1 erstellt: 06. Feb 2004, 11:36
Hi Experten:

Hat jemand Erfahrung mit der Nutzung der (qualitativ überlegenen) Analog-Digital-Wandler eines CD-Recorders statt der Onboard-Soundkarte des PC ? Da die Aufnahmen noch bearbeitet werden sollen (Knistern usw.), müssen sie aber doch in den PC hinein, also genügt es nicht, sie gleich bzw. nur mit dem CD-Recorder aufzunehmen. Es soll also der Plattenspieler an den analogen Eingang des CDR und dessen digitaler Ausgang am den PC (digitaler SPDIF-Eingang) angeschlossen werden. Hat jemand das schonmal so oder ähnlich probiert? Mit welchem Tool erfasse / speichere ich die eingehenden digitalen Daten im PC?
cr
Moderator
#2 erstellt: 06. Feb 2004, 11:50
So gehts nicht, zwischen Plattenspieler und DAT/CD-Recorder muß noch der Phonp-Verstärker liegen. Somit mußt du deinen Verstärker einschleifen (Plattenspieler > Phonoeingang > Tape out > Recorder > Soundkarte.

Die Soundkarte sollte bit-true arbeiten, sonst hat du wieder eine Verschlechterung (je nach Güte des Abtastratenwandlers).
Du brauchst natürlich gar keine Soundkarte. Brenn sie am Rekorder auf CDRW und lege die CDRW in dein CD-ROM-Laufwerk (sollte halt eins sein, das fehlerfrei grabbt).
Wichtig ist, dass du optimal aussteuerst am Recorder. Nicht übersteuern, aber auch nicht zuviel Headromm (max -6dB). Notfalls mehrmals machen. Ein DAT mit Peak-Hold-Anzeige wäre natürlich praktischer, um eine sinnvolle Aussteuerung zu erreichen.
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 11. Feb 2004, 14:32
cr: Vielen Dank für die Antwort. Beide Teile waren mir schon klar (dass ich Vorverst. brauche und im CDR brennen und dann im PC rippen kann). Mir geht es aber darum, ob der CDR während des Brennvorgangs oder bereits bei Betätigung von Aufnahme/Pause am digitalen Ausgang einen Sound rauslässt und ob und wie man diesen Sound über den SPDIF-Eingang des PC ohne Nutzung der Wandler der Soundkarte direkt, also ohne Zwischenschaltung des Brennens, dort einspeisen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schallplatten auf cd-recorder.anschlüße?
paraglider am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  2 Beiträge
Schallplatten auf PC
Hugo am 05.09.2003  –  Letzte Antwort am 05.09.2003  –  5 Beiträge
Schallplatten digitalisieren
Dualist am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  5 Beiträge
Schallplatten über PC auf CD brennen???
leenor am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  7 Beiträge
Schallplatten auf den PC übertragen
telex am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  5 Beiträge
Frage: Übertragung Schallplatten zu PC
triput am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  3 Beiträge
Schallplatten digitalisieren - Klang schlecht
TMaa am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  11 Beiträge
PC als CD-Recorder nutzen?
Rufus49 am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  2 Beiträge
DAT-Recorder (20bit) -> ??PC?? -> CD-Recorder (16bit)
Baume am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  22 Beiträge
Schallplatten aud DVD Audio brennen?
dietmar18 am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedPH2111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.695